468 SPAC I - Übernahme Boxine?


Seite 4 von 4
Neuester Beitrag: 28.04.22 09:45
Eröffnet am:18.06.21 11:46von: Donald.DAnzahl Beiträge:84
Neuester Beitrag:28.04.22 09:45von: memmeLeser gesamt:33.194
Forum:Börse Leser heute:12
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
>  

5893 Postings, 7761 Tage KleiOh Mensch

 
  
    #76
13.04.22 03:05
Immer weiter abwärts....

Haben die uns jetzt nur abgezockt ?

Man würde auch gerne öfter mal was von der Geschäftsentwicklung hören oder irgendwelche Fortschritte bei der Expansion oder oder oder....

Schweigen im Walde....  

404 Postings, 2357 Tage rudmaxerJa das stimmt

 
  
    #77
13.04.22 08:44
Irgendwie gibt es zu dieser Aktie gar keinen richtigen Meinungsaustausch. Liegt vielleicht daran daß solche SPAC Börsengänge immer einen komischen Beigeschmack haben. Für mich ist die Tonies  Aktie auf jeden Fall zum jetzigen Zeitpunkt ein Schnäppchen.  

543 Postings, 6096 Tage Schmidti68Schnäppchen?

 
  
    #78
15.04.22 07:06
Auf welcher Basis denn?
KUV? KGV? EBIT Marge? Rohertragsquote?
Es gibt hier leider noch immer keine berechenbaren Indikatoren.
Miese Basis für Investoren, die nicht nur auf gut Glück kaufen möchten.  

404 Postings, 2357 Tage rudmaxerAuf der Basis der

 
  
    #79
18.04.22 16:25
vorliegenden Zahlen der Boxine GmbH. Die erste Toniebox ist wirklich erst 2016 verkauft worden, nach nur 3 Jahren wurde die Firma für 300 Mio. von den Investoren gekauft welche sie 2 weitere Jahre später an die Börse gebracht haben. Die Umsatzsteigerungen sind enorm und das bei einem gerade erst startenden USA Geschäft. Das Produkt ist megabeliebt bei Kindern und es passt einfach vom Gesamtpaket, perfektes Marktsegment (für Kinder ab ca. 3 Jahren bis ins Grundschulalter hinein) die neuen Figuren sind immer wieder tolle Geschenke für nicht zu großes Geld ...
Und bei dem jetzigen Kurs (ca. 6 Euro) kann es meines Erachtens unter diesen Umständen eigentlich nur noch wieder Richtung 10 Euro gehen. Natürlich kann man auch auf die nächsten Zahlen warten, aber in der Regel erhält man dann für den gleichen Investitionsbetrag viel weniger Firmenanteile ...  

543 Postings, 6096 Tage Schmidti68...

 
  
    #80
20.04.22 20:33
Mann oh mann.... auf welcher Basis sind denn die 6,00 EUR ein Schnäppchen.
EPS?.... kennen wir nicht. Rätsel raten eben.
Also seit ich sie seit ca. 13,00 EUR von der Seitenlinie beobachte (mit kurzem Einstieg bei ca.10,00 und schnellem Ausstieg bei 9,80 EUR) könnte ich Woche für Woche mehr Firmenanteile kaufen. ;-))  

404 Postings, 2357 Tage rudmaxerEinfach abwarten

 
  
    #81
20.04.22 21:12
und wenn die Zahlen dann vorliegen, wird man dann sehen was ich mit "Schnäppchen" gemeint habe ... aber bis 9,80 € ist ja noch eine Menge Raum zum Wiedereinstieg ;-)    

82 Postings, 1455 Tage Fanto-vid19es läuft langsam an....

 
  
    #82
27.04.22 17:54

41 Postings, 3633 Tage memmeNur englische Boxen in den neuen Ländern...

 
  
    #83
28.04.22 09:43




Heute senden Zahlen:

tonies SE übertrifft Erwartungen und schließt das Geschäftsjahr 2021 mit starkem Umsatzwachstum von 40 % ab. Wachstumstrend setzt sich in Q1 2022 fort

Umsatz steigt auf EUR 188 Mio. (EUR 16 Mio. über Plan) und wächst um 40 % zum Vorjahr
Umsatzanteil außerhalb DACH-Markts steigt von 7 % im Jahr 2020 auf 19 % in 2021
USA übertrifft mit EUR 20 Mio. Umsatz im ersten vollen Geschäftsjahr die Ziele um 25 %
DACH wächst profitabel um 20 % auf EUR 151 Mio. Umsatz
Deckungsbeitrag steigt weiter von 19,7 % auf 21,3 % des Umsatzes
Adjusted EBITDA Marge von -8,1 % reflektiert Investitionen in die internationale Expansion
Prognose für Geschäftsjahr 2022 bestätigt  

41 Postings, 3633 Tage memmeZahlen Text details

 
  
    #84
28.04.22 09:45
LUXEMBURG, 28. APRIL 2022 // Der Vorstand der tonies SE präsentiert heute den ersten, geprüften Konzernabschluss der tonies SE ("tonies") nach Börsengang. Das Unternehmen verzeichnete eine außergewöhnlich hohe Nachfrage und erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021 einen Gesamtumsatz von EUR 188 Mio. (2020: EUR 135 Mio.) und damit 40 % mehr als im Vorjahr. Der geprüfte Umsatz ist somit EUR 3 Mio. höher als die im Januar kommunizierten, vorläufigen EUR 185 Mio. Insgesamt konnte tonies damit das Geschäftsjahr mit EUR 16 Mio. mehr Umsatz abschließen als geplant.

Neben einer weiterhin sehr starken Geschäftsentwicklung im DACH-Markt, kam das Wachstum insbesondere aus einer sehr erfolgreichen Internationalisierung. Rund 19 % des gesamten Umsatzes wurde international erwirtschaftet (gegenüber 7 % im Vorjahr). Alle Märkte entwickelten sich über Plan. Besonders in den USA überzeugte das revolutionäre Produkt die US-Kundinnen und -Kunden in Rekordzeit - tonies sieht einen vollumfänglichen Product-Market-Fit. Im ersten vollen Geschäftsjahr konnten in den USA außergewöhnlich hohe Umsätze von EUR 20 Mio. erwirtschaftet werden. Dieser Umsatz liegt 25 % über dem Plan, damit ist die Entwicklung besser als die des erfolgreichen DACH-Marktes zum vergleichbaren Zeitraum. Der Umsatz in Rest of Europe (vor allem Großbritannien und Frankreich nach erfolgreichem Markteintritt in Q4 2021) erreichte EUR 16 Mio.

Trotz der pandemiebedingten volatilen Situation der Lieferketten, ist es tonies dank einer Second Source-Strategie gelungen, ohne Produktionsausfall bei gleichzeitiger Steigerung der Produktionsleistung den Umsatz im Jahr 2021 mit +40 % gegenüber dem Vorjahr deutlich zu steigern. Das Unternehmen konnte den Deckungsbeitrag um +1,5 %-Punkte gegenüber dem Vorjahr auf 21,3 % verbessern. Investitionen in die internationalen Märkte sowie ein gezielter Aufbau einzelner Funktionsbereiche führten zu einer Adjusted EBITDA Marge von -8,1 % (EUR -15,2 Mio.).

"Die international hohe Nachfrage und nachgewiesene Kundenzufriedenheit in allen Märkten bestärken uns in unserem Kurs. Besonders freuen wir uns - nach dem sehr erfolgreichen Launch in Frankreich - über den gestrigen gelungenen offiziellen Start unseres europäischen Onlineshops zunächst in Belgien, Luxemburg, Niederlande, Portugal und Spanien. Aus zahlreichen Kundenanfragen wissen wir, dass es in vielen europäischen Ländern ein hohes Interesse an unseren Produkten gibt, und nun möchten wir diesen Kunden Zugang zu unserer tonies-Welt ermöglichen. Für uns ist es ein weiterer wichtiger Schritt hin zu unserer Vision, dass unsere spielerischen Audioerlebnisse ein fester Bestandteil im Leben von Kindern weltweit sind", sagt Mitgründer und Co-CEO Marcus Stahl.

"Darüber hinaus werden wir auch in 2022 unsere Kundinnen und Kunden mit vielen tollen Produkt-Highlights begeistern können" ergänzt Mitgründer und Co-CEO Patric Faßbender und führt aus: "Lang-erwartete Neuerscheinungen wie etwa aus Disney's "Frozen" und neue tonies Originals werden unser umfangreiches Tonie-Portfolio erweitern. Außerdem freuen wir uns auf die Weiterentwicklung unseres Angebots an Accessories."

Für das laufende Geschäftsjahr 2022 bestätigt tonies das geplante, starke Wachstum auf EUR 250 Mio. Umsatz für den Gesamtkonzern sowie EUR 52 Mio. für die USA. Die Wachstumsrate im ersten Quartal 2022 entspricht den Erwartungen für das Gesamtjahr trotz des volatilen Marktumfelds. tonies geht darüber hinaus von einer leicht verbesserten Adjusted EBITDA Marge zum Vorjahr aus, jeweils vorbehaltlich der weiteren Entwicklung des globalen Konsumklimas, der Beschaffungsmärkte und der aktuellen geopolitischen Entwicklung.

tonies SE bietet eine Präsentation zu den Ergebnissen des Geschäftsjahres 2021 am Donnerstag, den 28. April um 16:00 CET an. Alle Details unter https://tonies.com/de-de/ir/?tab=finanzkalender  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben