BAWAG Group AG


Seite 18 von 20
Neuester Beitrag: 11.07.24 17:56
Eröffnet am:25.10.17 19:39von: SystemaAnzahl Beiträge:483
Neuester Beitrag:11.07.24 17:56von: jucheLeser gesamt:168.550
Forum:Börse Leser heute:159
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 14 | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 >  

10486 Postings, 7167 Tage juche@computertyra

 
  
    #426
22.03.24 08:47
Das hat sich wahrscheinlich durch die Übernahme der niederländischen Onlinebank Knab um 510 Mio. Euro erübrigt, das "Überschusskapital" ist also angelegt...

https://www.diepresse.com/18052670/...ederlaendische-online-bank-knab  

25 Postings, 472 Tage gates111Angriff auf die 60€

 
  
    #427
26.03.24 08:37
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-03-26_083610.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
screenshot_2024-03-26_083610.png

25 Postings, 472 Tage gates111Morgan Stanley - "Overweight"

 
  
    #428
1
26.03.24 09:33
Analystenseitig rückten in den Fokus, dass Morgan Stanley laut Medienberichten ihre Bewertung für die Aktien von BAWAG mit "Overweight" wieder aufgenommen hat. Das Kursziel liege bei 79 Euro. Die Titel waren am Vortag bei 58 Euro aus dem Handel gegangen.  

10486 Postings, 7167 Tage jucheAktie ist schon stark überkauft

 
  
    #429
02.04.24 18:50
und es fehlt die Kraft, das Allzeithoch von 59,55 Euro zu überschreiten.
In wenigen Tagen gibt es 5 Euro Dividende und mit dem Dividendenabschlag sollte dann wieder Kraft vorhanden sein, das Allzeithoch zu überschreiten.
Die 38-Tage-Linie liegt knapp unter 54 Euro, in diesem Bereich sollte der Kurs nach dem Dividendenabschlag landen.

58,30 Euro  
Angehängte Grafik:
chart_3years_bawaggroupag.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_3years_bawaggroupag.png

10486 Postings, 7167 Tage jucheQuartalszahlen kommen schon am 29.4.2024

 
  
    #430
03.04.24 16:29
das könnte dann auch wieder ein Turbo für den Kurs werden. Von den Analysteneinstufungen ist der Kurs ja noch weit entfernt

https://www.bawaggroup.com/de/investor-relations/events

Weiter nimmt BAWAG am 10.4.2024 an einer Roadshow in Brüssel teil.  

10486 Postings, 7167 Tage jucheneues Allzeitzoch heute bei 59,70 Euro

 
  
    #431
04.04.24 12:22
war doch noch genügend Kraft vorhanden :-)

Am Mittwoch gibt es dann 5 Euro Dividendenabschlag.  

1018 Postings, 1529 Tage NullPlan520Bin verunsichert.

 
  
    #432
06.04.24 13:16
Nicht wegen der Bawag sondern aufgrund der für mich
unklaren Steuerlage.
Div. wird aus dem Einlagekonto bezahlt.
Daher Div. nachrangig besteuert und senkt den EK.

In Deutschland wegen anderer Bewertung doch Div. steuerpflichtig?
Gleichzeitig sinkt EK. Doppelbesteuerung ?

Wer kann mir hierzu Info geben?  

3863 Postings, 2807 Tage Tom1313Nachdem ja der EK gesenkt wird

 
  
    #433
08.04.24 09:40
wüsste ich jetzt nicht, wo eine zusätzliche Steuerlast für dich entstehen sollte. Steuer fällt ja dann erst beim Verkauf der Aktie an. Das wäre meine laienhafte Einschätzung dazu.  

1018 Postings, 1529 Tage NullPlan520Nun ich zahle doch 2 x Steuern.

 
  
    #434
08.04.24 09:55
Mit der Zahlung der Div. wird die KE abgezogen. Ist ja normal wenn nicht aus dem Einlagekonto gezahlt wird.
Sobald ich die Aktie verkaufe muss ich den Ertrag versteuern.
Scheinbar führt bei Bawag eine Sondersituation dazu das die Div (obwohl hier bereits KE gezahlt wurde) auch noch das EK reduziert.
Somit muss ich doch dann ein zweites Mal auf die Div. Kapitalertragsteuer bezahlen.  

3863 Postings, 2807 Tage Tom1313Wieso 2x?

 
  
    #435
08.04.24 11:02
Sagen wir, dein EK liegt bei 40€ Am Mittwoch wird dieser auf 35€ reduziert. Da wird meines Wissens nach nix versteuert. Wenn du dann verkaufst, wird der Gewinnt versteuert.  

3863 Postings, 2807 Tage Tom1313Blackrock hat die Meldeschwelle am 02.04.

 
  
    #436
1
08.04.24 11:02
überschritten. Sind jetzt mit 5,4% an Bawag beteiligt.  

237 Postings, 6524 Tage computertyrann60€ kurz gefallen!

 
  
    #437
08.04.24 11:17
@Tom1313
So funktioniert das bei Österreichern. In Deutschland wird aber Steuer auf die Dividende einbehalten.
Laut Crove bleibt der Einstandskurs in Deutschland aber gleich. Somit wäre es einfach eine normale Dividendenausschüttung.
Kein Plan obs stimmt...  

21 Postings, 1119 Tage Frank0411Einlagekonto bei ausl. Kapitalgesellschaften

 
  
    #438
08.04.24 11:33
Tatsächlich scheint es in Deutschland so zu sein, dass trotz der Zahlung der Dividende aus einem (österreichischen) Einlagekonto in den meisten Fällen eine Quellensteuer einbehalten wird - obwohl klar geregelt ist (in Österreich), dass bei einer Dividendenzahlung aus dem Einlagekonto keine Quellensteuer anfällt.

Entscheidend ist dabei, ob die ausländische Kapitalgesellschaft die Feststellung der Einlagenrückgewähr in Deutschland beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) beantragt hat: https://roedle-kempf.de/...-bei-auslaendischen-kapitalgesellschaften/  

10486 Postings, 7167 Tage jucheDividende von 5 Euro beschlossen

 
  
    #439
09.04.24 07:30

10486 Postings, 7167 Tage jucheinteressant

 
  
    #440
09.04.24 09:39

10486 Postings, 7167 Tage jucheHeute Dividendenabschlag

 
  
    #441
10.04.24 09:31
Der stark überkaufte Zustand ist nun beseitigt. Durch den Dividendenabschlag wurde ein großes Gap geöffnet.
Nächstes Ziel ist der Gapschluss bei 59,85 Euro; das sollte sich bis zu den Quartalszahlen am 29.4. ausgehen...

55,80 Euro  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_bawaggroupag.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_quarter_bawaggroupag.png

10486 Postings, 7167 Tage jucheGoldman Sachs erhöht von 59 Euro auf 63,2 Euro

 
  
    #442
12.04.24 06:59

3863 Postings, 2807 Tage Tom1313Denke eher

 
  
    #443
1
12.04.24 13:10
dass es nun wieder seitwärts weiter geht. War letztes Jahr nach dem Divi Abschlag auch so.  

10486 Postings, 7167 Tage juche@Tom1313

 
  
    #444
12.04.24 15:21
Im Vorjahr wurde das Dividendengap innerhalb einer Woche wieder geschlossen. Schaun wir mal, wie lange es dieses Jahr dauert...  

10486 Postings, 7167 Tage jucheMitte nächster Woche ist

 
  
    #445
12.04.24 18:56
dann die Dividende am Konto.
Dann müssen die thesaurierenden Fonds wieder investieren (bei der Dividendenhöhe sind das eine Menge Aktien, die gekauft werden müssen) und auch private Anlager werden teilweise die Dividende wieder investieren. Bei 54 Euro und einer angenommenen Dividende von wieder 5 Euro für 2024 sind das auch immerhin 9,25 %, also viel mehr als es Zinsen gibt...

SK Wien: 54,05 Euro  

3863 Postings, 2807 Tage Tom1313Aufgeholt ja

 
  
    #446
15.04.24 09:36
aber schau mal den Chart dann weiter an. Da ist dann bis November quasi nichts passiert. Ist zwischen 40 und 44€ gependelt. Solange es nicht weiter als 54€ fällt bin ich schon zufrieden.  

10486 Postings, 7167 Tage juche@Tom1313

 
  
    #447
15.04.24 10:23
Charttechnisch ist jetzt nach dem Alltimehigh der Vorwoche bei 60,60 Euro und dem darauf folgenden Dividendenabschlag (5 Euro) die Zurückeroberung der 38-Tagelinie und der Gapschluss bei 59,85 Euro das Ziel.
Dann erwarte ich mir auch bis zum Herbst eine Seitwärtsbewegung zw. 53,45 Euro und 60,60 Euro.

Laut vorläufigen Jahreszahlen vom Februar soll das Ergebnis vor Steuern 2024 erneut gesteigert werden auf über 920 Mio. Euro.
Die Dividende soll wieder 5 Euro oder mehr betragen.

Auszug aus dem Jahresbericht:
"Bei der Kapitalausschüttung streben wir eine Ausschüttungsquote von 55% an, wobei wir die Dividende je Aktie des Vorjahres mindestens auf selbem Niveau halten oder erhöhen wollen (progressiver Dividenden-ansatz). Unser Hauptaugenmerk wird auf Geschäftswachstum, M&A, Minderheitsbeteiligungen und Platt-forminvestitionen gerichtet sein."

54,80 Euro

 
Angehängte Grafik:
chart_year_bawaggroupag.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_year_bawaggroupag.png

4 Postings, 218 Tage spammy63Nein, wird er nicht

 
  
    #448
16.04.24 08:03
... zumindest aus meiner Erfahrung !
Es kommt aber sogar noch besser, selbst nun erlebt bei 2 Auszahlungen dieses und letztes Jahr:

Die Ausschüttung der BAWAG wird zwar in Deutschland mit der Kapitalertragssteuer belegt (26,375% inkl. Soli). Einzigartig ist aber, daß diese mit AKTIENVERLUSTEN (Verlusttopf im Depot) verrechnet werden kann !!! Und das gelingt mit "normalen" Dividenden nicht (Diesbezügl. Klage beim BFH immer noch nicht durch...).

Finde ich persönlich ja extrem nützlich, um alte Ladenhüter aus dem Depot zu schmeißen....

Chris    

22561 Postings, 1073 Tage Highländer49BAWAG

 
  
    #449
16.04.24 10:47
Der Mehrjahreschart zeigt, dass sie in den letzten beiden Jahren jeweils zum Jahresbeginn ihre Höchstkurse erreichten. Danach sorgten stärkere Rücksetzer für niedrigere Kurse. Kommt es auch dieses Jahr so?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...dividende-spricht-aktie  

10486 Postings, 7167 Tage juche@Highländer

 
  
    #450
16.04.24 13:29
das ist natürlich schwer zu sagen.

Seit bekannt wurde, dass BAWAG 5 Euro Dividende zahlen will, ist der Kurs von 47 Euro auf über 60 Euro gestiegen. Für nächstes Jahr sind wieder 5 Euro oder mehr Dividende angekündigt worden. Das gab es bisher noch nie.

Da ist wohl kaum ein besseres Dividendenpapier zu finden, noch dazu Dividende als Einlagenrückzahlung.

Außerdem ist kursmäßig noch viel nach oben möglich, da z.B. bei Kurs 70 die Dividende noch immer mehr als 7 % ausmachen würde...

 

Seite: < 1 | ... | 14 | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 >  
   Antwort einfügen - nach oben