Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025


Seite 1 von 848
Neuester Beitrag: 15.11.18 21:31
Eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 22.199
Neuester Beitrag: 15.11.18 21:31 von: Biker 20 Leser gesamt: 4.142.969
Forum: Börse   Leser heute: 4.657
Bewertet mit:
47


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
846 | 847 | 848 848  >  

5333 Postings, 6711 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

 
  
    #1
47
21.03.14 18:17
Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
21174 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
846 | 847 | 848 848  >  

118 Postings, 3389 Tage Saperekauf selbst mal einen Short...

 
  
    #21176
15.11.18 07:00
...und Du wirst das Thema sofort aus einem völlig anderen Blickwinkel sehen.

Ich selbst bin übrigens überzeugt dass der DAX weiter sinken wird, von daher seit 3 Monaten short im DAX mit DBX1DS.

Läuft...  

2880 Postings, 3856 Tage XL10@joja

 
  
    #21177
1
15.11.18 07:43
Wenn du die Rosa Fan Brille absetzt, dann wirst du merken, dass hier nichts stinkt. Kurse = Zusammenspiel zwischen Angebot und Nachfrage.

Zu fast jeder Aktie findet man in den Foren solch Kommentare wie deine. Demnach wäre so gut wie jeder Kurs manipuliert....bzw. eigentlich wird ja jeder Kurs wirklich manipuliert. Jeder von uns der hier schreibt, jeder Aktienkommentar, jeder Börsenbrief hat seine eigenen Intentionen. Keiner verfasst eine Zeile nur aus reiner Nächstenliebe (außer ich natürlich). Damit musst du an der Börse allerdings leben. Wir Kleinanleger haben hier nichts zu melden und können nur mit der Masse mitschwimmen.

Sollte der Markt nicht komplett einbrechen bin ich der Meinung, dass sich Wirecard kurz- bis mittelfristig wieder erholen wird. Die Aussichten sind einfach zu gut.
 

22 Postings, 68 Tage 4ACNSWXL

 
  
    #21178
2
15.11.18 08:53
na ja , nicht immer kann man davon ausgehen, dass der Kurs ein Ergebnis des ideal unbeeinflussten Spiels der Wechselwirkung von Angebot und Nachfrage ist, sieh die Nummer von Zarrarrattarttarra.
Auch auch darf man an der SInnhaftigkeit von Algorithmen in Bezug auf die Marktidee haben. Und  natürlich gibt es Geldhäuser und andere, die mit ihrem Potential versuchen mit Kursen zu "spielen".
Dies Funktioniert natürlich bei einer Aktie wie Wirecard gerade besonders gut, da es viele gibt, die an sich in Puncto Bewertung  dem Zweifel hingeben, obwohl sie mit einer Bewertung von Amazon o.ä. keine Probleme haben. Dann gibt es noch jene , die sich nicht wirklich mit Wirecard beschäftigen, da sie nur traden wollen und sich dazu eine entsprechende Aktie mit entsprechendem "Sentiment" suchen usw usf.

Von reinen Kräften des Marktes zu sprechen ist auch eine Art rosa Brille.

Ich sehe im Markt für Wirecard gerade jede Menge Teilnehmer die an der Aktie zerren - in die eine oder in die andere Richtung-, wobei ich aber auch empfinde, dass sie  im ersten Halbjahr 2018  m.E.  einer gesunden Entwicklung davon gelaufen ist.

Nichts desto trotz glaube ich, langfristig ist diese Aktie nach wie vor eine Perle.  

198 Postings, 617 Tage joja1Ich bin

 
  
    #21179
15.11.18 09:10
ja schon ne Weile an der Börse und schätze mich als ziemlich realistisch ein. Ich bin mir auch 100 % sicher das die Aktie sich erholt. Das hat auch nichts mit rosaroter Brille zu tun. Man wird sich doch mal ärgern dürfen.  

Optionen

22 Postings, 68 Tage 4ACNSWJoja

 
  
    #21180
15.11.18 09:23
Das stimmt. Gegenwärtig ist der Kursverlauf ärgerlich. Ich glaube da müssen wir einfach durch.  
Ich habe mich heute, auch wenn es nur eine kleine Nachricht ist, über die Zusammenarbeit mit der Stadt Stuttgart gefreut. Das zeigt doch, dass die Möglichkeiten von Wirecard  in Bereichen wahrgenommen werden, von denen sich der Normale Bürger nicht sofort ein Bild macht.
Hidden chances, würde ich das nennen, in Anlehnung an hidden champions.  

170 Postings, 384 Tage d.droidSollte heute noch

 
  
    #21181
15.11.18 11:15
bis 143 runter gehen. Morgen dann vormittag auf 151 hoch um auf 141-139 abzustürzen. Dann Montag wieder auf 148 hoch um dann die 136 zu testen. reines Bauchgefühl so langsam.

der totale Abwärtstrend

 

290 Postings, 1423 Tage Stepsid.droid

 
  
    #21182
2
15.11.18 11:25
Und wo steht sie am 23.05.2019?
Wahnsinn was hier teilweise geschrieben wird.  

152 Postings, 366 Tage Z3RB3RU5am 23.05.2019

 
  
    #21183
2
15.11.18 11:30
steht WDI bei 216,7 sagt meine Kugel. Noch ne Frage?  

734 Postings, 233 Tage neymarWirecard

 
  
    #21184
15.11.18 11:44
Börsenstar Wirecard im Sinkflug

http://www.fr.de/wirtschaft/...senstar-wirecard-im-sinkflug-a-1620973  

39 Postings, 465 Tage wolfgangbirketransferwise

 
  
    #21185
1
15.11.18 13:06
Neuigkeiten zu einem meiner Lieblingskooperationen von WC:

Wird Transferwise zur Bank? Internationales Konto für KMU mit Debitkarte, Buchhaltung & offener API

https://www.it-finanzmagazin.de/transferwise-kmu-debitkarte-api-80773/

Ich denke oder hoffe mal, dass auch die Debitcard für Unternehmen über WC abgewickelt wird, auch wenns nicht ausdrücklich drin steht.
Hochspannend und in zweifacher Hinsicht interessant: Zum einen erschließt sich WC über das Multiwährungskonto der B2C Markt, wobei die Wachstumszahlen von transferwise extrem beeindruckend sind und zum anderen geht man mit dieser neuen Karte an die Händler und ermöglicht denen problemlosen Geldverkehr auf dem peer to peer Multiwährungskonto von transferwise. Damit und vielleicht den Mehrwertleistungen von WC für die Händler kann man paypal Konkurrenz machen.
Ich bin begeistert.  

64 Postings, 1091 Tage knecmaEarning call 14.Nov 2018

 
  
    #21186
1
15.11.18 14:33
WDI.DE earnings conference call or presentation 14-Nov-18 12:00pm GMT

https://finance.yahoo.com/news/...-earnings-conference-184700997.html  

22 Postings, 68 Tage 4ACNSWIR Schwachsinn

 
  
    #21187
15.11.18 15:32
"FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Wirecard (Wirecard Aktie) nach endgültigen Zahlen für das dritte Quartal von 136 auf 128 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Verkaufen" belassen. Mit seinem starken Wachstum und den ständigen Ausblicksanhebungen habe sich der Zahlungsabwickler zum Getriebenen gemacht, schrieb Analyst Markus Friebel in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das Unternehmen habe die Markterwartungen nun so hoch geschraubt, dass diese nur noch sehr schwer erfüllt werden könnten"

Was für ein Schwachsinn! Es ist doch nicht Wirecard, das die Markterwartungen hoch geschraubt hat.
Wenn , dann sind es Beobachter die den Markterwartung hoch geschraubt haben. Wirecard hat sich bis heute durch eine konservative defensive  belastbare Prognosepolitik immer positiv von vielen anderen Unternehmen abgesetzt.

Analystengelaber!  

126 Postings, 218 Tage kostolanoIst mir aktuell noch zu teuer

 
  
    #21188
15.11.18 16:24
Aber für 128€ würde ich mir die erste Tranche Wirecard ins Depot legen. Ist ja nicht mehr weit.  

38 Postings, 12 Tage el.mo.Gesamtmarkt

 
  
    #21189
15.11.18 16:53
Der Salamicrash geht weiter und weiter und weiter ...

Jeden Tag stehe ich vor der Überlegung mich komplett oder zumindest zum größten Teil zurück zu ziehen. Bedenkt man die globalen Probleme und die trüben Aussichten auf Besserung wird einem schon anders. Aktuell scheint der Markt Step by Step die Apokalypse einzupreisen.  

5828 Postings, 1427 Tage MM41Sogar

 
  
    #21190
1
15.11.18 17:09
die Finanzprofis können das Geschäftsmodell von Wirecard durchschauen, in diesem Forum dagegen sind scheinbar alles Bänker unterwegs :)
Seien Sie nicht naiv, denn aktuelle Marktbewertung von Wirecard ist die größte Finanzblase Deutschlands. Ich persönlich kann Umsatz der Firma nicht ganz nachvollziehen. Bin der Meinung, dass der Firma alles Umsatz von Partnerfirmen als Eigenes deklariert. Wie gesagt, hier handelt sich um meine persönliche Meinung, ohne das ich dafür Beweise habe oder sonstiges, aber alles ist einfach wie bei Blockchain ... Ich befürchte, wenn die Börsenblase platzt, das es hier einen großen Skandal geben wird. Das ist wieder mal ja meine Meinung. Jeder kann machen was er will, ich werde hier kein CENT investieren. Mag sein, dass ich einiges rund ums Firma nicht verstehe, weiß aber, dass der deutsche  Markt ein Zockermarkt mit wenig Sicherheiten ist.  

Ich mahne wieder zu Vorsicht, denn das Geschäft muss man verstehen und durchschauen können bevor man Geld investiert. Das hier ist das Gegenteil!

L G  

38 Postings, 12 Tage el.mo.Sperrung

 
  
    #21191
2
15.11.18 17:12
kann mal einer diesen Kasper raus nehmen, das grenzt ja schon an Körperverletzung.  

2 Postings, 8 Tage CapricornoMM41

 
  
    #21192
2
15.11.18 17:20
Wenn du das Geschäftsmodell nicht verstehst, solltest du vielleicht etwas weniger Zeit fü unsinnige Kommentare verwenden und dich dafür mit Wirecard auseinander setzen. Mir wurde mal in der Schule beigebracht: Wer keine Ahnung hat, sollte doch bitte seinen Mund halten. Schade, daß dieser Inhalt scheinbar an dir vorbei gegangen ist. Seit Tagen zeigst du immer wieder, daß du NULL Ahnung hast, aber immer ( mehrfach am Tag) negativ daher redest und allgemeine Lachnummern generierst.  

53 Postings, 681 Tage MAW2016warum

 
  
    #21193
15.11.18 17:21
wirken sich nur die Herab aber nicht die Heraufstufungen auf den Kurs aus.Es nervt langsam.  

169 Postings, 373 Tage mcbainGibts hier

 
  
    #21194
15.11.18 17:24
keine Ignore Funktion oder bin ich blind? Mir bluten die Augen wenn ich die Postings von MMAhnungslos hier lese...  

14 Postings, 369 Tage Surfer99Dax = Todesurteil für den Aktienkurs?

 
  
    #21195
15.11.18 17:48
Hallo Investierte,
ich habe so langsam das Gefühl, dass die Aufnahme in den Dax das Todesurteil für jeden Aktienkurs darstellt.
Da sind die Kennzahlen völlig unwichtig.
Ich bin auch bei Covestro investiert und darf mir dort den selben Niedergang seit der Dax Aufnahme anschauen.
Abwärts ohne Zwischenpause.
Inzwischen ist das KGV bei 8,77 und der Niedergang geht weiter.
Ich bin erst seit Anfang 2017 an der Börse und kein Profi.
Ist der Dax ein Schrott- und Todesindex wo alle Anleger schreiend weglaufen?
Hat jemand eine Antwort?  

3482 Postings, 519 Tage hardyleinDAX ist kein Todesurteil - Nur die Konkurrenz wir

 
  
    #21196
15.11.18 18:00
größer.  Wer in die Bundesliga aufsteigt, der darf sich nicht wundern, dass die Gegner stärker werden.  

22 Postings, 68 Tage 4ACNSWwieso Todesurteil?

 
  
    #21197
15.11.18 20:20
Ist denn Daimler tot? SAP? Lufthansa? Fresenius? Merk? Addidas?
Dass Wirecard im Dax ein anderes Börsenumfeld erwartet hatte ist doch klar. EIn Todesurteil ist doch nicht mit dem Dax implitzit. Es ist doch eher so, dass die Märkte allgemein gerade problematisch sind. Auch ohne Aufstieg in den DAX wäre die Wirecard-Aktie wahrscheinlich nicht so weiter gelaufen wie im den 12 Monaten vor September.  

14 Postings, 369 Tage Surfer99DAX Unternehmen Kursverläufe.

 
  
    #21198
15.11.18 20:47
Danke für die Antworten!!
Nein Tod sind die Unternehmen nicht, aber die Kursverläufe sind nicht so prickelnd.
Ich habe mir mal die Langfristcharts der DAX Unternehmen angeschaut und sehe eigentlich keine sinnvollen langfristigen Kursverläufe.
Es ist meistens ein ständiges hoch und runter oder einmal hoch und dann nur noch runter.
Ist sicher zum langfristigen Traden ganz schön, aber als Langzeitinvestment?
Da sehen Kursverläufe von US Unternehmen irgendwie anders aus.
Die haben irgendwie einen langfristigen Kursanstieg.
Natürlich auch mit Dellen, vor allem bei den Börsencrachs.
Aber ich sehe das bestimmt alles falsch.
Ich wünsche allen einen schönen Abend.  

151 Postings, 159 Tage gdchsDax ist so ein bischen ein "Krankenlager"

 
  
    #21199
15.11.18 21:22
"Todesurteil" ist übertrieben, aber leider versammeln sich viele dahinkränkelnde Aktien im Dax, siehe
die Finanz- und Autowerte.  Und auch eigentlich gute Werte wie BASF oder Fresenius waren leider in den letzten Monaten kränklich unterwegs - also sollte Wirecard aufpassen das man sich in der neuen Umgebung nicht ansteckt!  

Optionen

170 Postings, 1943 Tage Biker 20@ surfer

 
  
    #21200
15.11.18 21:31
Mit  dem Dax  gebe  ich  dir  recht.
Ich  habe seit 5 Jahren BASF.  Bin  im Moment  das 2 te  mal bei  meinem Einstandskurs innerhalb der 5 Jahre.
Ist  wie  das  Geld  auf  der  Bank, bekommst  nur  mehr  Zinsen. Kursgewinne  keine .

Deshalb  bin  ich  froh dass WC  im  Dax  ist. Vielleicht  kommt  etwas  Bewegung  in den Dax.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
846 | 847 | 848 848  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: DressageQueen, Bigtwin, Kn3cht, Libuda, Menschlein, Robin, Sagg Chatoo, Zwergnase-11