Bank of Ireland 2.0 startet


Seite 12 von 12
Neuester Beitrag: 17.05.24 08:12
Eröffnet am:08.07.17 10:43von: voicelessAnzahl Beiträge:290
Neuester Beitrag:17.05.24 08:12von: halfordLeser gesamt:195.833
Forum:Börse Leser heute:61
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
>  

362 Postings, 6493 Tage lerchengrundsell on good news?

 
  
    #276
1
26.02.24 10:18
aus dem heutigen Jahresreport:
„Im Jahr 2023 hat die Gruppe gute Finanzergebnisse, greifbare strategische Fortschritte und verbesserte Kunden- und Mitarbeiterergebnisse erzielt. Dies stellt einen hervorragenden Start in unseren dreijährigen Strategiezyklus dar, der durch unser differenziertes Geschäftsmodell, die attraktiven Märkte, in denen wir tätig sind, untermauert wird. insbesondere in Irland, wo der Kreditbestand um 23 % und die Vermögensanlagen um 18 % wuchsen, und geleitet von unserem Ziel, Kunden, Kollegen, Aktionären und der Gesellschaft zum Erfolg zu verhelfen.
 

362 Postings, 6493 Tage lerchengrundWichtigste Highlights:

 
  
    #277
1
26.02.24 10:25
- 1,9 Mrd. € Gewinn vor Steuern; Gesamtertrag +42% gegenüber dem Vorjahr aufgrund höherer Zinssätze, strategischer Maßnahmen und Übernahmen sowie positiver Geschäftsdynamik durch kommerzielle Auslieferung

- Gesamtausschüttung von 1,15 Mrd. €, gegenüber 350 Mio. € im Jahr 2022; 634 Mio. € vorgeschlagene ordentliche Dividende (Ausschüttung von 40 %, entspricht einer Dividende von 60 Cent pro Aktie) und 520 Mio. € zusätzliche Ausschüttung durch genehmigten Aktienrückkauf; Gesamtausschüttung entspricht 72 % der Gewinne und 13 % der Marktkapitalisierung

- Die Ausschüttungen im Jahr 2024 werden eine Mischung aus ordentlichen Dividenden und Aktienrückkäufen umfassen, wobei mit Zwischenausschüttungen begonnen werden soll

- Starke Kapitalposition; CET1-Quote (fully loaded) 14,3%, entsprechend der Prognose von >14%

- Deutlich höhere Kapitalgenerierung; 340 Basispunkte organische Nettokapitalgenerierung im Jahr 2023 gegenüber 135 Basispunkten im Jahr 2022

- Bereinigte Eigenkapitalrendite von 17,3%

- Kosten-Ertrags-Verhältnis von 42%

- Nettozinsertrag +48% und Geschäftsertrag (einschließlich Anteil an assoziierten Unternehmen und Joint Ventures) +10%

- Operativer Aufwand im Einklang mit der Prognose von ca. 1,85 Mrd €

- Starke strategische Umsetzung: AUM +18% auf 46 Mrd. €; +23% bei irischen Kundenkrediten; Abschluss und erfolgreiche Migration der KBCI-Portfolios im Februar 2023

- Neue Hypothekendarlehen in Irland in Höhe von 4,9 Mrd. €, +25% gegenüber 2022, unter Beibehaltung unseres kommerziellen Fokus und unserer Underwriting-Standards
 

362 Postings, 6493 Tage lerchengrundzur Dividende

 
  
    #278
1
26.02.24 10:26
- Gesamtausschüttung von 1,15 Mrd. €, gegenüber 350 Mio. € im Jahr 2022; 634 Mio. € vorgeschlagene ordentliche Dividende (Ausschüttung von 40 %, entspricht einer Dividende von 60 Cent pro Aktie) und 520 Mio. € zusätzliche Ausschüttung durch genehmigten Aktienrückkauf; Gesamtausschüttung entspricht 72 % der Gewinne und 13 % der Marktkapitalisierung

- Die Ausschüttungen im Jahr 2024 werden eine Mischung aus ordentlichen Dividenden und Aktienrückkäufen umfassen, wobei mit Zwischenausschüttungen begonnen werden soll  

362 Postings, 6493 Tage lerchengrundAusblick 2024

 
  
    #279
1
26.02.24 10:28
Es wird erwartet, dass der Nettozinsertrag 2024 um 5-6% unter der annualisierten Run-Rate des 4. Quartals 2023 von 3,65 Mrd. € liegen wird, was in erster Linie auf das erwartete niedrigere Zinsumfeld zurückzuführen ist. Die Geschäftserträge werden 2024 voraussichtlich im mittleren einstelligen Prozentbereich über denen von 2023 liegen, unterstützt durch das anhaltende Wachstum in den Bereichen Wealth and Insurance und Retail Ireland. Der Geschäftsaufwand wird 2024 voraussichtlich um einen mittleren einstelligen Prozentsatz höher ausfallen als 2023, was die Inflation, das Geschäftswachstum und zusätzliche Investitionen zur Zukunftssicherung unseres Geschäfts widerspiegelt, die teilweise durch Effizienzsteigerungen ausgeglichen werden. Wir gehen davon aus, dass sich die Abgaben und aufsichtsrechtlichen Belastungen im Jahr 2024 auf 160 bis 165 Millionen Euro belaufen werden. Sofern sich die wirtschaftlichen Bedingungen und Aussichten nicht wesentlich ändern, erwarten wir für 2024 einen Wertminderungsaufwand in der Größenordnung von 30 Basispunkten.
 

362 Postings, 6493 Tage lerchengrundes liegt also am Ausblick

 
  
    #280
1
26.02.24 10:29
... ansonsten "alles gut".  

1155 Postings, 1234 Tage halfordboi

 
  
    #281
26.02.24 11:17
Danke Lerche für die Info...
Ich bleibe drin und kaufe notfalls nach wenn ich wieder Cash habe... Ich war beim Split auch dabei...  

362 Postings, 6493 Tage lerchengrundja, und wegen der Dividende....

 
  
    #282
1
26.02.24 11:27
.... kann man hier schon dabei bleiben.  

1155 Postings, 1234 Tage halfordBoi

 
  
    #283
04.03.24 09:55
Banken fallen ,BOI steigt etwas
Bald wieder über 9
mfg Halford  

1155 Postings, 1234 Tage halfordBIRG

 
  
    #284
12.03.24 21:13
Na was hab ich gesagt,Lerche...  

1155 Postings, 1234 Tage halfordBIRG

 
  
    #285
15.03.24 10:54
Die 9 fast da...
Heute Hexensabbat....  

362 Postings, 6493 Tage lerchengrund10 EUR geknackt ! - Kurziel ?

 
  
    #286
10.04.24 09:10
wo sieht ihr das Ende der Fahnenstange erreicht? Sind 20 % weitere Steigerung noch drin?  

1155 Postings, 1234 Tage halfordBIRG

 
  
    #287
13.04.24 20:09
Lerche, ich habe leider nur noch ein paar mit EK so um 3 Euro glaub ich,aber wenn kein Krieg ausbricht denke ich so an bis 15 Euro bis Ende des Jahres...
Das ist aber nur meine Meinung und keine Empfehlung Mfg Halford  

362 Postings, 6493 Tage lerchengrundHalford, kommst du aus Irland?

 
  
    #288
14.04.24 06:58
das wären nochmal mehr als 50% auf den derzeitigen Kurs!  

1155 Postings, 1234 Tage halfordIch nicht

 
  
    #289
15.05.24 10:58
Aber mein Dad...  

1155 Postings, 1234 Tage halfordBIRG

 
  
    #290
17.05.24 08:12
Slàinté...  

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben