GWB Imm. (A0JKHG) - Rebound nach Kursdebakel?!


Seite 1 von 258
Neuester Beitrag: 17.01.21 17:27
Eröffnet am: 20.07.12 08:42 von: MS1969 Anzahl Beiträge: 7.441
Neuester Beitrag: 17.01.21 17:27 von: HonestMeyer Leser gesamt: 482.930
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 25
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
256 | 257 | 258 258  >  

3119 Postings, 3338 Tage MS1969GWB Imm. (A0JKHG) - Rebound nach Kursdebakel?!

 
  
    #1
12
20.07.12 08:42
Die GWB Immobilien AG (WKN A0JKHG) musste am 3.7.2012 Insolvenzantrag beim AG Reinbek stellen. Der Aktienkurs, der zuvor noch bei knapp 50 cents notierte, stürzte in der Folge auf zuletzt cca. 7 cents ab. Die Marktkapitalisierung schrumpfte von zuvor etwa 3,8 Millionen Euro auf aktuell nur noch gut 550.000€.

In der Ad-Hoc vom 3.7. heißt es u.a.:
"Der Vorstand wird gemeinsam mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter daran arbeiten, den Fortbestand des Unternehmens in der Insolvenz sicherzustellen."

Kurz und knapp wird hier darauf verwiesen, dass das Ziel der FORTBESTAND des Unternehmens ist! Trotz dieser Ankündigung ist der Aktienkurs total zusammengebrochen.
Vielleicht etwas zu voreilig?

In einem Aktionärsbrief vom 12.8.2011 spricht der Vorstand noch davon, dass man "nach harter Arbeit und wichtigen Weichenstellungen den Turnaround geschafft" hätte.
Zudem wird von einem "NAV (Net Asset Value) von 2,95€" gesprochen.

(Quelle: http://irpages2.equitystory.com/gwb/download/de/...ef_02_120811_d.pdf )

Des Weiteren ist zu vermerken, dass im Vorfeld der Insolvenz wohl KEINE Aktien von Seiten des Vorstand oder anderer großer Adressen verkauft wurden und dies bis heute noch nicht der Fall gewesen ist (keine Stimmrechtsmitteilungen). Damit ergibt sich lt. Homepage (Quelle: http://www.gwb-immobilien.de/ ) folgende Aktionärsstruktur:

Dr. Norbert Herrmann 1.032.000 13,10%
Wolfgang Mertens-Nordmann 1.032.000 13,10%
HR-MN Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH 366.000 4,65%
Deutsche Land 770.000 9,78%
Fortis 178.554 2,27%
Cologne Property Administration GmbH 600.000 7,62%
Ampega Gerling Investment GmbH 320.000 4,06%
Projekton Immobilien GmbH 322.000 4,09%
Insinger de Beaufort 187.138 2,38%
Streubesitz 3.067.308 38,95%

Der Streubesitz beträgt somit nur gut 1/3 aller Aktien.

---------

Fazit:
Die GWB Immobilien AG (WKN A0JKHG) hat aktuell (lt. Aktionärsbrief) das "größte Projekt der Unternehmensgeschichte" am Laufen: Die Postgalerie Speyer. Des Weiteren gibt es andere interessante Projekte, die die GWB Imm. AG sehr interessant für Investoren machen dürfte. Bei einer Bewertung von nur noch gut 550.000€ könnten hier positive News zu einer deutlichen Kurserholung des drastisch gefallenen Kurses führen. Die Aktie ist bislang völlig unbeachtet und könnte für Zocker einen Blick wert sein.

(Alles nur meine Meinung. Keine Empfehlung. Jeder handelt auf eigenes Risiko.)

Chart:  
Angehängte Grafik:
chart_year_gwbimmobilien.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_gwbimmobilien.png
6416 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
256 | 257 | 258 258  >  

749 Postings, 212 Tage HonestMeyerImmer die Gleichen, die schreiben?

 
  
    #6418
15.01.21 15:13
Früher hat das nicht sehr interessiert. Der Fall Wirecard hat inzwischen aber Augen und Ohren geöffnet.  

749 Postings, 212 Tage HonestMeyerImmer mehr Broker untersagen den Handel

 
  
    #6419
15.01.21 15:31
mit Insolvenztiteln. Zu Recht. Frankfurt, verkaufen geht wohl gerade noch. ;-)
 

38 Postings, 119 Tage Cheops-PyramidWas läuft hier?

 
  
    #6420
15.01.21 15:50
Mögliche Ausschüttung?  

2435 Postings, 1352 Tage Man of HonorHonest-Meyer alias TBHOMY ...

 
  
    #6421
15.01.21 15:53
Nur peinlich.  

38 Postings, 119 Tage Cheops-PyramidWie viele Aktien gibt es überhaupt?

 
  
    #6422
15.01.21 15:54

2435 Postings, 1352 Tage Man of HonorGWB Immobilien VOLLTREFFER

 
  
    #6423
15.01.21 15:54
Der Nächste :)))

0,047 im Geld ... da lässts sichs nicht meckern :)))

Alles nur meine Meinung!!  

17529 Postings, 4328 Tage M.MinningerDas Board begrüßt

 
  
    #6424
15.01.21 16:56
TBHOMY in seiner Mitte  :-)  

12867 Postings, 3645 Tage RudiniHammer!

 
  
    #6425
15.01.21 17:14
Was geht denn hier heute ab?

Schon über eine Million Stücke gehandelt...  

38 Postings, 119 Tage Cheops-PyramidIch bleibe an die Seitenlinie

 
  
    #6426
15.01.21 17:46
Ab 10 Cent wird interessant  in moment ist mir das Risiko zu hoch.  

749 Postings, 212 Tage HonestMeyerUnd bei 0,05 ist dann wieder Schluss ?

 
  
    #6427
15.01.21 18:25
https://www.boerse-frankfurt.de/aktie/gwb-immobilien-ag

Die fass ich nicht mit der Knreifzange an. Rein geht, raus nimmer ? Nein, danke. Wer noch eine Depotleiche hiervon hat, sollte soviel Rücken haben, dass er zu seinem Verlust steht. Sollte man eigentlich nicht nötig haben, falls man an der Börse erfolgreich ist.

 

749 Postings, 212 Tage HonestMeyerRudini, wann ist das Insolvenzverfahren beendet ?

 
  
    #6428
15.01.21 18:30
Rudini, hier das Gleiche wie bei Solon: nur noch ein Handelsplatz, kein Insolvenzplan und geringe Quote ?

 

749 Postings, 212 Tage HonestMeyerHups, kein Bid ?

 
  
    #6429
15.01.21 18:33
Geld               Brief
0,03               0,04
für 0 Stück    für 488.144 Stück

https://www.boerse-frankfurt.de/aktie/gwb-immobilien-ag  

12867 Postings, 3645 Tage RudiniIst alles

 
  
    #6430
1
15.01.21 18:44
wie bei Neschen:

- kein Insolvenzplan
- raus kommt man auch nicht

Was stört Dich ausgerechnet hier, und dort nicht?

Und fange bitte nicht mit irgendwelchen Schadenersatzklagen, die gibt es nämlich bei anderen insolventen Gesellschaften auch...  

749 Postings, 212 Tage HonestMeyerRudini, deine Worte bei Solon.

 
  
    #6431
15.01.21 18:46
Neschen wurde ein Insolvenzplan in Erwägung gezogen, hier nicht. Sag nicht, du kennst die Unterschiede seit heute nicht mehr ? Erinnere dich an deine Worte bei Solon...  

12867 Postings, 3645 Tage RudiniIn Erwägung gezogen

 
  
    #6432
15.01.21 18:49
wird Vieles.

Insbesondere wenn man den Kurs nach oben manipulieren will...  

12867 Postings, 3645 Tage RudiniAußerdem hat hier niemand

 
  
    #6433
1
15.01.21 18:51
irgendwas behauptet, oder Geschichten erzählt.

Die Aktie ist heute ein schöner Zock, und gut ist.

Man muss auch gönnen können...  

7509 Postings, 3729 Tage D2ChrisIch Zocken auch gerne.

 
  
    #6434
15.01.21 18:52
Aber hier lasse ich die Finger weg.
In meinen Augen überwiegt die Gefahr eines Totalverlust die Chancen deutlich.
Kann sein das ich daneben liege, aber ein bisschen Verantwortung hat man ja auch sich selbst gegenüber.  

38 Postings, 119 Tage Cheops-PyramidIch habe das Gefühl

 
  
    #6435
15.01.21 19:14
Das jemand in diversen penny's positioniert.  

749 Postings, 212 Tage HonestMeyerRudini, mal so und mal so?

 
  
    #6436
15.01.21 19:20
Verstehe.  

749 Postings, 212 Tage HonestMeyerund ich habe das Gefühl

 
  
    #6437
15.01.21 19:22
das die Zocker dafür sorgen, dass auch die letzten Inso-Pennies vom Markt verschwinden werden. Saubere Arbeit.  

12867 Postings, 3645 Tage RudiniEntspanne Dich,

 
  
    #6438
15.01.21 19:22
ich bin hier schon seit letztem Jahr raus...

Aber den Unterschied zwischen einem Zock und Abzocke wirst Du wohl nie verstehen...  

749 Postings, 212 Tage HonestMeyerRudini

 
  
    #6439
15.01.21 19:43
Man hat mich über Alles gut in Kenntnis gesetzt. Ich verstehe sehr gut, was ich hier lese. Und finde täglich Bestätigungen. Wo finde ich übrigens die Rechtsgrundlage für einen "Zock" ? Mit welchem Vermögensgegenstand ist das Angebot hier und bei den anderen Insolvenzwerten hinterlegt ? Mir wurde immer wieder bestätigt, dass das Eigenkapital oft negativ ist und die Vermögenswerte nicht die Verbindlichkeiten decken. Also ?  

12867 Postings, 3645 Tage RudiniGilt alles

 
  
    #6440
15.01.21 19:52
auch für Neschen und  Air Berlin, oder?

Komisch nur, dass Du dort nicht so negativ eingestellt bist oder warst...  

12867 Postings, 3645 Tage RudiniDu kannst

 
  
    #6441
15.01.21 19:54
natürlich auch gern öffentlich bestätigen, dass Du weder bei Neschen noch Air Berlin investiert bist oder warst.  

749 Postings, 212 Tage HonestMeyerRudini

 
  
    #6442
17.01.21 17:27
Natürlich gilt das überall dort, wo eine Überschuldung festgestellt wurde. Nur die Unterschiede sollte man nicht verleugnen:

Gibt es hier bei GWB eine Chance für die Aktionäre auf Grund eines Insolvenzplans oder wurden seitens Vorstand bzw. Aufsichtsrat darüber Informationen seitens des Insolvenzverwalters oder des Finanzamtes eingeholt ? Ich habe nichts gefunden.

Gibt es hier bei GWB eine Chance für die Aktionäre auf Grund eines Eigentumsübergangs von Aktien größer als 10 oder 20% ? Gibt es eine entsprechendes Stimmrechtsmeldung ? Ich habe nichts gefunden.

Gibt es hier bei GWB eine Chance für die Aktionäre in Form einer Klage gegen Dritte wg. Einhaltung einer Patronatserklärung ? Ich habe nichts gefunden.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
256 | 257 | 258 258  >  
   Antwort einfügen - nach oben