BAE Systems (WKN: 866131) Kursziel 5,0 EUR !


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 12.04.24 18:03
Eröffnet am:05.01.09 18:48von: BodmanAnzahl Beiträge:63
Neuester Beitrag:12.04.24 18:03von: Der ParetoLeser gesamt:43.661
Forum:Börse Leser heute:16
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

1237 Postings, 5606 Tage BodmanBAE Systems (WKN: 866131) Kursziel 5,0 EUR !

 
  
    #1
1
05.01.09 18:48
Gibts jemanden, der die Aktie gekauft hat ? ....bitte melde dich ! Sollsehr geringes Risiko haben, insbesondere der Finazkriese trotzen.  
37 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

20385 Postings, 990 Tage Highländer49BAE

 
  
    #39
1
02.08.23 17:38
Ist es jetzt zu spät, noch bei der Aktie einzusteigen?
https://www.finanznachrichten.de/...ktie-jetzt-noch-schnappen-486.htm  

5241 Postings, 8563 Tage Nobody IIDoch ordentlich

 
  
    #40
1
03.08.23 13:45
Und Auftragsbestand auch sehr hoch

5241 Postings, 8563 Tage Nobody IITeilverkauf von 20% des Bestands

 
  
    #41
1
09.08.23 22:31
Reine Risikogewichtung, bleibe überzeugt.  

230 Postings, 228 Tage SignoDelZodiaco#40 Dazu die Meldungen

 
  
    #42
2
12.09.23 21:11
Die Ukraine hat mit dem größten britischen Rüstungsunternehmen BAE Systems einen Vertrag zur gemeinsamen Waffenproduktion unterzeichnet. Präsident Wolodymyr Selenskyj sagte bei einem Treffen mit der BAE-Fühung am Donnerstag in Kiew, dass Waffen des Unternehmens bereits in der Ukraine im Einsatz seien. Er nannte Artilleriegeschütze der Typen L119 und M777 sowie den Schützenpanzer CV90.
oder
BAE Systems: UK Ministry of Defence raises frontline battlefield munitions order to £410m


Die Ausschüttungsquote auf den Free-Cash-Flow liegt bei 27,8%. Bezogen auf den bereinigten Gewinn schüttet BAE Systems 44,3% an seine Aktionäre aus. Die Stabilität der Dividende liegt bei 0,98 von max. 1,0. Dies spricht für einen in der Vergangenheit sehr zuverlässigen Dividendenzahler. Des Weiteren rechnen die Analysten für das laufende Geschäftsjahr mit einer Dividendensteigerung von 15,38%.

 

230 Postings, 228 Tage SignoDelZodiacoBAE mit neue Großaufträge.

 
  
    #43
3
27.10.23 17:04
Der Krieg in Israel dürfte nach Einschätzung der DZ Bank zu höheren Verteidigungsausgaben von NATO-Mitgliedern und anderen wichtigen Kunden von BAE Systems, wie beispielsweise Saudi-Arabien, führen. Der Nahe Osten habe 2022 für einen Umsatzanteil von 17 Prozent gestanden. Die USA haben inzwischen alle geeigneten Mittel zur Unterstützung Israels angeboten.

Die Marktposition von BAE Systems im US-Markt werde durch die Übernahme von Ball Aerospace weiter verbessert. Für Wachstum sorgten auch neue Großaufträge, wie der vier Milliarden Pfund schwere Auftrag für das Atom-U-Bootprogramm AUKUS. Für die Analysten ist die Aktie von BAE Systems ein Kauf mit einem Ziel von 11,90 Pfund, aktuell handelt der Wert 4,7 Prozent höher bei 11,89 Euro.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle24451322.html  

1622 Postings, 1512 Tage LesantoKönnte

 
  
    #44
1
12.02.24 06:45

2 Postings, 65 Tage ZBInvestNeuer Schub nach den Zahlen?

 
  
    #45
1
15.02.24 11:39
Bin mal gespannt, ob die BAE nach den Zahlen einen neuen Schub erhält.
Rheinmetall-Hensoldt etc. laufen ja in den letzten Tagen wie Bolle  

1789 Postings, 5799 Tage famherzigDachte auch an Bae

 
  
    #46
15.02.24 12:23
Aber gestern einen Bericht gelesen in dem fast alle Rüstungsaktien gut bewertet werden, nur Bae nicht so, deswegen gestern wieder +- verkauft.  2 Wochen gehalten und nichts kam rüber. Schade. Da war Leonardo ein besserer kauf, wenn auch kein Überfliegen. Aber für eine Woche Urlaub würde es schon reichen.  

14 Postings, 64 Tage romandedBAE Systems (WKN: 866131) Kursziel 5,0 EUR !

 
  
    #47
1
16.02.24 14:42
BAE Systems has been awarded an 11-year contract to continue its support for the UK’s Royal Air Force Hawk fleet.
 

2 Postings, 64 Tage barbarajamesonshallo

 
  
    #48
1
16.02.24 19:39

1622 Postings, 1512 Tage LesantoÜbernahme Ball Aerospace abgeschlossen

 
  
    #49
1
17.02.24 09:28
https://www.lse.co.uk/news/...-of-ball-aerospace-wbqhjnh955ioqk8.html


BAE Systems PLC – ein in London ansässiges Verteidigungsunternehmen – schließt die Übernahme von Ball Aerospace von Ball Corp. ab. Die Übernahme wurde zu einem Kaufpreis von 5,5 Milliarden US-Dollar abgeschlossen. Der Deal wurde erstmals im August bekannt gegeben, die behördliche Genehmigung erfolgte am Mittwoch.

Ball Aerospace hat seinen Sitz im US-Bundesstaat Colorado und beschäftigt mehr als 5.200 Mitarbeiter. Es liefert Raumfahrzeuge, Missionsnutzlasten sowie optische und Antennensysteme für das US-Verteidigungsministerium, Geheimdienste, Hauptauftragnehmer in den Bereichen Luft- und Raumfahrt und Verteidigung sowie zivile Raumfahrtbehörden. Laut BAE wird Ball Aerospace in Space & Mission Systems umbenannt und in das Berichtssegment Electronic Systems aufgenommen.

BAE wird am Mittwoch nächster Woche eine Konzernprognose für 2024 vorlegen, die die neue Akquisition mit seinen Ergebnissen für 2023 einschließt.  

1622 Postings, 1512 Tage LesantoBAE

 
  
    #50
2
19.02.24 09:03
https://www.cityam.com/...6bn-revenue-on-elevated-threat-environment/


BAE Systems: Waffenriese strebt einen Umsatz von 24,6 Mrd. £ bei "erhöhter Bedrohung" an
 

4737 Postings, 6882 Tage SolarparcBAE Systems

 
  
    #51
1
19.02.24 21:43
Die Einschränkung der Chinesen scheint BAE gut weggesteckt zu haben.

https://www.reuters.com/world/...ms-sales-taiwan-ministry-2024-01-07/

Inzwischen wächst BAE unaufhaltsam weiter. Interessant finde ich, wie stark der Einsatz von Drohnen mittlerweile gestiegen ist. Ich beobachte das schon seit Monaten und bin auf eine interessante Verbindung zwischen BAE Systems und DroneShield gestoßen:
"Bevor er zu DroneShield kam, arbeitete Red McClintock fünf Jahre lang bei BAE Systems als Business Development und Account Manager."

Übernahme im Anmarsch? Bei DroneShield A2DMAA liegen die Wachstumsraten bei über 100 Prozent. Der Laden ist noch nicht so riesig, kostet aber schon 220 Mio. BAE Systems könnte zuschlagen  bevor DroneShield eine Milliarde kostet. Obwohl selbst das noch nicht viel wäre für BAE. Aktuell scheint so viel Geld zu fließen wie schon lange nicht mehr in diesem Sektor.

 

1622 Postings, 1512 Tage LesantoZahlen

 
  
    #53
2
21.02.24 09:06
·    Das Umsatz- und Ertragswachstum wurde durch eine starke Programmentwicklung in allen Sektoren getragen.

·    Die gestiegene Profitabilität des Konzerns spiegelt die starke Programmumsetzung und die internen Effizienzbemühungen wider.

·    Das Ergebnis je Aktie stieg aufgrund der Profitabilität des Konzerns und profitierte zusätzlich vom laufenden Aktienrückkaufprogramm.

·    Nach der Erwirtschaftung eines freien Cashflows von 2,6 Mrd. £, einschließlich eines Netto-Cashflows aus laufender Geschäftstätigkeit von 3,8 Mrd. £, schloss die Gruppe das Jahr 2023 mit Barmitteln von 4,1 Mrd. £ und einer Nettoverschuldung (ohne Leasingverbindlichkeiten) von 1,0 Mrd. £ ab. Damit ist das Unternehmen in einer starken Position, um die Finanzierung im Zusammenhang mit der Übernahme von Ball Aerospace, die im Februar 2024 abgeschlossen wurde, zu verwalten.

·    Unser Auftragsbestand hat ein Rekordniveau von 69,8 Mrd. GBP erreicht, was auf einen Auftragseingang von 37,7 Mrd. GBP zurückzuführen ist, nachdem wir im Laufe des Jahres eine Reihe bedeutender Aufträge erhalten haben, darunter SSN-AUKUS, Dreadnought und mehrere Kampffahrzeuge in unserem Hägglunds-Geschäft.

·    Der Vorstand hat eine Schlussdividende von 18,5 Pence vorgeschlagen, wodurch sich die Gesamtdividende für 2023 auf 30,0 Pence erhöht - eine Steigerung von 11,1 % gegenüber dem Vorjahr. Vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre an der ordentlichen Generalversammlung 2024 wird die Dividende am 3. Juni 2024 am 19. April 2024 an die Aktionäre im Aktienregister ausbezahlt.  

230 Postings, 228 Tage SignoDelZodiacoZahlen gut, ja aber...

 
  
    #54
21.02.24 15:54
Trotz der positiven Geschäftsentwicklung und der zuversichtlichen Prognosen für die Zukunft
was ist wenn morgen über Nacht Frieden herrscht in Europa. Mir fällt dabei immer die USA ein als von heute auf Morgen, also über Nacht  alle Rüstungsausgaben eingestellt wurde.

Ja die Zahlen sind gut,  daß die Aktie aufgrund ihrer soliden Geschäftszahlen und attraktiven Dividendenrendite gut bewertet sei, bis hin zu den  Bedenken hinsichtlich politischer Risiken und der Abhängigkeit von Rüstungsaufträgen.

Und viele Analysten sehen hier bei dieser Aktie eine Überbewertung. Die Überbewertung jedoch spricht für einen eher ungünstigen Kaufzeitpunkt. Wer diese Aktien länger hat der wird wohl eher  die höhere Dividende genießen.  

10 Postings, 57 Tage sebyvLöschung

 
  
    #55
23.02.24 13:17

Moderation
Zeitpunkt: 26.02.24 10:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam-ID

 

 

2823 Postings, 3589 Tage Kater MohrleRheinmetall

 
  
    #56
18.03.24 17:50
läuft von einem Top zum nächsten und hier tut sich kaum was.
Warum ist das so???  

2823 Postings, 3589 Tage Kater MohrleBAE Systems

 
  
    #57
19.03.24 18:36
endlich tut sich mal was,  

2823 Postings, 3589 Tage Kater Mohrlealle

 
  
    #58
27.03.24 12:48
Rüstungswerte steigen, BAE fällt.
Hier besteht doch Nachholpoential?  

2823 Postings, 3589 Tage Kater Mohrlewann

 
  
    #59
28.03.24 16:55
platzt hier der Knoten????  

2823 Postings, 3589 Tage Kater MohrleU-Boote,Flugzeuge, Panzer, Munition

 
  
    #60
28.03.24 17:03
alles das bauen die.
Mir unverständlich was der Kurs macht.
Hier besteht enormes Nachholpotential.  

2507 Postings, 4876 Tage LastManSeit

 
  
    #61
28.03.24 22:04
16 heute dabei , bin gespannt. Sieht von allen Unternehmenswerten für Rüstung aktuell echt gut aus  

4428 Postings, 2284 Tage Der Paretonachholbedarf: mit kleiner Stückzahl dabei

 
  
    #63
12.04.24 18:03

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben