Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY


Seite 1 von 555
Neuester Beitrag: 26.06.19 14:50
Eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 14.851
Neuester Beitrag: 26.06.19 14:50 von: WahnSee Leser gesamt: 904.512
Forum: Börse   Leser heute: 3.631
Bewertet mit:
37


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
553 | 554 | 555 555  >  

32392 Postings, 2814 Tage lo-sh2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

 
  
    #1
37
26.12.18 10:39
Liebes Traderkolleginnen und Kollegen,

wieder ein Jahr um,  die Zeiten werden volatiler. Um die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum.
Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus sind natürlich alle Top-Tipps willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für meine Information:

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein aufstrebendes Depot und gute Trades in 2019 !

 

Optionen

13826 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
553 | 554 | 555 555  >  

854 Postings, 1627 Tage ypsilonsworldHandelsabkommen mit China zu 90 Prozent komplett

 
  
    #13828
2
26.06.19 11:48
DJ US-Finanzminister: Handelsabkommen mit China zu 90 Prozent komplett


NEW YORK (Dow Jones)--US-Finanzminister Steven Mnuchin hat erklärt, dass die USA und China kurz vor dem Abschluss eines Handelsabkommen stehen. "Wir haben etwa 90 Prozent des Weges dorthin gemacht und ich denke, es gibt einen Weg, dies zu vollenden", sagte er in einem Interview mit CNBC in Bahrain.

Mnuchin sagte, er sei zuversichtlich, dass US-Präsident Donald Trump und der chinesische Präsident Xi Jinping bei dem bevorstehenden Treffen der Gruppe der G20-Staaten Fortschritte bei den festgefahrenen Handelsgesprächen machen könnten.

Trump trifft seinen chinesischen Amtskollegen Xi am Samstag bei dem Gipfel in Osaka. Das Ergebnis des Treffens könnte für die Weltwirtschaft und die Finanzmärkte von entscheidender Bedeutung sein, die durch 18 Monate Handelsspannungen zwischen den Wirtschaftsriesen und eine Eskalation der Zölle auf die Einfuhren der anderen Länder erschüttert wurden.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/apo/hab

(END) Dow Jones Newswires

June 26, 2019 05:30 ET (09:30 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.



Quelle:Dow Jones  26.06.2019 11:30

Weitere Finanznachrichten auf der Website der Consorsbank.
Aktueller Marktüberblick bei der Consorsbank.
Bitte beachten Sie folgenden wichtigen Hinweis
 

14031 Postings, 2470 Tage DAXERAZZINa logo

 
  
    #13829
2
26.06.19 11:53
„Trade Deal“ zwischen China und den USA zu „90 %“ komplett.

Da bin ich aber mal gespannt!  

13 Postings, 1247 Tage rfid@Chester3009

 
  
    #13830
3
26.06.19 11:56
Was soll ich noch schreiben? Ist doch alles schon geschrieben. :)))

12.600
12.800
12.980

 

Optionen

14031 Postings, 2470 Tage DAXERAZZIFugmann kommentiert

 
  
    #13831
5
26.06.19 11:56
US-Finanzminister Steve Mnuchin hat soeben in einem Interview mit dem US-Finanzsender CNBC gesagt, dass der Deal zwischen den USA und CHina zu 90% fertig sei. Er hoffe, dass es zu einem Deal komme – aber er werde nicht darüber spekulieren, wann das passiere!

All das klingt nach Zweckoptimismus – was ist denn mit den angeblich restlichen 10%? Sind die USA bereit, wie China fordert, alle Zölle abzuschaffen und damit ihr Druckmittel aus der Hand zu geben? Eher unwahrscheinlich. Unwahrscheinlich auch, dass die USA den Huawei-Bann zurück nehmen, da auch die oppositionellen Demokraten diesen Bann unterstützen undMaßnahmen gegen China (anders als im Fall von Mexiko) in den USA ausserordentlich konsensfähig sind!

Die Märkte freuen sich trotzdem – wie viele Hoffnungs-Rally haben wir nun schon erlebt? Und denooch nach wie vor kein Deal.

https://finanzmarktwelt.de/...-laut-us-finanzminister-mnuchin-131037/  

4479 Postings, 2516 Tage tuorTImmer schön die 80:20 Regel beachten

 
  
    #13832
2
26.06.19 11:57
80% machen 20% des Handelsaufkommens aus....;-))))  

Optionen

854 Postings, 1627 Tage ypsilonsworldEgal so lange es Hilft

 
  
    #13833
26.06.19 11:59

1761 Postings, 1000 Tage Chester3009@rfid

 
  
    #13834
3
26.06.19 12:04
Cool..dann hab ich ja Quasi einen echten Follower...^^

Danke und Mahlzeit!!  

854 Postings, 1627 Tage ypsilonsworldMahlzeit Guten Hunger !

 
  
    #13835
26.06.19 12:06

3671 Postings, 1261 Tage Pechvogel3526665 DJ LI

 
  
    #13836
5
26.06.19 12:14
Aufsteigendes 3eck im Fünfer. 26660 als Unterstützung. Da könnte noch was gehen. SL 26630  

8092 Postings, 1245 Tage Potter21Momentane Daxlage:

 
  
    #13837
2
26.06.19 12:30
Die Daxzicke hat endlich gecheckt, dass zum Monatsende noch ein paar grüne Kerzen gesetzt werden müssen, um die momentane Aufwärtsralley nicht zu gefährden. Rocco Gräfes 12.333 könnten heute noch kommen, wenn die 12.310 nachhaltig überwunden wird. Ggf. könnte es sogar mit ordentlicher Bullenpower noch an die 12.4++ hochlaufen. Mal guggen, was die Daxzicke bis 13 Uhr so macht und was London dann so vor hat.  

Optionen

8092 Postings, 1245 Tage Potter21Diensttausch hat geklappt, heute möchte ich

 
  
    #13838
1
26.06.19 12:33
unbedingt an den Computern bleiben. Es könnte heute noch ordentlich nach Norden laufen.  Erwarte jedoch Zick-Zack-Manöver.  

Optionen

14031 Postings, 2470 Tage DAXERAZZIG20-Gipfel: Vorsicht vor zu viel Optimismus

 
  
    #13839
4
26.06.19 12:39
Die Zustimmung zu mehr Gesprächen zwischen den USA und China ist nach Meinung von John Stopford, Head of Multi Asset Income bei Investec Asset Management, schon das Beste, worauf wir im Handelskonflikt hoffen dürfen.

Die Eskalation der Spannungen treffe das Vertrauen der Unternehmen sowie deren Investitionen und beginne, Jahrzehnte integrierter Lieferketten und der Globalisierung zu zerreißen, heißt es weiter. „Die Zustimmung zu mehr Gesprächen und zu Verschiebungen der Zollerhöhungen ist daher wahrscheinlich schon das Beste, worauf wir hoffen dürfen - und selbst das könnte zu optimistisch sein. Präsident Trump wird vielleicht das Gefühl haben, dass die Märkte dank des Fed-Vorsitzenden Powell zurückhaltender sind, so dass es keine Eile gibt, über den Handel zu verhandeln, während Präsident Xi sich vielleicht auch in der Lage fühlt, ein längeres Spiel zu spielen“, so Stopford.

https://www.godmode-trader.de/artikel/...r-zu-viel-optimismus,7459903  

18039 Postings, 3857 Tage WahnSeeTach auch....

 
  
    #13840
2
26.06.19 12:48
....alles im Lot. Marken im 60er intra. w/ Range gestern heute eher die "oberen" Werte ab dem 100er von Bedeutung, sofern es ne "normale" atr vola gibt.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt.png
unbenannt.png

4 Postings, 6 Tage Zahltag_JohnMahlzeit, es ist

 
  
    #13841
26.06.19 12:59
Zum Haare raufen. Wie eine Nachricht meine gesetzten Trades platt walzt. Wie kann das sein?!
Alle Institute melden das sich die Konjunktur eintrübt und eine Nachricht lässt dies alles vergessen.  
Ich muss mich erstmal frustriert in die Ecke stellen….  

8092 Postings, 1245 Tage Potter2112.275/12.250 sollten möglichst nicht mehr

 
  
    #13842
1
26.06.19 13:14
nachhaltig im Dax unterschritten werden. Geht es im Dax wieder unter die 12.227 und auch unter 12.210, dann konsolidiert der Dax weiter bis 12.160/12.150, 12.127 und 12. 104/12.100/12.098. Der kurzfristige Aufwärtstrend wäre dann immer noch nicht gefährdet. Spätestens dann sollten  die Bullen richtig Gas geben.  

Optionen

Clubmitglied, 2013 Postings, 659 Tage Andreas S.@Zahltag

 
  
    #13843
2
26.06.19 13:14
Konjunktur steht jedoch in keinem direkten Zusammenhang mit den Finanzmärkten. Die realen Auswirkungen entstehen immer verzögert. Alles andere ist Spekulation. Wenn es einige Meldungen gab zu negativen Konjunktur, heißt es lediglich, dass es die Märkte belasten wird. Wann genau und in welchem Umfang ist völlig offen. Und Belastung bedeutet nicht zwangsläufig fallende Kurse. Belastung bedeutet, dass es ggf. etwas mehr Verkäufe geben wird. Wenn jedoch trotz mehr Verkäufe von einer Seite noch mehr von der anderen Seite gekauft wird, dann wird es keine fallende Kurse geben. Aber auch hier wie gesagt völlig offen wann genau.
Man darf nicht erwarten, dass wirtschaftliche Daten den Markt sofort in die richtige Richtung bewegen.
Die sofortigen Kursreaktionen sind meist von Institutionellen "gepuscht" oder durch Handlungen, die ohnehin bereits geplant waren.

:)  

Optionen

8092 Postings, 1245 Tage Potter21Hoffentlich wird die Schlinge für D. Trump immer

 
  
    #13844
1
26.06.19 13:21

enger geschnürt: Der US-Sonderermittler in der Russland-Affäre, Robert Mueller, wird vor dem Kongress aussagen. Mueller wird sich auf Vorladung am 17. Juli im Justiz- sowie im Geheimdienstausschuss zu seinem Bericht über die mutmaßliche russische Einmischung in den US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 befragen lassen, teilten die demokratischen Vorsitzenden beider Gremien am Dienstag mit.

Quelle: www.godmode-trader.de

 

Optionen

8092 Postings, 1245 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 15,0744 -0,73% -0,1113

 
  
    #13845
26.06.19 13:24
Stuttgart mit + 3,13 annähernd neutral.  

Optionen

538 Postings, 413 Tage endakameliDJ 670 LI, SL 615

 
  
    #13846
1
26.06.19 13:36
Gute Unterstützung im 650er Bereich und ich hoffe, dass die europ. Mittagsflaute abgebaut ist.

Wollte im DAX eigentlich bei 150 und DJ 500 einsteigen, aber mal sehen - kleiner Mnuchin-Zock ;-)  

Optionen

8092 Postings, 1245 Tage Potter21Folgende Termine stehen heute noch an:

 
  
    #13847
1
26.06.19 14:06

14:30     US: Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter Mai !!
14:30     US: Handelsbilanz für Waren Mai
14:30     US: Lagerbestände Großhandel Mai (vorläufig)
16:30     US: Rohöllagerbestände in Mio Barrel
00:00     US: Fed - Zweiter Teil der Ergebnisse der Banken-Stresstests
Quelle: www.godmode-trader.de

 

Optionen

4 Postings, 6 Tage Zahltag_John@Andreas S., vielen Dank für

 
  
    #13848
26.06.19 14:13
die schnelle Antwort. Mein Ansatz heute morgen war die negative gesamt-Stimmung im Markt + dem Abwarten auf die Ergebnisse vom G20 Treffen. Was auch immer das Erwartungsbild ist
Daher wurde heute morgen schön short gesetzt mit SL (bloß gut)...
Bitte sagt mir, dass es euch erfahrenen Börsianer so geht.
Ich gehe Long in den Markt, dann fällt der Markt. Ich gehe raus aus dem Markt, dann steigen die Kurse wieder ..... Muss mir wohl eingestehen dass ich nebenher keine schnelle Nummer machen kann
 

18039 Postings, 3857 Tage WahnSee@ Zahltag.....

 
  
    #13849
1
26.06.19 14:18
...Stimmungen, Emotionen und Bauchgefühle haben an der Börse nix verloren (politische Börsen, die kurze Beine haben, mal aussen vor). Ansonsten: Kurse machen id.R. Nachrichten, nicht umgekehrt....

Sei froh, dass dein SL gegiffen hat, alles andere ist Schall und Rauch.
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

Optionen

14272 Postings, 2855 Tage lueleyuiuiui

 
  
    #13850
4
26.06.19 14:44
USA: Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter im Mai -1,3 %. Erwartet wurden 0,0 % nach -2,8 % im Vormonat (m/m). / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

Optionen

8092 Postings, 1245 Tage Potter21US-Daten zur Info von 14.30 Uhr:

 
  
    #13851
1
26.06.19 14:45
USA: Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter im Mai -1,3 %. Erwartet wurden 0,0 % nach -2,8 % im Vormonat.

Und Trump: "USA sollten einen Draghi haben."
Quelle: www.godmode-trader.de  

Optionen

18039 Postings, 3857 Tage WahnSee# 851....

 
  
    #13852
26.06.19 14:50
..."USA sollten einen Draghi haben."...Dachte immer, der wurde uns von denen geschickt. Also von den Banken dort.....oder wars BlackRock?
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
553 | 554 | 555 555  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: futureworld, uranfakts