Ariba: Was passiert mit diesem Wert, sollte er


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 19.11.01 22:01
Eröffnet am: 19.11.01 17:47 von: Magic_Mario Anzahl Beiträge: 14
Neuester Beitrag: 19.11.01 22:01 von: Linus Leser gesamt: 812
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

79 Postings, 7085 Tage Magic_MarioAriba: Was passiert mit diesem Wert, sollte er

 
  
    #1
19.11.01 17:47
tatsächlich am 24. Dezember aus dem NASDAQ 100 fliegen?
Ich bitte um eure Einschätzungen.

mfg, Mario  

10721 Postings, 7440 Tage GruenspanRe

 
  
    #2
1
19.11.01 18:09
Fonds werden verkaufen.
1.ARBA rückt aus den Schlagzeilen der Börsenpresse.
2.Fonds werden die Aufsteiger ins Rampenlicht stellen.
3.Interesse der Kleinanleger wird schwinden.
4.ARBA spielt dann nur noch 3.Liga.
5.Handelsvol. dürfte abnehmen, was nachteilig wäre.
6.Bisher mußten fast alle Absteiger Kursrückschläge hinnehmen.
7.Warum soll es bei ARBA anders sein, sollten sie wirklich...

Aufsteiger in den Nasdaq 100 sind so gut wie:

CDW Comp.
Imclome
Apollo Group
Charter Comm.
Symantec
First Health Group

Lehman Brother geht von bis zu 14 Index-Aufsteigern aus, und nennt obige Firmen als potenzielle Aufsteiger aufgrund ihrer Marktkapitalisierung sowie dem Handelsvolumen.

 

188 Postings, 6845 Tage SoLaR@Gruenspan

 
  
    #3
19.11.01 18:12
Weisst Du welche Werte ausser Ariba fliegen werden ?  

10721 Postings, 7440 Tage GruenspanNö,

 
  
    #4
19.11.01 18:20
aber die Liste der Auf-und Absteiger soll in der ersten Dezemberwoche kommen.  

79 Postings, 7085 Tage Magic_MarioIch kann dir vielleicht ein bißchen weiterhelfen!

 
  
    #5
2
19.11.01 18:29
Hier der derzeitige Stand:

Der NASDAQ 100 Index, die Benchmark für fast alle US-Technologiefonds, wird am 24.Dezember die jährliche Indexanpassung vornehmen, welche am 17.Dezember bekannt gegeben wird. Noch sind 78% aller Werte des Index reine Techwerte, nach der Anpassung sollten es nur noch ca. 65% sein. Im Durchschnitt werden 12-15 Werte im Index durch andere Aktien ersetzt, diese Jahr können es bis zu 16 sein. Da die Aktien mit der niedrigsten Marktkapitalisierung denn Index verlassen müssen, steht schon so gut wie fest, dass RealNetworks (RNWK, WPK : 910681), Inktomi Corp.(INKT, WPK : 914850), 3Com (COMS, WPK : 868840), Novell (NOVL, WPK : 873019) und Ariba (ARBA, WPK : 541512) nach der Umschichtung nicht mehr in dem Index vertreten sein werden. Die Techwerte werden mit Werten aus dem Pharma-, Servicebereich sowie dem herstellenden Gewerbe ersetzt werden. Dies sollte dazu beitragen, das die Volatilität des Indices in der Zukunft niedriger ist.

mfg, Mario  

188 Postings, 6845 Tage SoLaR@Magic_Mario

 
  
    #6
19.11.01 18:46
...vielen Dank

SoLar  

2529 Postings, 7507 Tage LinusMerci von Linus

 
  
    #7
19.11.01 18:47
der Wert geht trotzdem jeden Tag um die 5 % gehn Norden !!!

Jetzt steh ich auch wieder im
Plus !!!

Danke fuer die Anregung - der Stop Loss ist gesetzt !!!

Gruss Linus  

20520 Postings, 7161 Tage Stox Dudeokay, hier die detailed Info

 
  
    #8
19.11.01 19:59
NEW YORK, Nov 8 (Reuters) - Prudential Securities Inc. on Thursday released its list of potential additions to the widely tracked Nasdaq 100 index, and those likely to be cut when the index is rebalanced in mid December.

Of the 13 stocks Prudential thinks could make the list, six are health-care while 10 technology names are predicted to leave the index, according to Prudential.

Technology, however, will continue to represent the bulk of the highly volatile index with a weighting of about 70 percent representing 60 names, the investment bank said.

"The new index looks just slightly less expensive because we eliminated some of the high-flying tech names and added more health care," said Steven DeSanctis, an equities strategist at Prudential, in a note to clients.

Health-care stocks to be added include ImClone Systems , Sepracor Inc. , Invitrogen Corp.  and Cephalon Inc. , according to Prudential.

Tech names that will likely be deleted from the index include Novell Inc. , Palm Inc. , Ariba  and CNET Networks , the firm said.

At rebalancing, the index members on average will trade at 42.25 times forward earnings, slightly below the current level of 42.48, said DeSanctis.

The Nasdaq 100 has about $21.6 billion indexed to its performance, and typically, stocks added rise at the rebalancing as index money managers buy so their funds closely mimic its composition. But some investors might place early bets on potential new index members to avoid the buying spree that occurs as the rebalancing draws near.

This year's rebalancing will take place after the close of trading on Dec. 21, said Prudential. Typically, Nasdaq will release the list of additions and deletions in the second week of December.

"Stocks that do move in and out of the benchmark may experience some strong buying and selling pressure leading up to the rebalancing," said DeSanctis.

If Prudential's list is accurate, education stock Apollo Group  will see the most buying pressure with some $43 million worth of shares to be bought, while Novell may see the most selling pressure with $33 million worth of stock to be sold, DeSanctis said.

The composition of the index is determined by the Nasdaq Stock Market, based in Washington. For a stock to be selected it must rank among the top 150 stocks on the Nasdaq stock market by market value, have an average daily trading volume of at least 100,000 shares and not be in the financial sector, among other conditions.

The Nasdaq 100 index was first published in January 1985. The Nasdaq 100 has lost 33 percent in 2001, much worse than the Nasdaq Composite index, which fell 24 percent, and the Standard & Poor's 500, which is down 14.4 percent.

Figure 1. Stocks To Be Added To The Nasdaq 100 Index Ticker Name Weight Sector APOL Apollo Group 0.22 Consumer Services IMCL ImClone Systems 0.21 Health Care CHTR Charter Communications 0.19 Consumer Services SYMC Symantec Corp. 0.19 Technology CDWC CDW Computer Centers 0.18 Consumer Services SEPR Sepracor Inc. 0.17 Health Care IVGN Invitrogen Corp. 0.15 Health Care ESRX Express Scripts 0.15 Consumer Services CEPH Cephalon Inc. 0.15 Health Care ICOS ICOS Corp. 0.14 Health Care CYTC CYTYC Corp. 0.14 Health Care IDTI Integrated Device 0.14 Technology SMTC Semtech Corp 0.12 Technology

Figure 2. Stocks To Be Deleted From The Nasdaq 100 Index Ticker Name Weight Sector NOVL Novell Inc. 0.17 Technology PALM Palm Inc. 0.13 Technology LVLT Level 3 Communication 0.09 Utilities RNWK Realnetworks Inc. 0.09 Technology ARBA Ariba Inc. 0.08 Technology CNET CNET Networks 0.08 Technology COMS 3Com Corp. 0.08 Technology BVSN Broadvision Inc. 0.06 Technology CMGI CMGI Inc. 0.06 Technology MFNX Metromedia Fiber Network 0.06 Technology INKT Inktomi Corp. 0.05 Technology MCLD Mcleodusa Inc. 0.04 Utilities XOXO XO Communications 0.04 Business Services Source: FactSet Research Systems; Prudential Securities Inc.

 

1360 Postings, 6985 Tage Dan17Ja Ja Ja Imclone nach vorn

 
  
    #9
19.11.01 20:01
ich liebe diese Aktie  

14644 Postings, 7026 Tage lackilu@Linus

 
  
    #10
19.11.01 20:41
Frage: wo hast du denn den SL gesetzt?????????ß,ich denke allerdings,egal was kommt, das Ariba und auch Commerc one noch einiges zu bieten haben,oder sehe ich hier was falsch??????????
Gruß lacki  

2529 Postings, 7507 Tage Linus5,60 Euro ist mein Punkt...

 
  
    #11
19.11.01 21:09
hab vor ein paar Wochen wie gepostet bereits ein paar Mark mit Ariba in Kürze gemacht.

200 Stuecke habe ich jedoch nochmal behalten, damals brach der Wert nochmals zusammen,

wenns jetzt nochmals gen Sueden geht, hau ich die Dinger raus


Gruss

Linus  

2529 Postings, 7507 Tage Linus@lackilu: Langfristig sehe ich Ariba staerker als

 
  
    #12
19.11.01 21:17
CMRC.

Das Produkt finde ich halt besser. Hier koennte ich jedoch als Ansprechpartner der falsche sein, da ich technologie-verseucht bin. Sprich ich keine beide Systeme, und bevorzuge die Ariba Buyer Lösung im Procurement Bereich !!!

Gruss Linus

P.S. CMRC ist hier eher ein Marktplatzbauer. Diese setzen sich meines Erachtens nicht durch, da die Geschäftsprozesse der meisten Unternehmen einfach zu differenziert betrachtet werden muessen. Der Trend zeigt auch, das grosse Unternehmen auf eine One to Many Lösung setzen. Selbst Daimler hat Probleme, da der Automotive Marktplatz zu speziell auf GM optimiert ist. Die kontroversen Strukturen sind hier nur schwierig abzubilden. VW hat sich deshalb auf fuer ein eigenes System entschieden, welches dort schon in der Beschaffungslogistik eingesetzt wird. Hier handelt es sich ebenfalls um den Ariba Buyer. Schoen finde ich das hier SAP den Markt noch nicht so attakiert, das ist in anderen Bereichen in der mysap-Strategie ernsthaft und erschreckend anders (Siehe CRM-Umfeld)

Gruss Linus  

1 Posting, 6800 Tage SpanishuKurz und Langfristig ist Ariba sicher ein

 
  
    #13
19.11.01 21:42
stärkerer Wert. CMRC setzt wie gesagt nur auf Marktplätze und die haben wie alle wissen nur einen Mittelmäsigen Erfolg. Desweiteren ist CMRC zu stark von SAP abhängig. Auf den Markplätzen laufen in erster Linie Sourcing und Reverse Auctions ab. Auch dort ist Ariba von der Solutionseite her stärker. Ariba hat jede Menge Cash und sehr grosse Defered Revenues was sie in eine gute Position bringt. Ariba war ehrlich und sagte das MArketplaces praktisch nicht mehr weiterentwickelt werden, de facto arbeitet keiner mehr an diesem Thema. Dafür gab es mal böse Schläge aber ich bin mir sicher das sie mit guten news kommen werden. Desweiteren soll auf jedenfall noch im Dezember ein Break Even erreicht werden was wiederum bedeutet das die Firma auf gutem Weg ist.
Also Leute Kaufen die gehen gerne mal wieder auf die 18 $  

2529 Postings, 7507 Tage Linus@spanishu: Endlich mal jemand aus meinem

 
  
    #14
19.11.01 22:01
Business !!!

Sei gegruesst, holder Herr

Gruss Linus

P.S. Ich denke wir werden hier noch einige interessante Diskussionen fuehren.  

   Antwort einfügen - nach oben