Aixtron geht seinen Weg


Seite 141 von 142
Neuester Beitrag: 24.09.08 14:11
Eröffnet am: 08.10.07 12:11 von: Ananas Anzahl Beiträge: 4.527
Neuester Beitrag: 24.09.08 14:11 von: Leser gesamt: 303.781
Forum: Börse   Leser heute: 17
Bewertet mit:
26


 
Seite: < 1 | ... | 138 | 139 | 140 |
| 142 >  

2419 Postings, 4783 Tage the beginner5,35

 
  
    #3501
22.09.08 12:34
im hoch ist doch für den wochenanfang ok. oder ?  

47809 Postings, 4441 Tage FillorkillBeginner,

 
  
    #3502
2
22.09.08 12:37

1. ist die DB bereits wie ne Rakete gestiegen - nämlich am letzten Feitag. Und 2. gibt's doch überhaupt keinen Grund, weshalb die aufgrund eines Short-Verbotes steigen sollte.  Dieses wirkt ja lediglich als Bremse nach unten (idealiter).

 

So wie's für mich aussieht ist bei Aix der Boden bei ~ 5.0 €. War zuletzt in den kritischen Tagen eigentlich Beton. Unter der Prämisse, dass das akute Systemrisiko entschärft werden kann, bin ich für Aix nun fest gestimmt.

 

Grüsse, Fillorkill

 

 

2419 Postings, 4783 Tage the beginneraixa 5,40 €

 
  
    #3503
2
22.09.08 12:45
in bezug auf shortpostionen, würde ich mal behaupten das die großen banken von der aktion vom wochenende schon freitag info hatten, und deshalb heute nur moderate kursanstiege zu sehen sind  

2089 Postings, 4405 Tage allegro7Forums ENDE

 
  
    #3504
22.09.08 15:45
die Aixtron Gips seit Freitag nicht mehr, Aixtron wie bereits The Beginner mitteilte ist unter
oben genannte Name zu finden hier die heutigen Kursen bis jetzt.
Handelsplatz   Letzter   Veränderung   Vortag   letzte Stck   Tag-Stck     Kursspanne   Zeit
  L&S RT 5,27 €   -  

          §-   €   0   0   5,16 - 5,39   15:38
  XETRA 5,21 €   -  

          §-   €   1.000   162.208   5,13 - 5,40   15:20
  Frankfurt 5,19 €   -  

          §-   €   2.000   28.487   5,17 - 5,37   15:04
  Düsseldorf 5,34 €   -  

          §-   €   3.000   4.850   5,17 - 5,34   12:30
  Berlin 5,27 €   -  

          §-   €   1.000   2.005   5,18 - 5,35   14:43
  München 5,16 €   -  

          §-   €   260   1.555   5,16 - 5,26   14:49


Geld- und Briefkurse
  Handelsplatz Geld-Stk     Geld   Geld-Brief Brief   Brief-Stk   Spread   Zeit
  L&S RT 0     5,26 €


          §5,28 € 0   0,38%   15:38
  Frankfurt 2.000     5,20 €


          §5,23 € 2.000   0,58%   15:20
  XETRA 4.127     5,16 €


          §5,23 € 1.986   1,36%   15:23
  Düsseldorf 100     5,16 €


          §5,23 € 100   1,36%   15:23
  München 1.925     5,16 €


          §5,23 € 1.925   1,36%   15:23
  Berlin 0     5,18 €


          §5,30 € 0   2,32%   14:4  

2089 Postings, 4405 Tage allegro7An Ananas und Teras Wechsel Anfrage an

 
  
    #3505
22.09.08 19:36
Ariva ob diese Forum weiter betreiben können bei der neu Aixtron Aktien da Ariva dieses in eine neu Seite eröffnet hat  unter     A0WMPJ        ISIN: DE000A0WMPJ6, die alte Seite so belassen hat, dieses finde ich ist nicht richtig weil sonst den gesamtkurs Übersicht und Forumskorrespondenz verloren geht, das wolle wir nicht, weil besonders Tesas eine extra Forum eröffnet hat um das bei Ariva zu Diskutieren, und an Ananas weil sein Forum Nr.1 bei Ariva
ist = die meist besucht und diskutiert Forum in D.
Trotzdem Heute alles wieder mist. auch Aixtron untern.  

962 Postings, 4682 Tage CarizonachrisDer Härtefall

 
  
    #3506
22.09.08 20:07
ist doch einfach, dass die die für alles verantwortlich sind jetzt auch noch belohnt werden... da schaue man sich AIG an oder Lehmann B...
Nordex ging heute auch gut und MANZ ebenso... echt toll klasse Tag für den Maschinenbau... und AIX... bin mal gespannt wann ich die 14€ sehe... :-) JAJA erspart mir eure Kommentare dazu... ich glaube fest an die 14€!  

2286 Postings, 4353 Tage Bruno EisenträgerChris

 
  
    #3507
1
22.09.08 20:13
wenn du auf AIG abstellst greifst du zu kurz.

Das Problem war das den schulden kein Eigenkapital mehr ggü. stand, weil deren Aktienkurs vernichtet wurde. Wodurch auch immer das entstand, ist dann die Bonität usw. gefährdet.

Aix. ist nun mal ein WErt aus dem Maschinenbau. Das sind zyklische WErte, da kannst du noch so überzeugt sein von der TEchnologie (ist schon eine Perle!), aber dieser Realität können du und Aix. sich nicht entziehen...

Ich verstehe dich. Ich hatte auch schon solche "Fälle". Ich will weiß Gott nicht raten, dass du nun verkaufen sollst, aber wenn du das akzeptierst, lernst du davon und machst beim nä. nicht den Fehler bei einem zyklischen Wert zum Höchstkurs zu kaufen. So hast du nichts davon, dass du lehrgeld zahlen musst.

47809 Postings, 4441 Tage FillorkillAbend Bruno,

 
  
    #3508
2
22.09.08 22:10

das Niveau des Aktienkurses spielt für das Eigenkapital keine Rolle. Wohl aber die Schulden. Grob gesagt, ist Eigenkapital das, was nach Abzug der Schulden übrigbleibt. Das Niveau des Aktienkurses beeinflusst jedoch die Fähigkeit zur Aufnahme von Fremdkapital. Und hier gilt Deine Gleichung: Aktienkurs futsch = Bonität futsch = Kredit futsch. Genau das war das Problem von AIG und anderen.


Von Zyklen ist im Maschinenbau sicher im Rahmen etablierter Investitionsgüter zu sprechen. Was anderes ist es aber, wenn ein neues Marktsegment im Begriff ist zu entstehen. Genau dies ist aber der Fall bei LED- und OLED Anwendungen.


Das CRV ist aus meiner Sicht jetzt bei Aix so gut wie schon lange nicht mehr. Einem sehr begrenzten Rückschlagspotential steht die wohl begründete Chance auf Vervielfachung gegenüber. Vielleicht verkauft ja Chris in 2 Jahren zu 20 und die Lehre bestand darin, nicht panisch zu Tief alles rausgehauen zu haben ?


Grüße, Fillorkill

2286 Postings, 4353 Tage Bruno Eisenträgerinteressant

 
  
    #3509
1
22.09.08 22:32
ich dachte immer , dass das Eigenkapital der Anteil der Eigentümer am Gesellschaftsvermögen das haftet ist.

D.h. bei einer GmBH die Einlage usw. und bei AGs gibts ja auch ein Eigenkapital.

Und dieses kann so dachte ich den Aktienkurs gekoppelt sein muss aber nicht, je nachdem ob Nennwertaktie oder nicht....

Klär micht auf ;-)

Ist zwar nicht mein Metier, aber ich lern gern dazu.

P.S.: Ich will und kann Chris nichts raten. Aber er soll nicht hadern und den anderen irgendwelche absurden Verschwörungen andichten oder sich einreden, dass der Kurs nicht stimmt. Es gibt diesen Kurs und damit muss er wie wir auch klarkommen. ...

47809 Postings, 4441 Tage FillorkillDas Eigenkapital...

 
  
    #3510
2
22.09.08 22:41

umfasst den Saldo zwischen Vermögen und Schulden. Es gliedert sich nach § 266 Abs. 3 HGB in folgende Unterposten auf:

  1. Gezeichnetes Kapital
  2. Rücklagen (Kapital- und Gewinnrücklagen)
  3. Gewinnvortrag/ Verlustvortrag und Jahresüberschuss/ Jahresfehlbetrag

1. Das gezeichnete Kapital
Das gezeichnete Kapital ist das Haftkapital, dass die Gesellschaft als Sicherheit hinterlegen muss. Durch diese Einlagen müssen die Gesellschafter bei einer Aktiengesellschaft oder einer GmbH nicht mehr persönlich haften. Die Einlagen dienen als Sicherheit für die Gläubiger, falls das Unternehmen insolvent gehen sollte.

Bei einer Aktiengesellschaft beträgt es mindestens € 50.000, während es bei einer GmbH nur € 25.000 beträgt. Es muss jedoch nicht sofort der volle Betrag hinterlegt werden; es genügt, wenn eine Einlage in Höhe der Hälfte des Betrages zur Gründung des Unternehmens vorgenommen worden ist. Die andere Hälfte ist dann eine Forderung gegenüber den Gesellschaftern und wird deshalb als „ausstehende Einlage“ bezeichnet und wird in der Bilanz noch vor dem Anlagevermögen ausgewiesen.

Eine Erhöhung oder Herabsetzung des gezeichneten Kapitals ist nicht laufend möglich. Beispielsweise muss bei einer Aktiengesellschaft die Mehrheit der Mitglieder auf der Hauptversammlung der Erhöhung zustimmen. Der Vorstand muss diesen Beschluss dann umsetzen und die Erhöhung im Handelsregister eingetragen lassen.

2. Rücklagen
Rücklagen können sich von Jahr zu Jahr durch Auflösungen oder Erhöhungen ändern und gelten somit als eine Art „variables“ Eigenkapital. Dies zeigt den Gegensatz zum gezeichneten Kapital, welches sich nur sehr selten ändert.

Es kann eine Unterteilung der Rücklagen in offene und stille Rücklagen vorgenommen werden. Dabei sind die offenen Rücklagen ihrer Höhe nach und ihrem Ansatz nach in der Bilanz zu erkennen. Zu den offenen Rücklagen gehören die aus Sonderzahlungen der Anteilseigener stammenden Kapitalrücklagen und die aus zurückbehaltenen Gewinnen gebildeten Gewinnrücklagen.

Stille Reserven dagegen sind aus der Bilanz nicht einfach herauszulesen. Sie entstehen durch die Unterbewertung von Vermögensgegenständen oder durch zu hohe Wertansätze auf der Passivseite.

Rücklagen dienen dazu, auftretende Verluste abzufangen, ohne auf das „gezeichnete Kapital“ zugreifen zu müssen. Zudem sollen sie dem Unternehmen in kritischen Phasen eine gewisse Resistenz verleihen, da sie die Liquidität durch den zurückbehaltenen Gewinn erhöhen.

3. Jahresüberschuss/ Jahresfehlbetrag und Gewinnvortrag/ Verlustvortrag
Das Ergebnis, welches sich aus der Differenz zwischen den kumulierten Erträgen und den kumulierten Aufwendungen des abgelaufenen Jahres ergibt, stellt den Jahresüberschuss oder den Jahresfehlbetrag dar. Die Verwendung des Vorjahresgewinns wird in der Hauptversammlung oder der Gesellschafterversammlung beschlossen und der „Rest“ ergibt den Gewinnvortrag. Dieser wird dann dem Ergebnis des neuen Jahres mit angerechnet. Der Verlustvortrag stellt den Verlust des Vorjahres dar und wird im nächsten Geschäftsjahr vom Gewinn abgezogen oder zum Verlust des Geschäftsjahres hinzuaddiert.

962 Postings, 4682 Tage Carizonachrismensch Jungs

 
  
    #3511
23.09.08 00:21
Ihr erinnert mich schwer an meine Professoren... ;-)  

29557 Postings, 5254 Tage Ananashallo allegro ,unter den neuen Kürzeln öffnet sich

 
  
    #3512
1
23.09.08 08:12
keine neue Aixtronseite, vielleicht mein Fehler. Nun gut ,wird sich bald klären. Ja wie geht es heute weiter? Die Rettungsaktion der USA steckt im Augenblick noch fest, alles ist sehr ungenau ,--wer was und wann bekommt.
Der Nasdaq-Futures liegt nach den tiefroten Zahlen von Gestern mit 10. 25 Punkten im Plus ,der Nikkei hat mit 169 Pluspunkten geschlossen.
Einige Daten für Heute:
15:00 BE/Geschäftsklimaindex September
15:00 EU/EZB, Wochenausweis Fremdwährungsreserven
15:30 EU/EZB, Ausschreibung Langfrist-Refi-Tender
16:00 EU/EZB, Zuteilung 28-tägiger Refi-Tender über
20 Mrd USD im Rahmen der Term Auction Facility (TAF)
16:00 US/Federal Reserve, Zuteilung 28-tägiges
Refinanzierungsgeschäft über 75 Mrd USD aus der
Term Auction Facility (TAF)
16:00 US/OFHEO, Hauspreisindex Juli
19:00 US/Treasury, Auktion 52-wöchiger Schatzwechsel

 

29557 Postings, 5254 Tage AnanasAixtron wird schon wieder gehandelt aber auch

 
  
    #3513
23.09.08 09:12
n-tv. zeigt noch keinen aktuellen Kurs!  

2419 Postings, 4783 Tage the beginnermorgen

 
  
    #3514
23.09.08 09:22
alle samt, gib aixa oder A0WMPJ ein dann hast du alle Daten. zum Kurs kann man nur sagen das der sich an die Markt gegenbenheiten anpasst die die sind nun momentan sche..... , wollen mal hoffen das die 6000 Marke im DAX hält, den die psychologie darf man im Moment nicht außer acht lassen, den wenn die Leute anfangen zu glauben das daß Hilfsprogramm der Amis nicht reicht, dann gute Nacht. schaut euch eine nordex heute an keine Sau interessiert das die Bude wieder einen Millionen Auftrag erhalten hat.  

250 Postings, 4562 Tage rickmannNews !

 
  
    #3515
23.09.08 09:55
High Power Opto erwirbt AIXTRON MOCVD-Anlage für LED-Produktion


Aachen, 23. September 2008 – High Power Opto Inc. (HPO) mit Sitz in Taichung, Taiwan, hat im zweiten Quartal 2008 eine AIX 2800G4 HT MOCVD*-Anlage bestellt.

High Power Opto erhält die Anlage in einer Waferkonfiguration von 42x2 Zoll. Sie wird im ersten Quartal 2009 in den hochmodernen Produktionsstätten des Unternehmens in Taiwan in Betrieb gehen und für die Massenproduktion von ultrahellen (UHB**) LEDs auf Galliumnitridbasis (GaN) genutzt.

K.H. Huang, Taiwans Pionier der LED-Industrie und Vorsitzender von HPO, kommentiert: „Diese neue AIXTRON-Anlage ist sehr wichtig für unsere strategische Planung. Dank der AIXTRON 2600G3 Planetenreaktor-Anlage gehören wir bereits heute zu den Produzenten der besten, kommerziell verfügbaren ultrahellen roten LEDs auf AlGaInP-Basis. Bei der Produktion von blau-grünen ultrahellen LEDs auf Galliumnitridbasis möchten wir ähnlich erfolgreich sein. Die neue AIX 2800G4 HT MOCVD-Anlage bildet die Grundlage für unseren geplanten Wechsel vom bisherigen Zukauf von GaN-Wafern hin zur Produktion dieser Bauteile im eigenen Hause. HPOs sehr erfahrenes Team mit vielen Vordenkern aus Taiwans LED-Industrie wird die AIX 2800G4 HT nutzen, um unsere Prozesslösungen in die Praxis umzusetzen. Mit Hilfe unserer eigenen Wafertechnologie werden wir die Effizienz von blauen LEDs auf Rekordniveau bringen.”

Es grüßt Rickmann  

2419 Postings, 4783 Tage the beginnerna

 
  
    #3516
23.09.08 10:01
das hört sich ja erstmal gut an, wolln wa mal hoffen das der kurs auch drauf anspringt.  

2419 Postings, 4783 Tage the beginner rickmann

 
  
    #3517
23.09.08 10:12
ist die news neu, weil bei dpa, und auch sonst nirgends eine meldung zu finden ist  

47809 Postings, 4441 Tage FillorkillNews..

 
  
    #3518
23.09.08 10:17

kommen direkt von Aix per Newsletter. Dort kannst Du Dich problemlos anmelden

2419 Postings, 4783 Tage the beginnerdanke

 
  
    #3519
23.09.08 10:25
für die tipp, aber presse technisch ist aixa eine Katastrophe, weder bei dpa,euah noch sonst wo eine info, noch nichtmal bei meinem brocker, wollen die nicht das die leute kaufen?  

47809 Postings, 4441 Tage FillorkillBeginner,

 
  
    #3520
23.09.08 10:43

da hast Du recht denk ich. Zumal die letzten News idR Vorgänge  der Vorquartale beschreiben. Also nicht wirklich 'new', diese News.  

2089 Postings, 4405 Tage allegro7Die Forumsunterhaltung bitte bei A0WMPJ

 
  
    #3521
23.09.08 13:36
weiter verfolgen,
Gruss Allegro.

Totzdem Verdammt wieder Scheiß Kurse Heute.  

26246 Postings, 4598 Tage brunnetaHigh Power Opto erwirbt Aixtron

 
  
    #3522
23.09.08 13:49

2089 Postings, 4405 Tage allegro7Der Salat ist Fertig

 
  
    #3523
23.09.08 14:53
AIXTRON: cominvest reduziert Beteiligung

13:34 23.09.08

Aachen (aktiencheck.de AG) - Die Fondsgesellschaft cominvest Asset Management GmbH hat ihre Beteiligung an der AIXTRON AG (Profil) abgebaut.

Wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, hat der Stimmrechtsanteil der Fondsgesellschaft an dem im TecDAX notierten Konzern am 22. September die Schwelle von 3 Prozent unterschritten und liegt seitdem bei 2,71488 Prozent.

Die Aktie von AIXTRON notiert aktuell unverändert bei 4,95 Euro. (23.09.2008/ac/n/t)  

250 Postings, 4562 Tage rickmannAllegro 7

 
  
    #3524
2
23.09.08 15:54
Bitte stelle, wenn schon, die ganze Meldung ins Netz:

DGAP-Stimmrechte: AIXTRON AG (deutsch)
AIXTRON AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

AIXTRON AG (News/Aktienkurs) / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

23.09.2008

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

Die cominvest Asset Management GmbH, Frankfurt am Main, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 23.09.2008 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der AIXTRON AG, Aachen, Deutschland, ISIN: DE000A0WMPJ6, WKN: A0WMPJ am 22.09.2008 durch Aktien die Schwelle von 5% der Stimmrechte überschritten hat und nunmehr 5,00609% (das entspricht 4550269 Stimmrechten) beträgt. 2,71488% der Stimmrechte (das entspricht 2467681 Stimmrechten) sind der Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG zuzurechnen.

Es grüsst Rickmann  

Clubmitglied, 33612 Postings, 4573 Tage TerasWas macht eigentlich TorstenoE?

 
  
    #3525
1
24.09.08 12:47
Lange von ihm hier bei AIXTRON (WKN-neu: A0WMPJ) nichts mehr gelesen...

Seite: < 1 | ... | 138 | 139 | 140 |
| 142 >  
   Antwort einfügen - nach oben