Auto- und Batterien-Herstellers BYD


Seite 1 von 265
Neuester Beitrag: 24.06.20 08:54
Eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 7.605
Neuester Beitrag: 24.06.20 08:54 von: no.brain Leser gesamt: 2.320.955
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 688
Bewertet mit:
26


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
263 | 264 | 265 265  >  

2605 Postings, 6164 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

 
  
    #1
26
30.09.09 10:05
BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US &#8211; Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
6580 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
263 | 264 | 265 265  >  

2492 Postings, 2417 Tage warren6412 Euro - lächerlich

 
  
    #6582
17.06.20 15:00
BYD kann sicherlich viel höher steigen als 12 Euro, entscheidend ist natürlich auch der Betrachtungszeitraum.
Andererseits müssen sie jetzt auch mal wirklich liefern.
Die PKW-Stückzahlen z.B. sind immer noch schlecht, von dieser blöden Skyrail sieht und hört man nichts mehr.

Andererseits:
Die 'Blade Battery'-Spezifikationen hören sich fantastisch an für eine Batterie OHNE Kobalt.
Der HAN ist ein wunderschönes Auto, besonders verglichen mit diesem hässlichen Tesla Model3.
Dieses Sportcoupe', das sie vor einigen Monaten mal auf einer Autoshow gezeigt haben, war ein unglaublich schönes Auto.
Die Kooperation mit Toyota hört sich sehr spannend an.
Die verschiedenen Batteriedeals mit anderen Herstellern geben Hoffnung auf erhebliche Profite.

Ich glaube weiter langfristig an BYD und hoffe auf eine Verzehnfachung des Kurses in den nächsten 20 Jahren.

 

697 Postings, 1342 Tage Optimist 2020Skyrail

 
  
    #6583
17.06.20 16:02
Bin der Meinung die erste wird gebaut? Ist das nicht so?
https://www.it-times.de/news/...es-skyrail-system-in-uebersee-134130/
 

2492 Postings, 2417 Tage warren64Skyrail

 
  
    #6584
17.06.20 17:24
Ja, schon, aber ein Auftrag ist doch wirklich lächerlich. Das Thema hat BYD ganz schön gepusht, hatte vor einigen Jahren auch schon von konkreten Umsatzzahlen gesprochen, aber diese niemals erreicht. Bei weitem nicht. In dem Thema habe ich das Vertrauen ganz schön verloren mittlerweile.  

697 Postings, 1342 Tage Optimist 2020Das stimmt

 
  
    #6585
17.06.20 18:37
Aber die Aktie läuft doch. Ich denke die neuen Akkus und die Öffnung für andere OEMs sind wichtiger. Ausserdem gefällt mir, dass Sie auch im großen Stil Masken verkaufen, letzter Deal mit der USA 1 Milliarde Umsatz, da bleibt bestimmt etwas hängen und das Thema wird sicherlich noch andauern.  

6 Postings, 827 Tage terre65Skyrail

 
  
    #6586
17.06.20 19:23
Wurde in China weitestgehend "auf Eis gelegt". Ausnahme scheint allerdings die 15,4 Km-Strecke von Chongqing zu sein, die im September 2020 fertiggestellt wird.

Bei den Masken sehe ich kurzfristig den größten Gewinntreiber:
Es wurden von Kalifornien 330 Mio. Masken für 1 Mrd.$ geordert, darin sind jedoch viele hochwertige N95-Masken. Die Tagesproduktionskapazität für Masken (einfache und hochwertige)
soll bei 50 Mio. Masken liegen d.h. selbst wenn der Preis im Schnitt nur bei 1$ liegen sollte ergibt das pro Tag 50 Mio.$ Umsatz.  Sollte dann noch  die  Umsatzrendite bei 5% liegen wären das  2,5 Mio.$ Gewinn pro Tag....  

2492 Postings, 2417 Tage warren64Masken

 
  
    #6587
1
18.06.20 08:46
Das mit den Masken finde ich schon fast etwas absurd, aber ja, wenn sie es wirklich schaffen, 50 Mio Masken am Tag (!) herzustellen, dann bleibt vermutlich wirklich ein bisschen was hängen.
Wichtiger erscheint mir in dem Zusammenhang aber fast die unglaubliche Flexibilität dieses Unternehmens zu sein. Und das in Anbetracht der Größe. Ich denke, das liegt auch am CEO, der innovativ und sachverständig ist und der vermutlich von seinen Leuten keine billigen Ausreden der Art 'geht nicht' akzeptiert.
Spannend ist wohl auch diese Geschichte mit den IGBT, die eine der entscheidenden Komponenten bei Elektroantrieben zu sein scheinen. Und BYD Semiconductor zumindest in China weit führend ist.

BYD ist in Summe einfach EXTREM breit aufgestellt und auch das liegt, denke ich, an dem innovativen und umtriebigen CEO.

Man sieht es aktuell auch an der Aktie, dass der Markt dem Unternehmen viel zutraut.
Hier kann man eigentlich nur den Fehler machen, zu früh zu verkaufen.
Oder der CEO fällt in Ungnade bei der Regierung. Aber er kennt das System und weiß damit umzugehen....

 

81 Postings, 1169 Tage no.brainSo kann es weitergehen

 
  
    #6588
18.06.20 09:26

Nobina, der größte Busflotten-Betreiber in Schweden und der nordischen Region, hat nun die BYD Elektro-Bus-Flotte um zwei separate Lieferungen mit insgesamt 34 zusätzlichen Elektrobussen erweitert.

https://www.it-times.de/news/...hrichten.de&utm_medium=CustomFeed

Die 7,60 Euro könnten wir heute stemmen - mal sehen wie viele jahre es dann noch bis zu den 12 sind. cool

 

81 Postings, 1169 Tage no.brainSorry,

 
  
    #6589
18.06.20 09:27
gemeint waren 6,70 Euro , nicht 7,60.  

1767 Postings, 1347 Tage ChaeckaNachrichten und Kursverlauf

 
  
    #6590
18.06.20 09:42
Durch den heutigen erfreulichen Kursanstieg steht die Aktie da, wo sie vor 5 Jahren war. Tesla hat sich im selben Zeitraum mehr als vervierfacht.
Es ist einfach nur frustrierend, wie langsam, teilweise sogar rückläufig, sich die Absatzzahlen der E-Autos und -Busse entwickeln. Und das, obwohl BYD mit seinen Batterien und Bussen im Grunde besser aufgestellt ist als Tesla.
Bei BYD würde ich mir wünschen, dass dort ein Designer hinsichtlich Formen und Software den Fahrzeugen ein schöneres Gesicht gibt.
Bisher sehen die BYD-Autos im Vergleich zu Tesla armselig aus.

Ich bin hier seit 2017 dabei, derzeit leicht im Plus und werde mir das Trauerspiel noch eine Weile mitansehen.
Wir haben hier auf das falsche Pferd gesetzt. Wie es an der Börse so oft passiert.
 

2492 Postings, 2417 Tage warren64Short?

 
  
    #6591
2
18.06.20 09:59
'Bisher sehen die BYD-Autos im Vergleich zu Tesla armselig aus.'

Du hast merkwürdige Vorstellungen von Ästhetik...

Schau Dir mal den BYD Han an und vergleiche mit dem Model 3.

Du kannst gerne Deine BYD-Aktien verkaufen und dafür Tesla kaufen.
Viel Glück dabei.  

2492 Postings, 2417 Tage warren64BYD Han ...

 
  
    #6592
18.06.20 10:03

2492 Postings, 2417 Tage warren64BYD Han Limousine

 
  
    #6593
3
18.06.20 10:05
 
Angehängte Grafik:
han.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
han.jpg

2492 Postings, 2417 Tage warren64Tesla Model 3

 
  
    #6594
1
18.06.20 10:06
 
Angehängte Grafik:
model3.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
model3.jpg

2492 Postings, 2417 Tage warren64Mir gefällt der HAN deutlich besser

 
  
    #6595
1
18.06.20 10:07
Ich akzeptiere, dass Tesla vermutlich weiter ist, was FZG-Technik, im besonderen SW angeht, aber ästhetisch muss sich der Han sicher nicht verstecken.  

2492 Postings, 2417 Tage warren64HAN-Heckansicht

 
  
    #6596
1
18.06.20 10:28
Auch gar nicht schlecht, oder?  
Angehängte Grafik:
han.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
han.jpg

2492 Postings, 2417 Tage warren64Elegante Seitenlinie des HAN

 
  
    #6597
1
18.06.20 10:34
 
Angehängte Grafik:
han.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
han.jpg

2492 Postings, 2417 Tage warren64Wer bitte findet dieses Auto armselig?

 
  
    #6598
18.06.20 10:34

4 Postings, 1977 Tage Privatier MaVDu wirst einen Jünger von Musk

 
  
    #6599
3
18.06.20 16:15
nicht überzeugen können, dass Andere auch die Fähigkeiten besitzen gute Ware zu liefern.
Die sind alle geblendet. smile  

3170 Postings, 1970 Tage Eugleno@Privatier

 
  
    #6600
2
18.06.20 18:04
„Du wirst einen Jünger von Musk nicht überzeugen können...“

Du meinst wohl Aktionäre von Tesla?
Na, was mich angeht, ich bin ganz einfach in beiden Werten investiert.
Und bei BYD endlich mal, nach Jahren im Plus. Wenn die kleine Rallye bei BYD noch ein wenig weiter geht, kann man doch darüber nicht böse sein. Hauptsache es kommen viele Elektroautos auf die Straße.  

1767 Postings, 1347 Tage ChaeckaFormen

 
  
    #6601
18.06.20 23:40
Der Han sieht richtig klasse aus. Ich habe nur noch nie einen auf der Straße (in China) gesehen.
Dort prägen eher Modelle wie der e6 oder der f6 das Bild. Und das ist es dann eben, was man bei der Kaufentscheidung in sich trägt.  

116 Postings, 1059 Tage kolvi70der Han

 
  
    #6602
19.06.20 07:56
Kommt ja such im Juni erst auf die Straße  

893 Postings, 687 Tage BYD666#6593

 
  
    #6603
19.06.20 08:35
Sehr guter Vergleich; da könnte man auch ein Audi via Han Design, mit einen Mazda viaTesla-Design vergleichen.

Ich habe ja versprochen bei 8 € komme ich wieder,
Und das wird nicht mehr lange dauern.

Viel Glück euch allen BYD-Kämpfer.  

893 Postings, 687 Tage BYD666Übersicht BYD COMPANY LIMITED 1211

 
  
    #6604
3
19.06.20 11:47
Generell und bei einem kurzfristigen Anlagehorizont stellt sich die fundamentale Situation des Unternehmens attraktiv dar.
Das Wachstum stellt den Analystenerwartungen zufolge eine Stärke des Unternehmens dar, wie die über die nächsten drei Jahre prognostizierte Entwicklung zeigt. Innerhalb der kommenden drei Jahre soll das Wachstum 42% bis 2022 erreichen.
Über die letzten 7 Tage haben die Analysten ihre Schätzungen zum Gewinn pro Aktie angehoben.
Die Revisionen beim Gewinn pro Aktie fielen in den letzten 4 Monaten sehr stark zu Gunsten von Anhebungen der Schätzungen aus.

Termine für BYD COMPANY LIMITED
23.06.20 | 04:00 Jahreshauptversammlung
  26.06.20§ Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
  26.08.20§ Erstes Halbjahr 2020 Ergebnisveröffentlichung (geplant)
  28.10.20§ Q3 2020 Ergebnisveröffentlichung (geplant)  

3991 Postings, 7268 Tage BiomediWieviel Dividende gibts denn ?

 
  
    #6605
24.06.20 08:20
 

81 Postings, 1169 Tage no.brainDividende

 
  
    #6606
2
24.06.20 08:54

Nicht darüber nachdenken. Dividende von BYD ist vernachlässigbar. Rendite im Promille-Bereich.

Relevant für Investierte ist die Kursentwicklung. Und die ist spannend wir selten.smile

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
263 | 264 | 265 265  >  
   Antwort einfügen - nach oben