Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Osram Licht (WKN: LED400)


Seite 1 von 152
Neuester Beitrag: 22.03.19 10:55
Eröffnet am: 08.07.13 09:16 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 4.79
Neuester Beitrag: 22.03.19 10:55 von: Mister86 Leser gesamt: 501.113
Forum: Börse   Leser heute: 83
Bewertet mit:
29


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 152  >  

26019 Postings, 5134 Tage BackhandSmashOsram Licht (WKN: LED400)

 
  
    #1
29
08.07.13 09:16
Weltweit größter reiner Lichtkonzern startet in den Handel

Die OSRAM Licht AG startet heute unter dem Börsenkürzel "OSR" an der Frankfurter Wertpapierbörse und an der Börse München in den Handel. "Das heutige Listing schlägt ein neues Kapitel in der über 100-jährigen Unternehmensgeschichte auf und eröffnet große Chancen für die künftige Entwicklung des Unternehmens", so der Osram-Vorstandsvorsitzende Wolfgang Dehen. Das Management war zuletzt auf Roadshow an wichtigen internationalen Kapitalmärkten und hatte bei rund 400 Fonds und Banken für Osram geworben.

mehr unter:
http://www.osram.de/osram_de/presse/...ankfurt-und-muenchen/index.jsp  
Angehängte Grafik:
osram.gif
osram.gif
3765 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 152  >  

1195 Postings, 1848 Tage Mister86denke mal...

 
  
    #3767
1
07.03.19 17:45
Denke mal, das mit der Übernahme ist größtenteils vom Tisch. Und selbst wenn, auch ein Investor der Osram übernimmt wird nicht unnötig mit Geld um sich werfen. Die maue Ertragslage und die noch maueren Aussichten sind bekannt, und das wird sich nicht auf einmal in Wohlgefallen auflösen nur weil jemand einiges an Anteilen an Osram erwirbt. Noch dazu muss man fragen, was für eine Art der Beteiligung ein solcher Investor anstreben würde. Mehrheitsbeteiligung? 100-Prozent-Beteiligung? Und wie sollen Altaktionäre dann abgefunden werden?

So richtig was zu holen gibt es für Aktionäre hier auf absehbare Zeit nicht. Die Zeichen stehen hier auf Stagnation beim Aktienkurs. Bestenfalls. Ihre besten Zeiten hat die Aktie jedenfalls auf sehr, sehr lange Zeit hinter sich.  

674 Postings, 2613 Tage Elvis123Goldmänner

 
  
    #3768
07.03.19 19:37
Um 16:01 Uhr haben GS veröffentlicht, dass sie 1.15% der Aktien erworben haben und weitere 6.57% an Instrumenten.

Swaps, CFDs, Futures, Warrants und Optionen. Ein bunter Strauß.
Aus der aktuellen Diskussion kann ich entnehmen, dass man daraus nicht schließen kann, ob die in Summe long oder short positioniert sind?  

859 Postings, 3572 Tage ParadiseBirdschlechtes Management

 
  
    #3769
08.03.19 10:46
Lässt sich wohl so sagen. Die Misere resultiert aus Fehlentscheidungen, und schlechte Kommunikation mit Aktionären kommt noch dazu.  

1195 Postings, 1848 Tage Mister86Schlechte Kommunikation?

 
  
    #3770
08.03.19 13:17
Schlechte Kommunikation? Das ist ja wohl die Untertreibung des Jahres.

Die Unternehmenskommunikation ist und war auf dem Niveau eines Dritte-Welt-Pennystocks. Jeder Praktikant im 2. Semester BWL hätte das besser gekonnt.

Solange wie bei Osram nicht das komplette Management ausgetauscht wird und endlich eine Kultur des Respekts gegenüber Aktionären Einzug hält, werden sie weiter munter das Kapital ihrer Anteilseigner vernichten.

In seiner jetzigen Form ist Osram jedenfalls eine Schande für den deutschen Aktienmarkt. Man kann eigentlich nur hoffen, dass sie zu 100 Prozent übernommen werden und somit die Aktien alle vom Markt genommen werden.  Damit nicht noch mehr gutgläubige Anleger um ihr Geld gebracht werden.  

90 Postings, 963 Tage PitmanÜbernahme / Short-Seller

 
  
    #3771
18.03.19 12:07
Weiß einer vielleicht, warum Shortseller bei Übernahmegerüchten nicht zurückkaufen wie es hier bei Osram der Fall ist?

Ist das nicht ein Risiko für die, das es auszuschließen gilt? Teilweise erhöhen die ihre Positionen sogar noch.

 

29726 Postings, 6834 Tage Robinad hoc

 
  
    #3772
20.03.19 14:52
vom Chef . Ziele zu erreichen wird  sehr anspruchsvoll  , ergo : wohl nicht erreichbar . Versteckte Gewinnwarnung ????  

29726 Postings, 6834 Tage Robinhört

 
  
    #3773
20.03.19 14:53
sich nicht gut an  finde ich  

29726 Postings, 6834 Tage Robinna wenigstens

 
  
    #3774
20.03.19 14:57
hat der Chef schon mal gewarnt .  

29726 Postings, 6834 Tage RobinAktie

 
  
    #3775
20.03.19 14:58
hält sich noch gut  oder ??  Oder haben viele die News noch nicht ???  

29726 Postings, 6834 Tage Robindie

 
  
    #3776
20.03.19 15:01
Euro 35,22 muss halten .  

7323 Postings, 6379 Tage gvz1Aber!!

 
  
    #3777
20.03.19 15:03
Osram-CEO Olaf Berlien: Werden Offerte von Bain und Carlyle nur unterstützen, wenn sie im Unternehmensinteresse liegt. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

90 Postings, 963 Tage PitmanRobin

 
  
    #3778
20.03.19 15:04
Von woher hast du dies news? Finde nichts. Danke!  

7323 Postings, 6379 Tage gvz1Guckst du hier!

 
  
    #3779
20.03.19 15:05
Osram-CEO Olaf Berlien: Situation verlangt einen Kraftakt. Müssen Kostenanstrengungen möglicherweise verstärken. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

36 Postings, 1115 Tage MakemoneyraketeManagement

 
  
    #3780
20.03.19 15:26
versagt meines Erachtens auf ganzer Linie.
Die rutschen immer weiter in die roten Zahlen, das könnte noch richtig hässlich werden. Und die Investoren, die gerade ein Angebot prüfen, sehen das natürlich auch.  

434 Postings, 479 Tage DekeRiversKatastrophales Management

 
  
    #3781
20.03.19 16:30
aber wie gesagt Herr Berlien sagt er fährt auf Sicht von Monat zu Monat. Insofern werden bzw können hier auch jeden Tag oder jeden Monat Neue Prognosen oder Berichte kommen. Total bekloppt. Andere Unternhemen kommen mit der allgemeinen Situation deutlich besser klar.
Wenn man Leoni mal zu Osram dazu zählt

Am besen gar nich tmehr reingucken udn in 5 Jahren schauen ob man hier wenigstens mit plus minus null rauskommt. Im schlimmsten Fall ist Osram schon fast Pleite nur Herr Berlien traut es sich nicht zu sagen !

 

1195 Postings, 1848 Tage Mister86einfach nur schlecht

 
  
    #3782
1
21.03.19 00:33
Meine Meinung zu Osram hab ich ja schon oft genug kundgetan hier in der letzten Zeit.

Meiner Meinung nach wird das Unternehmen von Nieten gemanagt, die weder Sinn für Investor Relations haben, noch ihren Laden als ganzes im Griff haben, und die eine völlig verfehlte Geschäftspolitik betrieben und ihre Aktionäre letztes Jahr im Zusammenhang mit den beiden Gewinnwarnungen bis zum bitteren Ende belogen haben dass die Balken sich gebogen haben.

Olaf Berliens Mannschaft wäre m.E. wahrscheinlich schon damit überfordert, eine Pommesbude profitabel zu leiten.

Ich werde meine Osram-Verluste demnächst dazu benutzen, meine Allianz-Kursgewinne "arm zu rechnen". Zu mehr wird die Aktie in der nächsten Zeit auch kaum taugen.  

29726 Postings, 6834 Tage Robinmister86

 
  
    #3783
21.03.19 08:53
gerade hat Metzler Osram auf SELL gesenkt mit Ziel 29,50 . Kein Wunder nach den News gestern .  

29726 Postings, 6834 Tage Robinder

 
  
    #3784
21.03.19 08:57
Chef hat doch wohl mit seinen Aussagen gestern den MArkt auf eine Gewinnwarnung  eingestellt denke ich . Der Ausblick wird bestimmt auch schwach ausfallen . Von daher hat Metzler schon recht mit SELL  

29726 Postings, 6834 Tage Robinmister86

 
  
    #3785
21.03.19 08:59
erste Unterstützung sehe ich bei € 34,7 - 35  

29726 Postings, 6834 Tage Robingut,

 
  
    #3786
21.03.19 09:08
dass so wenig Umsatz hier am MArkt ist .    

1195 Postings, 1848 Tage Mister86Drops gelutscht

 
  
    #3787
1
21.03.19 09:08
Der Drops ist ganz einfach gelutscht bei Osram. Die Aktie wird auf absehbare Zeit nicht mehr auf die Beine kommen. Nicht mit solchen Zahlen und nicht mit so einem Management. Ich sehe Kurse unter 30 Euro diesen Sommer.  

176 Postings, 406 Tage Kowalski100Scheint eine neue Masche zu sein...

 
  
    #3788
1
21.03.19 10:46
.. Übernahmegerüchte in die Welt zu setzen und dann abzukassieren. Ist offenbar auch völlig legal zu behaupten '...aus informierten Kreisen hört man..', obwohl möglichweise garnix dran ist.
In den USA gab es da zuletzt auch einige Fälle, am prominentesten Arconic, wo geheimnisvolle Quellen von einer Übernahme sprachen. Es ist unglaublich, daß die Drahtzieher mit sowas durchkommen. Ich jedenfalls reagiere auf solche Gerüchte nicht mehr..  

1195 Postings, 1848 Tage Mister86Übernahme"gerüchte"...

 
  
    #3789
21.03.19 11:17
Naja mit Gerüchten ist das so ne Sache. Wer hat sie gestreut, und kann Vorteil daraus ziehen?

Wie man bei Wirecard und der Financial Times gesehen hat, ist sowas in der Tat manchmal der Ausgangspunkt von Ermittlungen. Aber Übernahme"gerüchte" sind nun mal nicht das gleiche wie ein reißerischer Zeitungsbericht, der dem Management konkret illegale Geschäftspraktiken unterstellt hat.

Solche Gerüchte sind ein Kontinuum, und das geht von haltlosen Vermutungen unbedarfter Journalisten bis hin zu dass sie jemand konkret zur Kursmanipulation streut.

Und wie man im vorliegenden Fall bei Osram sieht, scheinen die Übernahmegerüchte ja auch nicht zu ziehen, die Aktie hängt weiter wie ein Schluck Wasser in der Kurve.

 

176 Postings, 406 Tage Kowalski100Natürlich ziehen die Gerüchte..

 
  
    #3790
21.03.19 11:46
Sowohl Ende November als auch Mitte Februar gab es nach Vermeldung der Gerüchte massive Kursgewinne. Da wird sicher jemand abkassiert haben.  Wenn sich dann nix direkt manifestiert, bröckelt der Kurs ab, weil di Zocker sofort wieder aussteigen. Bin sicher, bei Osram wird das Spielchen auch noch ein Drittes mal erfolgen - wo es doch so schön klappt..  

1195 Postings, 1848 Tage Mister86weiter runter

 
  
    #3791
22.03.19 10:55
Und heute wieder drei Prozent runter.

Die Quittung für eine schlechte Geschäftspolitik, nach wie vor.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 152  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: A14XB9, AlexisMachine, Huslerjoe, profi108, rallezockt, Talismann, uljanow