BLPH


Seite 1 von 18
Neuester Beitrag: 02.06.20 00:39
Eröffnet am: 07.08.18 17:44 von: hulkier Anzahl Beiträge: 442
Neuester Beitrag: 02.06.20 00:39 von: centsucher Leser gesamt: 40.704
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 95
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 18  >  
416 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 18  >  

2841 Postings, 4414 Tage chrisebLesestoff

 
  
    #418
22.05.20 16:56

2841 Postings, 4414 Tage chrisebLesestoff

 
  
    #419
2
22.05.20 16:57

108 Postings, 47 Tage MCTropperschon manchmal sehr

 
  
    #420
26.05.20 16:16
frustrierend als Aktionär. Der gesamte Markt geht hoch, nur BLPH nicht. Und das, wo bisher viele "Heilbringer (wie Remdevisir) scheinbar nicht die Lösung der Corona Krise sind, INOpulse aber scheinbar eine super Behandlungsmöglichkeit darstellt, die, so lange es keinen Impfstoff gibt, helfen könnte, die Sterblichkeitsrate zu verringern.

Tagtäglich warte ich darauf, dass das, was scheinbar immer wieder im Kleinen berichtet wird, tatsächlich einmal vom Markt registriert und das Potential gesehen wird.

Seitens BLPH wird das ganze auch nicht promotet, scheinbar......

Börsenkurse steigen schon bei erheblicher weniger Nachrichten, nur ist BLPH, zumindest von meinem Eindruck her, immer noch unter dem Radar.

Für mich nicht nachvollziehbar.

Es sei den, ich übersehe einfach etwas bei der eigenen Bewertung des Potentials dieser Aktie.  

108 Postings, 47 Tage MCTropperaktuell

 
  
    #421
26.05.20 20:27
USA - 6 %, um 16.11 Uhr verkauft jemand in den USA 28. 399 Aktien zu 14,11 $, ganz ehrlich, allmählich verliere ich das Vertrauen in diese Aktie. Eigentlich bin ich langfristig investiert, aber das Potential ist jetzt schon da, kommt aber nicht zum tragen.

Und immer stärker wird das Gefühl, das es irgendwas geben muss, was den Kurs blockiert, was ich aber nicht kenne.

Warum sollte sonst, bei der aktuellen Kapitaldecke, jemand Aktien in diesem Umfang verkaufen (na klar, Gründe kann es viel geben, aber die würde ich einfach mal gerne wissen)  

90 Postings, 32 Tage Süße AnlegerinLöschung

 
  
    #422
27.05.20 08:44

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 28.05.20 12:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

108 Postings, 47 Tage MCTroppersüße Anlegerin@

 
  
    #423
27.05.20 10:12
mir ist es bei meinen Aktien immer wichtig, so viele Informationen wie möglich zu sammeln, bevor ich investiere, und dann versuche ich auch, weitestgehend auf dem Laufenden zu bleiben.

Daher befinden sich bei mir auch meistens relativ wenig unterschiedliche Aktien im Depot.

Und eigentlich sind es eher deutsche Aktien wie Allianz, MüRü usw., in die ich investiere, da die Informationslage meistens sehr gut ist.

Mit Covid habe ich wie Ihr auch na klar auch die Chancen gesehen, derzeitig beobachte ich 36 unterschiedliche Aktien in Ihrer Entwicklung.

Am meisten Potential sehe ich von außen weiterhin bei BLPH, nur stelle ich für mich gerade wieder fest, dass ich als Kleinaktionär trotz aller zeitlichen Investitionen scheinbar keine Chancen habe, die Risiken bei  einer Investition so stark für mich selber einzugrenzen, wie ich es persönlich für mich als notwendig erachte. Ganz einfach, weil der Kurs in den USA gemacht wird.

Und weiterhin halte ich die Nachrichtenlage für mehr als positiv, nur spiegelt sich das nicht im Wert wieder.

Es gibt na klar viele Beispiele gerade bei COVID, ich nehme jetzt mal Sorrento (SRNE). Den Kurs verfolge ich seit dem 24. April (2.37 €/Aktie). Am 15. Mai stieg er von 2,42 € auf 8,99 € innerhalb eines Tages, und hält sich momentan bei 4,70 €/Aktie. Das Unternehmen ist aktuell mit knapp 1 Milliarde € bewertet, und na klar ist kein Unternehmen 1 zu 1 miteinander vergleichbar.

Aber BLPH ist aktuelll in Phase 3 der Covid-Zulassung (wer ist noch in Phase 3, der aktuell noch nur positive Erkenntnisse hat, wenn ich richtig informatiert bin, haben alle anderen Kanditaten so Ihre Probleme), Gehe ich von 9,5 Mio Aktien aus (auch hier gibt es unterschiedliche Zahlen, siehe Onvista) bin ich bei knapp 120 Mio Marktkapitalisierung, und habe ca. 70 Mio Cash auf der Bank (+ - 10). Sorrento wiederum Stand 1 Quartal 2020 22 Mio Cash.

Für mich ist das Bild einfach unrund, die Zahlen und Berichte, die ich finde, passen nicht zum Kurs, den ich sehe.

Also wie immer stelle ich mir weiterhin die Frage, was übersehe ich persönlich (und scheinbar ja auch die, die trotz allen investieren gegenüber denen, die verkaufen).  

3154 Postings, 2346 Tage centsucher@MCTropper

 
  
    #424
1
27.05.20 11:08
Mit  Allianz, MüRü bist du bei BLPH auf einer anderen Spielwiese!
BLPH ist was für den Kick nebenbei, aber nicht zum Anlegen. Da kann das Produkt noch so gut sein!
Die 2 größten Risiken in BLPH sind immer noch,
1. dass sie nur Lizenznehmer des Produkt sind
2. eine KE mit fatalen Ausübungsbedingungen von Warrants.

Zudem spielen Shortseller auch gerne mit. Rationalität wirst du hier nicht finden.  

90 Postings, 32 Tage Süße AnlegerinLöschung

 
  
    #425
27.05.20 16:10

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 28.05.20 12:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

108 Postings, 47 Tage MCTropperCentsucher@

 
  
    #426
27.05.20 16:14
wie ich ja schon in einem meiner vorherigen Posts geschrieben habe, es ist immer eine Abwägung zwischen Chancen und Risiken, wobei meistens einfach der Grundsatz gilt, je mehr Risiken ich häufig eingehe, je größer sind die Chancen.

Ganz klar, BLPH ist hier nicht mit den von mir genannten Werten zu vergleichen.

Auf der einen Seite gibt es Foren, die Meinungen sind dort je nach Investitionsverhalten voreingenommen. Ich investiere ja nur von Werten, von denen ich überzeugt bin, die wenigsten (und so habe ich dich am Anfang eingeschätzt) sind in den Foren unterwegs, weil Sie einfach Spaß an der Sache haben (und dann hast du doch noch investiert :)) und dann fundiert neue Erkenntnisse vermittelten (z. B. beim Thema Lizenzen).

Dann gibt es noch Seiten, die sich speziell mit dem Börsengeschehen beschäftigen, hier vertraue ich den Einschätzungen persönlich aber nicht so sehr (z. B. Sharedeals).

Und dann gibt es noch Quellen, die an sich nur indirekt was mit der Aktie zu tun haben, z. B. in den USA allgemeine Nachrichtenseiten, die über NO berichten, oder aber auf medizinische Nachrichten spezialisierte Seiten. Hierauf verweisen die amerikanischen Forenteilnehmer z. B. auch häufig.

Ich bleibe dabei, es gibt für mich in meiner Bewertung der Aktie keinen Ansatz, warum diese aktuell nicht steigen sollte, ich investiere doch nicht 40 Mio in ein Unternehmen (auch wenn Wang das nur indirekt gemacht hat), wenn ich über Insiderwissen verfüge und das Risiko einer Fehlinvestition hoch ist.

Dennoch, erst steigt der Kurs um 20 %, verliert dass dann in 5 Tagen wieder, eben Stand der Kurs (ohne eine mir bekannte Meldung) plötzlich bei 12,83 $.

Warum der Wert über Wochen eigentlich sehr stabil war, und plötzlich, trotz geringen Volumen aufgrund der Aktien, sehr volatil zu sein scheint, ist für mich unerklärlich.

Die Story ist doch intakt, der Meinung sind wir alle, oder?

Warum verkaufe ich dann selbst zu einem Kurs, unter dem in Insider sich gerade für 40 Mio Anteile am Unternehmen gekauft hat?

Sorry, ist vielleicht einfach auch gerade Frust und Ratlosigkeit gepaart, bedingt dadurch, weil ich mich halt für BLPH und nicht für Novavax entschieden habe, als ich die ersten Aktien gekauft habe. Aber die Entscheidung habe ich in voller Überzeugung getroffen, gerade, weil ich BLPH langfristig als gutes Invest erachtet habe.

Aber scheinbar entwickelt sich die Aktie wie in bei einer Lotterie, ggf. gewinne oder verliere ich Geld, den fundierte

 

108 Postings, 47 Tage MCTroppersorry

 
  
    #427
27.05.20 16:37
scheinbar Tastatur defekt, jetzt am Laptop.

Also:

fundiert begründet ist diese Kursentwicklung aus meiner Sicht nicht.

Und dann bringt alles recherchieren, alle Aktiväten usw. gar nichts, wenn ich aufgrund von Informationen an sich  schnell reagieren will, wenn es derartige Informationsquellen einfach nirgendwo zu geben scheint, zumindest wir alle nicht über diese Quellen verfügen.  

2841 Postings, 4414 Tage chrisebLöschung

 
  
    #428
27.05.20 22:12

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 28.05.20 13:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

2841 Postings, 4414 Tage chrisebSorry

 
  
    #429
27.05.20 22:38
Falsches Forum  

3154 Postings, 2346 Tage centsucherDie Ruhe vor dem Sturm

 
  
    #430
29.05.20 13:00
Momentan ist die Nachrichtenlage recht dürftig. Das wird sich aber sicherlich noch ändern.

Das Chanc / Risiko Verhältniss muss halt jeder für sich entscheiden. Mittlerweile bin ich da ein wenig vorsichtiger geworden. Aber stimmt schon, BLPH hat was.
Denke nächste Zeit werden ein paar positive News reinflattern.

 

119 Postings, 895 Tage ZockidokiMal sehen, ob der Sturm so heftig wird wie

 
  
    #431
29.05.20 16:04
heute bei Sonoma Pharmaceuticals.  

108 Postings, 47 Tage MCTropperZocki@

 
  
    #432
29.05.20 16:23
Sonoma, eine von 36 Aktien, die ich seit Wochen beobachte, Glückwunsch für die, die gekauft haben. Aber ich habe nicht investiert, in Deutschland wurde viel zu wenig Volumen gehandelt (was bei der Aktienanzahl ja auch kein Wunder ist).

Mal gucken, wie es hier weitergeht.  

119 Postings, 895 Tage Zockidoki@MCTRopper: Da können wir uns die Hand reichen -

 
  
    #433
29.05.20 17:41
ich habe sie nämlich aus dem selben Grund auch nicht gekauft. Dafür habe ich Phio Pharmaceuticals gekauft, die heute auch enorm gestiegen sind. Jetzt bemühe ich mich  darum, die "Füße still zu halten" und noch nicht zu verkaufen, obwohl es einem bei so einem Kursanstieg natürlich quasi ganz schön "in den Fingern juckt", sie gleich zu verkaufen. Andererseits hat mich die Erfahrung gelehrt, dass es meistens ein paar Tage dauert, bis die Großaktionäre reagieren und der Kurs in der Regel bis dahin weiter steigt.  

108 Postings, 47 Tage MCTropperin den

 
  
    #434
30.05.20 09:38
amerikanischen Foren gibt es eine Spekulation, dass es keine Barda-Finanzierung geben wird, da die Vorgaben der Barda, unter welchen Voraussetzungen die Fremdfinanzierung der Versuche genehmigt werden würden, seitens BLPH nicht akzeptiert wurden.

Ich kenne mich hier nicht aus, kennt jemand von euch das Thema? Und wie gesagt, ist reine Spekulation, aber damit wird unter anderem ja auch die weitere Finanzierung über die Kapitalerhöhung begründet.  

48 Postings, 339 Tage DiePauBellerophon - ais der griech. Antike

 
  
    #435
1
30.05.20 18:24

Bellerophon und Pegasus
- Bezwinger der Chimära - strebte zum Licht und stürzte ab!


Bellerophon soll später übermütig geworden sein und versucht haben, mit Pegasus zum Olymp zu fliegen. Diese Hybris erzürnte Zeus und er schickte eine Bremse, die das Pferd stach, sodass dieses seinen Reiter abwarf. Bellerophon fiel in einen Dornenbusch und war für den Rest seines Lebens verkrüppelt und erblindet yellcry

(Quelle: aus Wikipedia)


 
Angehängte Grafik:
bellerophon.gif
bellerophon.gif

108 Postings, 47 Tage MCTropperStefan80@ (wer auch immer du bist)

 
  
    #436
30.05.20 22:05
kann es sein, dass du meine Frage in ein amerikanisches Foren gestellt hast, heute um 15.25 Uhr?

 

6 Postings, 60 Tage Loveston3d:D

 
  
    #437
31.05.20 11:17
MCTrooper das denk ich auch  

3154 Postings, 2346 Tage centsucherDa erschließt sich ein neuer Markt! :-))))

 
  
    #438
01.06.20 12:11
Attention, Gentlemen!

Penile erection depends on the release of nitric oxide. Viagra and other drugs like it that reduce erectile dysfunction work on the next step of the nitric oxide pathway. Are impotence and atherosclerosis closely related? Absolutely. Any lifestyle no-no that decreases nitric oxide, such as smoking, high blood pressure, and high cholesterol levels, causes both problems.

https://www.pritikin.com/your-health/...ric-oxide-and-your-heart.html  

3154 Postings, 2346 Tage centsucherAuch schön!

 
  
    #439
01.06.20 13:10
“It's exciting to see all the scientists work together,” he said. “And it's exciting to see at a state level, we can do something and we can have a real impact on this virus.”

Dr. Thomas Ardiles, a pulmonologist with Banner Health and the University of Arizona College of Medicine, has already found his anti-virus drug of choice. He is treating hospitalized COVID-19 patients with inhaled nitric oxide — a relatively old treatment with a proven track record.

Ardile was inspired by evidence that nitric oxide, which is traditionally used to dilate the blood vessels in the lungs, showed some success at fighting our current virus’ predecessor in China in 2003, SARS-CoV-1. It appears that in addition to widening blood vessels, the gas outright kills the virus.

Ardiles said the gaseous compound can penetrate tissue and clear the virus from deep in the lungs. The Phoenix-based doctor is part of a group of physicians across the United States administering the gas to COVID-19 patients with a new device as a part of a FDA-approved study.

Official data has yet to be released, but representatives from Bellerophon Therapeutics, the producer of the device, say they have treated over 50 patients so far, and that reports indicate “the therapy appeared to improve oxygenation.”

“There’s a lot of enthusiasm here, because we’re seeing the results,” Ardiles said.

Of all his success stories, one sticks out in Ardiles’ mind. Recently, he was showing an X-ray of a COVID-19 patient’s extensively damaged lungs to a colleague who immediately assumed they had been intubated. But they hadn’t — the gas presumably improved the patient's condition and prevented an intrusive and often ineffective ventilation.
https://www.phoenixnewtimes.com/news/...tment-thorne-ardiles-11472189  

3154 Postings, 2346 Tage centsucherHmm.......

 
  
    #440
01.06.20 14:04
SaNOtize's nasal spray is designed to “disinfect” your upper airway using nitric oxide. Initial tests of the company's product suggest that the spray inactivated more than 99.9 per cent of SARs-CoV-2, the virus that causes COVID-19, within two minutes during laboratory tests.
https://www.ctvnews.ca/health/coronavirus/...rials-underway-1.4962611  

13 Postings, 47 Tage AlterEisenURL

 
  
    #441
01.06.20 22:46
Links werden leider verkürzt und dadurch unbrauchbar  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 18  >  
   Antwort einfügen - nach oben