Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.


Seite 1 von 650
Neuester Beitrag: 08.07.20 19:29
Eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 17.232
Neuester Beitrag: 08.07.20 19:29 von: Robbi11 Leser gesamt: 1.711.666
Forum: Börse   Leser heute: 273
Bewertet mit:
28


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
648 | 649 | 650 650  >  

3774 Postings, 2830 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

 
  
    #1
28
16.02.16 07:06
"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
16207 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
648 | 649 | 650 650  >  

2936 Postings, 1348 Tage QasarAktuelle Lage im Dax

 
  
    #16209
1
02.07.20 15:03
hier der 4h-Future-Dax von JFD
https://charting.godmode-trader.de/t/grid/...idth=1640&height=800
Nächster Halt 12610, dann 760, dann 900, oder gleich 13k.
Bis Ende August könnte er das ATH überbieten, dann rechne ich mit der Korrektur.  

2986 Postings, 2208 Tage BrennstoffzellenfanWeltgrösster Gold-Produzent kommt gut

 
  
    #16210
1
02.07.20 17:29
Newmont Mining (NEM) - der weltgrösste Goldproduzent - steigt langsam aber beständig:

https://seekingalpha.com/article/...newmont-good-value-in-this-market

Kursziel $74 (Newmont looks like a golden opportunity):

https://realmoney.thestreet.com/investing/...ven=YAHOO&yptr=yahoo  

5336 Postings, 2276 Tage Robbi11Daxi

 
  
    #16211
1
02.07.20 20:48
Nicht unerwartet stark. Morgen MonD QuAdrat NEptun  . Und was dieser verhirnt, entzieht sich meiner Intuition. Deswegen mit Puten besser bis Montag warten,denke ich., so wie sich auch der letzte Monat dargestellt hat. Der Rücksetzer bei Gold fand genau mit Übergang des Mondes über den MK statt.
Vor 14 Tagen ,also über Nordknoten war ja Sprung nach oben.  
 Libertygold hat in dieser Zeit 50% zugelegt. Diese Mine findet reine Goldstückchen und nicht nur Goldgehalt im Sand. Deswegen der Hebel. Die anderen laufen hinterher. Letzte Erwähnung.

 

5423 Postings, 1650 Tage ElazarAktienmärkte: So wird manipuliert!

 
  
    #16212
3
03.07.20 11:04
Sind die Aktienmärkte wirklich Märkte - oder gleichen sie doch eher einem Casino mit gezinkten Karten? Das zweite Quartal - also das Quartal der Coronakrise - gibt hier Aufschluß: 90% der Gewinne der amerikanischen Aktienmärkte geschahen ausserbörslich, fast immer wenn die meisten asiatischen Aktienmärkte bereits geschlossen haben (also die Liqudität in den US-Futures sehr dünn ist, sodass hier leicht manipuliert werden kann). Die nächste Manipulation ist das rapide Absenken der Gewinnerwartungen - um dann melden zu können, dass die überragende Mehrheit der Unternehmen diese Gewinnerwartung übertroffen habe (und die Aktienmärkte dann deswegen steigen). Und schließlich scheinen auch Daten wie gestern die US-Arbeitsmarktdaten nicht gänzlich frei von Manipulation..


 

2936 Postings, 1348 Tage Qasar#212 den Maschinenhandel

 
  
    #16213
1
03.07.20 13:37
muss man verstehen, um als kleiner Wicht an der Börse verdienen zu können.
Ich habe dieses Thema in verschiedenen Foren angeschnitten, jedoch bestand leider nirgends Interesse.
Das Problem des längerfristigen Tradings ist die Unkalkulierbarkeit. Wir versuchen sie hier mit verschiedenen Methoden einzugrenzen, mit mäßigem Erfolg, zumindest was meine Person betrifft.
Aber die kurzfristigen Trades, die sehr oft gleich verlaufen, sind mit günstigen Derivaten oder CFDs oft viel lukrativer.
Die geschilderten Manipulationen bei dünnem Handel kann man nutzen, wobei ich weniger an Manipulation glaube, sondern einfach an Geldflut. Wäre weniger Geld da, könnte man keine Kurse hochkaufen, bzw. müsste man jeden Kauf zweimal überlegen. Beispiel gestern; da wurden mit dem Dax die US-Börsen hochgezogen. Aufgrund ihres Gewichtes konnten sie aber die Höchstkurse nicht halten und gaben dann ab. Das ist die häufigste Reaktion der Wallstreet, die man immer für ein paar Punkte nutzen kann.
Dann die Besonderheit im Dax, dass um 8 Fra eröffnet, um 9 Xetra. Sehr häufig wird die Eröffnung um 8 kurz nach 9 nochmals erreicht, oder zumindest in diese Richtung gelaufen, aufgrund der realen Orders vom Vortag.
Dann die anderen Uhrzeiten.
Wenn der Dax ab Start ansteigt, geht diese Hausse meist bis 12 Uhr, dann machen die Maschinenführer Mittag.
Wenn er gefallen ist ab Eröffnung, wird meist um 10-10:30 versucht zu wenden. Wenn das gelingt, geht die Hausse bis 13 oder 14 Uhr.
Schlussoffensive im Dow ab 21:30, wenn er bis dahin seitwärts lief oder gefallen ist. Bei einem Anstieg andersrum, so wie gestern.

Wir müssen uns mit den Maschinen messen, mit Psychologie hat das nur noch wenig zu tun. Deshalb funktioniert auch Elliot nicht mehr (nur sehr kurzfristig)
Und die Fundamentaldaten sind den Maschinen Schnuppe. Wenn die hochkaufen können, weil neue Käufer warten (die 'Kollegen' einen Tisch weiter), dann tun sie es, egal von welchem Niveau aus.
Andersrum geht es genauso, aber nicht so leicht, deshalb ist Shorttrading auch schwieriger als Long.

Es gibt sicher noch andere Kriterien. zB gibt es in den letzten 7 Jahren keine einzige negative erste Julihälfte. Am 4.Juli wollen die Amis feiern und da braucht man nun mal gute Börsenkurse dazu.
Eigentlich ist alles ganz einfach. Selbst Trump will hohe Kurse sehen, während er die bigPharma und die fakeMedia bekämpft.
 

2936 Postings, 1348 Tage QasarDax-Ziel dürfte zunächst bei 760 liegen

 
  
    #16214
1
03.07.20 18:56
in dem aktuellen Aufwärtsimpuls, hier im Futuredax 1h
https://charting.godmode-trader.de/t/grid/...idth=1640&height=800

Dann wäre die noch fehlende Abschlusswelle 5 genauso lang wie die Startwelle 1.
Wird holprig, weil ja das WE dazwischenliegt.  

2928 Postings, 890 Tage Old BanditoMoin

 
  
    #16215
1
04.07.20 13:04
Bevor der Kurs noch die 750 angeht, sollte man auf den Widerstand bei 658 beachten  
Angehängte Grafik:
dax_monat_xetra.gif (verkleinert auf 35%) vergrößern
dax_monat_xetra.gif

1794 Postings, 1360 Tage Jupiter11wochenanalyse

 
  
    #16216
05.07.20 13:11
ich mache es kurz,da meine tastatur den geist aufgegeben hat,das radix zeigt uns die grundtendenz für die nächsten 2 wochen,heisst vom heutigen VM bis zum NM am 20 juli, wird die pessimistische einstellung allg. wieder verstärkt, mit höhepunkt um den 20.
es geht thematisch eigentlich nur um öffentlichkeit u. wirtschaft, es geht um das wir und gruppenbildunng und um. opp. zu den besteh.  machtstrukturen und der von ihr geschaffenen uns allen in beschlag nehmenden matrix, ich nenne nur die virenmatrix, wir sollten erkennen,dass man damit ein. feindbild schafft um abzulenken
die kommende 2 wochen werden emotionell,weil die linke gehirnhälfte ausgeschaltet wird, siehe radix ist rechtslastig,daher regiert weiter die unvernuft u. theor.auseinandersetzungen,streit statt rationale lösungen zu suchen, wird noch mehr. öl ins feuer geschüttet und solange die börse in einem so schlechten umfeld auch noch steigt, ist sie ein teil dieser von der neg.kraft beseelten seite, denn der crash aufgeschoben heisst ja nicht, dass der schaden für alle kleiner wird, im gegenteil, was wir erleben ist fahrlässigkeit und veränstigung durch negativ-propaganda, alles andere als gute börsenstimmung lt radix zu erwarten, eine 2 angstwelle steht vor der tür, aber gold müsste jetzt schon bei 3000 sein, daher haben wir es hier mit manipulation in eigener sache zu tun, wirecard ist ja nur die spitze eines eisblock...  
Angehängte Grafik:
astrolab_uhr.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
astrolab_uhr.gif

1794 Postings, 1360 Tage Jupiter11ergänzung. zu 216

 
  
    #16217
05.07.20 13:23
nicht das radix, sondern die vollmondachse ist rechtslastig und somit wird das koll.bewusstsein,rechtslastig u.emotionell gesteuert, wobei jeder mensch sich individuell auf den gesamteinfluss verhält, der durch die unwissenheit der masse zur relativen wahrheit erhoben wird, besonders wenn man einen schuldigen für eigenes versagen sucht.....  

5336 Postings, 2276 Tage Robbi11Wenn nicht heute

 
  
    #16218
06.07.20 08:30
Puteinstieg dann bis Mittwoch im Hinblick auf 9. und 10.7.   . Auch der 13. sollte schlecht sein, aber letzten Monat war von den MondQzadraten zu den großen drei (Sa.Pl,Ju ) nichts zu bemerken.
Ob am 17.7. Höchstkurse entstehen ?  Vielleicht eher ein Ausbruch bei Gold ?  

5336 Postings, 2276 Tage Robbi11Mars im Widder

 
  
    #16219
1
06.07.20 11:13
bleibt in diesem Jahr außerordentlich lange wegen Rückläufigkeit zwischendurch: das heißt viel Feuer und unüberlegte Handlungungen auch mit brachialer Gewalt . Ein züngelndes Feuer kann man immer betrachten,weil die Flammen und gehen.  

2986 Postings, 2208 Tage BrennstoffzellenfanGrösster Goldproduzent mit Q2-Zahlen

 
  
    #16220
06.07.20 17:34
Newmont Mining (NEM) - der weltgrösste Goldproduzent - berichtet am Donnerstag, 30. Juli 2020 über das 2. Quartal 2020 (plus Earnings Call):

https://www.newmont.com/investors/news-release/...s-Call/default.aspx

Bei diesen hohen Goldpreisen dürfte - trotz Corona-Pandemie - einiges drinliegen........  

5423 Postings, 1650 Tage ElazarTESLA - Eigentlich ein klarer Short-Kandidat aber

 
  
    #16221
06.07.20 21:44
der Markt ist längst kein Markt mehr, nur noch Betrug Hoch 10

https://invst.ly/rcxb3  

1794 Postings, 1360 Tage Jupiter11Elazar zu Tesla

 
  
    #16222
1
07.07.20 18:37
und seinen Höhenflügen  

2936 Postings, 1348 Tage Qasarwas für eine Präzision im Dax

 
  
    #16223
3
07.07.20 19:25
Der Impuls seit 1.7. wurde nun exakt bis zur Mindestkorrektur des 38er Retracments korrigiert.

https://charting.godmode-trader.de/t/grid/...idth=1640&height=800

übrigens genauso exakt wurde die unterlagerte 3er Welle, Start 2.7., am 3.7. korrigiert.

Das kann jetzt nochmal runtergehen, bzw. wenn es eine C-Welle war, kann eine größere Korrektur starten.
Jedoch glaube ich stark daran, dass das Ziel insgesamt bei knapp 13k liegt, um den Gesamtimpuls seit 29.6. abzuschließen - dort startete die Ausbruchsbewegung aus der Schiebezone.

Dann wird es sehr spannend. Wird die Zombiewirtschaft weitergehen und dürfen die Banken weiterhin Bilanzbetrug bei Kreditausfällen gutieren, oder kehren wir wieder zu einem Rechtssystem zurück.
Mein Eindruck ist ja, dass Corona nur der Vorwand war, um das Insolvenzrecht auszusetzen.
#Nadannweiterso ;)  direkt in den Abgrund.
 

5336 Postings, 2276 Tage Robbi11Der gestrige Tag

 
  
    #16224
1
07.07.20 19:48
Mit Hoch war auch gut vorhergesehen. Aber ob MonD im Fisch genau wie vor einem Monat reagiert, bitte ich , besser sichere Gewinne mitzunehmen. NEptun ist mir immer unheimlich, und im Sextil zu JUPiter sucht er einen menschlichen Ausgleich. Deswegen warte ich jetzt lieber ab, obwohl eine weitere Korrektur nach unten möglich ist. Gold vielleicht auch morgen wieder schwächer ?  Aber da lehne ich mich nie aus dem Fenster ( Liberty beobachten )  

5336 Postings, 2276 Tage Robbi11Natürlich

 
  
    #16225
07.07.20 20:41
gebe ich astromäßig nach wie vor den schwachen Kursen den Vorzug, aber spielen möchte ich das nicht.
Bin dafür zu unsicher.  

5336 Postings, 2276 Tage Robbi11Astromäßig

 
  
    #16226
1
08.07.20 09:22
weiterhin für fallende Kurse    aber wie gestern bin ich gelähmt wegen NEptun ,der ja für Schwindel und schwindelig steht.  Damit ich nicht umfalle,bleibe ich in der Sofakule sitzen bzw Bäume gießen.
Schwund , schwand  .  

2986 Postings, 2208 Tage BrennstoffzellenfanHedge Funds kaufen grössten Goldproduzenten

 
  
    #16227
1
08.07.20 12:59
Hedge Funds kaufen sich gross ein bei Newmont Mining (NEM) - nicht zuletzt mit Blick auf den gestiegenen Goldpreis und die nächsten Quartalszahlen am 30. Juli 2020:

https://www.insidermonkey.com/blog/...newmont-corporation-nem-860032/

Diese Insider wissen oft frühzeitig, wo die Party und Aktienkurse steigen werden...........  

2928 Postings, 890 Tage Old BanditoRobbi+Jupiter

 
  
    #16228
08.07.20 15:05
Bitte guckt mal nach dem 15-19.09
Ist bis dahin etwas wichtiges? Zu dem Datum habe ich wichtige Weichen beim Dax, Dow und auch beim Nasdaq..

 

2928 Postings, 890 Tage Old BanditoBeim Dax Xetra sollte man sich die 12671 merken

 
  
    #16229
1
08.07.20 15:14
Dort ist der Kurs zum 3x an einer diagonalen linie nach unten abgeprallt.  

2928 Postings, 890 Tage Old BanditoGold hat die obere blau/blaue Weiche ebenfalls

 
  
    #16230
08.07.20 15:57
Mitte September. Dann sollte der Kurs nun aber aus den Hufen kommen;-)  Ich hoffe ihr habt die untere Linie selbst eingezeichnet? Hatte darauf hingewiesen

Zufall?  
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-07-08_guidants.gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2020-07-08_guidants.gif

1794 Postings, 1360 Tage Jupiter11OB radix zu 228

 
  
    #16231
1
08.07.20 16:59
zu dieser zeit geht es drüber und drunter, man könnte sagen es entgleitet die kontrolle auf vielen ebenen
prägnant ist der R MA im quadr zu SA  Rund PL R, wir haben zuviele neg aspekte zur selben zeit, das was wir im frühjahr erlebt haben, kommt aggressiver zurück, der 13 sept. ist zwar ein sonntag und volle spannung, daher rechne ich am 14 mit kurse runter und gold rauf, vorher schon SO zu NE opp, arbeitslosenzahlen steigen und pleiten,
auch kupfer wird steigen, säbelrasseln und naturkatstrophen nicht auszuschliessen, ein unglück kommt selten alleine, wir dürfen nicht vergessen, dass der MA im Widd an den substanzen der weltplayer zehrt, er betrifft zugleich China welches beschuldigt wird, USA und GB welche die fassade nicht mehr halten können, einzig goldene zeiten bestehen uns bevor was edelmetalle betrifft, mit schüben im Okt20 und jänner 21, auch die jetzige rallye, wie ich sie im wochenradix 16199 beschrieben habe, scheint zu greifen, aber das war meiner meinung nur der beginn, denn die konstell. im herbst sind schlimmer...  
Angehängte Grafik:
astrolab_uhr.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
astrolab_uhr.gif

1794 Postings, 1360 Tage Jupiter11Mein Aktientip

 
  
    #16232
08.07.20 17:47
Major Precious Metals CA5608291038- A2P7L3
Gold und Palladiumexplorer
nachlesen lohnt sich  

5336 Postings, 2276 Tage Robbi11Bis dahin Wichtiges ?

 
  
    #16233
1
08.07.20 19:29
Überschlagend : 4.8. : Mars QuAdrat JUPiter, 13.8. 1Quadrat zu PLuto, 24.8. QuAdrat zu SaTurn.
VENUS im August im Krebs bedeutet Zurückhaltung in Gefühlswelt ( also auch im Geldausgeben ) dazu wandert VENUS durch die Oppositionen zu dem Lümmelpack Ju,Sat,PL .
Am 18.August plötzlich hoch .  Und das wahrscheinlich auch am 15.9. ( bzw am 14. )
Aber Mars wird rückläufig am 18.9. und wiederholt die Quadrate zum Lümmelpack.
Werde weiter drüber nachdenken über dieses auf und ab. Sicher weiß Ju 11 mehr .  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
648 | 649 | 650 650  >  
   Antwort einfügen - nach oben