Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Auto- und Batterien-Herstellers BYD


Seite 1 von 246
Neuester Beitrag: 20.08.19 08:08
Eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 7.134
Neuester Beitrag: 20.08.19 08:08 von: no.brain Leser gesamt: 1.985.590
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 630
Bewertet mit:
26


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
244 | 245 | 246 246  >  

2591 Postings, 5848 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

 
  
    #1
26
30.09.09 10:05
BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US &#8211; Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
6109 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
244 | 245 | 246 246  >  

75 Postings, 376 Tage ToFealso dieses Hin und Her Geschaukel

 
  
    #6111
05.08.19 15:01
vom Kurs ist doch mittlerweile lächerlich.
Da denkst es geht mal aufwärts und zack... nächste Woche wieder weiter runter als vorher.
 

772 Postings, 429 Tage m4758406Sales Volume for JULY 2019

 
  
    #6112
1
06.08.19 14:01
 
Angehängte Grafik:
2019.gif (verkleinert auf 43%) vergrößern
2019.gif

336 Postings, 668 Tage d.Karusselld.s.w.Also

 
  
    #6113
06.08.19 22:48
mehr negative Nachrichten als im Moment geht ja fast nicht mehr.
HK eskaliert. Dabei steht HK für Handelskrieg und HongKong. Da leidet der HS doppelt. Und jetzt noch diese besch... Verkaufszahlen
Prost Mahlzeit. Da kann man guten Gewissens seine Aktien mit Puts hedgen.
Meine Meinung und keine Handelsempfehlung.  

249 Postings, 159 Tage mabocder Kurs ist grotesk

 
  
    #6114
07.08.19 09:23
naja ich werde mich hier weiter eindecken. Selten so eine unterbewertete Aktie gesehen.  

308 Postings, 357 Tage Wills.

 
  
    #6115
07.08.19 11:27
Die Verkaufszahlen sind aber auch grotesk... schlecht!  

336 Postings, 668 Tage d.Karusselld.s.w.Kann

 
  
    #6116
2
07.08.19 11:56
ich nicht zustimmen. Auch wenn byd i einem Zukunftsmarkt spielt, ist die Aktie mit kaum Gewinnwachstum und in diesem Jahr mäßigen Verkaufszahlen mit nem KGV von ü 30 wohl kaum stark unterbewrtet. Mir drängt sich eher der Gedanke auf, dass BYD lanhe überbewertet war. VW verkauft z.b. viel mehr kfz in China und steigen jetzt massiv auf Elektro um. Konkurrenz gibts ja bekanntlich genug. Also wenn dann sehr langsam zukaufen zur Zeit, wenn überhaupt  

249 Postings, 159 Tage maboc92% Wachstum ist schlecht?

 
  
    #6117
1
07.08.19 13:05
in so einem umkämpften Markt, der noch garnicht richtig angelaufen ist, der pure Wahnsinn. Dass es überhaupt ein KGV gibt ebenfalls. In diesem Stadium generien Unternehmen idR einen Verlust.  

336 Postings, 668 Tage d.Karusselld.s.w.Ja

 
  
    #6118
07.08.19 14:23
von einem schlechten Jahr ausgehend. Toll.
Wenn z.b. Daimler im q2 2020 einen minimalen Gewinn einfährt (jetzt ja 1.6 mia Verlust ), wie viel % sind dann das. Milchmädchenrechnung ist das.  

249 Postings, 159 Tage maboc250.000 EV in 2018

 
  
    #6119
07.08.19 14:29
recherchiert einfach mal wieviele Tesla gebaut hat oder wieviel welteweit produziert wurden. Sorry Leute ihr habt keine Ahnung, kauf lieber evotec oder beyond meat...  

2422 Postings, 2101 Tage warren64Bewertung BYD

 
  
    #6120
4
07.08.19 15:02
Ich denke auch, dass BYD nicht nur auf das KGV reduziert werden kann zur Zeit. BYD expandiert noch, besonders die Batterieproduktion, und dadurch sind die Gewinne natürlich beeinträchtigt.
Andererseits hat BYD in Summe bisher in 2019 kaum Wachstum bei den Fahrzeugzahlen und wie viel Geld mit den Batterien zu verdienen sein wird, steht aktuell noch in den Sternen.
BYD hat auch, so denke ich, in den letzten Jahren eher mehr versprochen als es gehalten hat (zumindest der CEO und ganz besonders bei dem Skyrail-Thema).
Und China-Aktien sind aktuell wegen des Handelskriegs mit USA sowieso unter Beschuss.
Alles zusammen macht für mich den aktuellen Kurs durchaus nach vollziehbar, auch wenn ich hoffe, dass der Kurs irgendwann (innerhalb der nächsten 5 Jahre) deutlich anzieht.
Aber die Raketenaktie, von der auch ich vor einigen Jahren ausgegangen bin, ist BYD sicherlih nicht geworden und aktuell scheint es eher in die andere Richtung zu gehen. Ich halte mein Investment (11.000 Aktien) aber sicherlich und würde erst dann ans Nachkaufen denken, wenn wir unter 4 Eur liegen würden. Keine Ahnung, ob es dazu kommt. Es ist sicherlich möglich.  

249 Postings, 159 Tage mabocKaum Wachstum

 
  
    #6121
2
07.08.19 15:12
ist besser als kein Wachstum. Zudem wächst dieser Markt seeeehr langsam. Ich arbeite in der Emobilität. Sowohl Wachstum als auch Gewinn sind derzeit bereits eine große Leistung.
5 Jahre ist der richtige Horizont. Dann liegt der Kurs um ein Vielfaches höher. Habe mir heute aber trotzdem zusätzlich einen Long KO gekauft.  

336 Postings, 668 Tage d.Karusselld.s.w.Kaufe

 
  
    #6122
4
07.08.19 16:27
weder das Fleischersatzzeug, das nächstes Jahr wieder bei 50$ steht, noch evotec. Warren hat recht und wenn du jetzt hier mit long hebel zockst, dann weiß ich, dass du von Börse wenig Ahnung hast oder einfach gerne zockst . ist nichts verwerfliches, aber in dieser Situation mit Hebel reinfahren, dazu habe ich zuviel Erfahrung, um das zu lassen. Kann auch schnell noch auf 4 euro gehen. Dann lieber langfristig investieren und jetzt langsam zukaufen. Ich wünsch uns aber steigende Kurse und dir viel Glück.  

308 Postings, 357 Tage WillsGute Diskussion

 
  
    #6123
07.08.19 20:10
Danke dafür. Ich weiß ja nicht wie groß dein Depot ist @warren aber bei der Größe der Position bei BYD bei deutlich fallenden Kursen noch ans nachkaufen zu denken sagt viel darüber aus wie überzeugt du vom Unternehmen bist.  

372 Postings, 371 Tage BYD666verkaufen

 
  
    #6124
07.08.19 22:36
ja,  es ist alles so Scheiße  da muss ich inbedingt verkaufen.  

372 Postings, 371 Tage BYD666Eigentlich nichts neues

 
  
    #6125
1
07.08.19 22:51
Ist also wieder alles schlecht an der Börse? Hat die Zeit der Wirtschaftskrise ein Ende,?
Können Anleger wieder auf die Käuferseite wechseln, um vom nächsten Kursaufschwung zu profitieren?

Genau das ist das Thema ich würde niemals Optionsscheine oder irgend ähnliche Scheiße kaufen.
Mein Tipp: BYD Aktie komplett aufstocken das ist das richtige Mittel um an den größten E-Mobil Hersteller der Welt teilzuhaben.  

8109 Postings, 1121 Tage SchöneZukunftTesla investiert aggressiver und wächst schneller

 
  
    #6126
1
09.08.19 20:20
Immerhin gibt hier jetzt jemand zu dass Investitionen in Wachstum auf den Gewinn geht.

Die Entwicklung von BYD in Richtung BEV geht in der letzten Zeit auf jeden Fall in die richtige Richtung. Es dauert in dieser Branche halt länger um eine entsprechende Produktion aufzubauen. Das ist bei BYD nicht anders als bei Tesla.

Auch wenn es in letzter Zeit nicht gut lief bleibe ich bei meiner langfristig positiven Einschätzung sowohl für BYD als auch für Tesla und halte meine Positionen weiter.  

2422 Postings, 2101 Tage warren64BYD investiert schon stark

 
  
    #6127
1
12.08.19 13:24
Ich weiß nicht, ob aggressiver als Tesla, aber die Investitionen in die neuen Batteriefabriken sind sicherlich nicht ohne.
Und die Flut von neuen Modellen sorgt sicherlich auch für erhebliche Investitionen.
Insgesamt habe ich aber schon den Eindruck, dass die betriebswirtschaftliche Steuerung bei BYD geordneter verläuft als bei Tesla.
Tesla hat für sich  den Coolness-Faktor und den Bekanntheitsgrad...  

249 Postings, 159 Tage maboc6122 du hast Recht

 
  
    #6128
13.08.19 11:36
ich zocke gerne. Daher agiere ich mit sehr viel Geld an der Börse. Das ist eine reine Lotterie, wie man hier sehr gut sieht. Zum einen kennt niemand die Zukunft und zum anderen, kann sich der Kurs auch völlig konträr zum inneren Wert entwickeln. Byd zeigt das gut auf.  

75 Postings, 376 Tage ToFehört dieser Kurssturz

 
  
    #6129
15.08.19 11:54
auch mal wieder auf??  

772 Postings, 429 Tage m4758406#6129

 
  
    #6130
1
15.08.19 18:16
Stahl, Flugzeuge und Autos, knallt besonders viel runter.
Sogar VW haut es runter obwohl die jedes Quartal Rekordgewinne raushauen.

Sie dir die Insiderkäufe von Voestalpine ( zu 30% Automobilzulieferer, Stahl) an ...
https://aktien-portal.at/showcompany.html?sub=insider&id=19
Die kaufen seit November und liegen mit ihren Nachkäufen auch bereits voll im Minus.
Die wissen auch nicht wo der Boden ist :)
Die Leerverkäufer sind bei Voestalpine massiv drauf. So wie hier.  

372 Postings, 371 Tage BYD666-)

 
  
    #6131
16.08.19 09:05
https://youtu.be/U5l29JckKgo

Der BYD Tang 600D BEV hat mit einem 82,8-kWh-Akku laut Hersteller eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern (NEFZ) und spurtet in nur 4,4 Sekunden von Null auf Hundert. Hierfür verfügt der Premium-Stromer über gleich zwei Elektromotoren mit jeweils 245 PS. Für den 600D ruft BYD in China umgerechnet rund 45.000 Euro auf. Der Wagen ist dort seit Ende 2018 zu haben. Zu einem möglichen Marktstart in den USA macht BYD derzeit allerdings keine Angaben.

https://www.finanztrends.info/byd-ein-neues-zeitalter/  

372 Postings, 371 Tage BYD666♡6129

 
  
    #6132
16.08.19 09:20
Ja! ;-)  

372 Postings, 371 Tage BYD666Trump sieht baldiges Ende des Zoll Zoffs

 
  
    #6133
16.08.19 12:53
Ich auch ;-)

FREITAG, 16. AUGUST 2019
"Sie wollen einen Deal"
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...des-Zoll-Zoffs-article21210602.html  

8109 Postings, 1121 Tage SchöneZukunft@BYD666: Trump sieht baldiges Ende des Zoll Zoffs

 
  
    #6134
1
19.08.19 11:34
Trumps "Wort" ist doch schon Sekunden später nur noch Schnee von gestern. Der Mann hat die Aufmerksamkeitsspanne eines Goldfisches.

Ich wäre ja auch sehr froh wenn dieser idiotische Handelskrieg endlich beendet werden würde, aber wenn die eine Partei einen derart irrationalen und unberechenbaren Anführer hat, muss man sich auf alles gefasst machen.

Für die Zukunft der USA verheißt das natürlich nichts gutes. Der Dollar wird seine internationale Stellung verlieren und die amerikanische Wirtschaft wird leiden. Traurig, aber so ist das wohl.

Der Witz ist, dass BYD von dem Handelskrieg ja eigentlich kaum betroffen ist. Hoffentlich spiegelt sich diese Erkenntnis auch bald im Kurs wieder.  

42 Postings, 853 Tage no.brainMiese Juli-Zahlen

 
  
    #6135
20.08.19 08:08

nach Subventionskürzungen sind leider nicht, was wir gebraucht haben. Aber das erste Halbjahr sieht doch ganz NEV-mäßig gut aus. Das lässt für die morgigen Zahlen hoffen.


https://insideevs.com/news/365674/...ferral&utm_campaign=RSS-all-


 
Angehängte Grafik:
byd_19-07.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
byd_19-07.jpg

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
244 | 245 | 246 246  >  
   Antwort einfügen - nach oben