Australischer Cannabis Wert


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:15
Eröffnet am: 05.01.18 20:08 von: Bernhard14 Anzahl Beiträge: 61
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:15 von: Michellettwa. Leser gesamt: 14.945
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 13
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

66 Postings, 1244 Tage Bernhard14Australischer Cannabis Wert

 
  
    #1
1
05.01.18 20:08
Ist hier noch jemand investiert?

Ich bin mal mit einer Position rein, ich denke die Wachstumsrate von heute ist nur der Anfang. In den Aust. Foren (Hot Chopper) sind sie auch sehr interessiert, ich denke hier kann man gut vom Anfang an dabei sein!  
35 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

139 Postings, 1567 Tage bubblestarxlAbschrift der Q & A-Sitzung mit Richard Hopkins

 
  
    #37
15.09.20 11:17
https://hotcopper.com.au/threads/...l-and-mid-cap-conference.5616464/

Hier ist eine Abschrift der Q & A-Sitzung mit Richard Hopkins - bitte verzeihen Sie Fehler, da einige Teile unklar waren (siehe meine (?)). Ich habe auch einmal die Marktkapitalisierung kommentiert und in Klammern "meine Notiz" markiert.


Interviewer: Wie sehen Sie den Markt für medizinisches Cannabis in Australien in den nächsten Jahren?

RH:… es wächst weiterhin mit einer außergewöhnlichen Geschwindigkeit von 100-300% pro Jahr. Basierend auf den Zahlen aus den USA denke ich, dass wir diese Rate auf absehbare Zeit beibehalten werden. Ich denke also, wir werden in den nächsten Jahren weit nördlich von ein oder zwei, dreihundert Millionen Dollar liegen. Daher wird es für mich von entscheidender Bedeutung sein, eine Position an vorderster Front zu erreichen, wenn sich dieser Markt ausdehnt.

(Mein Hinweis: Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 70 Mio. USD bei 6c SP. 300 Mio. USD MC wäre ein SP von 2,57 USD oder das 4,28-fache der aktuellen Marktkapitalisierung.)


Interviewer: Wenn Sie diese beiden Produkte in Australien auf den Markt bringen möchten, wird dies in ausgewählten Bundesstaaten oder landesweit geschehen?

RH: Absolut landesweit.


Interviewer: Warum gerade Pennsylvania und Louisiana?

RH: Louisiana war also tatsächlich die Heimatbasis von Zelira (?) Healthcare, aus der sich diese Gelegenheit ergab. Es ist ein sehr großer Staat in den Vereinigten Staaten, daher erwies es sich als fantastisches Testgelände, um zu demonstrieren, wie effektiv diese Startstrategie sein kann. In seinem ersten Jahr hatte es einen unglaublichen Erfolg für einen solchen Nischenmarkt. Es ist derzeit wohl die meistverkaufte Produktlinie in Pennsylvania und generiert jedes Jahr einen Umsatz von Millionen, was wiederum einen Nischenmarkt darstellt. Zeigt Ihnen den Appetit, den es dafür gibt. Und ich denke, sie haben per se einen bedeutenden Anteil am Autismusmarkt, so dass das Modell T4, das sie dort etabliert haben, das Konzept ist, das wir in den USA einführen werden. Es war wirklich erfolgreich.


Interviewer: Eine ähnliche Frage - warum wurde Deutschland auch als Markt ausgewählt?

RH: Deutschland ist interessant - es ist sehr schwierig, sich darauf einzulassen. Die Deutschen sind Deutsche. Und ich denke, sie haben einige unglückliche Erfahrungen mit dem Einzug der Kanadier gemacht, aber Australien ist sehr gut positioniert. Wir haben eine Vereinbarung über die gegenseitige Anerkennung getroffen, die es allen unseren Produkten ermöglicht, möglicherweise nach Deutschland zu gelangen. Es ist ein Markt mit sehr hohen Margen, der vollständig erstattet wird, und in Deutschland können wohl die besten Gewinne der Welt erzielt werden. Das ist also ein sehr kritischer Ort. Aber es ähnelt Australien in Bezug auf seine medizinischen Standards, also sind wir wirklich gut positioniert ...


Interviewer: Können Sie etwas näher auf die Produkte für Altersstörungen eingehen, die in der zweiten Jahreshälfte 2020 auf den Markt kommen?

RH: Ja, ich hatte keine Gelegenheit, es zu erwähnen, aber wir haben eine strategische Partnerschaft mit der Parkinson Foundation geschlossen, der größten Parkinson-Gruppe der Welt ... und die Absicht, dies zu tun Befragen Sie ihre Mitgliederbasis, um zu verstehen, wie sie medizinisches Cannabis verwenden. Ähnlich wie bei Autismus gehen wir in die Community, um zu erfahren, wie sie tatsächlich Produkte verwenden. Diese Informationen werden verwendet, um Formulierungen zu entwickeln, mit denen wir auf diesen Markt zurückkehren werden. Wir haben also bereits eine ziemlich gute Vorstellung davon, dass es Nutzen und therapeutische Wirkung haben wird, weil sie uns mitgeteilt haben, dass diese Formulierungen funktionieren.


Interviewer: Können Sie einen kurzen Überblick über die bevorstehenden Meilensteine ​​der klinischen Studie geben?

RH: Ja. Sie werden also einige Neuigkeiten von einem unserer Partner hören, bei denen wir eine Art Beobachtungsversuchsformat sowohl für Schlaflosigkeit als auch für Autismusprodukte einführen werden. Das wird der Teil der Gleichung sein. Und dann werden wir diese Informationen verwenden, um das Design klinischer Studien für Schlaflosigkeit und Autismus in Australien irgendwann im nächsten Jahr zu informieren. Und was uns dort wirklich betrifft, ist der Versuch, uns auf einen Weg zur formellen Registrierung zu begeben, der für uns wirklich weitläufig ist. Generieren Sie erneut Einnahmen, um Ihre Versuche zu finanzieren, wo Sie sie entkernen. Es ist ein sehr aufregendes Konzept.


Interviewer: Und Ihre wichtigsten Herausforderungen, denen Sie sich im nächsten Jahr möglicherweise stellen werden?

RH: Ich denke es ist Bildung. Es werden immer noch Daten entwickelt, um konservative Ärzte auf die Idee zu bringen, dass mit Cannabis kein Stigma verbunden ist. Sie müssen es nur als Droge behandeln. Und um fair zu sein, es hat an Daten gefehlt, die dies unterstützen, wenn Sie sich für den konventionelleren Mainstream interessieren. Aber ich denke, wir sind gut aufgestellt, um diesen Raum aufzubrechen. Der andere ist die Kosten. Cannabis kostet. Sie zahlen aus eigener Tasche. Wir müssen also einen Weg finden, um die Erstattung in diesem Land zu regeln.


Interviewer: Sind diese verschreibungspflichtigen Medikamente oder rezeptfrei?

RH: In Australien gibt es kein rezeptfreies Cannabis, medizinisches Cannabis, und es wird auf absehbare Zeit kein Cannabis geben. Wir sind also absolut verschreibungspflichtig.


Interviewer: und das ist in allen Märkten?

RH: In praktisch allen Märkten der Welt ist es das gleiche.


Interviewer: Es wird viel über Unsicherheiten hinsichtlich der Langzeitwirkung von Cannabis gesprochen. Das heißt, wir lösen einen Aspekt, schaffen aber möglicherweise ein separates Problem. Und wie stellen Sie sicher, dass das Angebot konstant bleibt?

RH: Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie einen Kommentar dazu beantworten, denn viele der Studien, die sich mit dem langfristigen Konsum von Cannabis befasst haben, stammen aus dem Freizeitmarkt, wo Menschen Bongs und Gelenke rauchen und Vaping und so weiter Sie haben keine Kontrolle über die Dosis und Sie haben keine Kontrolle über die Medikamente, die sie einnehmen. Daher befinden sie sich häufig in Umgebungen, in denen ihnen ohnehin viel Schaden zugefügt wird. Cannabis ist leider mit einem Stigma verbunden. Wir sprechen hier von der medizinischen Verwendung, bei der die Dosierungen viel niedriger sind, und ich denke, die Jury ist immer noch nicht in der Langzeitanwendung, aber wie bei jedem anderen Arzneimittel, wenn Sie sie nicht missbrauchen, verwenden Sie sie rechts Dosen, dann können Sie die Nebenwirkungen abschwächen. Und ich denke, alle Ergebnisse unserer klinischen Studien stützen die Tatsache, dass bei richtiger Anwendung dieser Medikamente nur minimale bis keine Nebenwirkungen auftreten. Wir werden das untersuchen, aber ich denke, Sie müssen den Freizeitmarkt vom medizinischen trennen.


Interviewer: Wie stellen Sie sicher, dass die Lieferanten konsistent bleiben?

RH: Es wird eine Flut von medizinischen Cannabisblüten und -produkten geben, wenn diese auf der ganzen Welt vermarktet werden. Die Inputquellen für uns werden also sinken, so dass unsere Kosten für Waren sinken werden, aber es wird sehr viel Material geben, mit dem wir arbeiten können. TasAlk ist also ein fantastischer Lieferant, es wird ihnen nicht an Cannabis mangeln, aber wir könnten zu gegebener Zeit versuchen, Liefervereinbarungen mit anderen Gruppen auf der ganzen Welt zu schließen, um dem System eine gewisse Redundanz zu verleihen. Wir brauchen nicht so viele - eins oder zwei ist alles, was wir brauchen.


Interviewer: Um die Verschreibungsfrage zu beantworten, müssen Sie, wenn es sich um eine Verschreibung handelt, von Ärzten verschrieben werden. Glaubst du, dass es dort ein System gibt?

RH: Absolut, das ist wie das System, das derzeit in Australien rasant expandiert. Es basiert ausschließlich auf dieser Grundlage. Sie sprechen also von 50-60.000 SASB-Skripten, die jedes Jahr in Australien geschrieben werden. Australien hat ein wirklich effizientes System eingerichtet und verbessert dieses weiter, um diesen Prozess immer einfacher zu machen. … Die Aufsichtsbehörde sollte viel Anerkennung für das nehmen, was sie getan hat.


Interviewer: Warum haben Sie sich für die Einführung einer CBD-Zahnpasta entschieden - sie scheint sehr unterschiedlich zu den anderen Produkten zu sein, die Sie haben?

RH: Nun, es fällt immer noch unter das Cannabis-Banner, also befindet es sich immer noch im Steuerhaus dessen, was wir unter dem Markt verstehen, aber in den USA, Großbritannien und Deutschland ist es ein viel schnellerer Weg zum Markt, den wir nicht haben Die Anforderungen, die wir hier erfüllen, stellen also nur eine weitere Einnahmequelle dar. Wir haben uns mit der Gruppe zusammengetan, mit der wir zusammenarbeiten. Wir haben bereits die Vertriebsnetze aufgebaut, also nutzen wir dies nur. Sie hatten keine Erfahrung mit CBD-Formulierungen - sie hatten Erfahrung mit der Formulierung von Zahnpasta, daher dachten wir, es sei eine wirklich effiziente Verwendung unseres Kapitals, um mit diesen Leuten zusammenzuarbeiten und den Prozess der Markteinführung zu rationalisieren. Es ergänzt das, was wir auf der verschreibungspflichtigen Seite tun.


Interviewer: Wie würde sich die Zulassung von medizinischem Cannabis auf Bundesebene auf das Geschäftsmodell von Zelira auswirken und wäre die Strategie von Zelira dieselbe?

RH: Um ehrlich zu sein, ist uns das egal. Das Lizenzmodell funktioniert, aber wir freuen uns ebenso, dass Sie in den nächsten 18 Monaten sehen werden, wenn die Bundesregierung ihre Position ändert und dies auch tun wird. Es gibt eine Menge Gesetze. Wir sind perfekt positioniert, denn wenn die Bundesregierung ihre Gesetze ändert, gibt sie der FDA die Kontrolle über den gesamten Sektor. Die FDA wird zunächst fragen: "Wo sind Ihre klinischen Beweise, um die Verwendung Ihrer Produkte zu unterstützen?" Wenn wir uns daran erinnern, dass sie in den USA aufgrund dieses Bundesverbots keine klinischen Studien durchführen können, werden Produkte wie unsere, die in einer der besten Gerichtsbarkeiten der Welt klinisch validiert sind, uns an die Spitze dieses Sektors bringen. Es wird Harmagedon für alle anderen sein und ich denke, eine schöne Situation für uns.


Interviewer: Und die Startstrategie für Zenivol und Hope in Australien?

RH: Das sind etwas andere Märkte, also für Zenivol, weil dies ein Schlaflosigkeitsprodukt ist, von dem die Allgemeinmediziner verstehen werden, dass wir wirklich auf herkömmliche Allgemeinmedizinerpraktiken abzielen, und wir sind an 97% der Abonnenten interessiert, die derzeit kein Cannabis verschreiben, und wir kommen mit ihnen angeblich eine andere Droge, die zufällig Cannabis enthält. Wir denken also, dass Sprache funktioniert. Für Autismus ist es ein bisschen anders, weil es einen so aktiven Raum von Community-Gruppen gibt und es ein spezialisiertes Spiel ist. Vieles davon wird von der Gemeinschaft bestimmt sein, weil der ungedeckte Bedarf so groß ist und die Auswirkungen auf die Lebensqualität so tiefgreifend sind. Wir arbeiten mit kommunalen Unternehmen, Anwaltsteams sowie Spezialisten zusammen, daher ist dies ein differenzierterer Ansatz.


Interviewer: Welches Produkt hat die höchste Marge und wie hoch ist die durchschnittliche Marge bei den anderen Produkten?

RH: Wir geben derzeit keine Margen bekannt. Ich sage Ihnen, dass Hope einen besseren Spielraum hat als Zenivol. Zenivol ist maßgeschneidert und das ist der Punkt - Sie können dies nicht neu erstellen, sodass kein Peer oder Konkurrent die Formulierung, die wir haben, einfach erstellen kann. Das bedeutet, dass wir wirklich das Volumen erreichen müssen, bevor wir wirklich anfangen, den Aufwärtstrend bei COGS zu erfassen, aber das wird kommen. Wenn wir dann den Herstellungsprozess verbessern, denken wir, dass die Margen sehr schnell zu diesem Produkt zurückkehren werden. Für Hope ist es ein viel konventionelleres Format, aber das kommt auch mit einem schönen Preis auf den Markt. Wir freuen uns sehr, dass man von Anfang an eine Menge Wert in Bezug auf das Unternehmen zurückgeben wird.


Interviewer: Alle Pläne oder Zeitpläne für Phase-3-Studien für Zenivol

RH: Also hier ist das Schlaue: Australien ermöglicht es uns aufgrund seines Regulierungssystems, Daten aus realen Umgebungen zu sammeln, die möglicherweise für einige Formen klinischer Studien Ersatz bieten können. Sie ersetzen nicht, aber sie können ersetzen. Unsere Idee ist es, dies zu nutzen, um den Weg zu Phase 3 zu beschleunigen. Das ist also absolut zentral für unser strategisches Denken, aber das Startprogramm ermöglicht es uns, Einnahmen zu generieren und dennoch schnell zu diesem Phase-3-Zustand zu gelangen. Wir werden das also mehr artikulieren, wenn wir anfangen, die Daten zu sammeln, aber das ist die Absicht. Wir sind absolut auf dem Weg zur Registrierung. Und ähnlich wie bei Hope führen wir aufgrund der Tatsache, dass wir starten können, angeblich eine Phase 1 durch und können dann direkt zu einer Phase 2 übergehen, sodass wir bereits eine Testversion entworfen haben. Es ist nur eine Frage, wann wir uns dafür entscheiden.


Interviewer: Zurück zu Zenivol - ist das patentiert?

RH: Auf jeden Fall - alles in unserem Unternehmen ist patentiert. Wir sind wie eine Biotechnologie.


Interviewer: Was sind Ihre wichtigsten Prioritäten in den nächsten 12 Monaten?

RH: Ich habe mich sehr darauf konzentriert ... 5 Produkte, die in den nächsten 3 Monaten auf den Markt kommen. Es ist unglaublich (?), Die Weißen in meinen Augen zu sehen, um zu sehen, woher es kommt (?) Schauen Sie, wir sind wirklich auf dem richtigen Weg. Ich finde es erstaunlich, dass wir nur die Ergebnisse des Schlaflosigkeitsprozesses im April / Mai und 4 oder 5 angekündigt haben Monate später bringen Sie ein Produkt auf den Markt. Das ist verrückt. So störend ist Cannabis. Das ist im Moment wirklich unser Hauptaugenmerk. Alle Teile sind vorhanden, wir wollen diese Strategie nur umsetzen und sie wirklich gut machen. Unsere US-Kollegen arbeiten ebenso hart daran, diese Produkte in den USA zu lizenzieren, aber ihre beiden Produkte in den nächsten Monaten auch auf den US-Märkten einzuführen. Das ist wirklich der Kernfokus.  

139 Postings, 1567 Tage bubblestarxlEin super Tag -Zenivol

 
  
    #38
1
16.09.20 08:39
Zenivol ™ wird in Australien eingeführt, nachdem TGA das Special Access Scheme erweitert hat16. September 2020• Zenivol kann jetzt über die Therapeutika für Patienten verschrieben werdenSpezielles Zugriffsschema für die Verwaltung (TGA)• Zenivol ™ ist ein führendes proprietäres Cannabinoid-Medikament, das durch Daten aus klinischen Studien in unterstützt wirdPatienten mit chronischer Schlaflosigkeit• Zenivol ™ ist über seinen Vertriebspartner Health House sofort lieferbar• Die australische Markteinführung ist ein wichtiger Meilenstein für die Vermarktung von Zenivol ™ auf den Weltmärkten• Zelira ist auf dem besten Weg, die Einführung von fünf neuen Produkten auf den Weltmärkten im Jahr 2020 abzuschließenZelira Therapeutics Ltd ( ASX: ZLD, OTCQB: ZLDAF ) freut sich bekannt zu geben, dass sein proprietäres CannabinoidMedizin Zenivol ™ kann jetzt Patienten in Australien über die Therapeutika verschrieben werdenSpecial Access Scheme der Administration (TGA) und über autorisierte Verschreiber. Zenivol ™ ist verfügbar fürsofortige Lieferung über Zeliras nationalen Vertriebspartner Health House 1.Zelira hat kürzlich eine Weltneuheit erfolgreich abgeschlossen. eine klinische Studie, die statistische Signifikanz zeigtdurch eine randomisierte, doppelblinde, überkreuzte klinische Phase-2A-Studie bei Patienten mitchronische Schlaflosigkeit mit Zenivol ™ behandelt . Die Ergebnisse bestätigten, dass Zenivol ™ eine sichere und wirksame Therapie istbei chronischer Schlaflosigkeit.Die Zenivol ™ -Behandlung verbesserte die wichtigsten Schlaflosigkeitssymptome signifikant, gemessen mit der SchlaflosigkeitSchweregradindex (ISI) - ein aktueller Standard zur Messung der Wirksamkeit der Behandlung von Schlaflosigkeit, der es nicht warim Zusammenhang mit schwerwiegenden unerwünschten Ereignissen. Dieser Versuch wurde an der Weltklasse-Universität von durchgeführtWestern Australia (UWA) Zentrum für Schlafwissenschaft.Die Analyse der sekundären Endpunkte ergab, dass mit Zenivol ™ behandelte Patienten länger schliefen und schneller einschliefenund schlief früher nach dem Aufwachen wieder ein. Die Patienten berichteten auch über statistisch signifikante Verbesserungenin Lebensqualität Maßnahmen wie das Gefühl, nach dem Schlafen ausgeruht zu sein, sich weniger gestresst, weniger müde zu fühlen undverbesserte Gesamtfunktion.1 Ankündigung des ZLD ASX vom 21. November 2019
Seite 2
Dr. Richard Hopkins, Geschäftsführer ex-USA, sagte: „ Zelira freut sich, Zenivol ™ in den USA auf den Markt zu bringenDer australische Markt als führender klinisch validierter Cannabinoid-basierter Behandlungsfaktor für chronische Schlaflosigkeit.Zenivol ™ wurde speziell entwickelt, um den großen ungedeckten Bedarf an Schlaflosigkeitspatienten zu decken, bei denen der Strom ausgefallen istMedikamente und suchen nach einer sicheren und wirksamen Alternative. Die Fähigkeit, Zenivol ™ klinisch zu unterstützenVersuchsdaten stellen einen wichtigen Differenzierungspunkt auf dem Markt dar und unterstützen unsere globale Zelira weiterKommerzialisierungsstrategie.Die Fähigkeit von Zelira, Zenivol ™ nur fünf Monate nach Abschluss einer klinischen Studie auf den Markt zu bringen, unterstreicht die Geschwindigkeit, mit der wir arbeitenkönnen Produkte mit unserer einzigartigen Strategie „Lernen und Entwickeln starten“ auf den Markt bringen. ich möchte gerneWir danken Ihnen für die fantastischen Bemühungen des Zelira-Teams und unserer Mitarbeiter der University of WesternAustralien, das die klinische Studie durchgeführt hat, die alle diesen Start ermöglicht haben. ”Diese Ankündigung wurde vom Vorstand von Zelira Therapeutics genehmigt und zur Veröffentlichung genehmigtBegrenzt.Richard HopkinsCEO & Managing Director ex-USAÜber Zelira Therapeutics (www.zeliratx.com)Zelira Therapeutics Ltd ist ein weltweit führendes Unternehmen für therapeutisches medizinisches Cannabis mit Zugang zu den weltweit größtenund am schnellsten wachsende Cannabismärkte. Zelira besitzt ein Portfolio von eigenen umsatzgenerierenden Produkten und aPipeline von Kandidaten, die sich in der klinischen Entwicklung befinden und ab 2020 in die globalen Märkte eintreten könnenDas Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung von Marken-Cannabisprodukten zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungeneinschließlich Schlaflosigkeit, Autismus und chronische Schmerzen ohne Krebs.Das Unternehmen verfügt über zwei firmeneigene Formulierungen unter der Marke HOPE ™, die Umsatzerlöse in generierenPennsylvania und wurden in Louisiana mit anderen Staaten in den USA lizenziert, die voraussichtlich folgen werden. Zelira hat auchentwickelte Zenivol ™ - ein führendes Medikament auf Cannabinoidbasis zur Behandlung chronischer Schlaflosigkeit. Zenivol ™ haterfolgreich die weltweit erste klinische Phase-2a-Studie gegen chronische Schlaflosigkeit abgeschlossen, in der sich herausstellte, dass sie sicher istund wirksame Behandlung. Zenivol ™ wurde im September 2020 erfolgreich eingeführt.Das Unternehmen arbeitet in Partnerschaft mit weltweit führenden Forschern und Organisationen wie CurtinUniversität in Perth, Westaustralien; das Telethon Kids Institute in Perth; der University of Western Australia, inPerth; St. Vincent's Hospital in Melbourne, Australien; und das Kinderkrankenhaus von Philadelphia (CHOP) in den Vereinigten Staate  
Angehängte Datei: 6a996111_zld.pdf

139 Postings, 1567 Tage bubblestarxlTiga Trading Pty Ltd.

 
  
    #40
28.09.20 08:20

139 Postings, 1567 Tage bubblestarxlsweet dreams

 
  
    #41
14.10.20 08:28
Zelira freut sich, am Donnerstag, den 22. Oktober, die Sleep Week Conference, Primary Care Session, zu sponsern. Weitere Informationen zur Registrierung und Programmierung finden Sie hier https://t.co/w0VGN89epX @SleepOrgANZ
#ZLD #insomnia #clinicaltrial #stockmarket  

139 Postings, 1567 Tage bubblestarxlCantor Fitzgerald und Pablo Zuanic: Kamingespräch

 
  
    #42
16.10.20 19:17
Cantor Fitzgerald and Pablo Zuanic are hosting a Fireside Chat with Zelira Therapeutics management. Please find details below and link to register here https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_QisZLnMNQy2iATNJ9q0RWg

Cantor Fitzgerald und Pablo Zuanic veranstalten einen Kamingespräch mit dem Management von Zelira Therapeutics. Details und Link zur Registrierung finden Sie hier https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_QisZLnMNQy2iATNJ9q0RWg

https://zeliratx.com/  

139 Postings, 1567 Tage bubblestarxlZLD -SprinJene CBD Zahnpasta USA auf dem Markt

 
  
    #43
02.12.20 08:24

139 Postings, 1567 Tage bubblestarxlun stuft cannabis neu ein

 
  
    #44
03.12.20 08:16

139 Postings, 1567 Tage bubblestarxlCBD Zahnpasta Onlineverkauf ab 7. Dezember 2020

 
  
    #45
07.12.20 08:46

139 Postings, 1567 Tage bubblestarxlnews

 
  
    #46
17.12.20 21:00

8 Postings, 136 Tage LeindaaLöschung

 
  
    #47
24.12.20 17:04

Moderation
Zeitpunkt: 26.12.20 13:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

2983 Postings, 135 Tage WinsloaLöschung

 
  
    #48
01.01.21 08:09

Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

91 Postings, 135 Tage BeathandaLöschung

 
  
    #49
01.01.21 11:25

Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 11:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1649 Postings, 135 Tage CiencelyaLöschung

 
  
    #50
02.01.21 04:07

Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 10:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1794 Postings, 135 Tage GgiercaLöschung

 
  
    #51
03.01.21 02:25

Moderation
Zeitpunkt: 03.01.21 10:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1614 Postings, 130 Tage AriletaLöschung

 
  
    #52
04.01.21 02:06

Moderation
Zeitpunkt: 04.01.21 07:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1717 Postings, 136 Tage RetiselaLöschung

 
  
    #53
05.01.21 04:08

Moderation
Zeitpunkt: 05.01.21 13:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1937 Postings, 124 Tage ElezonnaLöschung

 
  
    #54
08.01.21 03:31

Moderation
Zeitpunkt: 08.01.21 08:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1177 Postings, 122 Tage JulleziaLöschung

 
  
    #55
09.01.21 02:01

Moderation
Zeitpunkt: 09.01.21 11:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

1383 Postings, 122 Tage NatalesaLöschung

 
  
    #56
10.01.21 04:10

Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1221 Postings, 118 Tage MobiannaLöschung

 
  
    #57
13.01.21 05:10

Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 07:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

10 Postings, 15 Tage SusannewcpjaLöschung

 
  
    #58
24.04.21 02:26

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 15 Tage LeahdyuuaLöschung

 
  
    #59
24.04.21 12:56

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 14 Tage KristinsohgaLöschung

 
  
    #60
25.04.21 03:30

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 14 Tage MichellettwaaLöschung

 
  
    #61
25.04.21 13:15

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben