▶ TTT-Team: Montag, 20.11.2006


Seite 4 von 11
Neuester Beitrag: 20.11.06 23:44
Eröffnet am:20.11.06 05:17von: Happy EndAnzahl Beiträge:268
Neuester Beitrag:20.11.06 23:44von: OmmeaLeser gesamt:12.691
Forum:Börse Leser heute:7
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  

12234 Postings, 7840 Tage GeselleWochenausblick für die Wallstreet

 
  
    #76
3
20.11.06 11:37

Wochenvorschau 20. – 24. November 2006

Die Wall Street geht auf Rekord-Höhen in die Thanksgiving-Woche, Anleger haben also für allerlei dankbar zu sein. Für ein Allzeit-Hoch im Dow, Rekordwerte für Google, ein gigantisches IPO der Rohstoffbörse Nymex – unterm Strich: für starke Renditen in den letzten Monaten, in denen allein die Blue Chips um satte 15 Prozent zugelegt haben.

In der kommenden Woche dürfte es ruhig werden an den New Yorker Aktienmärkten. Thanksgiving ist der höchste Feiertag in Amerika, und selbstverständlich bleiben die Börsen am Donnerstag geschlossen. Der Freitagshandel ist verkürzt und dürfte unspektakulär verlaufen. Doch auch in den Tagen vor Thanksgiving dürfte das Handelsvolumen merklich nachlassen.

Höhepunkte sind entsprechend rar in den nächsten Tagen: Die Baumarktkette Lowe´s meldet Quartalszahlen, aus dem konjunkturellen Umfeld werden einige Details gemeldet, die allein den Markt aber kaum bewegen dürften. Die Details:

Montag, 20. November 2006:

Unternehmensdaten
Lowe´s

Wirtschaftsdaten
Führende Indikatoren, Oktober (+0,2 Prozent erwartet)

Dienstag, 21. November 2006:

Unternehmensdaten
Borders

Wirtschaftsdaten
Keine nennenswerten

Mittwoch, 22. November 2006:

Unternehmensdaten
Keine nennenswerten

Wirtschaftsdaten
Verbrauchervertrauen Michigan, November (92,5 Punkte erwartet)
Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung, Vorwoche
Öl-Lagerbestände

Donnerstag, 23. November 2006:

Thanksgiving – Börse geschlossen


Freitag, 24. November 2006:

Verkürzter Handel bis 13 Uhr (19 Uhr MEZ)

Lars Halter - © Wall Street Correspondents Inc.
Quelle: http://www.wsc.de/vorschau.php?id=11622 

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

10092 Postings, 7379 Tage NoRiskNoFun*Heul* hab Prividerprobleme... o. T.

 
  
    #77
1
20.11.06 11:42

50950 Postings, 7483 Tage SAKU@nori:

 
  
    #78
5
20.11.06 11:48
Erst die Telekomiker, dann der Provider... du solltest einfach mal die Briefe mit den Aufschriften "Rechnung" und "MAHNUNG" öffnen und wenigstens mal anschauen. Könnte einiges erklären...
__________________________________________________
VIVA ARIVA  

10092 Postings, 7379 Tage NoRiskNoFun*Depp*..geht...geht nicht...geht...geht nicht ;.( o. T.

 
  
    #79
20.11.06 11:49

50950 Postings, 7483 Tage SAKUshice!

 
  
    #80
20.11.06 11:52
Wackler in der Fritzbox? Haste mal nachgeschaut ob dein Kleiner (also der größere Kleine) nicht am Kabel wackelt?
__________________________________________________
VIVA ARIVA  

6002 Postings, 7799 Tage tschechealle stromkabel rausziehen

 
  
    #81
4
20.11.06 11:56
und 5 min warten ,dann einstecken und in 90% der m.
fälle geht das dann wieder  

8758 Postings, 6780 Tage DSM20052 min sollten auch reichen

 
  
    #82
20.11.06 12:00





Wir machen Jobs die wir nicht wollen, kaufen Dinge die wir nicht
brauchen, von Geld das wir nicht haben um Leute zu beeindrucken, die wir
nicht mögen.............

 

10092 Postings, 7379 Tage NoRiskNoFunSaku..Provider!! Sonst könnt ich hier ja nicht

 
  
    #83
1
20.11.06 12:01
posten, oder?  

6338 Postings, 8667 Tage hardymanMoin @all

 
  
    #84
6
20.11.06 12:04
mal ein interessanter Chart, damit es etwas bunter wird.  
Angehängte Grafik:
Q-Cells20.PNG (verkleinert auf 49%) vergrößern
Q-Cells20.PNG

8758 Postings, 6780 Tage DSM2005Hab heut auch mal die Festplatte geputzt

 
  
    #85
20.11.06 12:07


jetzt glänzt und funkelt sie wieder..........wie ein Diamant....


einfach ausbauen...mit in die Badewanne nehmen und ordentlich schrubben......


ne mal im Ernst.......3 Stunden hab ich heut in meinen alten Pc gesteckt......langsam war schon gar kein Ausdruck mehr.......

der neue soll im Neujahrsmorgen bei Mediamarkt erstanden werden.......die schmeißen einen ja dann mit Sonderangeboten tot.....


aber bis dahin is ja noch ne Weile.....darum heut mein intensiver Systemcheck.......man glaubt gar nicht was man alles so ungenutzt in seinem Speicher hat....





Wir machen Jobs die wir nicht wollen, kaufen Dinge die wir nicht
brauchen, von Geld das wir nicht haben um Leute zu beeindrucken, die wir
nicht mögen.............

 

50950 Postings, 7483 Tage SAKU@nori

 
  
    #86
20.11.06 12:43
Klar... wenn der Kleine die fritzbox PRO Wurf WAIDA weg bekommt... dann haste auch das Problem mit provider, is doch logisch... nein? Na gut... (trotzdem: *Daeumchendrueck* - ausgerechnet heute, wo es n bueschn spannend werden koennte)

ICh werd jetzt was Essen und hoffen, dass mein Rechner den Systemcheck ueberlebt. Ersatz gibt's wohl erst am DO/FR oder so. So lange muss Schwesterchens Schlepptop im Notfall herhalten ;o))

Maaaaaalzaid @ all
__________________________________________________
VIVA ARIVA  

8524 Postings, 7049 Tage sts091280DB497P KK 0,69 o. T.

 
  
    #87
20.11.06 12:43

10092 Postings, 7379 Tage NoRiskNoFunFunzt glaub ich wieder..Test mit Dow Daily.. o. T.

 
  
    #88
20.11.06 12:46

8524 Postings, 7049 Tage sts091280Nachkauf zu 0,61 ;-) o. T.

 
  
    #89
20.11.06 12:52

3259 Postings, 7591 Tage pitbull@sts der anstieg bei 6390 war für mich

 
  
    #90
4
20.11.06 13:05
eher ein longsignal...  

854 Postings, 8260 Tage geheimtipperRückgang der Unternehmensinsolvenzen beschleunigt

 
  
    #91
20.11.06 13:05
Rückgang der Unternehmensinsolvenzen beschleunigt sich

BERLIN (Dow Jones)--Die Unternehmensinsolvenzen gehen in diesem Jahr stärker zurück als noch 2005. Dieses Jahr werden nach einer Ergebung des Bundesverbandes Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) rund 30.500 Unternehmen insolvent und damit 17% weniger als 2005, als 36.843 Unternehmen den Weg in die Insolvenz gingen. 2004 waren es noch 39.213 Unternehmen gewesen.

Grund für den beschleunigten Rückgang in diesem Jahr ist nach Angaben von BDIU-Präsident Stephan Jender die gute Konjunktur. 2007 erwarte der BDIU ungeachtet einer leichten Konjunkturabschwächung einen weiteren Rückgang der Insolvenzen auf "deutlich unter 30.000 und damit den niedrigsten Stand seit der Jahrtausendwende", sagte Jender bei einer Pressekonferenz am Montag in Berlin. Der durch Insolvenzen entstehende volkswirtschaftliche Gesamtschaden sinke auf voraussichtlich 30 (35) Mrd EUR. 460.000 (530.000) Arbeitsplätze seien gefährdet.

50% der 518 im BDIU organisierten Unternehmen hätten laut der aktuellen Herbstumfrage des Verbandes allerdings berichtet, dass sich das ohnehin schlechte Zahlungsverhalten der Schuldner seit dem Frühjahr nicht geändert habe. Besonders das Handwerk habe laut 66% der BDIU-Unternehmen aktuell Probleme mit der Rechnungstreue seiner Unternehmen. Häufiger Grund für ausbleibende Zahlungen sind aus der Sicht des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) unberechtigte Mängelrügen.

"Das Thema Zahlungsmoral ist ein trauriger Dauerbrenner", sagte ZDH-Präsident Otto Kentzler bei derselben Pressekonferenz. Es werde durch den derzeitigen Konjunkturaufschwung "nicht gelöst, sondern nur verschoben". Das Handwerk fordere weiter mit Nachdruck eine Verabschiedung des in den parlamentarischen Beratungen seit dem Frühjahr auf der Stelle tretenden Forderungssicherungsgesetzes. Allerdings seien auch im Handwerk die Insolvenzen rückläufig. Bis Ende 2006 würden höchstens 4.200 Betriebe zahlungsunfähig nach 4.500 im Jahr 2005.

Hingegen haben die privaten Insolvenzen den Angaben zufolge 2006 deutlich zugenommen und erstmals ein sechsstelliges Niveau erreicht. Laut BDIU gibt es in diesem Jahr 100.000 Verbraucherinsolvenzen und damit 45% mehr als 2005, als es noch 68.898 waren. "Die zunehmende Überschuldung als Folge von Arbeitslosigkeit ist verantwortlich für die weitaus meisten Zahlungsschwierigkeiten", erklärte Jender. Für 2007 rechne der Verband mit deutlich mehr als 130.000 Verbraucherinsolvenzen, und auch dies sei vermutlich "noch nicht das Ende der Fahnenstange".

-Von Andreas Kißler, Dow Jones Newswires, +49 (0)30 - 2888 4118,
andreas.kissler@dowjones.com
DJG/ank/ptt
-0-  

8524 Postings, 7049 Tage sts091280für mich long fake signal ;-)) o. T.

 
  
    #92
3
20.11.06 13:06

10092 Postings, 7379 Tage NoRiskNoFunDF Orderbuch beachten.. o. T.

 
  
    #93
20.11.06 13:13

8524 Postings, 7049 Tage sts091280Das wird doch nicht ein herber Verlusttrade werden

 
  
    #94
20.11.06 13:43

6858 Postings, 7002 Tage nuessasag mal willst Du 100 Punkte SL setzen?

 
  
    #95
1
20.11.06 13:46
fake gibts nicht so ein schmarn! Ich rate Dir dringend Deine eigene Meinung zumachen und nicht auf "selbsternannte" Gurus zuhören, dass tut ja weh ...

ariva.de

greetz nuessa

 

8524 Postings, 7049 Tage sts091280welche selbsternannten Guru's ?? Trade doch nach

 
  
    #96
20.11.06 13:47
meiner eigenen Meinung ;-)

greets sts  

6858 Postings, 7002 Tage nuessaund von was leitest Du die ab?

 
  
    #97
20.11.06 13:48

ariva.de

greetz nuessa

 

8524 Postings, 7049 Tage sts091280ausserdem funzt SL nicht bei diesem Schein bei der

 
  
    #98
20.11.06 13:49
DIBA nur Limit möglich, weil keine Kurse gestellt werden ;-)  

8524 Postings, 7049 Tage sts091280bauch, charts, analysen, nachrichten usw. ;-) o. T.

 
  
    #99
20.11.06 13:50

8524 Postings, 7049 Tage sts0912806415 hoffentlich ein starker Widerstand ;-) o. T.

 
  
    #100
2
20.11.06 13:53

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben