BVB Contra Stark


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 10.12.12 16:05
Eröffnet am: 10.12.12 14:21 von: Bussicat Anzahl Beiträge: 16
Neuester Beitrag: 10.12.12 16:05 von: big lebowsky Leser gesamt: 1.940
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
5


 

1878 Postings, 3509 Tage BussicatBVB Contra Stark

 
  
    #1
5
10.12.12 14:21
Also das ist eben geschickt vom DFB gesteuert dem Bayern Verfolger
einen Schiri aus Bayern pfeifen lassen.  LG  Bussicat BMG for ever


Dortmund: Fünfter Fall seit 2008Stark und der BVB: Die Vorgeschichte
Rot für Marcel Schmelzer, Elfmeter für Wolfsburg: Wegen der Szene des Spieltags ist Borussia Dortmund sauer auf Schiedsrichter Wolfgang Stark - vor allem weil es eine Vorgeschichte gibt. Schon in der Vergangenheit lag der BVB mit Stark mehrmals über Kreuz.


Fall 1:Lverkusen, 27. August 2011: Jürgen Klopp beschwert sich bei Wolfgang Stark.
© imagoFall 1: Stark verweigerte der Borussia am 5. Oktober 2008 gegen Hannover (1:1) ein reguläres Tor von Robert Kovac. kicker-Note für Stark: 6

Fall 2: Stark verweigerte am 18. April 2010 gegen Hoffenheim (1:1) ein reguläres Tor von Lucas Barrios. kicker-Note für Stark: 5

Fall 3: Stark veranlasste am 24. Oktober 2010 gegen Hoffenheim (1:1) extrem kleinlich die Wiederholung eines von Nuri Sahin zunächst verwandelten und dann vergebenen Elfmeters. kicker-Note für Stark: 5

Fall 4: Stark stellte Mario Götze am 27. August 2011 in Leverkusen (0:0) wegen Nachtretens vom Platz und vermerkte später noch, Dortmunds Jungstar habe "in Richtung seines Gegenspielers" gespuckt. Diese Behauptung bringt Götze noch heute auf 180. kicker-Note für Stark: 4,5

Fall 5: Stark entschied am 8. Dezember 2012 beim 2:3 gegen Wolfsburg nach vermeintlichem Handspiel fälschlicherweise auf Rot für Marcel Schmelzer und Elfmeter für Wolfsburg. kicker-Note  

52160 Postings, 5302 Tage RadelfanParanoia oder was soll das?

 
  
    #2
2
10.12.12 14:42
Beim Schmelzer-Platzverweis hat er gleich nach dem Spiel seinen Irrtum zugegeben und sich entschuldigt.

Dein Posting lässt darauf schließen, dass du nur die schlechten Spiele (und solche gibt es nicht nur von ihm) herausgesucht hast. Warum hast du nicht seine hervorragende Leistung im Relegationsspiel Düsseldorf gegen Hertha erwähnt?

Offensichtlich ist es dir nur darum gegangen, hier einen Schiri an den Pranger zu stellen. Die skandlösen Vorgänge in den Niederlanden sind dir wohl bekannt!

31029 Postings, 6896 Tage sportsstarVielleicht hat er F95-Hertha nicht erwähnt

 
  
    #3
4
10.12.12 15:12
weil der BVB bei dem Spiel nicht beteiligt war...

...aber das ist auch nur eine Vermutung, wenn es um den Zusammenhang zw. Stark und dem BVB geht.  

99375 Postings, 7459 Tage Katjuschamir is eh nich ganz klar wieso die Aufregung

 
  
    #4
4
10.12.12 15:28
um das Spiel so groß ist bzw. die Szene mit Schmelzer.

Also ich geb zu, ich hatte live sofort das Gefühl, es ist ein klarer Elfmeter und damit nach der (sicherlich unsinnigen) Regel auch Rot. Schmelzer ging zum Ball und es sah so aus als wolle er auch beide Arme zum Ball bringen. Das der Ball dann 3 Zentimter unter der Hand an den Oberschenkel geht, hab ich jedenfalls ohne Zeitlupe nicht erkannt.

Im Zusammenhang mit der Linienrichtertötung in Holland sollten sich einige Fans und Offizielle mal überlegen, ob so eine (wenn auch nur verbale) Hetzjagd gegen Herrn Stark wirklich Sinn ergibt.

Er hat nen Fehler gemacht, ihn nach den TV Bildern zu gegeben. Schmelzer wird sicherlich keine hohe Strafe bekommen. Und damit hat sich der Fall.  

4942 Postings, 4342 Tage TiefstaplerWolfgang Stark

 
  
    #5
2
10.12.12 15:31
hatte schon immer einen Hang zum munteren Karten verteilen. Keineswegs unumstritten der Mann. Und es ist schon komisch, wenn gerade ein Bazi Dortmund verpfeift. Das wird man ja wohl mal feststellen dürfen. Was das mit den Vorfällen in Holland zu tun hat, erschliesst sich mir nicht.  

1878 Postings, 3509 Tage Bussicatgenau

 
  
    #6
10.12.12 15:32
und der Bankräuber entschuldigt sich weil er eine Bank ausgeraubt hat
und wird frei gesprochen!!
Düsseldorf war ein ganz anderer Fall!!
aber so oft gegen Dortmund pfeifen ist ein Fall für sich!!

LG  Bussicat  

31029 Postings, 6896 Tage sportsstarübrigens die Quelle zu #1

 
  
    #7
4
10.12.12 15:34
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/...e-vorgeschichte.html

...und darüber denken mittlerweile nicht nur die BVB-Fans so. Nicht ohne Grund pfeift bspw. Stark auch seit 5 Jahren keine Spiele mit Bremer Beteiligung mehr, nachdem er damals für alle erkennbar vier Spiele in Folge verpfiffen hat. Aber das ist nur eine von vielen Diskussionen, derer Stark sich ständig selbst durch sein Gepfeife aussetzt. Auch wurde er ja nicht ohne Grund von der EM dieses Jahr heimgeschickt, nachdem er die Kroaten rausgepfiffen hat.  

10246 Postings, 3983 Tage Astragalaxiaähhh...

 
  
    #8
10.12.12 15:36

schon mal was von vorsatz gehört?

toller vergleich...

 

99375 Postings, 7459 Tage Katjuschanun stell dich nicht so dumm an Tiefstapler!

 
  
    #9
1
10.12.12 15:36
Bist doch sonst auch ein helles Köpfchen.

Ich hab von keinem direkten Zusammenhang geredet, aber wenn ich das Geheuchel immer wahrnehmen, welches beispielsweise nach dem Selbstmord von Robert Enke oder eben auch jetzt beim Linienrichter in Holland bezüglich Leistungsdruck und besserem Umgang zwischen Fans, Spielern, Schiedsrichtern und Offiziellen, dann find ich es immer lächerlich, wenn man dann jede Fehlentscheidung eines Schiedsrichters derartig aufs Korn nimmt. Möcht nicht wissen was einigen Hardcore BVB Fans sogar im Kopf rumgeht. Morddrohungen sind ja heutzutage keine Seltenheit. Und ich finde, man sollte das verbal nicht noch befeuern.
Erst recht wenn man bedenkt wie schwer die Szene für Herrn Stark zu beurteilen war. Er hat nur die Wahl auf Hand mit Elfmeter und Rot zu entscheiden oder auf Weiterspielen. Für irgendwas dazwischen gibt es keine Regelauslegung.  

11960 Postings, 3567 Tage KolbeBild von der diskutierten Szene..

 
  
    #10
2
10.12.12 15:41
Da steht ein Wofsburger Spieler (Name ??) und spendet Beifall.

So gehts doch auch !?

Kolbe  

7190 Postings, 6875 Tage bullybaerIm Laufe

 
  
    #11
10.12.12 15:47
einer Saison gleicht sich alles wieder aus.
* 3 EUR ins Phrasenschwein wirft *

69004 Postings, 6128 Tage BarCodeKostet 5 Euro!

 
  
    #12
10.12.12 15:51

1878 Postings, 3509 Tage Bussicat@8

 
  
    #13
10.12.12 15:52
genau um das geht es --- es ist etwas erkennbar wie schon einmal
bei einem Schiri damals wurde auch alles dementiert und was kam
im nachhinein alles an die Öffentlichkeit??  genau  !!
Ja Ja der Stark von der ersten Sekunde an konzentrieren da musste ich schon
lachen als er das zu seinen Kollegen sagte!!
LG  Bussicat  

7190 Postings, 6875 Tage bullybaerhat der Stark in

 
  
    #14
3
10.12.12 15:57
dem Spiel nicht auch den BvB 2 mal bevorteilt?
1 Abseitstor zum 1:0 und einen zumindest zweiflhaften Elfmeter zum 2:2

@BarCode
seit wann 5 EUR sind doch immer 3

4503 Postings, 7176 Tage verdiGut, dass wir darüber sprechen...

 
  
    #15
1
10.12.12 16:02
Ich habe das Spiel auch live im TV gesehen und es hat tatsächlich nach
Handspiel ausgesehen. Der Schiedsrichter stand aber gut und hätte es
m.E. besser sehen müssen.

Aber ich bin der Meinung, es hätte auch, trotz des Ärgers, ein "jetzt erst recht"
geben können. Aber das habe ich beim BVB nicht zum ersten Mal gesehen:
Wenn etwas unvorhergesehenes passiert, können die völlig aus der Ruhe kommen.
Und wenn man aus der Ruhe kommt, gewinnt man auch kein Fußballspiel!!

Es ist im Grunde genommen ein Hohn, wenn eine Klassemannschaft sich von einem popligen Diego abzocken lässt.;-)  

10115 Postings, 6436 Tage big lebowskyIch sage nichts mehr zu Stark,

 
  
    #16
2
10.12.12 16:05
denn ich habe schon mein "dämlich" Testat vom Oberlehrer hier gekriegt. Mein Hang zum Zynismus lässt bezgl. Stark nur fogende Bemerkung zu: ...."Rafati hat es wenigstens versucht..."

Es wird Zeit für den Fernsehbeweis.

   Antwort einfügen - nach oben