ADAP: Adaptimmune - Transforming T-Cell therapy


Seite 1 von 76
Neuester Beitrag: 12.06.24 12:07
Eröffnet am:09.05.15 11:08von: iTechDachsAnzahl Beiträge:2.878
Neuester Beitrag:12.06.24 12:07von: iTechDachsLeser gesamt:672.279
Forum:Börse Leser heute:84
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 76  >  

9192 Postings, 4245 Tage iTechDachsADAP: Adaptimmune - Transforming T-Cell therapy

 
  
    #1
3
09.05.15 11:08
Selbstbeschreibung:
"We are a clinical-stage biopharmaceutical company focused on novel cancer immunotherapy products. We utilize the body’s own machinery – the T cell – to target and destroy cancer cells by increasing the affinity of naturally occurring T cell receptors (TCRs). Our lead program, utilizing our NY-ESO TCR therapeutic, has generally been well tolerated in Phase 1/2 trials in solid tumors and in hematologic cancer types and we have seen responses and preliminary evidence of tumor reduction in patients with highly refractory cancers. We continue to build a pipeline of TCR therapeutic candidates targeting a number of additional cancer targets, including our MAGE-A10 therapy in relation to which we expect to file an IND in 2015."

Britisches Understatement, dem deutschem Hochmut mit US-Wagnis entwachsen
- meines Erachtens ein "Underpromise"-Langfristinvest mit vielen Chancen zu Kurzfristgewinnen durch "Overdelivery".
weiteres unter www.adaptimmune.com
Founded in July 2008, Adaptimmune is focused on the use of T cell therapy to treat cancer and infectious disease.  It aims to utilise the body’s own machinery – the T cell – to target and destroy cancerous or infected cells by using engineered, increased affinity T cell receptor proteins (TCRs) as a  ...
 
Angehängte Grafik:
adap-history-2015.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
adap-history-2015.png
1853 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 76  >  

9192 Postings, 4245 Tage iTechDachsMein Verständnis

 
  
    #1855
1
31.05.24 13:48
mid-single: mittlere einstellige d.h. 4-6%  als untere Grenze und
low-double: niedrige zweistellige d.h. 10-14% als obere Grenze des Netto-Umsatzes  

548 Postings, 5555 Tage elmario1@ITechDachs

 
  
    #1856
31.05.24 13:57
Danke - so wäre auch mein Verständnis. Vllt gibt es eine Klärung im webcast.  

9192 Postings, 4245 Tage iTechDachsWebcast

 
  
    #1857
1
31.05.24 15:17
ich habe keine direkte Klärung zu den Lizenzgebühren herausgehört. Interessant war die Aussage / Frage ob Eierstock-Krebs eine der Optionen für Galapagos sein kann. Die Antwort war "Jein" :  
Nach dem Abschluss der H&N Proof-of-concept Studie (geplant 2027) hat Galapagos die Optionen Uza-cel für :
- eine Indikation (was dann H&N wäre)
- zwei Indikationen (was vermutlich Blasenkrebs wäre)
- alle Indikationen (was dann Eierstock-Krebs einschliessen würde)
zu lizenzieren. Die Lizenz gilt dann immer für die Herstellung via der Galapagos Verfahren, während Affimed bis 2028 bereits die Zulassung für das eigene Verfahren haben will.
Interessant auch, dass man schon länger mit Galapagos aber auch anderen Interessenten in Kontakt war und nun gemeinsam dieses Model der Verpartnerung gefunden hat. Und die Aussage, dass man für all die Möglichkeiten nicht ohne Partner auskommen wird. Also warten wir mal wer der nächste ist oder ob einer der Kandidaten alles übernimmt.  

3629 Postings, 6039 Tage JustachanceScheinbar braucht es noch ein wenig Publicity bis

 
  
    #1858
31.05.24 20:21
die Trageweite dieses Megadeals in den Köpfen ist.

Künstliche Intelligenz ist nicht alles, das hier ist auch gut. Eigentlich besser!  

4277 Postings, 3165 Tage clint65Irgenjemand irgendeine Idee, warum

 
  
    #1859
1
01.06.24 08:31
wir heute keine Preisexplosion hatten (Biotech laufen schlecht, ATM). Solch ein Deal hätte ansonsten immer zu einem starken Anstieg geführt.

Ich verstehe meine kleine Biotechwelt nicht mehr!  

13308 Postings, 5913 Tage RichyBerlinUnsere kleine Biotech-Welt

 
  
    #1860
1
01.06.24 14:49
hat offenbar ihren Glanz verloren...;

Aktuelle, 3-teilige Serie von Fierce

1.
https://www.fiercebiotech.com/biotech/...apies?itm_source=parsely-api

2.
https://www.fiercebiotech.com/biotech/...e-leaves-unmet-need-oncology

3.
https://www.fiercebiotech.com/biotech/...-cell-therapies-flying-shelf

-
Und nicht BLUEbird vergessen, die trotz 3 Zulassungen gewissermaßen zerschellt sind und nur schwer wieder auf die Beine kommen.
Marktkapi von ADAP fast 3x so hoch  

13308 Postings, 5913 Tage RichyBerlinLast minute savior

 
  
    #1861
4
01.06.24 15:37
"...Mizuho analysts heralded the deal as a last-minute savior for Adaptimmune.
“Overall, we view the deal as a major positive, as most importantly in our view, not only does it remove a near-term financing overhang, but it also secures the necessary funding to ensure a proper launch of lead asset afami-cel in synovial sarcoma (SS), which we expect later this year,” Mizuho’s Graig Suvannavejh, Ph.D., wrote in a Friday morning note..."
https://www.fiercebiotech.com/biotech/...therapy-665m-biobucks-collab
 

3629 Postings, 6039 Tage JustachanceManchmal dauert es ein paar Tage

 
  
    #1862
2
01.06.24 17:56
bis sich die Börse für einen Run nach so einem überraschenden Superdeal entscheidet und die Tragweite erst noch durch verschieden Analysten dokumentiert und neu bewertet werden muss gerade in puncto Kurszielen.

Bin sehr positiv gestimmt das wir hier noch Richtung 2 Euro demnächst wandern.

Unterbewertung müssen öfters  auch erst "entdeckt" werden von der breiten Masse  

9192 Postings, 4245 Tage iTechDachsLast minute Unsinn - finde ich die Aussage des

 
  
    #1863
03.06.24 09:36
neuen Mizuho Analysten - ähnlich wie die vorhergehende Abwertung des Kursziels von $9 auf $3, obwohl sie bei der Abkündigung der Genentech Partnerschaft dieses nochmal bekräftigt hatten.
Adaptimmune hat mit der neuen Galapagos Partnerschaft in den letzten 6 Monaten über eine Viertel Milliarde an Finanzmitteln hereingebracht und dies mit minimaler Verwässerung für Altaktionäre. Das ist praktisch die gesamte Marktkapitalisierung. Vielleicht sollten sie sich selber kaufen und dann als Privatfirma die zukünftigen Gewinne einfangen.  

9192 Postings, 4245 Tage iTechDachsDing: Statt dessen ASCO Daten für Lete-cel

 
  
    #1864
3
03.06.24 19:12
vergleichbar mit besser als Afami-cel und gleich in mehreren Sarkoma Behandlungen.

Das Dong sollte spätestens Ende des Jahres mit den endgültigen Daten kommen.

Bonus: Lete-cel wird auch auf Automaten hergestellt und belastet die Produktion bei Adaptimmune nicht.

 

3629 Postings, 6039 Tage JustachanceLate Cycle Meeting

 
  
    #1866
05.06.24 20:44
somit auch Ende Mai erfolgreich abgeschlossen !  

3629 Postings, 6039 Tage JustachanceDie Spitzenumsätze

 
  
    #1867
06.06.24 10:17
für afami und lete cel werden von Adaptimmune mit 400 Millionen Dollar angegeben.

Wenn der Markteintritt in Europa erfolgt später, UK etc. kann man mit einer ähnlichen Summe rechnen.

Wenn man, das würde ich mal behaupten auch in Asien die innovativen Therapien  an den Start bringt, dann sind doch Milliardenumsätze garantiert.  

3629 Postings, 6039 Tage JustachanceBezüglich der aktuellen Marktkapitalisierung

 
  
    #1868
06.06.24 10:32
von ca. 250 Millionen Euro, einen hohen Cashbestand Ende März von 144 Millionen US Dollar, den dazukommenden Vorabzahlungen für uza-cel von Galapagos in Höhe von 100 Millionen für , ist hier eine sowas von eklatante Unterbewertung festzustellen, das Kurse von 5 und mehr durchaus gerechtfertigt wären.

Bitte berichtigt mich  

9192 Postings, 4245 Tage iTechDachsAfami-cel und Lete-cel sind ideale Kandidaten

 
  
    #1869
06.06.24 12:01
für eine eigene Herstellung / Vertrieb in den USA, UK und einigen EU-Ländern. Die 400m peak-sales pro Jahr werden schrittweise kommen. Wobei der Schwerpunkt auf der USA mit 6 Zentren Ende dieses Jahres starten dürfte und dann sukzessive auf über 30 ausgebaut wird. Der Vorteil: die 6 und viele der anderen Sarkomazentren sind schon bei den Afami-cel und Lete-cel Studien dabei gewesen. Man kennt sich und die Behandlung. Was hinzukommt, ist der kommerzielle Teil. Lete-cel soll in 2026 dazukommen und etwas über die Hälfte der Umsätze bringen, da es in zwei Sarkomaindikationen zugelassen werden dürfte.

Eine Ausweitung nach UK geht vermutlich schnell - nach Europa könnte es schon komplizierter werden, wegen der vielen individuellen Abrechnungsmodalitäten. Hier könnte ich mir eher eine weitere Verpartnerung dieser Region z.B. an Galapagos vorstellen.

Die Zuflüsse im Cash im letzten halben Jahr gibt der CEO mit etwas über einer halben Milliarde an - wobei einiges dem 125m Finanzierungsvertrag mit Hercules und 30m als ATM Verwässerung darin enthalten sind: also in etwa die Summe der aktuellen Marktkapitalisierung.  Details im nächsten Quartalsbericht.  

96 Postings, 72 Tage Holdriona die

 
  
    #1870
06.06.24 14:46
Biotech Päpste hier und bei der Konkurrenz schreiben sich hier auch wund.
Wie ist Eure Mission, mit schmackhaftem Köder anlocken um dann selbst beim Hoch zu verkaufen?

Meine Meinung
vor August - also eventuell Zulassung geht da nicht viel. Bis dahin so kleine Zocker drin, die Amis sind ja auch schon wach :)  

9192 Postings, 4245 Tage iTechDachsWelche Konkurrenz - BioNTech, Immatics, Regeneron?

 
  
    #1871
1
06.06.24 15:44
- BioNTech und Immatics haben ja PRAME als Target, welches Adaptimmune erst mit ADP-600 im nächsten Jahr angehen wird
- Immatics bekommt langsam Fahrt, da sie neben Immunocore die ersten mit einem PRAME TCR in der Klinik waren und im zweiten Anlauf jetzt sehr gute, dauerhafte Daten vorlegen konnten, die auf den ersten Blick denen von Immunocore überlegen zu sein scheinen
- Regeneron ist mit dem Medigene MAGE-A4 TCR, den sie von 2 Seventy übernommen haben - noch nicht sehr weit gekommen
-- und mit jetzt 80% ORR in H&N Krebs hat Adaptimmune wohl nicht nur Galapagos überzeugt

oder wen meinst Du?  

96 Postings, 72 Tage Holdrionein

 
  
    #1872
07.06.24 10:53
ich meine das ihr die aktie pushen wollt, die realität jedoch seit wochen eine klare sprache spricht - es geht runter  

13308 Postings, 5913 Tage RichyBerlinhohldrio,

 
  
    #1873
1
07.06.24 11:57
"ich meine das ihr die aktie pushen wollt.."

Vorsicht mit solchen Unterstellungen. Gerade als Neuling solltest du dich etwas zurückhalten. Oder selber  mal was konstruktives beitragen.
Gerade hier -und in den anderen Biotech-Threads- werden sehr sachlich Informationen und Meinungen zum Thema ausgetauscht.
Beteilige dich daran oder zieh weiter  

96 Postings, 72 Tage Holdriostört dich

 
  
    #1874
2
07.06.24 13:38
wohl wenn jemand das Ganze bisschen sachlicher angeht.
Schau doch mal was Du schon längere Zeit bei Medigene schwafelst...Kurs steht bei 1,27
ich Neuling und Du? welchen Namen würdest Dir geben?  

9192 Postings, 4245 Tage iTechDachsDann schau dir mal an woher die Aktie kommt

 
  
    #1875
07.06.24 16:10
>+80% im letzten halben Jahr und davon > +30% seit Jahresanfang ...
und es ist viel Luft zu den Zwischenhochs in den letzten 3 Monaten
--> schau zu bis August und nach einer ersten Zulassung

Meine Spekulation - KEINE Handelsempfehlung!  

13308 Postings, 5913 Tage RichyBerlin#Holdrio,

 
  
    #1876
2
07.06.24 21:27
"Stört dich wohl wenn jemand das Ganze bisschen sachlicher angeht.."

Sachlichkeit von dir wäre ja schön...
Du kannst mir wohl kaum fehlende Sachlichkeit hier oder bei MDG vorwerfen..
Schneist hier rein und greifst die Schreiber an... Schreib deine Meinung zum Unternehmen oder zum Kurs und gut ist*s  

9192 Postings, 4245 Tage iTechDachsNeues SEC Filing

 
  
    #1877
2
12.06.24 10:54
scheint dem Management im Falle einer Änderung in der Firmenstruktur eine 12-monatige Fortzahlung der Gehälter oder entsprechende Abfindung zu gewährlleisten - bzw. dem CEO sogar 16 Monate.

Ist da was im Busch - oder eine reine Formsache ???
 

27 Postings, 4158 Tage schmidin01Gute Frage - aber

 
  
    #1878
12.06.24 11:32
ich denke mal, wenn es reine Formsache wäre, dann hätte man sowas doch schon von Anfang an drin gehabt (Standardsatz quasi), oder?  

9192 Postings, 4245 Tage iTechDachsJa - es gibt ja eine Referenz auf 2017

 
  
    #1879
1
12.06.24 12:07
dem Jahr in dem GSK vorzeitig die NY-ESO-1 Option gezogen hat und man von einer möglichen Komplettübernahme nach Abschluss der Arbeiten ausgehen musste.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 76  >  
   Antwort einfügen - nach oben