Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Alarm, Alarm, das Volk wird wiedermal verdummt...


Seite 2 von 4
Neuester Beitrag: 22.10.13 21:31
Eröffnet am: 21.02.11 15:45 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 92
Neuester Beitrag: 22.10.13 21:31 von: Tony Ford Leser gesamt: 15.426
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
28


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  

58956 Postings, 6137 Tage Kalli2003Kölscher Adel

 
  
    #26
8
21.02.11 16:42
Schackelien von dat Schantal sein Schwester

Mörf von dat Büüdchen

jockel von die blauen Kölschnasen
-----------
www.ariva.de/forum/nutzt-die-Zeit-427449

68208 Postings, 5879 Tage BarCodeMurf

 
  
    #27
3
21.02.11 16:46
Der kann sich nicht mehr blamieren. Für ne Blamage braucht es ja erst mal irgend nen Ruf, der ruiniert werden könnte. Da kann man jetzt aber auch gar nix zu seinem Vorteil finden....  

32853 Postings, 3331 Tage NokturnalKein Interesse.....Adam kein Interesse.

 
  
    #28
2
21.02.11 16:47
Solch verbohrte Meinung....das ist echt grenzwertig.Ich kann verstehen das es alle Leid sind mit dir zu Diskutieren.
Am besten nimmst dur dir nen Spiegel und korintenkackerst mit dem rum.
Du scheinst überhaubt nicht in der Lage zu sein hinter bestimmte Vorgänge zu schaun.
Was dein Geschichtsbuch und Wikipedia dir sagen sind Gesetz.  

33960 Postings, 4234 Tage McMurphystimmt auch wieder

 
  
    #29
21.02.11 16:47
-----------
Doctor of Pastoral Psychotherapy

96843 Postings, 7210 Tage Katjuscha@S.Smith, #8 kannst du den Mist mal lassen!

 
  
    #30
3
21.02.11 16:56
Bei dir stellt man ja nicht zum ersten Mal 100% Neonazislang fest.

"Lügenpresse halt die Fresse!" brüllen eigentlich nur die Nazis immer auf ihren Demos und in ihren Foren.

Also bitte überleg mal was du sagst! Auch Journalisten sind nicht alle gleich, und in meinen Augen sind einige Journalisten immernoch am ehesten dazu in der Lage, die Fehlentwicklungen in dieser Gesellschaft offenzulegen. Das das nicht immer so geschieht wie es sollte, bestreitet niemand. Aber dieses Einhauen auf die Medien im allgemeinen ist genauso bescheuert (und oft Propaganda) wie auf die Politiker zu schimpfen.

Die Nörgelei geht mir echt auf den Wecker. Such euch die richtigen Journalisten und Medien raus und bestraft den Rest mit Ignoranz! Fehlende Aufmerksamkeit ist immernoch das beste Mittel in diesem System, um die Journalisten abzustrafen, die nur an der Boulevardberichterstattung auf unterstem Niveau interessiert sind.
-----------
Zukunft ist gut für alle (Dr.Udo Broemme)

2110 Postings, 3233 Tage AdamWeishauptschon klar

 
  
    #31
21.02.11 17:10
jetzt sind nicht nur die Statistiken der Bundesregierung gefälscht sondern auch die Geschichtsbücher

einfach lächerlich  

96843 Postings, 7210 Tage Katjuschawurde nun eigentlich schon geklärt, was 1919 war?

 
  
    #32
21.02.11 17:12
Also mich interessiert das brennend.

Oder ist das nur so eine lustige Zahl wie 23 ?
-----------
Zukunft ist gut für alle (Dr.Udo Broemme)

2110 Postings, 3233 Tage AdamWeishauptKatjsuch

 
  
    #33
21.02.11 17:18
ja im Beitrag 24  

96843 Postings, 7210 Tage Katjuschaoh, na das war extrem wichtig

 
  
    #34
21.02.11 17:20
Bloß gut, das endlich zu wissen. 1919 ist ja sonst auch so wenig passiert.
-----------
Zukunft ist gut für alle (Dr.Udo Broemme)

2110 Postings, 3233 Tage AdamWeishauptKatjuscha

 
  
    #35
21.02.11 17:22
sage das BarCode  

55786 Postings, 5899 Tage nightfly@ Palme

 
  
    #36
1
21.02.11 17:27
ich schaue nun mal gerne Fernsehen,
hab aber nur die Grundversorgung an Sendern,
und was die bringen, entspannt mich immer weniger,
sondern bringt mich auf die Palme.
Natürlich versuche ich, aus dem "Angebot" das beste
rauszusuchen,  - - -
das ist so, als würdest Du aus einer Kiste verfaulter Äpfel
einen raussuchen, der noch essbar ist...

Da hat ariva mittlerweilen mehr Niveau!
(Birnen als Alternative ?!)
-----------
" Wir töteten sie und fanden einen Frosch in ihr. "
( Robert Schomburgk )

96843 Postings, 7210 Tage Katjuschanee, das sag ich dir

 
  
    #37
21.02.11 17:27
-----------
Zukunft ist gut für alle (Dr.Udo Broemme)

2110 Postings, 3233 Tage AdamWeishauptwarum mir Katjuscha

 
  
    #38
21.02.11 17:37

96843 Postings, 7210 Tage Katjuschasind wir im Kindergarten?

 
  
    #39
21.02.11 17:38
-----------
Zukunft ist gut für alle (Dr.Udo Broemme)

2110 Postings, 3233 Tage AdamWeishauptich verstehe nicht

 
  
    #40
21.02.11 17:39
wenn ich Noktural und BarCode darauf hinweise, das wir seit 1919 keinen Adel mehr haben- ist das für Dich Kindergarten ?  

68208 Postings, 5879 Tage BarCodeGute Frage! Und: Warum überhaupt?

 
  
    #41
21.02.11 17:40

580 Postings, 3248 Tage RockyZockyIm Kindergarten ist es lustiger

 
  
    #42
1
21.02.11 17:42
und die kleinen Persönlichkeiten lernen meist auch gern. Also der Vergleich hinkt dann doch ;-)  

96843 Postings, 7210 Tage KatjuschaMit Kindergarten meinte ich dein Nachfragen, da du

 
  
    #43
1
21.02.11 17:45
nicht zu verstehen scheinst, wann ich vorher Ironie angewandt habe und wann nicht. Na ja ...


Übrigens, bin ich grad drüber gestolpert.

-----------
Zukunft ist gut für alle (Dr.Udo Broemme)

24540 Postings, 6792 Tage Tony Ford@Katjuscha...

 
  
    #44
2
21.02.11 17:47
Im Grunde finde ich ja deinen Ansatz korrekt, man solle sich auf die "Richtigen" beschränken und die "Falschen" ignorieren.

Doch wie soll man dies tun, wenn man egal wohin man im TV schaltet, man der Bereichterstattung nicht entkommen kann und selbst gedachte seriöse Sender wie n-tv oder ard/zdf im Grunde ebenfalls den Murks bringen.

Zudem ist zu beobachten, dass auch bei den Printmedien die einst seriösen Blätter ebenfalls immer unseriöser werden und man einen Focus oder eine FAZ oftmals auch nicht mehr ernst nehmen kann.

Solange sich die Klatschpresse besser vermarkten lässt, wird sich daran auch nix ändern und am Ende enden wir dort wo die USA sind, nämlich in völliger Volksverdummung.
Mittlerweile wende ich mich den üblichen Medien immer weiter ab, weil zu viel Medien denke ich krank machen und nur unnötig die Nerven belasten.

U.a. als ich im letzten Jahr auf Island war und wirklich mal 2 Wochen ohne Zeitung, ohne TV ohne Radio war, war dies wie eine Erlösung und Erleichterung.
Da merkt man erstmal, wie sehr man mit Nachrichten und Informationen überflutet wird und es die Nerven belastet und teils aggressiv macht.
Eine Welt ohne Nachrichten wäre sicherlich langweilig und nicht erstrebenswert, doch manchmal sollte man wirklich die Welt Welt sein lassen und das Leben ohne Medien genießen ;-)
-----------
http://www.unternimm-die-zukunft.de

50200 Postings, 3763 Tage BasterdZu #1: Spoiler und Blöd

 
  
    #45
21.02.11 17:47
... waren schon immer Klatschblätter.

Gut zum Fliegenklatschen.

Ich finde nicht, daß das in den letzten 20 Jahren schlechter geworden ist.

-----------
Freue Dich, denn für Frust ist das Leben zu kurz.

68208 Postings, 5879 Tage BarCodeNatürlich kann man

 
  
    #46
21.02.11 18:16
"die Welt Welt sein lassen und das Leben ohne Medien genießen". Ob man dadurch allerdings besser informiert ist?

Für die Verarbeitung von Informationen braucht es halt auch ein gewisses Maß an Eigenleistung - und natürlich eine gewisse persönliche Orientierung. Ohne die ist jede Info gleichwertig und weder "falsch" noch "richtig".  Objektivität ist ein schöner Schein einer schönen Illusion...  

2110 Postings, 3233 Tage AdamWeishauptkatjuscha

 
  
    #47
21.02.11 18:18
die Ironie verwischt sich hier aber sehr...
mit Ironie kannst Du nicht alles rechtfertigen.. aber na gut.....  

32853 Postings, 3331 Tage NokturnalWink

 
  
    #48
21.02.11 18:29
wenn ich Noktural und BarCode darauf hinweise, das wir seit 1919 keinen Adel mehr haben- ist das für Dich Kindergarten ?

Ist der Adel ausgestorben 1919 ?
Nein ,es wurde nur offiziel gesagt wir haben kein regierenden Adel mehr...die überflüssigen Scheisser sind aber immer noch daSamt ihrer Macht,Einfluss und , Finanzen.
Nein Adam.....du bist so nen richtiger Bücher Theoretiker und wenn ich schreibe ich zweifel sämtliche Geschichtsbücher an , meine ich das ernst.Denn Geschichte macht immer der Sieger obs sie stimmt oder nicht.  

96843 Postings, 7210 Tage KatjuschaTony, ich wüsste nicht wo es in ARD oder ZDF

 
  
    #49
21.02.11 18:38
mehr Klatschpresse gibt als früher, also prozentual gesehen.

Im übrigen ist sowas ja immer relativ. Der ein oder andere sieht das Musikantenstadl schon als Boulevard an, obwohl es halt einfach nur eine wichtige Zielgruppe bedient.

Mich regt am ehesten auf, dass in der ARD die super Filme immer mitten in der Nacht kommen, genau wie gute Dokus. Aber dafür gibt es ja dann ARTE, Phoenix, ZDF-Neo etc.

Und abgesehen davon guck ich auch manchmal Boulevard, wie DSDS, wenn es da in die entscheidene Phase der letzten 10 Kandidaten geht.

Was genau ist denn unseriöser Journalismus? Meint ihr damit Diskussionsrunden mit Anne Will und Maybrit Illner? Ich kann da nichts schlimmes dran entdecken. Und die halbe Stunde am späten Nachmittag bei ZDF-Heute oder wie das heißt (oder Brisant) ist doch wohl zu verkraften.
-----------
Zukunft ist gut für alle (Dr.Udo Broemme)

27352 Postings, 3678 Tage potzblitzzzDie Anne Will Sendung gestern war doch strange

 
  
    #50
1
21.02.11 18:39
Ausnahmslos nur Leute dort, die selbst Dreck am Stecken haben. Alle durch die Bank!  
-----------
[...] Unmöglichkeiten sind Ausflüchte für sterile Gehirne. [...] Hedwig Dohm 1831-1919

Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben