BAWAG Group AG


Seite 17 von 20
Neuester Beitrag: 23.07.24 11:37
Eröffnet am:25.10.17 19:39von: SystemaAnzahl Beiträge:489
Neuester Beitrag:23.07.24 11:37von: gates111Leser gesamt:172.875
Forum:Börse Leser heute:256
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 >  

202 Postings, 170 Tage Johanedto

 
  
    #401
06.02.24 19:35

571 Postings, 2348 Tage CroveIch habe Nachgekauft...

 
  
    #402
08.02.24 10:44
Es ist momentan verrückt wie der Kurs der Bawag verläuft!
Übrigens hier in Deutschland werden wir die Kest fällig. Damit kann ich leben!:)
Ich hoffe das die Bawag bald den Zuschlag für das Consumer Geschäft der Barclays bekommt.  

26 Postings, 484 Tage gates111Kepler Cheuvreux

 
  
    #403
1
09.02.24 10:10
bestätigt für Bawag Group die Empfehlung Kaufen - und erhöht das Kursziel von 76,0 auf 83,0 Euro.  

238 Postings, 6536 Tage computertyrann@Crove

 
  
    #404
12.02.24 11:25
Da würde ich persönlich aber mal mit dem Anwalt sprechen.
Sofern der EK reduziert wird, kann es einfach nicht sein, dass in Deutschland Kest fällig wird.
Denn beim Verkauf würde nochmal Kest abgezogen werden...  

4 Postings, 230 Tage spammy63Statement meiner depotführenden Bank

 
  
    #405
12.02.24 13:03
>> Nach den Vorschriften von §27 des Körperschaftsteuergesetzes können Kapitalrückzahlungen steuerfrei sein, wenn sie aus dem dort beschriebenen steuerlichen Einlagekonto stammen. Solch ein steuerliches Einlagekonto kann von deutschen Gesellschaften – bei Erfüllung bestimmter Anforderungen – auch von Gesellschaften mit Sitz in einem anderen EU-Staat geführt werden.

Die Gesellschaft ISIN AT0000BAWAG2 / BAWAG führt kein steuerliches Einlagenkonto nach dem deutschen Körperschaftsteuergesetz. Die gesetzlichen Anforderungen werden nicht erfüllt. Die Zahlungen stellen somit in Deutschland einen Kapitalertrag dar und unterliegen dem Abzug der Kapitalertragssteuer. Diese Regelung gilt unabhängig davon, ob es sich um Rückzahlungen von Nennkapital oder anderen Rücklagen handelt.<<  

4 Postings, 230 Tage spammy63Statement meiner depotführenden Bank

 
  
    #406
12.02.24 13:03
>> Nach den Vorschriften von §27 des Körperschaftsteuergesetzes können Kapitalrückzahlungen steuerfrei sein, wenn sie aus dem dort beschriebenen steuerlichen Einlagekonto stammen. Solch ein steuerliches Einlagekonto kann von deutschen Gesellschaften – bei Erfüllung bestimmter Anforderungen – auch von Gesellschaften mit Sitz in einem anderen EU-Staat geführt werden.

Die Gesellschaft ISIN AT0000BAWAG2 / BAWAG führt kein steuerliches Einlagenkonto nach dem deutschen Körperschaftsteuergesetz. Die gesetzlichen Anforderungen werden nicht erfüllt. Die Zahlungen stellen somit in Deutschland einen Kapitalertrag dar und unterliegen dem Abzug der Kapitalertragssteuer. Diese Regelung gilt unabhängig davon, ob es sich um Rückzahlungen von Nennkapital oder anderen Rücklagen handelt.<<  

238 Postings, 6536 Tage computertyrannSofern

 
  
    #407
12.02.24 23:02
der Einkaufskurs nicht reduziert wird ist das dann ja auch ok, aber falls doch muss ich jeder in Deutschland Steuerpflichtigen Person von Bawag abraten. Oder vorm Extag verkaufen...
Es gab übrigens auf der W:O Seite auch eine Diskussion dazu.
 

10502 Postings, 7179 Tage jucheDeutsche Bank erhöht Kursziel auf 77 Euro

 
  
    #408
19.02.24 11:41

46 Postings, 650 Tage M.JoAnalysten

 
  
    #409
20.02.24 12:31
Auf die braucht man nicht schaun die passen die Kurziele so an wie es ihnen passt. Wen die Bawag 70 Euro Kursziel erreicht. Dann müsste schon wieder alles passen. Kein Krieg, Zinsen Inflation und so weiter. Solange Unsicherheit herscht bewegt der Atx sich überhaupt nicht gild auch für die Bawag.  

10502 Postings, 7179 Tage jucheChart

 
  
    #410
1
20.02.24 12:33
Korrektur im Aufwärtstrend bald beendet ?
Die untere Aufwärtstrendlinie liegt derzeit bei ca. 49,70 Euro. Diese Marke sollte halten. In 10 Wochen gibts dann ca. 10 % Dividende als Einlagenrückzahlung :-)

Kurs: 50,40 Euro


 
Angehängte Grafik:
chart_quarter_bawaggroupag.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_quarter_bawaggroupag.png

238 Postings, 6536 Tage computertyrannEinlagenrückzahlung

 
  
    #411
2
21.02.24 20:51
muss zwar erst auf der HV beschlossen werden, aber Ich denke mal das ist durch^^

Eigentlich schon kalter Kaffee, aber kalter Kaffee macht ja bekanntlich schön.
https://www.boersenbrief.at/produkte/...cht-stattliche-ausschuettung/

Auszug: Bei der Kapitalausschüttung strebt die Bank eine Ausschüttungsquote von 55% an, wobei sie die Dividende je Aktie des Vorjahres mindestens auf selbem Niveau halten oder erhöhen wollen. Bawag will sich somit als zuverlässige Dividendenaktie etablieren.

Musik in meinen long Ohren

 

571 Postings, 2348 Tage CroveAlso...

 
  
    #412
23.02.24 18:15
Mir macht es nichts aus die Kest zu Zahlen da die Dividende immerhin Euro 5 ist. Mein Einstandskurs ist bleibt ja gleich.
Außerdem halte ich Persönlich viel von der Bawag und ihren Geschäftsmodell.

Hat jemand Neuigkeiten ob die Bawag das Consumer Geschäft in Deutschland übernimmt?

 

10502 Postings, 7179 Tage jucheCitigroup erhöht auf 85 Euro - kaufen

 
  
    #413
27.02.24 19:55
https://www.boerse-express.com/boerse/analysen/...awag-group-ag-19180

Das wäre knapp 70 % über dem heutigen Schlusskurs, aber auch bei Kurs 85 Euro immer noch knapp 6 % Dividende!  

3863 Postings, 2819 Tage Tom1313zu #410

 
  
    #414
29.02.24 09:23
Chart sieht gut aus. Dürfte tatsächlich etwas konsolidiert haben und man prallt immer wieder an der 50€ Marke nach oben hin ab.

Würde auch gut passen, wenn man jetzt dann bis zur Ausschüttung weiter steigt. Normal passt sich ja der Kurs schon an die Rendite an und 10% aktuell ist doch sehr hoch. Würde mir 65€ bis Ende April wünschen. 7,6% wäre durchaus vertretbar und weiterhin für Käufer interessant.  

238 Postings, 6536 Tage computertyrannCitigroups Kursziel

 
  
    #415
29.02.24 12:28
Wäre ja ohnehin nur ein KGV von knapp zweistellig.
Laut Homepage https://www.bawaggroup.com/de/investor-relations/finanzergebnisse hatte die Bawag einen Gewinn je Aktie von 8,31€. Kurs derzeit 52€.
52/8,31=6,26 KGV!
Kursziel Citigroup: 85/8,31=10,23 KGV

Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass ein KGV von 14 als fair betrachtet wird.
Ja, Bawag ist eine Bank und wird bei sinkenden Zinsen höchstwahrscheinlich weniger Gewinn machen.
Ja, wir nehmen deshalb einen Abschlag in der Bewertung hin.
Heisst das, dass ich meine Anteile zu einem einstelligen KGV verkaufen sollte? Sicher nicht!

Nur bevor hier wieder jemand meint, dass die Kursziele der Analysten einfach aus der Luft gegriffen sind.

 

10502 Postings, 7179 Tage jucheBawag - beste Aktie im ATX 2024

 
  
    #416
29.02.24 20:22

10502 Postings, 7179 Tage jucheChart

 
  
    #417
01.03.24 11:17
Nächste "Hürde" auf dem Weg zum Gapschluss bei 58 Euro ist das Zwischenhoch vom 6.2.24 bei 53,45 Euro. Sollte kein Problem darstellen...

52,90 Euro  

571 Postings, 2348 Tage Crove@Computertyrann

 
  
    #418
04.03.24 19:29
Ein KGV von 20 wird als Fair bezeichnet und ein KGV von 15 als billig.
Bei Banken soll man immer 30% auf das KGV aufschlagen da Kredite ausfallen können, Zinsen fallen können oder irgend etwas Probleme verursacht was den Gewinn schrumpfen lässt.
Bei der Bawag wäre der Risiko Gewichtete KGV bei zirka 8,5 was sehr sehr günstig ist.

 

10502 Postings, 7179 Tage juchewieder ein neues 11-Monatshoch heute

 
  
    #419
05.03.24 17:55
bei 53,95 Euro.

Nur mehr ca. 25 Handelstage bis zur Dividende, da sollte sich der Gapschluss bei 58 Euro noch vorher ausgehen...  

10502 Postings, 7179 Tage jucheFinanzkalender

 
  
    #420
09.03.24 07:33
https://www.bawaggroup.com/de/investor-relations/events

Am 8.4.2024 findet die ordentliche Hauptversammlung in Wien statt. Die Einladung dazu sollte nächste Woche kommen.
Mit 55,10 Euro gab es vorgestern wieder ein neues 11-Monatshoch.  

10502 Postings, 7179 Tage jucheEinladung zur Hauptversammlung

 
  
    #421
11.03.24 16:48

10502 Postings, 7179 Tage juche56 Euro

 
  
    #422
18.03.24 16:51
jeden Tag ein Jahreshoch  

10502 Postings, 7179 Tage juche57 Euro

 
  
    #423
20.03.24 19:28
es geht weiter vorwärts; noch immer 8,77 % Einlagenrückzahlung wer jetzt kauft und in gut 1 Jahr wieder; also über 17 % in knapp 13 Monaten...

Kein Wunder, dass jetzt massiv gekauft wird. Gapschluss bei 58 Euro dürfte bald erfolgen, das nächste Ziel ist dann das Allzeithoch bei 59,55 Euro vom 28.2.2023  

10502 Postings, 7179 Tage jucheGap geschlossen,

 
  
    #424
21.03.24 17:37
58,05 Euro

 

238 Postings, 6536 Tage computertyrannDer Absturz

 
  
    #425
22.03.24 08:07
letztes Jahr war ja hauptsächlich der Bankenkrise (Sillicon Valley, Credit Suisse) geschuldet.
Bin mal gespannt wie sich heuer der Kurs verhält.

Von der Barclays Übernahme hört man ja auch nichts. Denkt ihr da gibts bei der HV Infos?  

Seite: < 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 >  
   Antwort einfügen - nach oben