und wer entschuldigt sich bei rösler?


Seite 3 von 3
Neuester Beitrag: 26.05.12 17:39
Eröffnet am: 09.05.12 15:07 von: rightwing Anzahl Beiträge: 65
Neuester Beitrag: 26.05.12 17:39 von: rightwing Leser gesamt: 4.037
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
19


 
Seite: < 1 | 2 |
>  

42128 Postings, 7661 Tage satyrJa die FDP warum entschuldigen?

 
  
    #51
1
10.05.12 10:52
Rösler und die ganzen gelben Spacken erzählen seit Jahr
und Tag,der Markt regelt alles.  

2024 Postings, 3038 Tage 1-2-oder-3Ehrlich, Rösler muß sich bei uns entschuldigen

 
  
    #52
1
10.05.12 10:53
Bei uns allen.

Ich wüßte nicht warum ich mich bei Rösler entschuldigen sollte. Der Mann hat mir viel mehr durch sein Amt angetan. Ich habe rein gar nichts dem Mann angetan.  

11942 Postings, 4911 Tage rightwinghabt ihr mal politik genacht?

 
  
    #53
2
10.05.12 10:56
nicht?
oh, da gibt es ein paar gewissenskonflikte.

zum einen gilt das, was müntefering mal auf den punkt brachte: \"opposition ist mist!\"

das dilemma ist mit 14 gegen 33 prozent wählerstimmen hat man nur die wahl
a) seine wähler zu verarschen, weil man die koalition (ergo den kompromis) nicht eingeht
b) seine wähler zu verarschen, weil man kompromisse macht

vergesst bitte nicht, dass sich die pds berlin (die da im bündnis mit der spd war, also aktiv politik betrieb) sich bei der vereinigung mit der wasg sich von denen ernsthaft \"neoliberale politik\" vorhalten lassen musste. \"neoliberal\"! die pds!  

11942 Postings, 4911 Tage rightwing@satyr

 
  
    #54
2
10.05.12 10:59
sorry, aber das sind doch platitüden!

als rotgrün antrat hatten sie mir fast unseren grundsoliden laden wegen scheinselbstständigkeit kaputt gemacht, weil wir zu 60% für einen grosskunden arbeiteten - das passiert, wenn du leute wählst denen der markt am arsch vorbei geht.  

2024 Postings, 3038 Tage 1-2-oder-3Ja, ich war mal bei den Jusos und habe nach

 
  
    #55
2
10.05.12 10:59
2 Monaten verstanden, dass es nur um die Verblendung der Bürger geht, bei der das Programm von Oben vergegeben wird und nie die Ideen von Unten nach Oben durchgeleitet wurden. Man kann auch böswillig sagen, jede Partei wird von ca. 20 bis 50 Arschlöchern regiert, die ihre Partei nur als demokratischen Mantel nach außen hin verkaufen.
Nicht mal bei den Grünen findest du Basisdemokratie vor. Was war den mit dem Afghanisteneinmarsch?
Vielleicht sind die Piraten anders?  

11942 Postings, 4911 Tage rightwingsorry

 
  
    #56
10.05.12 11:01
muss off.  

2024 Postings, 3038 Tage 1-2-oder-3Kohl war mit dem schwarzen Kassen noch der

 
  
    #57
1
10.05.12 11:05
Aufrichtigste der Betrüger.
Da konnte man noch Bestechen und der Bestochene hat sich an sein Wort gehalten. Am Ende ging es sogar allen noch gut dabei.

Heute brauchst nur noch einen Discounter mit 400 Hektar hinsetzen. Der verkauft die dann von Kinderspielzeug, Essen, bis hin zum Dildo alles was man braucht. Hergestellt auf Kosten der Allgemeinheit im Inland durch Subvention oder Ausland durch Ausbeutung. Beraten soll umsonst aber der Fachhändler, der sein Laden aufgeben mußte, weil er aufgrund von UVP, die eine real eine verbindliche Preisbindung ist, nicht Konkurrenzfähig ist, weil sie dem Discounter am Produkt zusätzlich die Bezeichnung ändern wie z.B. ein A mehr für Alleinherrschaft.  

36548 Postings, 6144 Tage TaliskerHihihi

 
  
    #58
1
10.05.12 15:53
Die arme FDP. Konnte nichts von ihren Forderungen durchsetzen, da sie ja als Juniorpartner in einer Koalition Kompromisse machen muss.
Das ist traurig. Aber gut, dass sie trotzdem mit in der Regierung sitzt.
Aber nu noch der Gipfel: die FDP wollte die Mehrwertsteuerermäßigung bei Hotelübernachtungen eigentlich ja gar nicht, s. #48.
Köstlich.

15373 Postings, 4408 Tage king charles#58 die FDP wollte die Mehrwertsteuerermäßigung

 
  
    #59
10.05.12 15:58

11942 Postings, 4911 Tage rightwinghat doch keiner gesagt

 
  
    #60
1
10.05.12 17:16
das problem war, dass sie nachdem der rest der liste nicht durchzubringen war gerade dieses mwst-projekt hätte auch vollends kippen sollen - allein wegen der presse. ihr werft doch auch den grünen nicht vor, dass sie in den ersten koalitionsgesprächen langen restlaufzeiten zugestimmt hatten - ihre originalforderung binnen 2,3 jahren alles abschalten. war das auch verarsche?  

129861 Postings, 6083 Tage kiiwii#59--es war in erster Linie die CSU,die das wollte

 
  
    #61
1
10.05.12 17:23
für ihre Hotelbetriebe an der Grenze zu Österreich...

und die sich dann, als es plötzlich Widerstand gab in der Öffentlichkeit, klammheimlich davongestohlen hat und nicht dabeigewesen sein wollte...


soviel Zeit muß sein

7114 Postings, 6918 Tage KritikerMan schlägt den, der den Arsch hinhält!

 
  
    #62
10.05.12 17:31

129861 Postings, 6083 Tage kiiwiikeine Gewalt -- man benimmt sich ordentlich

 
  
    #63
10.05.12 17:32

11284 Postings, 3619 Tage Herr klug - schlau#57

 
  
    #64
1
16.05.12 17:24
@  oder Ausland durch Ausbeutung.

Nicht nur im Ausland ! Beim N .... um die Ecke sieht man früh um sieben das selbe Personal wie Abends um acht ! Und das bei normalen Lohn und ohne Freizeitausgleich,erzählte mir die ML :(  

11942 Postings, 4911 Tage rightwingfdp gegen pkw-maut

 
  
    #65
1
26.05.12 17:39
pendlerpauschale geschliffen, ökosteuer natürlich nach rot grün beibehalten und keinerlei ambitionen, die hohen kraftstoffsteuern zu senken.
dann der neue punkte-katalog, nun geheime maut-pläne. hat die cdu/csu eigentlich kein gespür mehr dafür, wie diese politik im allgemeinen und solche leute wie ramsauer im speziellen beim normalen volk ankommen?

ich hoffe nur, dass die fdp nicht wankt!

http://www.sueddeutsche.de/politik/...st-ramsauer-abblitzen-1.1367605  

Seite: < 1 | 2 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben