Amazon.com - Es ist Zeit zum (Ein)kaufen


Seite 168 von 168
Neuester Beitrag: 14.04.24 12:15
Eröffnet am:06.01.15 21:27von: 2141andreasAnzahl Beiträge:5.184
Neuester Beitrag:14.04.24 12:15von: unbiassedLeser gesamt:1.884.892
Forum:Börse Leser heute:865
Bewertet mit:
17


 
Seite: < 1 | ... | 164 | 165 | 166 | 167 |
>  

649 Postings, 1713 Tage tomwe1West

 
  
    #4176
29.02.24 22:33
Was Jeff damals wollte und was nicht, zählt heute nichts mehr, Amazon wird noch einiges zu bieten haben, lets wait and see.

So Long,

Tom  

Optionen

5769 Postings, 3583 Tage BrennstoffzellenfanAmazon und Alibaba top positioniert

 
  
    #4177
11.03.24 14:38

20136 Postings, 984 Tage Highländer49Amazon

 
  
    #4178
11.03.24 19:56
Amazon mit kürzeren Retourenfristen bei bestimmten Produkten
https://www.ariva.de/news/...-retourenfristen-bei-bestimmten-11174520  

3186 Postings, 5928 Tage dolphin69ATH

 
  
    #4179
04.04.24 11:50
dass müsste dann wohl ein ATH von Amazon sein...läuft.  

12686 Postings, 5338 Tage Raymond_James@dolphin69: ''wohl ein ATH''

 
  
    #4180
06.04.24 12:03

649 Postings, 1713 Tage tomwe1Nun über das all time high

 
  
    #4181
1
08.04.24 07:31
Auf zu neuen Höhen, Gewinne laufen lassen ist die Devise.

So Long,

Tom  

Optionen

12686 Postings, 5338 Tage Raymond_James''Still und heimlich . . . ''

 
  
    #4182
08.04.24 09:29

 Amazon-Aktie aktuell: "Amazon: Still und heimlich zu neuen Höchstständen – könnte ein Einstieg noch lohnen?"


 

3402 Postings, 1070 Tage unbiassedJassy

 
  
    #4183
2
13.04.24 15:34
bin begeistert von Ihm. Die Synergien die er über Primitive Services und seiner AWS gehoben hat und noch heben wird sind beeindruckend. So viele Hebel für die Zukunft. Beeindruckend.

Noch nie in der Geschichte von Amazon hatten wir das Gefühl, dass es so viele Möglichkeiten gibt, das Leben unserer Kunden besser und einfacher zu machen. Wir sind unglaublich begeistert von dem, was möglich ist, konzentrieren uns darauf, die Zukunft zu erfinden, und freuen uns darauf, gemeinsam daran zu arbeiten." - CEO Andy Jassy  

Clubmitglied, 1910 Postings, 5420 Tage ParadiseBird"das Leben unserer Kunden besser und einfacher.."

 
  
    #4184
14.04.24 09:50
Wird das Leben der Kunden denn einfacher, wenn er die Retourfristen verkürzt und ggf. weitere Bedingungen verschlechtert?  

3402 Postings, 1070 Tage unbiassedBedingungen verschlechtern?

 
  
    #4185
14.04.24 12:15
Amazon bietet eine anpassungsfähige Plattform, die für verschiedene Kunden unterschiedlich aussieht. Dadurch wird sichergestellt, dass jeder einzelne Bestandteil der Gesamtplattform erstklassig ist und nur bei Bedarf verwendet wird. Primitive Dienste können von Amazon genossen werden, von Kunden isoliert genutzt werden (wie z. B. Amazon Shipping für die Zustellung auf der letzten Meile) oder miteinander verwoben werden, um etwas zu schaffen, das die Kunden häufig benötigen, wie z. B. Buy with Prime (BwP) oder Fulfillment by Amazon (FBA). Laut Jassy erweitert die Entwicklung mit dieser Denkweise die "Freiheit" der Kreation und fördert viele weitere Möglichkeiten, profitables Wachstum zu erzielen.

Generative KI (GenAI) ist die nächste Säule der primitiven Services für Amazon:
Amazons SageMaker ist ein von ihm verwaltetes Mittel, das Entwickler auf intuitivere Weise durch die Modellerstellung führt. Es ist eine Art Anleitungsvorlage. SageMaker hilft Perplexity AI, Modelle 40 % schneller zu trainieren, und Workday, die Inferenzlatenz um 80 % zu reduzieren

Auf der zweiten Ebene setzen Unternehmen FMs ein, um Nischen-, lokalisierte und kundenspezifische Modelle zu erstellen. Amazon Bedrock ist hier das große Produkt

Als drittes Endkonsumenten:
Einkaufsassistent (Rufus), die automatisierte AWS-Codierung (Amazon Q) und Alexa-Upgrades

Logistik:

Die Investitionen in die Zustellung auf der letzten Meile ermöglichen es Amazon auch, ein größerer Akteur bei verderblichen Waren und Gütern des täglichen Bedarfs zu werden. Diese Kategorie wuchs im 4. Quartal 2023 um 20 % im Jahresvergleich, was eine neue Offenlegung darstellt und ermutigend ist. Er sagte den Anlegern auch, dass 2024 weitere Kostensenkungen pro Einheit bei der Auftragsabwicklung zu erwarten seien. Die Schwerpunktbereiche werden sich von der Lokalisierung und der besseren Monetarisierung der Lieferkette bis hin zur Optimierung der Inbound-Abwicklung und der Bestandsplatzierung entwickeln. Die neueren Einrichtungen für die taggleiche Lieferung und die Bestandsalgorithmen platzieren den Bestand immer häufiger näher am voraussichtlichen Bestimmungsort. Das drückt die Kosten.

 

Seite: < 1 | ... | 164 | 165 | 166 | 167 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben