Aixtron geht seinen Weg


Seite 138 von 142
Neuester Beitrag: 24.09.08 14:11
Eröffnet am:08.10.07 12:11von: AnanasAnzahl Beiträge:4.527
Neuester Beitrag:24.09.08 14:11von: allegro7Leser gesamt:418.895
Forum:Börse Leser heute:106
Bewertet mit:
26


 
Seite: < 1 | ... | 136 | 137 |
| 139 | 140 | ... 142  >  

2478 Postings, 6098 Tage CarizonachrisMensch Oberst

 
  
    #3426
1
16.09.08 20:18
lass dir mal von einem Gefreiten was sagen... JEDEM SEINE MEINUNG :-)
Schönen Abend noch...  

2419 Postings, 6199 Tage the beginnerBad News

 
  
    #3427
16.09.08 20:29
Leidzins bleibt unverändert, die Reaktion beim Dow - 100 Punkte im Moment, sieht so aus alpha das ich morgen doch noch zum Zuge komme, habe meine Stücke gerade über tradegade rausgehauen   

2419 Postings, 6199 Tage the beginnersche... aig

 
  
    #3428
16.09.08 21:32
so ein mist  

2478 Postings, 6098 Tage Carizonachrisund du findest das

 
  
    #3429
16.09.08 22:16
das eine schlechte Entscheidung ist @Beginner? Warum? Finde es eine ziemlich gute Entscheidung den Leitzins unangetastet zu lassen.  

1268 Postings, 6460 Tage WubertAix und die 5,- Marke

 
  
    #3430
3
17.09.08 01:50
wär schön, wenn auch der Wochenschlusskurs über 5,- liegen würde. Ungefähr dort verläuft aktuell die 200er im Wochenchart – hatten wir hier im Thread schonmal – welche sich auch beim Ausbruch Anfang 2007 als kurzfristiger Widerstand darstellte. Könnte zumindest diesmal auch eine Unterstützung auf Wochenbasis sein. Insgesamt aber lässt sich von meiner Seite aus wenig sagen - bin ratlos, bleibe aber investiert. Bei 3,50 sind aber leider dann die Gewinne, die ich im Teilverkauf realisiert habe, von den Buchverlusten her aufgefressen – also maybe re-entry?!

Planlos, w.
Angehängte Grafik:
aix_weekly_080916.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
aix_weekly_080916.png

5050 Postings, 7855 Tage h12343425

 
  
    #3431
3
17.09.08 05:01
kannst du nicht mal persönliche beurteilungen für dich behalten,und mal was konkretes in dieses forum einbringen,hab da noch nichts von dir gelesen von dir.Obermaat aD  

232 Postings, 7049 Tage alpha4Gestern...

 
  
    #3432
17.09.08 07:59
Depot wieder auf 50 % meiner Aixtron aufgefüllt. Durchschnitt 4,XX
Rest lieber in anderes investiert, wie eine Q-Cells, Solarworld, Rewpower.
..und natürlich Stopploss drunter gesetzt, gelle.


Damit zurück zum Debattierclub und den Wirtschaftsterminen

30793 Postings, 6670 Tage AnanasSehr schlau der alpha4, man muß wissen wann man

 
  
    #3433
2
17.09.08 08:13
einsteigt.
Gestern war wohl ein richtiger "schlechter" Börsentag. Doch zum Leidwesen der noch abwartenden hat der Ami-Markt einheitlich mit einen Plus geschloßen, man darf gespannt sein wie es weiter geht, ein Fernsehkrimi ist ja eine richtige Kindergeschichte dagegen.
Zu den Fakten:
Die Amerikanische Regierung hilft AIG !
Die Zahlen von Morgan Stanley sind besser ausgefallen als erwartet!
Die EZB und die FED pumpen Geld aus vollen Rohren in die Märkte!
Die Englische Barclays kauft Teile von Lehman Brothers
Der Ölpreis sinkt weiter, auf 91 Dollar pro Barrel
Der Nasdaq-Futures ligt mit 1.5 Punkten im Plus und auch der Nikkei hat ein bescheidenes Plus von 128 Punkten.

Die Welt schreibt: Die Finanzkrise könnte Anfang 2009 zu Ende sein , wenn alle Institute ihre Zahlen vorgelegt haben ,---so der Exoerte Prof. Martin Morlock von der UNI in Gießen.
Der Tag ist so lang und die Aussichten nicht einmal so schlecht.
12:00 GB/Confederation of British Industry (CBI), Umfrage zur
Industrieproduktion September
13:00 US/MBA, Zahl der Hypothekenanträge (Woche)
14:30 US/Baubeginne/-genehmigungen August
14:30 US/Leistungsbilanz 2Q
16:35 US/DoE, Rohöllagerbestände (Woche)  

232 Postings, 7049 Tage alpha4Sorry Ananas...

 
  
    #3434
3
17.09.08 08:20
wenn ich widerspreche:
man muss wissen wann man aussteigt!

2419 Postings, 6199 Tage the beginner Carizonachris

 
  
    #3435
2
17.09.08 11:58
nein ich meine das in einem anderen Zusammenhang, gestern doch noch eine ganz kleine posi gekauft,(4,90€) und alles sah halbwegs gut aus, dann die Fed Entscheidung die Reaktion am Markt hat man ja nach 20,00 Uhr gesehen, also bin  ich raus wegen der Annahme das der heutige Tag genau so ein sche... Tag wird wie Montag,Dienstag, also minimalen Gewinn gesichtet (0,15€)und dann kaum bin ich raus , schalte ich auf Bloomberg und was sagen die da bla,bla was die Fed stellt Geld für Aig zur Verfügung und der Markt reagiert auch diesmal alles geht nach oben na toll mein erster Gedanke. und den hatte ich gestern noch kurz geäußert, bin natürlich auch erleichtert das Aig geredet worden ist den sonst wer Weltweit die Post nach Süden abgegangen, nun gut hatte heute aber auch mal wieder Glück bin zum selber kurz wieder rein wie ich gestern Abend über tradegate raus bin 5,05. ups kaum geschrieben gerate ausgestoppt bei 5,20, na dann stell ich mich noch mal unten an, den so doll ist die Kurserholung ja auch nicht  

2478 Postings, 6098 Tage CarizonachrisVerstehe Beginner

 
  
    #3436
17.09.08 12:23
und mit der Kurserholung hast du recht... aber der Tag ist ja noch lang  

586 Postings, 6337 Tage TausendmarkJa Ananas,ich bin

 
  
    #3437
3
17.09.08 13:05

nach wie vor dabei,als alter Aixtron-Fan.Wenn man sich so die letzten Tage mal anschaut,wird gerade an den Börsen schönstes Monopoly gespielt.Eine Bank übernimmt die andere und das für'n Appel und ein Ei.Eine geile Zeit,so was mal mit zu erleben.Endlich fängt die Bankenwelt mal an,ihre selbst verzapfte Finanzkrise aufzuräumen.Eine Bank nach der anderen geht krachen,heute ist die HBOS im Gespräch.Nach dem großen Sell Out gehen wir dann alle gestärkt wieder zum Alltagsgeschäft über.Diese Woche ist großer Verfallstag,danach dürfte dann wieder Normalität einziehen.Der Börsenmonat September macht seinem Namen alle Ehre,der schlechteste im Jahr zu sein,hat aber auch was gutes an sich gehabt,wir haben noch mal Kaufkurse gesehen. 

Einen schönen Mittwoch wünsch ich euch noch allen,Euer Mr.Tausendmark

30793 Postings, 6670 Tage AnanasJa es wird groß reinegemacht bei den Banken

 
  
    #3438
1
17.09.08 14:35
und den Finanzwesen insgesamt. Analysten die nach 1999/2000 immer wieder in großen Geldinstitute unterschlupf gefunden haben und auch jetzt wieder eine gewisse Mitschuld an diesen Dielemma tragen, sollte man gleich mitbereinigen.
Wenn man bedenkt, wie die sich an Kleinanleger versündigt haben, indem sie " Briefkastenfirmen "  mit frescher Schnauze zum Kauf empfohlen haben ( Softline H.68 Euro, Mania H.55 Euro ,Broadvision H.856 Euro usw., das könnte ich endlos fortsetzen) und die Banken die sich Dumm und Dämlich daran verdient haben solche Krücken an die Börse zu bringen. Jetzt bricht auch ihr beschissendes Haus zusammen , und sie jammern und sie leiden.

Und wieder sind es die gleichen Typen von Analysten die sich anmaßen einen Weltkozern wie Aixtron herabzustufen , einen Konzern der mit seiner Inovativen Produkpalette eine große Zukunft , und zwar in jeder Beziehung, bevor steht.
Ich finde den Augenblicklichen Kursverfall alles andere als schön, doch ich freue mich das hoffentlich ein großer Besen diesen ganzen korupten Müll weg fegt.
Ab Januar 2009 sollte das Gröbste hinter uns sein und man darf berechtigt hoffen das vernünftige Anleger das Geschäft wieder aufnehmen.  

2108 Postings, 5821 Tage allegro7grosse reinemacher in unsere depot auch

 
  
    #3439
2
17.09.08 18:36
Bin nicht mehr allegro, bin nur noch tristezza pur, habe gesucht nunwas schon wieder los ist, nichts gefunden...
warum rauscht dann alles wieder nach unten??????????????????????  

1261 Postings, 6162 Tage oledouble@Tausendmark wegen ...

 
  
    #3440
2
17.09.08 18:45
Hi

... "Nach dem großen Sell Out gehen wir dann alle gestärkt wieder zum Alltagsgeschäft über."

Ich halte diese Aussage für   .................................................................­....................   wenigstens massivst naiv!

Wann erwartest Du denn das Ende der Verkaufswelle?

Und was gibt Dir die Sicherheit, dass die nun von allen Seiten (z.B. dem Republikaner McCain in den USA - Lafontaine schießt sich bei uns statt dessen auf Frau Schaeffler ein und verlangt "deren" Verstaatlichung) als gierig und korrupt bezeichneten Banken alle Deine Investments (auch die eigentlich todsicheren "Nummern" wie Gold und Silber oder von mir aus auch aix oder daldrup) vorab nicht noch mit sich in den Abgrund reißen werden?

Gierig zu sein (besser "maximales Gewinnwachstum zu realisieren"), ist der Auftrag, den sie durch ihre Anteilseigner (die Aktionäre, also Du und ich) haben!

Und ohne Bestechung (siehe den Siemensskandal) lässt sich das eben in diesem globalisierten System, auf dessen Überleben wir alle und damit ich auch dringendst hoffen (s.u.), nicht erreichen ...

Glaubst Du ernsthaft, dass sich die bereits angerichteten Schäden auf die Finanz- und Versicherungsbranche beschränken lassen?

Mit welchen Maßnahmen würdest Du das als für die ganze Welt verantwortlicher Entscheider erreichen wollen?

Wenn Du hierbei eine Lösung anbieten könntest, ...

... würden Dir die Staatenlenker in Ost und West, in Süd und Nord (ob kommunistisch oder "kapitistisch" geprägt, ob christlich, muslimisch, buddhistisch, jüdisch oder shintoistisch usw., ob schwarz oder weiß oder gelb oder rot oder von mir aus auch blau im Gesicht) todsicher bis an Dein Lebensende die Füße  küssen - und ich würde mich dabei anschließen, ...

... natürlich ganz hinten, damit ich nur einmal im Jahr drankomme!

Nun wieder ernsthaft:

Eines kann ich Dir aus eigener leidvoller Erfahrung mitteilen, auch wenn meine kleinen EM-Bestände im Schließfach heute jeweils 7 % im Plus liegen, weil die Angloamerikaner aktuell einmal ausnahmsweise nicht drauflos geprügelt haben um 15.30 Uhr (vielleicht brauchten sie ihre Mittel dieses Mal woanders?) ...

Die Geschichte läuft bereits seit einigen Wochen - spätestens seit den obersten "Buchhaltern" in den einzelnen Geldhäusern und anderswo nicht nur in den USA klar war, dass sie die Politik auf Dauer nicht mit dem Argument ihrer schieren Größe beeinflussen können werden!

Vor den Schafen, die hier schreiben (mich eingeschlossen), kommt keiner (!!!) aus der Nummer ungeschoren in den heimatlichen Stall zurück!

Ich hoffe, dass mir das Fell nur bis zu den Knien über die Ohren gezogen wird, aber vielleicht kommt es genau anders herum und ich stehe ohne wärmendes Fall ganz nackt bis zu den Knien da!?

Allein die Zukunft wird es zeigen!

Nur die bereits ohnehin komplett nackigen Schafe wie die Hartzis wird man nicht scheren können!

Was denen droht, will ich mir gar nicht ausmalen!  

69923 Postings, 5857 Tage FillorkillAlpha,

 
  
    #3441
1
17.09.08 21:45

 

und wann steigt man aus ?

 

Grüße, Fillorkill

2478 Postings, 6098 Tage Carizonachrisunglaublich

 
  
    #3442
18.09.08 00:03
die Deutschen/Europäer richten den Ami scheiß über den Tag... und die machen es alles wieder kaputt...
Man könnte doch nur noch in den Amimarkt rein schlagen weil die nichts hinbekommen.
Naja...
Fuck off...  

2419 Postings, 6199 Tage the beginnerguten

 
  
    #3443
18.09.08 07:08

morgen, traut man sich ja Beinher nicht mehr zu sagen, der Ami hat gestern zwar ganz schön mal wieder auf die kake gehauen hat aber leider nicht den Boden erreicht der dürfte im Bereich von 10500 liegen, wir werden aller voraussicht heute die Marke von 5500 küssen.

 

232 Postings, 7049 Tage alpha4# 3441 fillorkill

 
  
    #3444
2
18.09.08 08:11
Aussteigen ?!

a) wenn`s stopploss erreicht ist

b) wenn einem der Arsch auf Grundeis geht und man Nitrospray aus der Apotheke braucht.

30793 Postings, 6670 Tage AnanasIn diesen zeiten stehe ich nicht auf Küssen, bin

 
  
    #3445
18.09.08 08:14
viel zu gestresst. Schreiben macht mir auch kein Spaß mehr, was soll man auch schreiben, jedes Pflänzlein der Hoffnung wird gleich wieder zertreten. Heulen kann ich auch nicht mehr, denn ich habe keine Tränenflüssigkeit mehr.
Nungut der Nasdaq-futures liegt mit 0.5 Punkten im Plus, na und. Der Nikkei liegt mit 231 Punkten im Minus, oh wie schön.
Daten gibt es aber noch und auch der Tag ist wiedereinmal so beschissen lang.
13:45 US/FedEx Corp, Ergebnis 1Q (PROGNOSE: 0,95), Memphis
14:00 CH/SNB, Geldpolitische Lagebeurteilung mit Zinsentscheid
14:30 US/Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (Woche)
16:00 US/Philadelphia-Fed-Index September
16:00 US/Index der Frühindikatoren August
16:00 DE/Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), Rede von
Bundeskanzlerin Merkel im Rahmen der Vollversammlung, Berlin (A)
18:30 DE/"Börsen-Zeitung im Dialog", mit Rede von
BMW-Vorstandsvorsitzendem Reithofer, München  

232 Postings, 7049 Tage alpha4fillorkill, Ergänzung

 
  
    #3446
2
18.09.08 08:34
das s.o.. ..setzt natürlich die Geschicklichkeit vorraus den Stopploss richtig anzupassen,
an die aktuellen Gegebenheiten. Es macht (m.A.) wenig Sinn den Stopploss auf eine charttechnisch wichtige Unterstützung
zu setzen, da man beim Rebound abgeschüttelt wird oder man muss sofort wieder einkaufen.  

Deine Buy und Hold Strategie ist doch o.k. Abwarten und einfach mal wieder ein paar Stücke billiger
nachlaufen .  Aixtron scheint vorbörslich doch stabiler als ich befürchtete. Japan ist nur ca 1,96% im Minus
Kann auch noch ganz nett werden dieser lange Tag...

Grüße
  Alpha4

2286 Postings, 5769 Tage Bruno EisenträgerSo ein schöner short, trenne mich nur äußerst

 
  
    #3447
18.09.08 10:29
ungerne davon, aber es muss sein. Hälfte gegeben.

Kohle bleibt aber erstmal liegen.

69923 Postings, 5857 Tage FillorkillDoch,

 
  
    #3448
1
18.09.08 11:21

Ananas, gerade in solchen Zeiten sollte man den scheiss Markt auch mal links liegen lassen können. Küssen (mindestens) ist da  ne sehr schöne Alternative. Am besten mit jemandem, der auch nicht mit der blassesten Ahnung über ein 'akutes Systemrisiko' belastet ist.

 

Was dann auch der Übergang zu deiner Antwort ist, Alpha. Wie trade ich in solchen Zeiten ist doch die eigentliche Frage ?  Einfach drauf los mit den selben Maßstäben wie immer,  antizpierend dass alles so weiter läuft wie immer ? Sind die nicht blosse Makulatur, wenn die Geschäftsgrundlage selbst zur Disposition steht ? Sind Lineal und Bleistift, Fundamentale und technische Analyse nicht nur mehr Instrumente, die (vielleicht) beschreiben können, was war ? Jede Minute kann doch die nächste Nachricht alle Strategie über den Haufen werfen.

 

Auch Buy + Hold lebt ja von dem naiven Vertrauen darauf, dass es den Markt ('as we know it') morgen früh und übermorgen früh noch gibt. Für mich damit die Frage, ob ich weiterhin darauf vertrauen kann - eine Grundsatzentscheidung. Wenn ja, gäbe es natürlich für eine Buy + Hold Strategie jetzt phantastische Einstiegsgelegenheiten....

 

Grüsse an alle, Fillorkill

232 Postings, 7049 Tage alpha4also Fillorkill...

 
  
    #3449
1
18.09.08 12:22
wenn die Schwarzseherrei am größten ist, ist auch die beste Kaufgelegenheit.
Das war immer so und das wird auch immer so sein !

Ich bin zwar kein Prophet aber die Abverkaufsneigung bei unserem Wert Aix ist (scheint) doch nicht  mehr
so groß.   Ich halte lieber nach Schnäppchen ausschau wie z.b. ne Qsc zu 1,50€ u.s.w.  

30793 Postings, 6670 Tage Ananasna es sieht nach einer freundlichen Eröffnung bei

 
  
    #3450
18.09.08 14:59
den Amis aus, der Nasdaq-Futures liegt bei 20 Prozent im Plus. Der grund könnte unter anderen sein , dass nicht soviel Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gestellt worden sind, vielleicht ist es wichtig , dass der Tag heute lang ist.  

Seite: < 1 | ... | 136 | 137 |
| 139 | 140 | ... 142  >  
   Antwort einfügen - nach oben