Chinesisches Starbucks


Seite 1 von 62
Neuester Beitrag: 07.07.20 09:33
Eröffnet am: 20.05.19 10:31 von: Schwaub Anzahl Beiträge: 2.549
Neuester Beitrag: 07.07.20 09:33 von: calligula Leser gesamt: 170.482
Forum: Börse   Leser heute: 819
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 62  >  

59 Postings, 458 Tage SchwaubChinesisches Starbucks

 
  
    #1
6
20.05.19 10:31
Was meint ihr zu Luckin Coffee? Wird das hier eine ähnliche Erfolgsgeschichte wie bei Starbucks oder geht der Laden irgendwann den Bach runter? Noch gibt es Verluste, allerdings kostet dieses Wachstum eben auch viel Geld.
Interessant ist auch, dass eine Frau hier CEO ist. Auch nicht gerade häufig.

Hier einige Interssante Infos zu Luckin Coffee:

https://techkou.net/start-ups/luckin-coffee-plant-ipo/
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-LN3e92FxrbdRES1ehJsN-ap6  
1524 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 62  >  

37 Postings, 109 Tage Chartfreak11Die geht steil.

 
  
    #1526
05.07.20 17:55

931 Postings, 4541 Tage Purzl80Seewolfbvb

 
  
    #1527
05.07.20 17:59
Cover short. Fallst auf sinkenden kurs gesetzt hast. Oder lies bvb news, laestig laestig.
Fast Wie die basher in stocktwits und yahoo.

Keiner wird mrinung aendern oder verkaufen durch solche weltverbesserungspropheten.  Fakt.

Die shortidioten haben schon genug cash verdient von 50 usd zu 1usd.  

132 Postings, 29 Tage SeewolfbvbHmm

 
  
    #1528
05.07.20 18:29
Du bist vielleicht noch nicht im klaren. Die beiden heute ernannten unabhängigen Direktoren wurden von Lu's Family Investment Trust, Hoade Investments, nominiert. Dies ist besorgniserregend, da diese beiden unabhängigen Direktoren lediglich Marionetten sein könnten und nun mit der Überwachung des Kassenbestands beauftragt sind. Es ist daher sehr wichtig, dass die Gerichte entscheiden, dass die Gläubiger die kontrollierenden Stimmrechte an der Gesellschaft erhalten, damit sie sofort ersetzt werden.
Hier gibt es noch Arbeit.  

1424 Postings, 1786 Tage calligula@ Seewolfbvb zu #1528

 
  
    #1529
1
05.07.20 19:01
Man merkt, Du bist vermutlich nicht mehr investiert, was ja auch i.O. ist. Trotzdem sind Deine Vermutungen bzw. Darstellungen eher fragwürdiger Natur. Die Haode Investment, ehemals u.a. als Anteilseigner benannt Hr. Lu, ist bereits liquidiert, bedeutet, geschluckt durch die Banken zum Lastenausgleich. Siehe Quelle: https://www.handelsblatt.com/finanzen/...821-LyIg4xMQ3L1WsZsrEOD5-ap4 Die neu eingesetzten Direktoren werden das „Kind“ schon schaukeln, zumal diese nunmehr durch das vermutliche Wohlwollen der Banken platziert wurden. Nach derzeitigem Stand der Dinge, überwiegen eher die Chancen dem Risiko. Sicher hingegen ist weiterhin Nichts. Fakt ist, die Amerikaner werden erst nach uns ins Handelsgeschehen eingreifen können. Folgt am Montag Vormittag MEZ, die bestätigte Nachricht auf der Homepage von LK, das Lu verifizierbar und wissentlich endgültig abgesetzt wurde, sollte der Kurs zum vermeintlich, anfänglichen „Tenbagger“ tendieren wollen. Sicherlich sind „German Angst“ dazu nicht allein in der Lage, sobald die OTC mit eingreifen kann, werden wir wohl gewaltiger abheben können. Eine kräftige Kurserholung sollte wohl nunmehr möglich sein. Kommt dann noch rechtzeitig kurz vor Börsenschluss in Amerika am Montag das SEC Filing, somit die „amtliche“ Bestätigung, haben wir bereits für Dienstag den benötigten Treibstoff zur abermaligen „Explosion“ geladen. Aber Vorsicht, alles nur meine persönliche Spekulation, muss nicht unbedingt richtig sein, kann aber. Time will tell.    

132 Postings, 29 Tage SeewolfbvbIch bin

 
  
    #1530
05.07.20 19:26
Investiert, aber habe es fast abgeschrieben. Leider.  

132 Postings, 29 Tage Seewolfbvb@calligula

 
  
    #1531
05.07.20 19:30
Das wäre klasse, aber warum werden dann 2 Direktoren aus Family und Friends von Lu gewählt und vor allem warum wird ein wohl bisher gut aufklärender shao abgewählt. Du hättest doch niemals für die Abwahl von Shao auf dem Stimmzettel gestimmt oder? Das ist unerklärlich und nervt.  

132 Postings, 29 Tage SeewolfbvbVor allem

 
  
    #1532
05.07.20 19:34
wurden die 2 doch von LU nominiert und nicht den Banken. Wie kommst du darauf das die Banken Shao raushaben wollten?  

1424 Postings, 1786 Tage calligula@ Seewolfbvb zu #1530

 
  
    #1533
2
05.07.20 19:40
Aber wie kommt es dann?
Dein eigenes Zitat: vom 03.07.2020 13:16 Post #1494

ist ja egal
bin erst mal raus. Gibt auch Werte die seriöser sind. Nie wieder solche China Werte.
Nur Schrott glaube ich.  
 

132 Postings, 29 Tage SeewolfbvbJa raus

 
  
    #1534
05.07.20 20:27
Offline, weil ich kein Bock mehr hatte was zu lesen.  

132 Postings, 29 Tage SeewolfbvbSo warum

 
  
    #1535
05.07.20 20:28
wurde shao abgewählt? Verstehe ich nicht.  

54 Postings, 350 Tage miki999Warum

 
  
    #1536
05.07.20 21:38
Steigt der Kurs bei LS  

37 Postings, 109 Tage Chartfreak11Ich schließe mich den

 
  
    #1537
05.07.20 21:47
Ausführungen vom Beitrag 1529 an. Heute wurde ein wenig das vorweggenommen,was morgen früh wahrscheinlich scheint.steigende Kurse.  Da werden einige shortys oder User die günstiger reinwollten,kalt erwischt.  

663 Postings, 1672 Tage St.MartinLuckin Coffee Aufwärts immer- Abwärts nimmer

 
  
    #1538
06.07.20 09:00
Ich bin auch der Meinung; ab heute haben wir den Wendepunkt erreicht.
Wer bis zum Jahresende hält wird sich freuen können.
Wie immer nur meine pers. Meinung.
Dies betrifft nach meiner Meinung auch die Aktien von:
Karora, Steinhoff, Netcents & WIRECARD ;-) (und natürlich viele andere)
Allen investierten viel Erfolg.
Lg. St. Martin  

34 Postings, 26 Tage Domane--

 
  
    #1539
06.07.20 09:05
Finde es schon komisch, dass bisher immer noch keine offizielle Mitteilung einging. Da könnte noch eine böse Überraschung kommen.  

931 Postings, 4541 Tage Purzl80Domane

 
  
    #1540
06.07.20 09:22
Deine bashermeldung auswerfende kristallkugel interesiert Niemanden....  

34 Postings, 26 Tage DomaneWas ist dein Problem?

 
  
    #1541
1
06.07.20 09:28
Ich bin selbst drin. Nur weil ich den grenzenlosen Optimismus mancher nicht teile, bin ich noch lange kein Basher.  

24 Postings, 14 Tage EntelippensBasher/Pusher

 
  
    #1542
06.07.20 09:30
Na ja, wenn ich die posts von St. Martin und Domane vergleiche, bringt Letzterer zumindest ein Argument für seine (negative) Meinung...
P.S  Ich bin seit heute morgen mit € 2,60 wieder "drin".
Bleibe aber dabei: Als langfristiges (!) Investment ist die Aktie (noch) ungeeignet.
Dafür gibt es einfach zu viele offene Fragen, nicht nur was die Unternehmensführung angeht.
 

1 Posting, 5 Tage FrankyfuchsSchlechte Nachrichten?

 
  
    #1543
06.07.20 22:54
Gab es heute irgendwelche schlechten Nachrichten die den Kursverlauf ein wenig erklären würden?

 

24 Postings, 14 Tage EntelippensDie "schlechte" Nachricht ist...

 
  
    #1544
07.07.20 05:37
...dass es bisher noch keine offizielle Unternehmensnachricht zur Veränderung in der Geschäftsführung gegeben hat.
Und das, obwohl die a.o. HV mindestens schon 36 Stunden beendet ist.
 

1424 Postings, 1786 Tage calligula@ Entelippens zu #1544

 
  
    #1545
1
07.07.20 06:20
Du solltest nicht vergessen ca. 17% Plus sind bei der intransparenten Ausgangslage mehr als genug. Wir haben es hier mit einem Unternehmen zu tun, welches gleich mehrfach offenkundig „missbraucht“ wurde, und trotzdem hat es auch viel richtig gemacht. Schlecht für LK war die Corona Krise, die Zahlen werden dies zum Ausdruck bringen wollen, dürfte allerdings ausreichend eingepreist sein. Auch bzw. zusätzlich schlecht waren die vermeintlichen Betrügereien des Herrn Lu, zu Lasten von LK und seinen Aktionären. Ebenfalls reichlich im derzeitigen Aktienkurs enthalten. Was nun fehlt ist eine Benennung der Fakten, tatsächliche Zahlen(werden auch weiterhin schlecht sein), die neuen Eigentümer (sind die Banken, was haben diese vor mit LK), eine neue Vision unter Erzielung von Gewinnen zu Lasten des Wachstums. (Veranlasst durch neue Eigentümer bzw. CEO) Es erschließen sich für mich 3 mögliche Varianten. 1. Variante. Die Banken liquidieren LK = Pleite auch für uns. 2. Variante. Ein neuer Mehrheitsaktionär führt die Geschäfte im Sinne von LK weiter = Langsame Erholung des Aktienkurses, wenn die Profitabilität dabei wachsen sollte. 3. Variante. Übernahme durch ein anderes Unternehmen. Schlagartige und explosionsartige, positive Kurssteigerung, anschließend verschwindet LK von den Kurszetteln. Nach meinem Dafürhalten überwiegen hier die positiven Aspekte, zumal LK nunmehr seine eigenen Ansprüche gegen Herrn Lu formulieren und gerichtlich beantragen kann. Das es so lange dauert mit den neuen Nachrichten, scheint erst einmal gut für uns zu sein, denn es sagt auch aus, das hier vermutlich um den „neuen Weg“ der LK heftig gerungen wird. Riskant bleibt es jedoch alle mal. Time will tell.  

24 Postings, 14 Tage Entelippens@calligula

 
  
    #1546
07.07.20 06:51
Könnte was dran sein...bin ja aktuell auch (wieder) long.
Habe meinen Finger aber immer direkt über dem Knopf, der die Verkaufsorder auslöst
:-))  

1424 Postings, 1786 Tage calligula@ Ente

 
  
    #1547
07.07.20 07:20
Off topic.: Hatte ich auch so vermutet bei Dir. Bist vorsichtig, das ist immer gut, aber denk daran, dem Mutigen gehört die Welt. Wer „Ente“ von RWE noch kennt, dürfte in einem Alter befindlich sein, da der Faktor Zeit eher erheblich sein dürfte, bei guter Gesundheit natürlich kein Problem. Wünsche Dir Alles Gute und viel Glück.  

24 Postings, 14 Tage Entelippenssorry für die Rechtschreibung im letzten Abs

 
  
    #1548
07.07.20 08:08
...bin  zu früh auf "eingeben" gegangen  

24 Postings, 14 Tage Entelippens@calligula (offt opic)

 
  
    #1549
07.07.20 08:10
Auch die jüngeren RWEler kennen die Ente
;-)
Aber hast schon Recht. Gehöre schon zu den älteren Semestern.
Direktinvestments in Aktien mache ich "nur" mit ca. 20 % meines Geldes, da dann aber fast ausschliesslich hochspekulativ.
Sonst wäre ich hier sicher nicht vertreten...
Den achlimmsten Fehler, den man machen kann, ist, sich in eine Aktie zu "verlieben".
Den Fehler habe ich in  meiner Jugend ein paar mal schmerzhaft gemacht.  

Nochmal zu LC:
Hätte man nicht wenigstens auf der hompage ganz trocken das Ergebnis der HV bekanntgeben können, vielleicht mit dem Hinweis, dass weitere Infos zu gegebener Zeit
folgen?
Hätte dann ein weniger pelziges Gefühl im Mund.  .  

1424 Postings, 1786 Tage calligula@ Ente, geht mir genau so.

 
  
    #1550
07.07.20 09:33
Und zwar in jeglicher Hinsicht, Du verstehst…! Eines habe ich über die Jahrzehnte ebenfalls, teilweise sehr schmerzlich lernen müssen, können, dürfen. Die Banken halten sich schadlos, in jeder Hinsicht. Das man hier nicht per sofort, wie Du es beschrieben hast, eine Ad- Hoc Meldung verfasst hat, sollte gute Gründe haben, so hoffe ich zu mindestens. Könnte sein, das sich hier 2 Investoren Gruppen, etwa in gleicher Stärke, uneinheitlich gegenüberstehen. Daraus wiederum entsteht ein Kompetenzgerangel, will sagen, wer, teilt was, in welcher Form mit. Meine Spekulation zielt darauf ab, das bedingt durch die Liquiditätsschwemme, Kapital nach Anlagemöglichkeiten verzweifelt lechzt. Hier haben wir ein zukunftsfähiges Geschäftsmodel, mit einem riesigen Marktpotenzial (später Thailand, Vietnam etc.) mit guten Produkten, mit der Möglichkeit die Profitabilität erheblich steigern zu können plus, und das sei nicht zu unterschätzen, einem politischen Willen der darauf abzielen sollte, hier erfolgreich sein zu können. Aber warten wir es ab, und wie immer gilt. Time will tell.    

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 62  >  
   Antwort einfügen - nach oben