Bald Rehbaund bei Wcm?


Seite 2 von 47
Neuester Beitrag: 25.04.21 03:16
Eröffnet am:22.01.10 15:31von: John RamboAnzahl Beiträge:2.161
Neuester Beitrag:25.04.21 03:16von: Stephanietvy.Leser gesamt:318.466
Forum:Hot-Stocks Leser heute:126
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 47  >  

3078 Postings, 5633 Tage John Rambo?!

 
  
    #26
11.10.10 10:45
Hat jemand von euch schon News bezüglich Solaris?  

623 Postings, 7159 Tage uno1962WCM steht nach Insolvenz vor Neustart

 
  
    #27
2
11.10.10 11:08
11.10.10 'FTD': WCM steht nach Insolvenz vor Neustart  

zurück  Rubrik: Insolvenzverfahren
Die Immobiliengesellschaft WCM hat einem Pressebericht zufolge das Insolvenzverfahren abgeschlossen. Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" (Montag) wird in den nächsten Tagen eine entsprechende Mitteilung im Bundesanzeiger veröffentlicht. Allein dem Stahlkonzern Salzgitter winke damit eine Sonderzahlung von mehr als 40 Millionen Euro.

Salzgitter hatte die WCM-Tochter Klöckner-Werke 2007 übernommen, die noch Forderungen gegen ihre Muttergesellschaft hatte. Mit dem Ende des Insolvenzverfahrens ist der Weg für den früheren Großaktionär Karl Ehlerding frei, die Frankfurter Immobilien- und Beteiligungsgesellschaft zu reaktivieren. WCM musste im November des Geschäftsjahres 2006 Insolvenz anmelden, nachdem die Suche nach Käufern für ein Aktienpaket an der Commerzbank fehlgeschlagen war.

Der Hamburger Kaufmann hatte mit einer Investorengruppe kooperiert, die unter dem Namen Cobra fast 20 Prozent der Commerzbank-Anteile erwarb. Als sich kein Käufer fand, geriet die WCM in einen Abwärtsstrudel. Tochtergesellschaften wie Klöckner-Werke, Maternus-Kliniken, IVG oder Ymos fielen an die Banken.

Heute hält die Familie Ehlerding noch knapp fünf Prozent der WCM-Anteile. Die noch immer börsennotierte Gesellschaft verfügt über einen stattlichen Verlustvortrag und soll sich nach früheren Angaben Ehlerdings künftig auf Erwerb und Vermietung von Gewerbeimmobilien großer Konzerne spezialisieren.
http://www.insolvenz-ratgeber.de/...nsolvenz-vor-neustart/2010/10/11/

64 Postings, 5069 Tage Investor_XYAblauf der Einspruchsfrist

 
  
    #28
2
11.10.10 11:08

Die Frist für Einsprüche gegen die Schlussverteilung anlässlich des Gerichtstermins am 13. September 2010 läuft ab.

Gemessen an den Umsätzen ist irgendwas im Busch.

Will nicht wild spekulieren, wir werden es erfahren...

 

100412 Postings, 8296 Tage BiotestHier wird sich auch heute,

 
  
    #29
1
12.10.10 08:40
wieer einiges bewegen. der Dax fällt vorerst, eine Chance für solche Kandidaten wie WCM. Nach dem Artikel in der FTD ist wieder eine breite Öffentlichkeit aufmerksam geworden, ich auch!
Doch Vorsicht sollte hier oberstes Gebot sein!

MfG  

461 Postings, 7472 Tage BlackpainterArtikel in der "Welt" vom 14.10.2010 zur Insoaufh.

 
  
    #30
2
15.10.10 10:16
In der Welt vom 14.10. wird davon gesprochen, dass noch in diesem Monat die Insolvenz aufgehoben werden soll.
Ich hoffe nur, das die Quelle gut rüberkommt.
http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/...us-der-Insolvenz.html  

623 Postings, 7159 Tage uno1962endlich rumpeln die mal los

 
  
    #31
3
15.10.10 12:24
Ehemaliger Daxanwärter( und nicht durch ein schlechtes Marktumfeld,sondern durch Fehlspekulation )zum Börsenmantel verkommen.
Denk mal das Potenzial dieser Aktie ist unbegrenzt.
Ein ,Zwei Euro zum Anfang sollten drinn sein und mehr.
Wer z.B.dieTria IT-Solutions Aktie sieht,von 0,1€ bis in die Spitze von 22€ und das alles ohne große bahnbrechende Nachrichten,dann ist hier alles möglich.
:http://www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_475734
Bewegte Geschichte
Das Unternehmen hat einen steilen Aufstieg und einen ebenso steilen Absturz hinter sich. Einst galt WCM mit einem Börsenwert von acht Milliarden Euro als Kandidat für einen Dax-Aufstieg. Doch mit dem Angriff auf die Commerzbank verhob sich die Gesellschaft. Mit einer Investorengruppe erwarb der Hamburger Kaufmann Ehlerding unter dem Codenamen "Cobra" fast 20 Prozent der Anteile an der Bank. Der Salami-Crash an der Börse bereitete Ehlerdings Traum ein jähes Ende. Weil die Suche nach Käufern für ein Aktienpaket an der Commerzbank fehlschlug, musste WCM Insolvenz anmelden. Inzwischen ist WCM wieder das, was sie einst war: ein leerer Börsenmantel.

10120 Postings, 5538 Tage peg1986Leerer Börsenmantel?

 
  
    #32
1
15.10.10 13:26
aber mit hohem steuerlichen Verlustvortrag!

1826 Postings, 5005 Tage rocketeer24es wird hier

 
  
    #33
1
15.10.10 13:35
eine Kapitalerhöhung folgen. Irgendwie muss man ja frisches Cash reinbringen  

10120 Postings, 5538 Tage peg1986Kapitalerhöhung

 
  
    #34
1
15.10.10 14:01
Wofür?

Mit dem Verlustvortrag können die ersteinmal wirtschaften.

543 Postings, 5700 Tage EnergiematzeEURO am Sonntag setzt Kursziel auf 40 Cent!

 
  
    #37
1
16.10.10 16:17
WCM vor Wiederauferstehung

.... die WCM steht vor einer spektakulären Wiederbelebung ... durch neuen INVESTOR.
Neuer Investor will zunächst 24,9% der Anteile erwerben ... und zudem 70 Mio. € in die Firma einbringen. .... Pläne sollen noch in diesem Jahr an die Öffentlichkeit gebracht werden...

FAZIT der € am Sonntag: KAUFEN  

220 Postings, 8159 Tage honig@peg1986:

 
  
    #38
1
16.10.10 19:34
Wie können die denn mit den Verlustvortrag arbeiten jetzt?
Doch nur wenn sie Gewinne gegenrechnen können oder wie meinst Du das?

mfg  

209 Postings, 5572 Tage DanielSunzu #35

 
  
    #39
1
17.10.10 14:21
habt ihr euch das mal bis zum ende durchgelesen?

da steht was von einem aktiensplitt von 20:1 nach dem verlassen des insolvenzverfahrens. das heißt man müsste jetzt 20 "altaktien" kaufen um 1 "neue" zu erhalten. bei aktuellen kurs 0,248*20=4,96€. danach soll eine kapitalerhöhung durchgeführt werden indem neue aktien zu 1€ ausgegeben werden.

habe ich das soweit richtig verstanden??? falls ja wäre die aktien doch zur zeit viel zu teuer, ich müsste mir ja überlegen ob ich die überhaupt zu 0,05€ kaufen würde.

oder hab ich da irgendwas total falsch verstanden, lasse mir da gerne weiterhelfen  

79 Postings, 5769 Tage ColoradoCapitalLöschung

 
  
    #40
1
17.10.10 17:58

Moderation
Zeitpunkt: 26.10.10 13:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbe-ID

 

 

220 Postings, 8159 Tage honig@daniel

 
  
    #41
1
17.10.10 21:24
Wo hast Du das genau gelesen mit dem 20:1 ? Hab dsa jetzt nicht gesehn  

209 Postings, 5572 Tage DanielSunhonig

 
  
    #42
2
17.10.10 22:17

entsprechend dem link aus #35 in absatz 7

quelle www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/...-comeback/50105768.html

hier mal reinkopiert:

"Da die neue WCM nur noch einen Bruchteil der alten Größe hat, ist zunächst ein Kapitalschnitt im Verhältnis 20:1 geplant. Dadurch verringert sich die Zahl der Aktien von 288 Millionen auf 14,4 Millionen. Darauf folgt eine Kapitalerhöhung im Verhältnis 1:1 zum Ausgabekurs von 1 Euro mit Bezugsrecht für alle Aktionäre."

der artikel ist von ende april. aber so wie ich das verstehe ist man sich nun einig geworden und die neusten meldungen lassen darauf schließen. ich bin aber kein experte und bitte daher auch um eure meinung. ich will schließlich nicht auf das falsche pferd wetten.

 

10120 Postings, 5538 Tage peg1986kuzer Zock

 
  
    #43
3
18.10.10 08:56
also wenn die 20 : 1 tauschen und anschließend eine KE zu 1 Euro die Aktie durchführen wollen, ist dass ein Zock der hier bald wieder zu Ende ist.

Mal sehen, ob ich heute abend noch investiert bin.



1826 Postings, 5005 Tage rocketeer24hier gehts ab

 
  
    #44
3
18.10.10 09:18

64 Postings, 5069 Tage Investor_XYMöglicher Kapitalschnittt

 
  
    #45
4
18.10.10 10:18

Der mögliche Kapitlaschnitt ist doch reine Bilanz- und Kapitalmarktkosmetik, um aus dem Pennystockbereich herauszukommen. Nachteile können nur entstehen, wenn die Altaktionäre bei der folgenden Kapitalerhöhung benachteiligt, etwa ausgeschlossen würden. Das ist aber momentan nicht zu erkennen. Man sollte allerdings schon einen Blick auf die Marktkapitalisierung und den möglichen Wert des Verlustvortrages werfen. Ein ziemlicher Hype ist schon am Freitag gelaufen...

 

1826 Postings, 5005 Tage rocketeer24Kapitalschnitt ist allerdings schlecht

 
  
    #46
2
18.10.10 10:23
erlebe ich grade bei YRC Worldwide.  

547 Postings, 5641 Tage MintZocker-Aktie der Woche KZ 0,45!

 
  
    #47
10
18.10.10 13:39
Habe gerade erfahren, daß WCM auch der HotStock der Woche im Aktionär ist,
(erscheint Mittwoch am Kiosk). Titel: Auferstanden aus Ruinen-Story des Jahres KZ 0,45 (seite 10).

Diese Meldung dürfte der Aktie erneut Auftrieb geben;o)

547 Postings, 5641 Tage MintDie Strategie steht:

 
  
    #48
9
18.10.10 13:46
Die neue WCM ist laut Ehlerding vollkommen frei von Pensionsverpflichtungen und Altlasten. Der steuerliche Verlustvortrag sei voll nutzbar und vom Finanzamt anerkannt, heißt es in dem Bericht. Nach früheren Angaben Ehlerdings soll sich WCM künftig auf Erwerb und Vermietung von Gewerbeimmobilien großer Konzerne spezialisieren.

64 Postings, 5069 Tage Investor_XYKursziel 0,45???

 
  
    #49
3
18.10.10 14:46

Die Strategie ist ein alter Hut und stammt aus einem Interview mit dem Karl vom 'April 2010. Bei dem Kursziel vom Aktionär von Euro 0,45 je Aktie wäre ich vorsichtig. Bei rd. 288,8 Mio Aktien sind das dann stolze Euro rd. 130 Mio Marktkapitalisierung. Beim Verlustvortrag geistern verschiedene Zahlen durch die Gazetten, 320 Mio  Euro oder auch nur 236 Mio Euro. Von diesen Beträgen rd. 30%, das ist das was maximal in der Aktie drin steckt, alles andere ist eigenltich heiße Luft und/oder Zukunftsphantasie...Also Vorsicht bei solchen Kurszielen, wenn auch die Aktie kurzfristig durch Zockerei gehörig ins Kraut schießen kann...!

 

35 Postings, 5105 Tage open-interest@ mint

 
  
    #50
1
18.10.10 15:43
"Habe gerade erfahren, daß WCM auch der HotStock der Woche im Aktionär ist,
(erscheint Mittwoch am Kiosk). Titel: Auferstanden aus Ruinen-Story des Jahres KZ 0,45 (seite 10)."

Was soll das?

Das ist doch ein ziemlich durchsichtiger Push-Versuch???

Kennst Du die Empfehlungen im "Aktionär" immer im Voraus?

O-I  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 47  >  
   Antwort einfügen - nach oben