Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

+++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 04.12.06+


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 04.12.06 08:40
Eröffnet am: 04.12.06 08:40 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
Neuester Beitrag: 04.12.06 08:40 von: eposter Leser gesamt: 5.299
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

996 Postings, 6355 Tage eposter +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 04.12.06+

 
  
    #1
1
04.12.06 08:40
Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++ MONTAG 04. Dezember 2006+++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****
*** bis 4.666 EURO nur 7.- EURO alles incl.***

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD
die Gebühr beträgt dann NUR 8,-- USD]***

Unweigerlich geht es nun dem Jahresende entgegen, die unausrottbaren und für die allermeisten äußerst langweilige Jahresendpressekonferenzen von noch langweiligeren Verbandsvorständen haben derzeit Hochkonjunktur. Die Anleger blicken schon längst in das Jahr 2007 und Fondsmanager und Vermögensverwalter sehen nun zu, ob die eigene Portfolioperformence hier und da noch aufzubessern geht. Dies ist dann meistens der Treibsatz für eine Dezemberrallye. Heute werden die Anleger mit mehr oder weniger unveränderten Kursen konfrontiert werden. Die schon längst fällige Dollarbewegung setzte bedauerlicherweise zu einem ungünstigen Zeitpunkt ein und brachte den schönen Bullenmarkt ins stolpern. Der Ölpreis ist zwar im Dollar gestiegen, dieser aber gegenüber dem Euro gefallen. Dies sollte der europäischen Wirtschaft somit nicht viel ausmachen, bzw. dürfte sich real im Portmonee nicht oder kaum bemerkbar machen. Insgesamt ist die Stimmung gut und die Woche darf mit Zuversicht angegangen werden.
__________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen M O N T A G , 04. Dezember 06
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
PRESSESCHAU für M O N T A G , 04. Dezember 06

- Lufthansa erteilt Alitalia-Beteiligung eine Absage; Handelsblatt, S.12
- Rücktritt des Personalchefs setzt Telekom-Chef unter Druck; Handelsblatt, S.1
- ProSiebenSat.1 wird für über drei Milliarden Euro verkauft; Handelsblatt, S.10
- Blackstone drängt auf Rauswurf von Zumwinkel als Telekom-Aufsichtsratschef;FTD, S.4
- Experten erwarten Erhöhung der Erzpreise um 5 bis 10 Prozent; WSJE, S.3
- Dogan setzt Grenzen bei Bieterverfahren um ProSiebenSat.1; FTD, S.5
- Postbank teilte Kunden in Segmente ein; FTD, S.19
- Banken wollen Chinas Firmen an Frankfurter Börse holen; FTD, S.19
- General Electric will Position in Deutschland ausbauen; FTD, S.3
- Yahoo und Reuters wollen Kooperieren; FT, S.18
- Enel-Chef für mehr Atomstrom in Italien; FT, S.19
- Viele Interessenten für EnBW-Mülltochter U-Plus; FAZ, S.16
- Toyota erweitert die Kapazitäten in europäischen Werken; FAZ, S.15
- GDV-Chef rechnet mit weiterem Stellenabbau; FAZ, S.13
- Emirates drängt auf mehr Effizienz bei Airbus; SZ, S.20
- Vier Interessenten für Rodenstock; SZ, S.20
- Acer rechnet mit Ende von Preiskampf in PC-Branche; SZ, S.21
- Neues Spitzentreffen zur Zukunft der Steinkohle am 13. Dezember; Westdeutsche
Allgemeine Zeitung
- Karstadt-Vorstand bestreitet Verkaufspläne für Quelle; Welt, S.13
- Zementkartell muss sich 2007 vor Gericht verantworten; Welt, S.9
- ver.di plant Verfassungsklage gegen Ladenschlussregeln; Leipziger Volkszeitung
- IG Metall ist skeptisch hinsichtlich Angebot für Lohnerhöhungen; Neue
Osnabrücker Zeitung
__________________________________________________
Agora-Direct und b.i.s. AG präsentieren:

14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich realtime Börsenkurse.
Chartanalysen, Depotverwaltung, News und vieles mehr
--> alles aus einem System.
Jetzt anmelden und testen: http://www.bis.de/_agoramail
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für M O N T A G , 04. Dezember 06

- Lufthansa erteilt Alitalia-Beteiligung eine Absage
- VW weist Bericht über angeblichen Seat-Verkauf zurück
- Türkische Dogan dämpft Erwartungen bei ProSiebenSat.1-Verkauf
- KarstadtQuelle favorisiert Neckermann-Börsengang
- Karstadt-Vorstand bestreitet Verkaufspläne für Quelle
- Emirates drängt auf mehr Effizienz bei Airbus
- LANXESS-Chef Heitmann will deutschen Chemie-Riesen bauen
- Postbank will Kunden in Segmente aufteilen
- Finanzvorstand Stadler wird voraussichtlich neuer Audi-Chef
- Toyota will Kapazität in Europa ausbauen - Kein neues Werk in Mitteleuropa
- Schwerer Schlag für Pfizer - Wichtige Entwicklung eingestellt
- Börsenaspirant OpenBC legt Preisspanne fest
- Preisspanne für Axel-Springer-Aktien 120-135 Euro - Angebot läuft bis Mittwoch
- Banken holen Börsenaspiranten aus China nach Frankfurt
- Lafarge verkauft Bedachungssparte für 2,4 Milliarden Euro an Finanzinvestor
- IG Metall ist skeptisch hinsichtlich Angebot für Lohnerhöhungen
- Wirtschaftsforscher begrüßen Erfolgsbeteiligung für Mitarbeiter
--------------------------------------------------
TOP-UMSTUFUNGEN / AKTIEN für M O N T A G , 04. Dezember 06

* HSBC SENKT HYPOVEREINSBANK (HVB) AUF NEUTRAL (OVERWEIGHT)
* DRESDNER KLEINWORT SENKT ASTRAZENECA AUF REDUCE (HOLD)
* CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR SGS AUF 1.550 (1.500) CHF - OUTPERFORM
* MERRILL LYNCH SENKT INDITEX AUF NEUTRAL (BUY)
__________________________________________________
AKTUELLE KURSÜBERSICHT M O N T A G , 04. Dezember 06- Kurse 7:15 MEZ

DAX          6.241,13 -1,08%
XDAX         6.251,13 -1,17%
EuroSTOXX 50 3.932,09 -1,38%
Stoxx50      3.556,38 -0,99%
DJIA        12.194,13 -0,23%
S&P 500      1.396,71 -0,28%
NASDAQ 100   1.775,12 -0,90%
Nikkei 225  16.303,59 -0,11%

Bund-Future     118,73  +0,20%
T-Note-Future   109,33  -0,07%
T-Bond-Future   114,47  -0,14%

Euro/USD  1,3318 -0,33%
USD/Yen   115,58 +0,37%
Euro/Yen  154,03 +0,12%

Rohöl Sorte WTI : 63,30 -0,13 USD
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN M O N T A G , 04. Dezember 06

AUSTRALIEN
01:30 Baugenehmigungen Okt.06
01:30 Geschaeftsindikatoren Sep.06

DEUTSCHLAND
08:00 Guetertransport Binnenschifffahrt 1.-3. Quartal
09:55 Dienstleistungsindex Nov.06
10:10 fuenfte nationale Maritime Konferenz mit Merkel

EUROLAND
10:00 Dienstleistungsindex Eurozone Nov.06
11:00 Erzeugerpreise Okt.06
15:30 EZB, Ausschreibung Haupt-Refi-Tender
17:35 Rede EZB-Praesident

SCHWEIZ
09:15 Wohnbautaetigkeit 3. Quartal

ITALIEN
09:45 Dienstleistungsindex Nov.06

FRANKREICH
09:50 Dienstleistungsindex Nov.06

GROSSBRITANNIEN
10:30 Dienstleistungsindex Nov.06

USA
16:00 geplante Hausverkaeufe Okt.06
17:00 Ankuendigung 4-woechiger Bills
17:00 Auktion 3- u. 6-monatiger Bills

NEUSEELAND
22:45 Energiestatistik Sep.06

europaeische Unternehmen – M O N T A G , 04. Dezember 06
ab 08:00 IHK,Pressegespraech mit Bundesfinanzminister
ab 09:00 Deutsche Boerse AG, Aufsichstsratssitzung
ab 10:00 Fresenius AG, ausserordentliche Hauptversammlung
ab 10:00 Arques Industries AG, Jahresendpressekonferenz

US – boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - M O N T A G , 04. Dezember 06
Aberdeen Asset Management plc ADN.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - M O N T A G , 04. Dezember 06
CMGI CMGI N/A nachbörslich ab 22:00 MEZ
Comtech Telecommunications CMTL 0.33 nachbörslich ab 22:00 MEZ
FIMALAC SA FIM.PA N/A nachbörslich ab 22:00 MEZ
The Kroger Co. KR 0.28 nachbörslich ab 22:00 MEZ

OHNE ZEITANGABEN - M O N T A G , 04. Dezember 06
Chartwell Seniors Housing REIT CSH-UN.TO N/A ohne Zeitangaben
Concur Technologies CNQR 0.07 ohne Zeitangaben
HEI, Inc. HEII -0.04 ohne Zeitangaben
INERGY HLDGS LLC NRGP 0.22 ohne Zeitangaben

Handelsgebuehren:
z.B. Aktienhandel: 0,14%, alles inklusive
Futureshandel: ab 0,85 Euro od. Dollar pro Kontrakt

WAEHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Waehrungseinheit - hier Klicken !

__________________________________________________
VORSCHAU: D I E N S T A G , 05. Dezember 06

AUSTRALIEN
01:30 Zahlungsbilanz Sep.06-Quartal

DEUTSCHLAND
09:55 Einkaufsmanagerindex Dienstleistung Nov.06

FRANKREICH
11:00 deutsch-franzoesischer Wirtschafts- und Finanzrat

SCHWEDEN
09:30 Stabilitaetsreport 2006
11:00 Riksbank Pressekonferenz

EUROLAND
10:00 Einkaufsmanagerindex Dienstleistung Eurozone Nov.06
11:00 Einzelhandel Sep.06 u. Okt.06
11:15 EZB Zuteilung Haupt-Refi-Tender
15:00 EZB Wochenausweis Fremdwaehrungsreserven

USA
13:30 Challenger Report Nov.06
13:45 ICSC-UBS Index
14:30 Arbeitsproduktivitaet 3. Quartal
14:30 Lohnstueckkosten 3. Quartal
14:55 Redbook
16:00 ISM Dienstleistungsindex Nov.06
19:00 Auktion 4-woechiger Bills

CANADA
15:00 Bank of Canada Sitzungsergebnis

NEUSEELAND
22:45 NZ Grosshandel Sep.06-Quartal

europaeische Unternehmen – D I E N S T A G , 05. Dezember 06
ab 09:30 Deutsche Telekom AG, Aufsichtsratssitzung
ab 10:20 Bologna Motorshow, Pressekonferenz von General Motors Europe
ab 10:30 DWS Investment GmbH, Pressekonferenz
ab 11:00 Automobilindustrie, Pressekonferenz-Kfz-Neuzulassungen Nov.06
ab 11:00 BITKOM-Pressekonferenz Branchenbarometer 4. Quartal
ab 12:30 Dresdner Bank AG und Internationale Energie-Agentur Pressegespraech
ab 17:00 Deutsche Boerse AG, Arbeitskreis Indizes
ab 18:00 ATX-Komitee, turnusmaessige Sitzung zur Zusammensetzung des Index

US – boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - D I E N S T A G , 05. Dezember 06
AutoZone Inc. AZO 1.68 vorbörslich ab 07:30 MEZ
Christian Salvesen plc SVC.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Electra Private Equity plc ELTA.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Greencore Group plc GNC.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Greene King plc GNK.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Pall Corp. PLL 0.24 vorbörslich ab 07:30 MEZ
Rex Stores Corporation RSC 0.05 vorbörslich ab 07:30 MEZ
Sanderson Farms SAFM 0.22 vorbörslich ab 07:30 MEZ
Sycamore Networks SCMR 0.03 vorbörslich ab 07:30 MEZ
Toll Brothers TOL 1.06 vorbörslich ab 07:30 MEZ
United Utilities UU N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - D I E N S T A G , 05. Dezember 06
Angelica Corp AGL 0.10 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Copart CPRT 0.30 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Douglas Emmett Inc DEI 0.24 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Financial Federal Corporation FIF 0.44 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Novell, Inc. NOVL 0.04 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Photronics PLAB 0.16 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Wind River Systems WIND 0.11 nachbörslich ab 22:00 MEZ

OHNE ZEITANGABEN - D I E N S T A G , 05. Dezember 06
ActivIdentity ACTI -0.09 ohne Zeitangaben
Agile Software AGIL -0.01 ohne Zeitangaben
GLOTEL GLO.L N/A ohne Zeitangaben
Halma plc HLMA.L N/A ohne Zeitangaben
Inscape Corporation INQ.TO 0.02 ohne Zeitangaben
Layne Christensen LAYN 0.35 ohne Zeitangaben
Nevada Gold & Casinos Inc UWN -0.02 ohne Zeitangaben
Syndicate Asset Management SAM.L N/A ohne Zeitangaben
Versant VSNT N/A ohne Zeitangaben
Victrex PLC VCT.L N/A ohne Zeitangaben
World Wrestling Entertainment Inc. WWE 0.13 ohne Zeitangaben
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 01.12.2006(Quelle:dpa-AFX bis 01.12.2006/06:00 MESZ)

DEUTSCHE LUFTHANSA AG (Kürzel: LHA WKN: 823212 )
LONDON  - Morgan Stanley hat das Kursziel für Lufthansa  von 18,20
auf 25 Euro hochgesetzt und das Anlageurteil "Overweight" bekräftigt. Im besten
Falle könne der Kurs sogar bis zu 29 Euro steigen, schrieb Analystin Penelope
Butcher in einer Studie vom Freitag.

DEUTSCHE POST AG (Kürzel: DPW WKN: 555200 )
FRANKFURT  - Equinet hat die Aktien der Deutschen Post nach einem
Pressebericht über die geplante Integration des Paketversands in die Briefsparte
mit "Reduce" bestätigt. Die Integration sei positiv und eröffne Synergien, hieß
es in einer Studie vom Freitag. Zusätzliche Kostenreduzierungen seien Teil der
Vorbereitung auf den Fall des Briefmonopols nach 2007. Das Kursziel bleibe bei
18,20 Euro.

E.ON AG (Kürzel: EOA  WKN: 761440 )
HAMBURG  - M.M. Warburg hat E.ON  weiterhin mit dem Anlageurteil
"Buy" und einem Kursziel von 110 Euro bewertet. Ein möglicher Einstieg der
Private-Equity-Gesellschaft Blackstone bei E-ONs Übernahme-Ziel Endesa sei aus
finanzieller Sicht nicht attraktiv, schrieb Analyst Nils Machemehl in einer
Studie vom Freitag. Falls Endesa-Anteilseigner Acciona mit Hilfe der eventuellen
Blackstone-Beteiligung die Übernahme blockieren würde, fiele der Aktienpreis für
Endesa unter den gegenwertig hohen Kurs. Damit würde Blackstone riskieren, einen
Verlust einzufahren.

EVOTEC AG (Kürzel: EVT WKN: 566480 )
KÖLN  - Sal. Oppenheim hat die "Neutral"-Einstufung für Evotec-Titel
nach dem Verkauf der Evotec Technologies GmbH unter Beobachtung
gestellt. Dies gilt einer Studie vom Freitag zufolge auch für den fairen Wert
von 3,80 Euro. Evotec habe eine Wandlung vom Service- und Geräte-Anbieter zum
Medikamentenentwickler vollzogen. Mit einem Wirkstoff gegen Schlafstörungen in
der klinischen Erprobungs-Phase II und einem möglichen Kandidaten gegen
Alzheimer könnte der Ruf als Medikamenthersteller gesteigert werden.

NASDAQ STOCK MARKET ( KÜRZEL: NDAQ WKN: 813516 )
NEW YORK  - Prudential hat NASDAQ-Papiere  von "Overweight" auf
"Underweight" heruntergestuft. Das Kursziel für die Aktien des Börsenbetreibers
verringerten die Experten in einer am Freitag in New York veröffentlichten
Analyse von 40 auf 35 US-Dollar. Nachdem die Anteilsscheine seit dem ersten
September hervorragend gelaufen seien, gebe es nun einige Bedenken.

THYSSENKRUPP AG (Kürzel: TKA   WKN: 750000 )
FRANKFURT  - Die Analysten von Sal. Oppenheim haben die Titel von
ThyssenKrupp  nach Zahlen mit "Neutral" bestätigt. Der faire Wert blieb
einer Studie von Freitag zufolge unverändert bei 28,00 Euro. Die Experten sahen
die hohen Erwartungen mit einem Vorsteuergewinn "auf neuem Rekordniveau"
erfüllt. Die Aktien sollten kurzzeitig von dem verbesserten Ausblick des
Unternehmens profitieren.

THYSSENKRUPP AG (Kürzel: TKA   WKN: 750000 )
MÜNCHEN  - HVB Equity Research hat ThyssenKrupp  mit dem
Anlageurteil "Outperform" und einem Kursziel von 32 Euro bekräftigt. Aufgrund
der guten Geschäftszahlen und des starken Ausblicks steige die Prognose zum
Gewinn je Aktie (EPS) für das kommende Jahr von 2,71 auf 3,00 Euro, schrieb
Analyst Christian Obst in einer Studie vom Freitag. Für das Geschäftsjahr
2007/08 rechnet er mit einem EPS-Rückgang auf 2,65 Euro.

THYSSENKRUPP AG (Kürzel: TKA   WKN: 750000 )
HAMBURG  - M.M. Warburg hat nach Zahlen eine Neubewertung der Aktien von
ThyssenKrupp  angekündigt. Der Industrie-Konzern habe für das
abgelaufene Geschäftsjahr exzellente Ergebnisse präsentiert und eine höhere
Dividende angekündigt, schrieb Analyst Peter Metzger in einer Studie vom
Freitag. Bislang hatte M.M. Warburg ThyssenKrupp mit dem Anlageurteil "Buy"
bewertet. Nun würden die Schätzungen überarbeitet.

THYSSENKRUPP AG (Kürzel: TKA   WKN: 750000 )
MAINZ  - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die ThyssenKrupp-Aktie
nach Zahlen mit "Outperformer" und Kursziel 32,00 Euro bestätigt.
"ThyssenKrupp konnte 2005/06 im Wesentlichen ein den Erwartungen entsprechendes
Ergebnis vorlegen, das ausgewiesene Ergebnis je Aktie (EPS) stellt allerdings
ebenso wie die Anhebung der Dividende eine positive Überraschung dar",
berichtete Analyst Thomas Hofmann in der Studie vom Freitag

TUI AG (Kürzel: TUI WKN: 695200 )
LONDON  - Morgan Stanley hat die Aktien von TUI  mit der
Einstufung "Underweight" und einem Kursziel von 12 Euro bestätigt. Auf der
geplanten Konferenz am 15. Dezember in Hannover werde der Touristik-Konzern
aller Voraussicht nach Enttäuschendes über das Erreichen der Gewinnprognosen und
dem Stand der Restrukturierungen berichten, schrieb Analyst Jamie Rollo in einer
Studie vom Freitag. Sollte das Unternehmen wider Erwarten ankündigen, sich von
der Schiff-Sparte zu trennen, könne der Aktienkurs auf ein Niveau von bis zu 21
Euro steigen.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

Agora Trading System Ltd.
Internet:   www.agora-direct.de
E-Mail:     info@agora-direct.de
 

   Antwort einfügen - nach oben