Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Epigenomics auf dem Weg zur FDA Zulassung?!


Seite 1 von 788
Neuester Beitrag: 13.11.19 19:58
Eröffnet am: 22.09.14 15:50 von: BoersenVTE. Anzahl Beiträge: 20.678
Neuester Beitrag: 13.11.19 19:58 von: Amanitamus. Leser gesamt: 3.789.157
Forum: Börse   Leser heute: 118
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
786 | 787 | 788 788  >  

95 Postings, 1933 Tage BoersenVTECEpigenomics auf dem Weg zur FDA Zulassung?!

 
  
    #1
20
22.09.14 15:50
Da Epigenomics nun auf Namensaktien umgestellt halt und die FDA bzw. China Zulassung bevor steht, wollte ich mal ein neues Thema eröffnen. Gibt ja hier bisher noch keins.

Bitte um rege, sachliche Duskussionen rund um Epi bzw. proColon . :)  
19653 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
786 | 787 | 788 788  >  

3362 Postings, 2033 Tage Guru51vorschreiber

 
  
    #19655
09.11.19 07:18

und wenn die sterne günstig stehen könnte es auch ein wenig mehr werden.
über 6 würdest du dich doch sicherlich nicht ärgern.
 

3362 Postings, 2033 Tage Guru51hb

 
  
    #19656
09.11.19 07:31

institutionelle investoren aus usa und deutschland haben gekauft,
wahrscheinlich sogar in einem großen umfang.

vl. kannst du darüber mal eine minute nachdenken.

epi hat die nicht zugeschüttet mit märchen aus 1000 und 1 nacht.
das macht man vl. mit einem.  aber nicht mit mehreren.

die 3 vorstände haben vorgetragen und die investoren überzeugt.
da beißt die maus keinen faden ab.     p u n k t !!!





 

1239 Postings, 943 Tage Horscht BörseJa insiderinformationen

 
  
    #19657
2
09.11.19 08:06
haben die vorgetragen.

Das ist der eine Punkt, und das operative Geschäft wurde drei Jahre lang stiefmütterlich behandelt, das ist der andere Punkt.

Und das obwohl es keine guidelinenotwendigkeit seitens cms gab, welche Information so falsch war, dass der Kurs nach Ablehnung von acs dramatisch abstürzte und sich bis heute nicht erholte.

2x billigkapitalerhöhung, 1 x hauptsächlich um die Schulden der Finanzierung aus der wandelschuldverschreibung zurückzuzahlen, ohne weiteren Cash für das operative Geschäft.

Und was macht man eigentlich in China, außer es dort vor der Wand enden zu lassen.

Mal ne Minute drüber nachdenken.  

3362 Postings, 2033 Tage Guru51hb

 
  
    #19658
09.11.19 09:40

unterstellt du liegst richtig.

dann hake ich die vergangenheit  ( mit einem dicken hals)   ab und konzentriere mich auf die
zukunft.
wenn die investoren nach der kenntnis von insider-informationen
gekauft haben, dann sind sie doch von epi  überzeugt.
und nachdem sie gekauft haben obwohl von dritter seite
die KE gezielt hintertrieben wurde,   dürfte die überzeugung der investoren
sehr belastbar sein.

dann folge ich doch denen und bleibe in der aktie oder noch besser,
ich kaufe weitere aktien.

ich kann mich natürlich auch   - wie du -  in die schmollecke setzen und
wie ein kleinkind rummotzen:  du blöder vorstand, hast die letzten 3 jahre
nur mist gebaut.

nur:   die zukunft läuft dann an dir vorbei.

sei sicher, ich habe diese woche nicht nur eine minute nachgedacht.


noch eins:  paion wird steigen, da habe ich keine zweifel.
               aber epi wird zuerst gegen norden ziehen.

dir ein erholsames wochenende.

 

411 Postings, 531 Tage keinGeldmehrGuru..

 
  
    #19659
09.11.19 10:41
Epi wird nur steigen (auf 2—3€) , wenn CMS startet...und die MS wirklich so gut ist,  wie angekündigt wurde.
MS wirds eventuell noch 2019 geben, ABER CMS Start kann 2019—2020—2021 werden...total unsicher.

Erstattung per Gesetz ist ein Luftschloss...das wird nix (nur meine Meinung).  

3362 Postings, 2033 Tage Guru51kgm

 
  
    #19660
09.11.19 10:58

und was machst du dann noch bei epi  ???????

auch dir ein erholsames wochenende.

 

553 Postings, 954 Tage Blauerklaus44Ihr dürft mich gerne berichtigen

 
  
    #19661
1
09.11.19 11:14
die letzte KE vom 23.10.18 brachte 22,3 Mio. und das ist fast genau ein Jahr her.
die jetzige KE brachte 7,5 Mio.

Nach Dreisatzrechnung reicht dieses Kapital ca. 3 Monate.
Richtig ?

Ja ich bin frustiert und "Stänkerer" und auch noch investiert. Aber auch ich habe ein Recht darauf meine im Minus stehenden Aktien nicht verkaufen zu müssen.

Ob Börse ja oder nein. Ärgerlich ist ein Verlust allemal. Zumal man sich anschauen muss wie und warum es dazu kommt.

Ich verstehe auch nicht was die ganze Mannschaft (abgesehen vom Labor) so das ganze Jahr treibt. Sitzen und warten?  Ist da nicht noch jemand für der "VERTRIEB" eingestellt worden!  Bei diesen Ergebnissen.


Es gab hier auch Zeiten, da habe ich alles mit der rosaroten Brille gesehen.

Nur meine Meinung  

411 Postings, 531 Tage keinGeldmehrGuru...

 
  
    #19662
09.11.19 11:15
Habe vor einigen Monaten komplett in Paion getauscht (Epi 1,95 weg, Paion 2,18 rain).
Ich erwarte bei Paion bis Jahresende eine  deutlich bessere Performance um dann wieder in Epi zu wechseln.
Nach CMS Start ist noch reichlich Zeit hier zu investieren.  

1239 Postings, 943 Tage Horscht BörseGuru, ich habe

 
  
    #19663
09.11.19 11:32
weitere Aktien gekauft, nun 6 Stellung mit 2 vorne, aber ausschließlich um den ek zu reduzieren mit Blick darauf bei positiven Meldungen und / oder Übernahmeangebot nicht mit Verlust verkaufen zu müssen.

Das das Produkt die Kurve kriegt bin ich sicher, aber zu welchem Kurs das führt für den hier festhängenden Aktionäre, das ist nicht sicher, denn ich bin fest überzeugt, das Unternehmen soll und wird billig an den Mann gebracht.

Das ist alles schon ausgelotet, mehr als 3 € erwarte ich hier nicht mehr, weil nicht Anämien Mehrwert gearbeitet wird.  

3362 Postings, 2033 Tage Guru51hb

 
  
    #19664
09.11.19 12:13

3 !!

geh mal gelegentlich bei herrn  wilhelm k.t. zours  vorbei. den triffst du wahrscheinlich in heidelberg.
es kann gut sein,  dass demnächst eine meldung veröffentlicht wird, wonach dieser herr
vl. 20 oder gar 25 % hält.  

erzähl dem mal von deinen 3.
der kommt aus dem lachen nicht mehr raus.

h b  wenn du beim einkauf eine 2 vor dem komma hast, dann geniesse doch das leben,
erfreue dich an der weiteren entwicklung von epi,  
schreib wieder konstruktive beiträge und verabschiede dich von deinen derzeitigen kumpel.

freunde dich endlich mal mit dem fußball an.
eine gute gelegenheit:  heute abend:    der ( abstürzende ) stern des südens   gegen    die ( wunderbare ) biene maja.





 

1239 Postings, 943 Tage Horscht BörseIch freue mich täglich des lebens

 
  
    #19665
09.11.19 13:20
und kann auch den sechsstelligen Betrag mit der 2 (t€) vorne verkraften, nur ist das nicht das Ziel, sondern mindestens eine 3 (Kurs).

Aber eben dieses Ziel ist nicht einfach zu erreichen, bei soviel dellitantismus.

Und der Zours ist mir egal, der spielt hier nicht für mich.  

5133 Postings, 3948 Tage Buntspecht53Der Stern des Südens lebt und wie

 
  
    #19666
1
11.11.19 11:10
Wenn Dortmund irgendwann Meister wird lade ich euch alle ein auf ein Erdinger Weissbier.
Leider bin ich dann nicht mehr dabei, weil es in 100 Jahren nicht mehr passieren wird das Zecken eine Meisterschaft gewinnen in Deutschland - höchstens den Rhein Ruhr Cup.
Dann lieber noch Gladbach als Deutscher Meister 2019/2020  unter Vorbehalt sie spielen so weiter.

Ist der Chinamann jetzt fertig mit verkaufen oder geht das noch eine Weile so weiter mit der Kursdrückerei ?  

278 Postings, 544 Tage peacywitterCountdown: 9 Tage noch...

 
  
    #19667
12.11.19 08:23
Die Epigenomics AG gibt bekannt, dass Dr. Elvira D'Andrea, MD, MPH, eine der Autorinnen des Mikrosimulationsmodells zum Vergleich der Ergebnisse von Darmkrebs-Früherkennungsmethoden, darunter auch der Epi proColon(R)-Bluttest, am 21. November 2019 auf der 12. European Public Health Conference der European Public Health Association eine Zusammenfassung der Studienergebnisse präsentieren wird. Der Vortrag von Dr. D'Andrea, Modellierungsexpertin der Harvard Medical School, auf der Konferenz in Marseille trägt den Titel "Quantifying the impact of adherence to screening on colorectal cancer incidence and mortality" (Quantifizierung der Auswirkungen der Teilnahme and Früherkennungsmaßnahmen auf die Häufigkeit und Mortalität von Darmkrebs). Die Teilnahmebereitschaft an Tests spielt eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der Screening-Raten. Blutbasierte Tests stellen dabei eine vielversprechende Methode für die etwa 35% der Vorsorgeberechtigten dar, die nicht regelmäßig am Screening teilnehmen.

DGAP-News: Epigenomics AG: Ergebnisse des Mikrosimulationsmodells werden auf renommierter Health Conference präsentiert | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...conference-praesentiert  

411 Postings, 531 Tage keinGeldmehrHmmm

 
  
    #19668
12.11.19 08:34
Das ist alt und es wird nicht die ganze MS vorgestellt...nur ne kurze Zusammenfassung.
Wenn CMS irgendwann starten sollte, beinhaltet der erste Monat eine öffentliche Kommentierung und Meinungen zum Produkt.
Das Problem ist halt, ohne MS  wird keine positive Kommentierung möglich sein....die Daten vom Test sind einfach nicht gut.
 

1428 Postings, 1229 Tage Mogli3kgm

 
  
    #19669
12.11.19 13:35
genau! und deswegen kommt die MS ja auch bald im amerikanischen Journal.  

411 Postings, 531 Tage keinGeldmehrMogli

 
  
    #19670
12.11.19 14:06
....wie der Vorstand ja schon sagte „in Kürze“......  

1428 Postings, 1229 Tage Mogli3kgm

 
  
    #19671
1
12.11.19 14:24
also demnächst, so um den Nikolaus herum  

933 Postings, 4024 Tage nwolfEr vor der nächsten KE in 7 Monaten

 
  
    #19672
12.11.19 14:35
heißt es dann die MS kommt ganz bald direkt nach der KE, versprochen!  

1428 Postings, 1229 Tage Mogli3Nwolf

 
  
    #19673
12.11.19 16:03
Sei dir verziehen! Du bist einfach ein Unwissender.  

467 Postings, 3250 Tage AristideSaccard@ mogli

 
  
    #19674
1
12.11.19 18:03
Nikolaus wär schön, das ist mein Ex-Hochzeitstag. Dann hätte der Tag was Positives.  

5133 Postings, 3948 Tage Buntspecht53Ex Hochzeitstag - muss ich mir merken

 
  
    #19675
13.11.19 11:33
Directors Dailings heute die nächste Welle von Anzeigen. Der Vorstand hat verstanden und hat gekauft.
Nun sollten mal die Amis liefern. Das zieht sich wie ein Kaugummi in Land der unbegrenzten Möglichkeiten. (wie der Name schon sagt: unbegrenzt)  

933 Postings, 4024 Tage nwolfBald wieder Pennystock?

 
  
    #19676
13.11.19 17:16
Die Warterei nagt an allen Aktionären und die Geduld reißt zunehmenst.
Heute kratzt die Aktie wieder nah an der 1€ Linie.
Das einzige was bei epi garantiert weiter läuft ist die Zeit und damit die Geldverbrennung.
Eine nächste KE wird in 7 Monaten kommen und ohne News garantiert scheitern!
Ansonsten Kapitalschnitt und weiter -50%  

447 Postings, 385 Tage Amanitamuscarianwolf

 
  
    #19677
1
13.11.19 17:42

Du schaust zu sehr auf den Kurs. Wer am Kurs dreht wissen wir doch alle nicht. Die Chinamänner waren es auf jeden Fall.

Wir wissen, dass Dr. Elvira D‘Andrea, MD, MPH, eine der Autorinnen des Mikrosimulationsmodells zum Vergleich der Ergebnisse von Darmkrebs-Früherkennungsmethoden, darunter auch der Epi proColon®-Bluttest, am 21. November 2019 auf der 12. European Public Health Conference der European Public Health Association eine Zusammenfassung der Studienergebnisse präsentieren wird. Der Vortrag von Dr. D‘Andrea, Modellierungsexpertin der Harvard Medical School, auf der Konferenz in Marseille trägt den Titel “Quantifying the impact of adherence to screening on colorectal cancer incidence and mortality” (Quantifizierung der Auswirkungen der Teilnahme and Früherkennungsmaßnahmen auf die Häufigkeit und Mortalität von Darmkrebs). Die Teilnahmebereitschaft an Tests spielt eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der Screening-Raten. Blutbasierte Tests stellen dabei eine vielversprechende Methode für die etwa 35% der Vorsorgeberechtigten dar, die nicht regelmäßig am Screening teilnehmen.

Der Vortrag entspricht nicht der MS, wird aber wohl viel Inhalt, davon enthalten.

Und vielleicht bringt uns der Nikolaus dann etwas mit. Diejenigen mit schwachen Nerven holt der Krampus cool

 

278 Postings, 544 Tage peacywitterHmm

 
  
    #19678
13.11.19 19:30
https://www.google.de/amp/s/downeymagazine.com/...omics-ag/27573/amp/  

447 Postings, 385 Tage Amanitamuscaria@ peacywitter

 
  
    #19679
13.11.19 19:58
was willst Du damit ausdrücken ......... verstehe gerade Dein "hmmm" nicht  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
786 | 787 | 788 788  >  
   Antwort einfügen - nach oben