APPEN LTD - Entwicklung künstlicher Intelligenz


Seite 4 von 7
Neuester Beitrag: 06.05.21 08:41
Eröffnet am: 11.07.19 14:13 von: DigitalOne Anzahl Beiträge: 154
Neuester Beitrag: 06.05.21 08:41 von: Mänk Leser gesamt: 36.770
Forum: Börse   Leser heute: 33
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  

41 Postings, 198 Tage Longneverwrong-4,5%

 
  
    #76
25.11.20 17:08
Weiß jemand warum?  

254 Postings, 4804 Tage d0minationAktie

 
  
    #77
25.11.20 17:44
Richtiger Klotz am Fuß.
Geht seit Wochen nichts voran.
Da hab ich mir von meinem invest mehr erhofft.
Leider EK von 22,90€.
Aber ich denk langfristig und da werden wir noch viel positives von Appen hören  

435 Postings, 595 Tage cosmocAktie

 
  
    #78
03.12.20 11:40
Puh, ein Glück längst wieder raus mit gutem Gewinn, hatte auch mehr erwartet, aber alles was nicht amerikanisch ist, läuft eher nur mäßig. US Tech Werte werden immer einen Prämiumaufschlag haben. Vielleicht versuche ich es im neuen Jahr hier nochmal  

Optionen

14 Postings, 1508 Tage TottiKompottiDas 50er Fibo liegt bei 18 Euro

 
  
    #79
1
03.12.20 15:31
So um die 18 Euro oder 18,80 wird es spannend.  Denn dort ist das 50% Fibonacci-Retracement.   Außerdem ist dort auch die 200-Tage Linie zur Zeit. Wir sollten, zumindest theoretisch, in dieser Zone demnächst stärkere Bewegungen sehen können. Dort wird sich wahrscheinlich ein richtungsweisender Trend etablieren. Nach meiner Ansicht ist der wohl aufwärts gerichtet. Das soll aber kein Anlagetip sein. Das ist nur meine Einschätzung.  

1061 Postings, 5095 Tage CullarioFibo

 
  
    #80
04.12.20 09:01
Charttechnik macht aber bestenfalls an der Heimatbörse Sinn.  

Optionen

167 Postings, 1723 Tage Pinguin911Lasst doch erstmal die nächsten Zahlen wirken

 
  
    #81
04.12.20 21:09
... Der Markt ist hier unsicher. Die Unsicherheit verfliegt, das Wachstum wird bleiben!  

34616 Postings, 5813 Tage Juto....

 
  
    #82
07.12.20 20:25
https://appen.com/announcements/...tification-under-section-708a5e-3/ ... 1. On 07 December 2020, Appen issued 681,468 new fully paid ordinary shares pursuant to the acquisition of Leapforce, Inc. and Raterlabs, Inc. and 8,134 new fully paid ordinary shares as a result of performance rights vesting under section 708 of the Corporations Act. 2. The shares were issued without disclosure to investors under Part 6D.2 of the Corporations Act. ...

https://appen.com/announcements/...tification-under-section-708a5e-3/ ... 1. Am 07. Dezember 2020 gab Appen 681.468 neue, voll bezahlte Stammaktien gemäß der Übernahme von Leapforce, Inc. und Raterlabs, Inc. sowie 8.134 neue, voll bezahlte Stammaktien als Ergebnis der Unverfallbarkeit von Leistungsrechten gemäß Abschnitt 708 des Corporations Act aus. 2. Die Aktien wurden ohne Offenlegung an Investoren gemäß Teil 6D.2 des Unternehmensgesetzes ausgegeben. ...

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Optionen

48 Postings, 2634 Tage Kurtl28Meinung Juto

 
  
    #83
1
09.12.20 07:42
Hallo Juto, was ist deine Meinung zur Aktienausgabe?
Wie ist das einzuschätzen.
Überlege auch in Appen zu investieren, beobachte das Unternehmen seit kurzer Zeit, bin aber auf jede Info dankbar.  

Optionen

34616 Postings, 5813 Tage Jutopuuh

 
  
    #84
09.12.20 15:21
zitat www:
Eine Aktienausgabe ist eine Aktion, bei der Aktien eines Unternehmens zum Kauf angeboten werden. Das durch die Emission erlangte Kapital kann zur Investition in das Kerngeschäft oder zur Expansion durch neue unternehmerische Risiken genutzt werden."""""
appen hat also eigene stammaktien am markt verkauft, um die beiden firmen zu kaufen.
es wurden keine weiteren aktien emmitiert.
( man möge mich bitte korrigieren)...
klingt erstmal gut, für die strategische ausrichtung
aber ob das dem kurs hilft, das kann wohl niemand sagen, ich erst recht nicht.
hoffe , das könnte ein grund sein, warum es hier letztens bergab mit dem kurs ging;
weil schlicht und einfach shares verkauft wurden.
aber wie geschrieben, ich bin jemand, der das am wenigsten einschätzen kann.

Optionen

8 Postings, 159 Tage renditepilotTrading Update

 
  
    #85
10.12.20 09:23
https://resources.appen.com/wp-content/uploads/...a0eeb9effd66778.pdf

Prognostiziertes EBITDA für 2020 soll zwischen A$M106 - 109 liegen. Nach der letzten Anpassung im August (?) lag die Prognose noch bei A$M125-130.

Zu der Aktienausgabe: Bei 122 Mio. Aktien fällt die Ausgabe von 690k Aktien wohl kaum ins Gewicht.

P.S.: Ich war schon lange stiller Mitleser und habe mich jetzt ermutigt, mitzuschreiben :) Meine Kauforder wurde heute Nacht mit einem EK von A$26,80 ausgeführt. Mal sehen...  

48 Postings, 2634 Tage Kurtl28Ab jetzt auch in Appen dabei

 
  
    #86
10.12.20 10:25
Wie geschrieben, habe mich auch seit einiger Zeit mit der Aktie beschäftigt und sie verfolgt.
Habe heute den Rücksetzer genutzt und bin zu 16,70 € eingestiegen. :)  

Optionen

42 Postings, 573 Tage LumpeTranskript ?

 
  
    #87
10.12.20 16:05

Weiß jemand ob es ein Transkript / minutes zum gestrigen conference call gibt? Bzw. hat es jemand live gesehen?

Das veröffentlichte pdf. ist doch recht schmal gehalten, mich würden daher Ausführungen seitens Appen interessieren. Vorallem scheinen die Umsätze im Werbebereich eingebrochen zu sein. Wundert mich, da Unternehem, welche nur von Werbung leben, wie bspw. FB und Google weiterhin sprudelnde Gewinne u. Umsätze verzeichnen. Die Erklärungen sind allgemein sehr "grob" gehalten, was bedeute konkret das Großkunden neue Projekte gemeinsam mit Appen gestartet haben und andere aber leiden?

Real Money Trader

 

Optionen

435 Postings, 595 Tage cosmocAppen

 
  
    #88
11.12.20 09:44
Hatte auch überlegt, wieder einzusteigen. Dass ausgerechnet das Werbegeschäft eingebrochen ist, ist wirklich merkwürdig, wo die Konkurrenz fundamental gute Ergebnisse lieferten, nicht nur FB, vor allem auch Pinterest und The Trade Desk. Künstliche Intelligenz macht ja mittlerweile fast jedes digitale Unternehmen, hier fehlt vielleicht jedoch ein Stück weit der Burggraben. Gibt woanders sicher bessere Chancen.  

Optionen

104 Postings, 464 Tage mavTrade@Lumpe

 
  
    #89
1
11.12.20 09:56
Habe auch schon nach einem Transkript gesucht aber bisher nichts gefunden. Genau die Fragen habe ich mir nämlich auch gestellt und gehofft, dass man dort ein paar mehr Informationen bekommt. Das ist von der Kapitalmarktkommunikation her auf jedenfall kein Glanzstück, so kuzr vor Jahresende noch einmal die Prognose zu senken und dann den Investoren nur so wenig Infos an die Hand zu geben. Zumal man ja auch keine Quartalsberichte herausgibt und dadurch ohnehin schon wenig Informationen hat. Ich werde mal die IR anschreiben und fragen ob die so etwas wie ein Transkript haben. Falls ich was bekommen kann ich es dann hier gerne einstellen.  

Optionen

42 Postings, 573 Tage LumpeGenau

 
  
    #90
11.12.20 14:17

Zunächst gut zu wissen, dass man mit seinen Überlegungen nicht alleine ist.

@mavTrade, die gleiche Idee hatte ich auch und hatte gestern eine Mail an IR geschrieben, bisher kam noch nichts. Es schadet sicher nicht, wenn mehrere Nachrichten eingehen, vielleicht kommt dann eher eine Antwort.

Real Money Trader

 

Optionen

3202 Postings, 4396 Tage KeyKeyKonnte den Kursverlust nicht mehr mit anschauen

 
  
    #91
11.12.20 18:46
Und habe meine Appen in weitere NIO eingetauscht.
Gute oder schlechte Entscheidung ? :-)

Ich weiß nicht mehr wie ich damals zu Appen gekommen bin, aber nachdem der Verlust immer größer wird und ich gerade nichtmal mehr weiß auf wessen Empfehlung ich diese gekauft habe war es jetzt an der Zeit die Reißleine zu ziehen. KI kann heutzutage doch jeder !? Was soll Appen besser machen als Apple, Tesla, Facebook, etc etc ? Mir hat das Vertrauen nun doch gefehlt. Da kaufe ich lieber noch mehr Apple dafür. Da ich nun aber wieder die Verluste schnellstmöglich ausgleichen möchte probiere ich mein Glück eben wieder mit NIO :-). Viel Glück den noch investierten.  

Optionen

139 Postings, 729 Tage Zisi90@KeyKey

 
  
    #92
3
11.12.20 22:58
Mit deinem Kommentar frage ich mich eins: hast du dich eigentlich jemals damit auseinander gesetzt was Appen überhaupt macht?  

Optionen

3202 Postings, 4396 Tage KeyKeyZisi90: Ehrlich gesagt: Nein

 
  
    #93
12.12.20 10:40
Zumindest kann ich mich nicht mehr drann erinnern.
Ich habe mich vor längerer Zeit von dem Thema KI und weiterem was ich auf der Homepage gelesen habe wohl begeistern lassen.
So habe ich vorhin auch wieder folgendes gelesen:
" .. We work with seven of the 10 top auto companies and tier 1 suppliers .. ".
Es geht wohl unter anderem auch darum Daten zu sammeln, zu analysieren und aufbereiten ?
Sollte ich doch wieder in Appen investieren ?
Aber was hat in den vergangenen Wochen / Monaten zu dem Kurseinbruch geführt ?
Bisher habe ich noch gehalten, weil sie anscheinend eine minimale Dividende wenigstens bezahlen.
Auch mit Finanznachrichten habe ich sehr wenig zu der Firma Appen gefunden.
Warum braucht es ein Unternehmen aus Australien ?
Und sind die großen Firmen wirklich auf Appen angewiesen oder wie sieht es mit den Wettbewerbern von Appen aus ? Braucht Tesla, Apple, .. Appen als Lieferant / Partner, .. ?
Ich weiß es nicht, aber zweifle dies an, sonst würde der Aktienkurs wohl auch schon ganz woanders stehen. Und ich zweifle auch an, dass Appen nicht genug andere Wettbewerber hat.
Ich lasse mich aber gerne von anderem überzeugen, wenn mich jemand aufklärt.
So eben aktuell meine Denkweise. Ich hatte nicht viel investiert, vielleicht mit rund 200 Euro Verlust verkauft und könnte mir vorstellen die 200 Euro Verlust mit Nio und mit etwas Glück schneller wieder hereingeholt zu haben als wenn ich weiter bei Appen zu schaue wie der Kurs weiter bröckelt.

 

Optionen

3202 Postings, 4396 Tage KeyKeyMuss mich doch vielleicht etwas korrigieren :-)

 
  
    #94
12.12.20 10:57
Es gibt Nachrichten:
https://www.fool.com.au/2020/12/10/...hare-price-is-sliding-11-today/
https://www.smh.com.au/business/companies/...&utm_source=rss_feed
Da muss ich mich dann aber auch wieder fragen, warum das die Tech.Giganten " .. like Facebook, Google and Amazon  .. " nicht auch selbst hinbekommen sollen .. also ich kann mir auch gut vorstellen dass diese eben nicht auf Appen angewiesen sind .. so wie ich das aktuell sehe ich die weitere Zukunft erstmal nicht direkt absehbar .. wenn ich mir stattdessen z.B. Apple aktuelll anschaue, dann habe ich irgendwie ein besseres Gefühl, wobei Apple wahrscheinlich auch in einer anderen Liga spielt als Appen.

 

Optionen

1 Posting, 147 Tage fragmeAppen liefert die Datengrundlage für KI

 
  
    #95
1
12.12.20 15:11
"Despite this, Appen revealed that the second-half EBITDA is forecast to grow more than 30% over the period.
The company said that it continued to win new customers in industries less affected by COVID-19. These include shipping, automotive, education and healthcare."

--> Die erwartete Steigerung ist weiterhin ordentlich, deshalb wird der Aktienkurs mittelfristig auch wieder hochgehen.

Ansonsten geht es bei Appen doch hauptsächlich um Daten. Künstliche Intelligenz ist immer nur so gut, wie die Daten, die zum Lernen genutzt wurden (vgl. bspw. zeit.de / bewerbungsroboter-kuenstliche-intelligenz-amazon-frauen-diskrimin­ierung)

Amazon, Google, Facebook & Co. haben zwar selber Daten, aber die Auswahl ist eben entscheidend. Und diese 3 werden es vielleicht auch alleine hinkriegen, aber KI wird für immer mehr Firmen relevant, die nicht auf die Masse an Daten zurück greifen können. Deshalb denke ich, dass es nicht so einfach ist das "selbst" zu machen und Appen weiterhin eine steigende Zahl von Kunden haben wird.

Just my two cents ...


 

Optionen

42 Postings, 573 Tage Lumpe@mavTrade #89

 
  
    #96
13.12.20 00:50

Hi, mittlerweile habe ich eine Antwort von IR bekommen, dass die Aufnahme des conference calls hochgeladen ist, hier der Link:

http://webcast.openbriefing.com/download/...Investor%20Day_101220.mp3

ich werde bei Gelegenheit mal rein hören.


Real Money Trader

 

Optionen

42 Postings, 573 Tage Lumpe@fragme #95

 
  
    #97
13.12.20 00:53

betreffend Google und Co finde ich diesen Satz entscheidend:

"Around 80 per cent of Appen's revenue is generated by just five customers which includes Google, Facebook, Amazon and Microsoft."


Real Money Trader

 

Optionen

42 Postings, 573 Tage Lumpemeine Einschätzung zum conference call

 
  
    #98
2
13.12.20 23:32

bullet points die ich so mitgenommen habe:



  • Geschäft mit großen Kunden wächst weiter aber nicht so schnell wie gewohnt in Q4
  • einige Projekte wachsen weniger schnell als erwartet
  • aber mehr Projekte in Summe aber viele noch am Beginn ->Arbeit zusammen mit Entwicklungsings.
  • ->große Kunden stellen momentan sehr viele Entwickler ein (das Bsp. Facebook mit 10.000 Ingenieuren kam ständig)

  • einige Arbeit/Aufträge verschieben sich auch von 2020 in 2021

  • allg. Change im kunden "behaivier" kein steigender Konkurenzdruck

Also viel schlauer bin ich nach diesem transcript nicht, aber etwas optimitisches stimmt es schon. Ich bin kein Freund davon nach einem schlechteren Quartal ein Investment zu schließen, Appen wächst weiterhin und erwartet für 2021 ein Wachstum im Rahmen des Marktes, d.h. 28% p.a.

Ich werde wohl noch Folgequartal abwarten und beurteilen, ob sich diese Aussagen bewahrheiten.

Real Money Trader

 

Optionen

8 Postings, 159 Tage renditepilot@Lumpe Ich habe mir den Call auch angehört.

 
  
    #99
2
14.12.20 15:17
Die Einschätzung teile ich auch. Es wurden viele Aussagen getroffen, dessen Details mit einem "too early to tell now" auf das Jahresergebnis verwiesen wurde.  Noch Infos/ Thesen aus dem Call teilweise gepaart mit meiner Meinung:
Nächstes Jahr wird eine Margensteigerung erwartet.
30% des Jahresumsatzes werden in Q4 generiert -> spricht trotzdem für Wachstum.
zu den 10000 Entwicklern bei Facebook: Deren Projekte sollen einen positiven Einfluss für Appen bezüglich höherer Datennachfrage haben.
Angestrebte Diversifikation in den Branchen Automotive, eCommerce und Financial Services -> Finde ich persönlich wichtig, weil ich denke, dass das Geschäftsmodell von Appen eben auch dort anwendbar ist.

Zum Thema Martkanteile: Welche direkten Mitbewerber seht ihr denn bei Appen?

Btw.: Man soll sich zwar seine eigene Meinung bilden, aber der Analyst von JPM ist nach dem Conference Call auch ganz zuversichtlich: https://www.fool.com.au/2020/12/11/...ppex-asxapx-share-price-to-buy/  

2 Postings, 144 Tage KellhusDanke

 
  
    #100
1
15.12.20 21:10
Danke Lumpe und renditepilot für die Recherche und die Überlegungen.
Ich bleibe auch langfristig positiv gestimmt!  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben