Cliq Digital AG - Turnaroundwette


Seite 1 von 25
Neuester Beitrag: 28.03.20 10:13
Eröffnet am: 20.07.16 15:24 von: Yukon2071 Anzahl Beiträge: 607
Neuester Beitrag: 28.03.20 10:13 von: simplify Leser gesamt: 138.257
Forum: Börse   Leser heute: 96
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  

132 Postings, 1769 Tage Yukon2071Cliq Digital AG - Turnaroundwette

 
  
    #1
3
20.07.16 15:24
Hiermit eröffne ich das Neue Cliq-Forum!  
581 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  

1604 Postings, 2978 Tage jensosNachkauf

 
  
    #583
20.01.20 18:01
...wollte heute eigentlich noch nachlegen, nun bei +10% warte ich doch eine kleine Korrektur ab...

wird auf jeden Fall wohl weiter nach oben gehen...  

2832 Postings, 957 Tage CoshaCliq Digital - Die Neubewertung läuft

 
  
    #584
1
21.01.20 13:01
Gereon Kruse vom Börsengeflüster spricht eine Kauf Empfehlung aus.

https://boersengefluester.de/cliq-digital-neubewertung-lauft/  

853 Postings, 357 Tage Mein2tesHerzGratulation

 
  
    #585
22.01.20 08:23
denen, die die Chance erkannten!
War eben auch auf Herrn Kruse`s interessanter Seite, aber wie ich sehe, warst Du schneller. :-)
Den Investierten (weiterhin):viel Erfolg!  

7817 Postings, 3861 Tage Raymond_JamesRed27Mobile Ltd.

 
  
    #586
23.01.20 11:02
"Für 2020 profitiert das Unternehmen bereits komplette zwölf Monate von dem Effekt, das mehr [=80%] Ergebnis [der Tochter Red27Mobile Ltd.] bei den ... [Cliq-]Aktionären hängen bleibt." (https://boersengefluester.de/cliq-digital-neubewertung-lauft/ )

Red27Mobile Ltd., gegründet am 22.06.2017 (umsatz 2018: umgerechnet 9mio €), ist im wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und Afrika tätig und verkauft digitale inhalte (unterhaltung) für smartphones durch direktmarketing (individuelle ansprache des kunden)
das Ebit (2019) der Red27Mobile Ltd. schätze ich auf 10%, also auf rd. 1 mio €  

17 Postings, 275 Tage Don QuixoteCliq Digital Bääääng

 
  
    #587
24.01.20 15:14
ich wusste die 4 wird fallen und jetzt ist sie Geschichte. So langsam glaube ich das auch noch mehr drin ist. Bin sehr gespannt auf die nächsten Zahlen.

 

28 Postings, 1375 Tage bluespinEs ist soweit ..

 
  
    #588
1
30.01.20 13:39
https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/...soll-besser-werden-12613  

1604 Postings, 2978 Tage jensosKursverlauf

 
  
    #589
06.02.20 21:49
...bin hier sehr optimistisch...der Turnaround läuft....  

1394 Postings, 2089 Tage MitschCliq Digital wie erwartet mit starken Zahlen

 
  
    #590
13.02.20 08:03
CLIQ Digital AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für 2019 - EBITDA steigt um 49 %

- Bruttoumsatz steigt um 8 % auf EUR 63,1 Mio. (2018: EUR 58,2 Mio.)
- Nettoumsatz erhöht sich um 13 % auf EUR 44,3 Mio. (2018: EUR 39,1 Mio.)
- EBITDA steigt deutlich um 49 % auf EUR 5,8 Mio. (2018: EUR 3,9 Mio.)
- Wesentliche Kennzahlen: Marketingausgaben in 2019 um 18 % erhöht gegenüber Vorjahr und
CLIQ-Faktor auf 1,51 (2018: 1,36)
- Ausblick 2020: Signifikantes (zweistelliges) Wachstum aller wesentlichen Kennzahlen erwartet

Düsseldorf, 13. Februar 2020 - CLIQ Digital AG (ISIN DE000A0HHJR3, WKN A0HHJR), ein führendes Direktmarketing- und Vertriebsunternehmen für digitale Produkte mit einer eigenen globalen Zahlungs- und Distributionsplattform, veröffentlicht heute ihre vorläufigen Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2019.

Umsatz und Ergebnisentwicklung
Im Geschäftsjahr 2019 verbesserte die CLIQ Digital Gruppe ihre wesentlichen Kennzahlen gegenüber dem Vorjahr:

Beträge in EUR Mio. 2018 2019 Veränderung
Bruttoumsatzerlöse 58,2 63,1 +8%
Nettoumsatzerlöse 39,1 44,3 +13%
Marketingausgaben 18,8 22,2 +18%
EBITDA 3,9 5,8 +49%
     
Kundenbasiswert (in EUR Mio.) 24,0 26,0
CLIQ-Faktor 1,36 1,51

CLIQ Digital erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 nach vorläufigen Berechnungen Bruttoumsatzerlöse in Höhe von EUR 63,1 Mio. gegenüber EUR 58,2 Mio. im Vorjahr (plus 8 %). Der Nettoumsatz - nach Abzug der Kosten für Zahlungsdienstleister - stieg im Berichtsjahr um 13 % auf EUR 44,3 Mio. (2018: EUR 39,1 Mio.). Das EBITDA erhöhte sich im Geschäftsjahr 2019 signifikant um 49 % auf EUR 5,8 Mio. (2018: EUR 3,9 Mio.). Grund für die deutlich verbesserten Ergebniszahlen ist die Umstellung der angewandten Marketingstrategie. In der Vergangenheit war das Unternehmen auf die Vermarktung über Drittpartner ausgerichtet. In den letzten 18 Monaten hat CLIQ Digital erheblich in ihr eigenes internes Direct-Media-Buying-Team investiert. Dies führte zu einem Anstieg der Marketingausgaben um 18 % gegenüber dem Vorjahr auf EUR 22,2 Mio. (2018: EUR 18,8 Mio.) und gleichzeitig zu einer deutlich verbesserten Profitabilität (CLIQ-Faktor).

Entwicklung wesentlicher Kennzahlen
Alle wichtigen Kennzahlen zeigen eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr. Als Ergebnis der erfolgreichen Umsetzung der Direct-Media-Buying-Strategie durch die CLIQ Digital-Gruppe stieg im Geschäftsjahr 2019 der CLIQ-Faktor, eine wichtige Kennzahl zur Messung der Profitabilität von Neukunden, auf 1,51, verglichen mit 1,36 im Vorjahr.

Der Kundenbasiswert, ein wichtiger Indikator für die Schätzung des erwarteten Nettoumsatzes bei Bestandskunden, lag zum Ende des vierten Quartals 2019 bei EUR 26,0 Mio. gegenüber EUR 25,5 Mio. zum Ende des dritten Quartals 2019 und EUR 24,0 Mio. zum Bilanzstichtag 2018.

Die Geschäftszahlen 2019 sind vorläufig und bisher noch nicht testiert. Detaillierte Aussagen zur Geschäfts- und Ertragsentwicklung mit dem endgültigen testierten Jahresabschluss 2019 gemäß IFRS sowie einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2020 wird die CLIQ Digital AG mit Veröffentlichung ihres Geschäftsberichtes 2019 am 2. April 2020 publizieren.

Ausblick 2020
Das Management ist hocherfreut über die Entwicklung der Zahlen, insbesondere im zweiten Halbjahr 2019. "Wir sind zuversichtlich, dass sich der Anstieg der Brutto- und Nettoumsatzerlöse sowie des EBITDA im laufenden Geschäftsjahr 2020 fortsetzen wird und erwarten für das Gesamtjahr 2020 in allen Kennzahlen ein signifikantes (zweistelliges) Wachstum", sagt Ben Bos, Mitglied des Vorstands.


https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...-steigt-um/?newsID=1275283

Zahlen wie erwartet sehr stark und der Ausblick klingt auch äußerst positiv. Damit dürfte sich die Aufwärtsbewegung der letzten Monate fortsetzen.  

7817 Postings, 3861 Tage Raymond_Jamesausblick: ''für das Gesamtjahr 2020'' ...

 
  
    #591
13.02.20 08:53

... wird ''in allen Kennzahlen ein signifikantes (zweistelliges) Wachstum'' erwartet

d.h.: wirksam werden nicht nur einmal-effekte des jahres 2019  (zukauf Red27Mobile Ltd, s. oben v. 23.01.20)

 

7817 Postings, 3861 Tage Raymond_JamesRed27Mobile Ltd. ...

 
  
    #592
13.02.20 15:36

... machte 2018 9,3mio € umsatz (7.736.095 £; 6M 2017: 1.377.589 £) und 2019 wohl deutlich darüber (vielleicht 13mio €) und  könnte 5mio € wert sein

 

1604 Postings, 2978 Tage jensosTipp

 
  
    #593
13.02.20 17:44
...der Turnaround läuft...hier ist enormes Potential m.M. nach  

7817 Postings, 3861 Tage Raymond_James''interessante Bewertung'' (Warburg)

 
  
    #594
20.02.20 14:39

https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=139920#ref=rss

 

7817 Postings, 3861 Tage Raymond_Jameskennzahlen peer group

 
  
    #595
20.02.20 15:49


 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-02-20_at_15.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
screenshot_2020-02-20_at_15.png

7817 Postings, 3861 Tage Raymond_James''Überzeugende Zahlen''

 
  
    #596
21.02.20 09:11

https://cliqdigital.com/wp-content/uploads/2020/..._20200220_en-1.pdf


 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-02-21_at_09.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
screenshot_2020-02-21_at_09.png

7817 Postings, 3861 Tage Raymond_Jameskurserholung?!

 
  
    #597
02.03.20 14:05

7817 Postings, 3861 Tage Raymond_Jameshasenfüße sind aus dem rennen

 
  
    #598
10.03.20 12:26
WKN Name GeldBriefDiff. Diff.% Zeit

A0HHJR

CLIQ DIGITAL AG

3,2000 €

3,2900 €

+0,4050 €

+14,26 %

12:19:22

 

7817 Postings, 3861 Tage Raymond_James69.4% Undervalued

 
  
    #599
11.03.20 09:49

https://simplywall.st/stocks/de/software/etr-cliq/...#intrinsic-value

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-03-11_at_09.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
screenshot_2020-03-11_at_09.png

13 Postings, 165 Tage Mocki87Hallo raymond

 
  
    #600
11.03.20 12:59
Danke Fürs einstellen, 3,01€ sind für mich absolute nach- bzw Einkaufspreise. Auf Grund der aktuellen Marktlage weiß man bloß nicht ob es noch weiter runtergeht.  

4089 Postings, 4372 Tage simplifyProfiteur von Corona

 
  
    #601
12.03.20 12:58
Cliq dürfte vom Corona Virus profitieren, da die Leute dann noch mehr Zeit für i9hr Smartphone haben. bei 2,84 gerade welche gekauft.

Auch sind die alten Probleme behoben, da man keine Affilate Werbung mehr macht.Schon die nächten zahlen sollten stark sein. Eine Beeinträchtigung durch Corona sehe ich nicht. Im Gegenteil, man profitiert.  

7817 Postings, 3861 Tage Raymond_JamesGeschäftsmodell

 
  
    #602
14.03.20 17:47

https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=140590#ref=rss

 

7817 Postings, 3861 Tage Raymond_JamesWarburg-Analyst

 
  
    #603
19.03.20 11:04

"Das Unternehmen verfügt über eines der sehr wenigen Geschäftsmodelle, das im Jahr 2020 wahrscheinlich einen massiven Ergebnisanstieg in Verbindung mit einer recht hohen Visibilität aufweisen könnte", https://www.finanznachrichten.de/...kaufen-empfehlung-deutsch-016.htm


 

4089 Postings, 4372 Tage simplifyProfiteur des Coronavirus

 
  
    #604
24.03.20 11:31
Als Profiteur vom Coronavirus müsste Cliq Digital eigentlich deutlich über 4€ stehen. Stattdessen wurde sie mit abgestraft, aktuell zeichnet sich aber ab, dass der Markt erkennt, dass Cliq ein Profiteur des Coronavirus ist. Man entfernt sich immer mehr von den undifferenzierten Tiefs.  

7817 Postings, 3861 Tage Raymond_JamesUnternehmenstermine

 
  
    #605
24.03.20 21:59

26.03.20 Warburg Small Cap 

Warburg Research (Analyst Felix Ellmann) zeigt sich der aktie gewogen: "In Krisenzeiten werden Unternehmen wie Cliq profitieren ... könnte dies eine Chance für Cliq darstellen.

 Es überrascht nicht, dass beispielsweise der chinesische Mobile-Gaming-Anbieter Tencent innerhalb der Quarantäne-Regionen sehr hohe Aktivitäten im Bereich des Mobile Entertainments verzeichnet. Cliq sieht bereits die Auswirkungen in der Anzahl der Kunden, die das Unternehmen in den letzten Wochen gewinnen konnte (z.B. Italien). Die Produkte von Cliq (Spiele, Filme, Musik, Hörbücher, Sportübertragungen und Fitness-Apps) sind vergleichbar und werden weltweit angeboten.

Zwar lässt sich der Verlauf der Corona-Epidemie zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschätzen, aber es gibt Tendenzen, die für Cliq klar sind:

 Die Kunden werden mehr digitale Inhalte konsumieren, je mehr ihr Lebensbereich abgeschottet wird. Ihre Zahlungsbereitschaft für diese Produktkategorie dürfte steigen. Die Menschen werden mehr Zeit an PCs und mobilen Geräten verbringen, sodass das Marketing effektiver sein wird.

 Zusätzlich zu dem seit vielen Jahren betriebenen Spieleportal hat Cliq sein Produktportfolio kürzlich um eine Bibliothek von Hörbüchern (150.000 Titel) und eine Musikplattform erweitert, die alle von den Konsumenten gewünschten Musikinhalte anbietet (aktuelle Charts). Ein Katalog mit Premium-Filmen und Highlights aus verschiedenen Sportligen (wie NFL, NBA und europäische Fußball-Ligen) wird ebenfalls von Cliq angeboten.

 Im Zusammenhang mit rezessiven Tendenzen könnte auch der Kauf von Online-Werbung billiger werden. Dies ist der Hauptkostenfaktor.

 Obwohl die Nutzung von Inhalten und damit die Kosten für Cliq bei Flat-Rate-Abonnements überproportional steigen könnten, ist dieser Faktor von geringer Bedeutung.

 Bei Cliq arbeiten bereits 30% der Mitarbeiter remote, was ohne größere Probleme hinsichtlich Produktivität und Kontinuität auf fast 100% erhöht werden kann.

Selbst in einem sehr rezessiven Kontext wird das [von Warburg Research] erwartete signifikante Wachstum von Umsatz und Ergebnis im Jahr 2020 beibehalten. Das Unternehmen verfügt über eines der sehr wenigen Geschäftsmodelle, das im Jahr 2020 wahrscheinlich einen massiven Ergebnisanstieg in Verbindung mit einer recht hohen Visibilität aufweisen könnte. Im weiteren Zeitverlauf wäre auch eine Erhöhung der Warburg Research-Prognosen denkbar."

Veröffentlicht am 13.03.2020,  https://cliqdigital.com/wp-content/uploads/2020/...nt_20200313_de.pdf

 

7817 Postings, 3861 Tage Raymond_JamesCovid-19: Welche Sektoren könnten profitieren?

 
  
    #606
25.03.20 09:03

"Wir glauben, dass Hyperscaler, Anbieter von Rechenzentren sowie von Software für Kommunikationsinfrastrukturen, Cybersicherheit, digitale Spiele und andere Streaming-Unternehmen, Online-Unterricht und Spieleanbieter, die sich von draußen nach drinnen in die digitale oder virtuelle Welt verlagern, die Hauptprofiteure der gegenwärtigen Beschränkungen sind."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...rofitieren/?newsID=1301823

 

4089 Postings, 4372 Tage simplifySmartphone

 
  
    #607
1
28.03.20 10:13
Das Smartphone und die Befüllproduktr, die Cliq Digital liefert werden immer wichtiger. Cliq ist ein krasser Profiteur dieser schlimmen Krise. Vor der Krise stand der Kurs über 4€. Aktuell sollte er dann bei mindestnes 6€ stehen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  
   Antwort einfügen - nach oben