AKTIEN - TOP/FLOP 2011 Erwartungen


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 02.03.15 22:53
Eröffnet am:30.12.10 21:42von: levelupAnzahl Beiträge:64
Neuester Beitrag:02.03.15 22:53von: youmake222Leser gesamt:69.941
Forum:Börse Leser heute:22
Bewertet mit:
1


 
Seite: <
| 2 | 3 >  

562 Postings, 5192 Tage levelupAKTIEN - TOP/FLOP 2011 Erwartungen

 
  
    #1
1
30.12.10 21:42
Das Jahr 2010 ist zuende, ein Jahr voller Akteingewinner, doch gehts so weiter in 2011?!
Werden aus Verlieren, jetzt Gewinner- QCells?-
Welche Aktien haltet ihr für den Top/Flop in 2011? :)

Bin auf eure Meinungen gespannt...  

32059 Postings, 6936 Tage Terminator100meine Winner 2011

 
  
    #2
1
30.12.10 21:59
Nokia,  Q Cells,
Merck, Celesio,
E.ON, RWE, Dt. bank

562 Postings, 5192 Tage levelupenergiewerte

 
  
    #3
30.12.10 22:58
meinst du wirklich , dass die die gewinner sind,
weiß nicht , denke eon wird sich bei  20 - 25 € einpendeln
oder warum sollten die steigen :)  

584 Postings, 5340 Tage SharkShortyIch möchte keine genauen WERTE nennen ABER

 
  
    #4
1
30.12.10 23:09
ich denke, dass die Bankenwerte ganz ganz weit oben auf der Gewinnerliste stehen werden.

Nachdem 2010 ein ganz schlechtes Jahr für alle Bankaktien war denke ich wird 2011 das Nachholerjahr.

Viele Grüße und guten Rutsch

562 Postings, 5192 Tage levelupgut möglich

 
  
    #5
30.12.10 23:50
...dass manche Werte zu arg abgestraft worden sind, bei Banktiteln kann man als Verlierer dieses Jahr sicherlich Commerzbank hinzuzählen, neustart 2011 gut möglich :D  

286 Postings, 5478 Tage cheffeteöl und energiewerte

 
  
    #6
31.12.10 00:12
eon, rwe, total , gdf suez, bp

1170 Postings, 7492 Tage andy1964Dann müssten einige Solarwete ..

 
  
    #7
2
31.12.10 08:25
einen Wahnsinnsrun hinlegen so wie die gebeutelt wurden.  

311 Postings, 7049 Tage boomfactory@levelup

 
  
    #8
2
31.12.10 09:03
Heidelberger Druckmaschinen, Bank of America, The 9, Q-Cells, Medigene, Bank of ireland und ein paar Gold, Silber, Seltene Erden Minen zudem würde sich noch eine Kupfermine nicht schlecht machen....

aber jadoch die Banken wurden zurecht runtergeprügelt ich glaube 2011 ist vieles vergessen und es gibt fette Rebounds...

13396 Postings, 6298 Tage cv80Meine Top 10 für 2011 ....

 
  
    #9
1
31.12.10 09:04
e.on
RWE
Bauer
Dt.Bank
Commerzbank
HeidelCement
HeidelDruck
Praktiker
Arques
Dt.Börse

Mal abwarten .....

13538 Postings, 5313 Tage 1chrBin mir

 
  
    #10
31.12.10 09:52
Nich sicher, ob aus verlieren aus diesem jahr unbedingt die gewinner aus 2011 werden. Viele z.b. Solar haben strukturelle probleme im markt, das wird nicht einfach aufhören. und bei den energieversorgern droht irgendwann staatliche regulierung wenn die so weitermachen.

Ich bringe einfach mal wieder infoneon ins spiel, auch wenn dort schon viel gewonnen wurde, ist fundamental noch einiges erechtfertigt. Lasse mich aber auch gerne von anderen werten überzeugen.  

805 Postings, 6081 Tage KostolanyFANyingli green top

 
  
    #11
1
31.12.10 09:59

584 Postings, 5340 Tage SharkShortyZur Erweiterung ...

 
  
    #12
31.12.10 11:50
ich glaube das sich zuviele auf die deutschen Banken konzentrieren ...

Ich möchte da gern mal ein paar andere Werte mit ins Spiel bringen ...

BNP, Intesa oder auch Santander sind meiner Meinung nach in Europa Bankenwerte die viel Aufholpotential haben da sie 2010 bei dem Deutschlandboom ganz außerhalb des Blickfelds waren ...

Frohes Investieren in 2011

6713 Postings, 5228 Tage weltumradlerwenn auch aktien zählen,

 
  
    #13
1
31.12.10 12:01

die nicht konstant steigen werden sondern von hypes leben mit sicherheit unsere q-cells sowie mein SKY. beide werte werden m.m.n gerade im ersten quartal richtig zulegen. 100% auf heutigen stand sind m.m.n. in der spitze für 2011 durchaus vorstellbar, wobei bei sky wohl eine delle im ersten und zweiten quartal zu sehen sein wird.

nebenwerte wie epigenomics, pne wind, itn nanovation, intershop könnten ebenso zur überraschung werden da auch hier immer wieder mal von übernahmefantasien gesprochen wird. von den solaris kommt mein favourit aus meiner heimatstadt freiburg, die solarfabrik.

hedelberger druck könnte jetzt schon ein kauf sein, pfleiderer wohl ende des ersten quartals wenn genaueres über das stillahlteabkommen der banken bekannt wird. bei kursen unter 2 eus werde ich dort auf alle fälle mal wieder ne erste posi platzieren.

banken wurden schon genannt, irgendwie widerstrebt es mir jedoch dort zu investieren. die commerz sowie db sind wohl recht sichere, konservative invests. werde falls ich dort investiert sein sollte auf alle fälle nicht posten. wäre ein invest ausschliesslich wegen der gier.

aus dem tec dax sind meine favouriten roth&rau, hier werde ich unter 10 eus einsteigen, vielleicht doch singulus und nordex.

euch allen wünsche ich auf alle fälle einen guten rutsch, gesundheit und ein glückliches händchen bei euren invests für 2011.

es grüsst euch ganz herzlich euer weltumradler

 

 

 

2518 Postings, 5571 Tage iceman78Red Sky Energy legt euch auf die Watchlist....

 
  
    #14
2
31.12.10 12:30
Meiner Meinung nach der Burner für 2011, aber wartet ab....

Guten Rutsch, ice  

7974 Postings, 6670 Tage louisanerHier haben sich...

 
  
    #15
31.12.10 12:38
...eine Menge User eine Menge Gedanken gemacht.

Naja, zumindest die meisten.

http://www.ariva.de/forum/...eberblick-427861?pnr=9412375#jump9412375

584 Postings, 5350 Tage mbu01Xstrata -- BP -- Kuka -- Pfleiderer

 
  
    #16
31.12.10 12:42
XSTRATA PLC - der Rohstoffhunger wächst weiter und Xstrata hat noch Potenzal n.o.
BP PLC - vorausgesetzt, BP kann sich in 2011 mit Großzahl der Geschädigten einigen
Kuka - Die Automobilfirmen investieren stärker in die Produktion
Pfleiderer - Wenn der Vorstandvorsitzende geht...  

110140 Postings, 8834 Tage KatjuschaTop/Flop

 
  
    #17
2
31.12.10 12:45
Flop: Also der Autobereich scheint mir ziemlich heißgelaufen zu sein. Denke das zumindest ein paar der Werte (egal ob Hersteller oder Zulieferer) ein deutliches Kursminus sehen werden. Ich bin bei BMW und Delticom skeptisch, da ziemlich hoch bewertet, wenn man davon ausgeht, dass wir 2011 ein zyklisches Konjunkturhoch sehen.

Top: Positiv bin ich für Aktien gestimmt, die einerseits 2010 nicht besonders gelaufen sind, dazu nicht zyklisch sind und natürlich sehr günstig bewertet sind. Dazu zähle ich beispilsweise Cinemaxx und Compugroup.


Aber die Möglichkeiten sind vielfältig. Man kann natürlich auch auf den Turnaround bei stark abgestürzten ehemaligen Highflyern wie Q-Cells spekulieren. Ist aber nicht mein Ding.

31 Postings, 5055 Tage komoran1Aktien 2011

 
  
    #18
1
31.12.10 12:47

Mein Tip (unverbindlich) für 2011.

ING, Aegon, sehr niedrige KGVs, Dividendenausschüttung ist wieder geplant. Medtronic. Banken HSBC, spekulativ Citigroup/ Lloyds Banking. Hier ist aber teilweise das Risiko des Dollarkurses einzuplanen.

Viel Glück für 2011.

 

562 Postings, 5192 Tage levelupBranchen

 
  
    #19
31.12.10 14:03
Ja man muss eben die Branchen anschauen , die 2011 wahrscheinlich gut laufen:
Ich meine Rohstoffe ( Gold, Zucker, Silber) laufen beinah immr aufwärts
setzt man auf Erholung , kann man die Finanzbranche anschauen
oder Energiebranche

Interessant ist auch ob Werte wie Tyssen Krupp auch so gut läuft in 2011, sehe da eigtl auch noch paar % +  

110140 Postings, 8834 Tage Katjuschawieso bist du dir bei den Rohstoffen so sicher?

 
  
    #20
31.12.10 14:14
Ich mein, gerade Zucker sieht mir arg überkauft aus. Bei Edemetallen kann man ja aufgrund des "Anlagenotstandes" noch von einer Sondersituation sprechen, die solch hohe Kurse über längere Zeiträume ermöglicht, aber wieso sollte Zucker oder andere Agrarrohstoffe so hoch bleiben oder gar weiter steigen?
Bei Öl und ähnlichem hängt es letztlich an der Konjunktur. Schwer zu sagen, wann wir das nächste zyklische Hoch erreicht haben.
Angehängte Grafik:
chart_free_zuckernybot.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_free_zuckernybot.png

562 Postings, 5192 Tage levelupRegulierung

 
  
    #21
31.12.10 14:37
Ja Zucker wird jetzt erstmal runter gehen, was ja auch in letzter zeit man sehen kann, viel wurde da einfach hochgepusht, ´denke wir haben das Hoch zurzeit schon erreicht gehabt, jetzt gehts erstmal runter, aber ende 2011 haben wir meiner meinung genz neue Hochs :)
Mitte 2011 soll die Bevölkerungsmarke von 7.000.000.000 Menschen genkackt werden, Agrarrohstoffe werden wichtiger werden auf kurz der lang, viel kann man durch Produktionseffiktifität rausholen, viel platz ist auch ncith mehr da, Wasserverknappung ermöglicht nicht überall den Anbau. Naturkatastrophen können manchmal auch ein Faktor sein.  So kann der Kurs schon gestützt werden , nicht aber zu schnelle Anstiege :)  

3674 Postings, 5482 Tage karassBankentitel

 
  
    #22
2
31.12.10 14:41
Bank of Ireland, Commerzbank, Barclays, Credite Suisse, vieleicht noch Bank of America.  

3321 Postings, 5184 Tage TrendsellerIch denke das die Banken nicht

 
  
    #23
1
01.01.11 15:52
Unter den TOP Gewinnern sind! Höchstens moderate Gewinne! Ansonsten neutral. Die Schuldenkrise wird 2011 mindestens noch die Titel belasten! Automobilwerte sind  einige sehr bis zu stark gestiegen! Ich denke auch das BMW eigentlich stark nachgeben muß. Delticom sehe ich nicht unbedingt als direkten Autizulieferer. Deren Kursverlauf 2010 sehe ich eher aufgrund des profitablen Internetsgeschäfts und der Winterreifennachfrage! Trotzdem habe ich in der Branche einen klaren Favoriten! Meiner Meinung unterbewertet! DAIMLER!

Insgesamt sage ich TOP: DAIMLER (80€) INFINEON (10,50€) AIXTRON (37€) BP ( 9€) VW ( 160€) DRILLISCH (9€) , FREENET (10€)
moderate Steigerung)  

3321 Postings, 5184 Tage TrendsellerFLOPS

 
  
    #24
1
01.01.11 15:54
Versicherungen, Solarwerte, Energiewerte,  

110140 Postings, 8834 Tage Katjuscha@Trendseller, bezüglich Delticom

 
  
    #25
01.01.11 16:18
Mir ist schon klar dass Delticom mit gutem Grund so stark gestiegen ist und die operative Entwicklung dürfte auch in Q1 noch sehr gut sein. Nur finde ich es mittlerweile mehr als eingepreist. Selbst wenn ich nach diesem extrem guten Jahr 2010 auch 2011 nochmal 10% Umsatzwachstum und 20% Gewinnwachstum unterstelle, liegt nunmal das KGV bei 20-23 und das KBV bei 6-8.
Delticom müsste also schon stark anorganisch wachsen, um solch hohe Bewertungen zu rechtfertigen. Rein organisch kann ich mir bei diesem Geschäftsmodell nicht vorstellen wie Delticom da weiter zweistellig wachsen will.

Nichts gegen das Unternehmen. Ich find nur die Bewertung zu hoch.

Wieso findest du eigentlich Daimler so günstig, aber BMW teuer? Kannst du das mal näher erläutern?!

Seite: <
| 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben