Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen


Seite 1 von 1274
Neuester Beitrag: 22.03.19 18:20
Eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 32.849
Neuester Beitrag: 22.03.19 18:20 von: -wb- Leser gesamt: 5.307.030
Forum: Börse   Leser heute: 411
Bewertet mit:
63


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1272 | 1273 | 1274 1274  >  

1531 Postings, 4237 Tage karambolDialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

 
  
    #1
63
28.03.13 01:40
Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.  
31824 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1272 | 1273 | 1274 1274  >  

2676 Postings, 1261 Tage JacktheRippDas schreibt übrigens

 
  
    #31826
13.03.19 15:09
das Online Schmierblatt https://www.finanztrends.info/...ktie-stimmrechtsmitteilung-im-blick/
zum Goldman Sachs Kauf :-))  

1154 Postings, 2550 Tage flash80Interview Jalal Bagherli

 
  
    #31827
14.03.19 12:31
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...stieren-1028029685  

1914 Postings, 2088 Tage dlg....

 
  
    #31828
14.03.19 14:34
flash, den hatte ich auch gesehen und einen Teil nicht verstanden:

„Bei den iPhone-Generationen ab 2020 werden wir mit diesem Chip nicht mehr an Bord sein.“ Ich vermute mal er meint die iPhone Generation, die im/ab Sep 2019 iPhone nicht mehr auf Dialogs PMICs zurückgreift. Hier 2020 zu nennen ist für mich verwirrend.  

2676 Postings, 1261 Tage JacktheRipp...

 
  
    #31829
2
16.03.19 07:56
Synaptics hat den CEO gefeuert !
Nach der erneuten Absenkung der Prognose auf das untere Level, hatte man wohl die Schnauze voll..
Vermutlich kamen Fragen auf wie :“ warum hast Du Grasdackel das phänomenale Angebot von Dialog damals ausgeschlagen ?“
 

1914 Postings, 2088 Tage dlg....

 
  
    #31830
18.03.19 19:03
Syna bei -22%...eigentlich müsste man jetzt noch mal einen Dankesbrief an Jalal schicken, dass er sich da rausgezogen hat!  

2676 Postings, 1261 Tage JacktheRipp...@dlg

 
  
    #31831
18.03.19 21:08
Schätze eher, dass man sich da beim Synaptics-CEO Bergman bedanken müsste (wenn man sich bedanken wollte). Er war es, der ein Angebot von vermeintlich über 70 $ von Bagherli als zu niedrig einstufte ...Darüber dürfte Bergman auch gestolpert sein.

Was jedoch auffällt ist, wie sehr der Markt augenblicklich Enttäuschungen bestraft. Mal kurz eine Reduzierung um knapp 1 Viertel des Firmenwerts, weil man im unteren Bereich der Prognose liegt und der CEO gefeuert wird ... eine sehr gefährliche Zeit augenblicklich!!!
Da sind Firmen wie AMS möglicherweise ein hochexplosives Pulverfass.
Bei Dialog muss man jetzt ebenfalls aufpassen, denn der CEO-Wechsel bei Synaptics könnte u.U. zu einer Wiederaufnahme der Verhandlungen führen ..
Trotz aller Hoffnungen auf ein Trumpsches „ ich hab alle Chinesen lieb“ werde ich weiterhin meine Invests reduzieren...und auf den Sommer warten.  

1914 Postings, 2088 Tage dlg....

 
  
    #31832
19.03.19 06:55
Ja, dass der Kurs gestern so stark abgestraft wurde, kam auch für mich etwas überraschend. Aber innerhalb eines Monats der CEO („immediately!“) & CFO abgedankt, die schlechtere Guidance, 25% Kursplus seit November zuvor, Analysten Downgrades, Verlust von Marktanteilen und nur die untere Range der Guidance sind natürlich ein Mix, den man erst mal verdauen muss. Marktkapitalisierung nur noch 1,1 Mrd. USD - Dialogs Portokasse :-). Vor neun Monaten wurde hier im Forum noch diskutiert, dass Dialog rund 2,2-2,4 Mrd. USD für SYNA auf den Tisch legen sollte...

Aber vllt ist das die Zeit wo man (nicht Dialog) die Aktie kaufen muss, evtl wird der neue CEO die Hauptaufgabe haben, den Laden aufzuhübschen und zu verhökern. Jack, hast Du nicht freie Kapazitäten? Dann kaufst Du Dialog noch die WATT-Beteiligung ab und stellst Du Fingerprints über WATTs over-the-air-Technologie her.  

2676 Postings, 1261 Tage JacktheRipp...

 
  
    #31833
19.03.19 08:31
Ja @dlg... Firmen verhökern ist meine Parade-Disziplin... eigentlich eine gute Idee :-))
Obwohl Synaptics nicht meiner DNA entspricht ;-)

Ich wäre wirklich gerne Mäuschen bei den Synaptics/Dialog Verhandlungen gewesen.
Irgend jemandem musste sich Bergman (der CEO) ja gegenüber rechtfertigen (vermutlich dem Aufsichtsrat). Wie waren seine Argumente, dass Synaptics mehr wert wäre, als die vermutlich gebotenen über 70-80 $ pro Aktie ? Da kann man ja nicht damit kommen, dass die Wertsteigerung erst in 5 Jahren kommen würde. Da ist die Welt zu kurzfristig.
Wegen den Zahlen ( nur noch untere Schwelle der Prognose), oder einer Analysteneinschätzung wird garantiert kein CEO gefeuert.
Er ist vermutlich  gefeuert worden, weil er ein fantastisch hohes Angebot von Dialog ausgeschlagen hat und seine hochdotierten Alternativoptionen nicht mehr glaubwürdig erscheinen.

Eigentlich müsste Synaptics ja eher im Kurs steigen, nachdem Apple wieder „ back to the good old Touch-IDs“ geht.  

1154 Postings, 2550 Tage flash80Kommt

 
  
    #31834
19.03.19 23:47
es jetzt mit neuem ceo zu neuen Verhandlungen? (Nur in billiger )  

515 Postings, 1376 Tage -wb--

 
  
    #31835
2
20.03.19 09:29
Erst die iPads ohne Ankündigung, dann die iMacs am nächsten Tag. Und alles mit Dialog inside. Wannn kommen die AirPods ? Oder sind die Teil der „Show“ am Montag ?

Und ganz nebenbei hat der größte Vermögensverwalter der Welt seinen Anteil an Dialog deutlich erhöht.

Es lief schon mal schlechter ;-)  

2 Postings, 1190 Tage Addiction2003Was ist los?

 
  
    #31836
20.03.19 10:43
Quer durch die Tech. Branche so ein Absturz. DLG, Infineon, Siltronic.  

2381 Postings, 1647 Tage WasWäreWennDLG hält sich erstaunlich

 
  
    #31837
20.03.19 12:02
stabil...von Absturz kann keine Rede sein.  

515 Postings, 1376 Tage -wb--

 
  
    #31838
20.03.19 14:09
Und da sind auch schon die neuen AirPods:
https://appleinsider.com/articles/19/03/20/...-wireless-charging-case

Jetzt weiß ich auch was Apple mit dem Motto zum Event am Montag gemeint hat. Die Zeit bis dahin ist das eigentliche Highlight. Jeden Tag hauen die ein Ding raus. :-). Jetzt fehlt nur noch die Ladematte.  

1914 Postings, 2088 Tage dlg....

 
  
    #31839
21.03.19 07:58
-wb-, in der Tat, es könnte schlechter laufen - tut es aber nicht. Glückwunsch. Du hast noch diverse Kurszielerhöhungen vergessen (Hauck und sogar der DZ-Analyst, auch wenn der sein Downgrade to sell wahrscheinlich immer noch bereut). Den erhöhten Anteil von Blackrock schiebe ich in erster Linie auf den MDAX-Aufstieg, da sämtliche MDAX ETFs von Blackrock den Wert abbilden mussten. Interessant an dieser Theorie wäre dann, dass das Überschreiten am 15. März erfolgte, also drei Tage vor der MDAX-Verkettung. Könnte man - wenn an meinem Gedanken etwas dran ist - als Indiz nehmen, dass die passiven Fonds schon vor dem eigentlichen Verkettungstermin anfangen die notwendigen Positionen abzubilden.

Und dass Du Tim Apple ihm seine Ankündigungen schon zwei Stunden vorher weißt - chapeau! Warten wir mal auf die teardowns.  

515 Postings, 1376 Tage -wb--

 
  
    #31840
21.03.19 08:58
Moin @dlg,

OK, mit BR kann sein, dass das nur mit dem MDAX zusammenhängt. Ist jedenfalls mal kein schlechtes Signal.

Wieso kenne ich Tim Apple’s :-) Ankündigungen schon vorher ?  Alles war zum jeweiligen Zeitpunkt auf der Apple Homepage bestellbar.
Übrigens sind die AirPods mit der kabellosen Ladeschale schon eine Woche weiter gesprungen. Das klingt schon mal nach ganz ordentlicher Nachfrage. Die Chance auf die Ladematte heute Nachmittag sind mE auch sehr hoch. Dann wären wohl alle Gerüchte zur Realität geworden..
Ob man viel bei den Teadowns sieht - mal abwarten. Ich denk aber schon, dass Dialog zumindest mehr CMICs unterbringen konnte (was man natürlich nicht sehen wird). Jetzt liegt es an den Bestellungen von Apple seit dem 6.3. wo man in der Guidance rauskommt.

Bei der Ladematte könnte ich mir auch neuen Content vorstellen. Vielleicht kommt ja GaN jetzt mal zum Einsatz ? Aber das ist reine Spekulation.

Ich hoffe der FCI Kauf geht zeitnah über die Bühne, damit man hier Gas geben kann.

Die Kurszielerhöhungen sind ja schön und gut, aber höhere Kurse sind mir lieber ;-).

Ach ja, bei meiner Lieblingsfirma gab es ja auch wieder einen Auftritt. Wer sich amüsieren möchste sollte den ROTH Konferenz Auftritt nicht verpassen. Direkt beim Einstieg ging es los. Rizzone: „Wir überspringen jetzt mal diese ganzen Forward Looking Statements … wenn Sie glaube, dass … dann“. Hahahahahahahahaha.  

2676 Postings, 1261 Tage JacktheRipp...

 
  
    #31841
21.03.19 16:46
wenn jede lustige Rede einen Kurssprung von +10% erzeugt, dann sollte Baghi auch mal ne Rede schwingen ;-)
Interessant ist die "Kriegserklärung" an Qi. So angriffslustig habe ich ihn ja noch nie gehört.

Der Wirkungsgradvorteil gegenüber Qi bei großen übertragenen Leistungen ist sicherlich sehr wertvoll.
Weniger wegen dem Stromverbrauch, als vielmehr wegen der Wärmeentwicklung.
Die übermäßige Wärmeentwicklung war/ist ja angeblich der Verzögerungsgrund für die Apple-Ladematte.
Bei kleineren Leistungen ist der Wirkungsgrad von Qi eigentlich besser als bei Wattup. Bei großen Leistungen sind die induktiven Bauelemente aufgrund der Wirbelstrom-Problematik sicherlich nachteilig. Ob dann Wattup wirklich 15-20% besser ist, wird man sehen....

Bin mal gespannt auf das erste 20 Watt Demo.. ob das wirklich auch so zutrifft.

Erstaunlich fand ich auch die Aussage, dass bei 5G Betrieb das heute übliche Smartphone nach 4 Stunden bereits leer sein wird.... Das dürfte die Durchsetzung von 5G Applikationen stark verzögern, wenn das wirklich der Fall sein sollte (Hab ich überhaupt keine Hintergrundinfos)  

515 Postings, 1376 Tage -wb--

 
  
    #31842
21.03.19 17:32
Also an der Konferenz lag der Kurssprung heute nicht. Danach ging es gestern abwärts.

Es liegt heute wohl an folgendem Bericht:
https://appleinsider.com/articles/19/03/21/...-distance-in-the-future

Mal wieder eines der „Millionen“ Apple Patente. An irgendwas müssen sich die Gläubigen ja festhalten. Die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)

Soweit ich das mit 5G verstanden habe, soll das Gegenteil der Fall sein. Alles andere wäre ja komplett sinnlos (für IoT). Ich habe mich damit aber noch nicht beschäftigt. Der Hype der da wieder gemacht wird ist komplett übertrieben. Für die Datenraten gibt es überhaupt keine Killeranwendung. Und wer braucht die geringere Latenz ? Die Dummen sterben halt nicht aus und bezahlen wohl auch noch mehr dafür ;-). Soll mir recht sein, dann wird 4G  noch schneller.  

4546 Postings, 647 Tage hardyleinLöschung

 
  
    #31843
21.03.19 19:14

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 22.03.19 14:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

248 Postings, 1278 Tage marvikevist das ernst zu nehmen?

 
  
    #31844
21.03.19 19:36
https://appleinsider.com/articles/17/12/27/...ics-at-an-80-foot-range  

2676 Postings, 1261 Tage JacktheRipp...

 
  
    #31845
21.03.19 21:30
@marvikev: Powercast ist eine Untermenge zu Energous ;-)  

2676 Postings, 1261 Tage JacktheRippWattup 20 Watt

 
  
    #31846
22.03.19 07:50
Hab mal die kolportierte Sendeleistung von 20 Watt mit einer einfachen Antenne ( wie normalerweise bei Nearfield verwendet) simuliert ...
Das geht nicht mit einer einfachen Antenne, da man ansonsten fast einen halben Meter Abstand benötigen würde ( wenn man die Werte der FCC Untersuchung vom farfield heranzieht).
Meiner Abschätzung nach benötigt man dann mindestens 12 Sendeantennen (also farfield-Technologie) um nach ca. 10 cm auf gesunde Werte zu kommen.
Ich bin da einigermaßen misstrauisch, da das Ladegerät ein ziemlich großer Klotz werden würde.

Für solch eine Leistung sind auch die 900 MHz ungeschickt, da die Wellenlänge knapp 33cm ist. Das ist gut für farfield und schlecht für Power-Nearfield m.E. nach. (Geht man dafür wieder auf 5GHz ?)

Bin mal sehr gespannt, wie man diesen 20 Watt Fall lösen möchte ... ??
 

515 Postings, 1376 Tage -wb--

 
  
    #31847
22.03.19 09:55

Ich finde das super wenn sich jemand mit den technischen Details auseinandersetzt, aber die sind in diesem Fall nicht das eigentliche Problem.

Regulatorische und gesundheitliche Hürden sind die eigentlichen Probleme.

Man beachte nochmals den vermeintlich unwesentlichen Zusatz in der Pressemitteilung zu den 20W:
“We are excited to be demonstrating our latest WattUp fast charging solution that delivers a highly efficient 20 watts of power with full foreign object detection in a small, low cost footprint,” said Stephen R. Rizzone, president and CEO of Energous Corporation.

Das wird mE niemals sinnvoll umsetzbar sein. Von der angeblichen Effizienzüberlegenheit ggü Qi mal ganz zu schweigen.

 

2676 Postings, 1261 Tage JacktheRipp@wb

 
  
    #31848
22.03.19 11:48
Das hast Du jetzt leider falsch interpretiert.
Es ist wichtig, dass man Energous technologisch und vor allem differenziert betrachtet.

Das normale Nearfield ist mehr oder weniger Plug and Play.
Ein Treiber (Verstärker), ein Dialog-Bluetooth Chip und ein Energous/Dialog DC/RF Wandler und Eine simple Antenne -> fertig. Auf der Empfängerseite: ein Dialog-Bluetooth Chip und ein Energous/Dialog RF-DC Wandler und eine Antenne. Fertig ist die  5 $ Baugruppe. Kein proximty Switch ist notwendig !
Und keine aufwendigen Zulassungen, da bereits in über 100 Ländern geschehen.
Bei dieser Easy-Lösung kommen je nach Lage zwischen 100 und 300 mWatt an. Schöne Lösung für viele Dinge.
Die jetzt verkündete Nearfield Lösung mit 20 Watt ist ganz sicher nicht mehr Easy, weil nach meinen Abschätzungen ein Antennenarray von mindestens 12 Antennen und damit 12 Treiber(Verstärker), der beamforming Chip plus Bluetooth Chip auf der Senderseite erforderlich sind. Das wird auch ein sehr großes und vor allem tiefes Sendemodul werden !
Und: Man kann nicht an einem Punkt 10-12 Watt einspeisen und direkt daneben Menschenfleisch positionieren -> folglich muss ein Proximity Schalter dazu (Menschenfleisch erfassen)

Das macht für mich nur äußerst eingeschränkt Sinn. DAS nehme ich Rizzone nicht ab. 20 Watt wird aufgrund dieser Nachteile meiner Meinung nach kein Blockbuster !

Wenn die 20 Watt für‘s Überleben von Energous notwendig sind, dann wird es einen Schlag lassen  

2676 Postings, 1261 Tage JacktheRipp....

 
  
    #31849
22.03.19 15:07
Bezüglich Wirkungsgrad : bei Wattup, je größer die Empfangsantenne, umso weniger Verluste. Es gibt kaum andere signifikante Verluste, da Luftspule. Alles was nicht eingefangen wird, von der Empfangsantenne, ist Verlust. Bei Qi gibt es Wirbelstrom und Ummagnetisierungsverluste.
Theoretisch lügt Rizzone hier nicht ...

ABER: für seinen Vergleich mit Qi hat er meinen Abschätzungen nach eine (mindestens) 200x200 mm große Empfangsantenne genommen :-))) und eine erheblich große Sendevorrichtung..
Da braucht man schon ein Tablet .....

Mein Fazit : tolle Technologie für Kleinverbraucher, aber möglicherweise augenblicklich eine maßlose Übertreibung...
Wenn ich mich täusche, dann ziehe ich alle Hüte, die ich habe .... denn dann sind es überragende Genies bei Energous.
Auf jeden Fall halte ich es für extrem unwahrscheinlich, dass man mit den 20 Watt in 2019/20 Geld verdienen kann.  

515 Postings, 1376 Tage -wb--

 
  
    #31850
22.03.19 18:20
Die Qi Ladematte kam zwar doch nicht mehr diese Woche, soll aber kurz vor dem Verkausstart stehen.

https://www.macerkopf.de/2019/03/22/...r-verkaufsstart-noch-im-maerz/

Scheinbar gab es (thermische) Probleme mit dem Brückengleichrichter. Das hört sich stark nach erhöhter Verlustleistung an.
Ob Energous hier besser sein wird, müssen die erst einmal beweisen. Rizzone hat schon sooooooo viel versprochen. ;-). Apropos, er sagte ja auch, dass dieses "Spielzeug"-Hörgerät bald  bei Amazon verkauft wird. Da bin jetzt schon auf die Rezensionen gespannt.

Offensichtlich plant Apple aber relativ hohe Stückzahlen. Dann hoffe ich mal, dass Dialog hier auch etwas beisteuern kann :-)  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1272 | 1273 | 1274 1274  >  
   Antwort einfügen - nach oben