Netflix, Inc. Wkn.: 552484


Seite 7 von 18
Neuester Beitrag: 20.09.20 12:40
Eröffnet am: 27.01.06 19:39 von: shaker Anzahl Beiträge: 439
Neuester Beitrag: 20.09.20 12:40 von: Falco447 Leser gesamt: 168.600
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 18  >  

67 Postings, 1614 Tage doc3358Sehe ich ähnlich...

 
  
    #151
17.04.18 09:57
1,87 € Gewinn pro Nutzer ist nicht gerade ein dickes Polster. Aber so macht man Börse! Profis...  

4856 Postings, 3716 Tage Murmeltierchenprofis

 
  
    #152
17.04.18 10:20
bedienen sich in erster linie selber, smart money ! verkaufen in steigende kurse und umgedreht.

bin überzeugt netflix ist von den FANG aktien am weitesten vom boden entfernt mit dem aktienpreis.

ich hjabe selber mal für einen monat netflix probiert.
es ist enttäuschen was an filmen im angebot ist (serien interessieren mich nicht). selbst für einen anspruchslosen mainstreamer, anspruchsvolles sowieso fehlanzeige. scheint ein spiegel des niveaus unserer zeit zu sein. billig, billig.... wobei 12,- im monat sind auch 144,- im jahr !

besser ins gute kino gehen, leute !  

859 Postings, 3965 Tage millemaxDa sind aber die Geschmäcker...

 
  
    #153
1
17.04.18 11:00
...sehr sehr unterschiedlich;)
Ich schaue NUR noch SkySport, Apple und Netflix!
Ich setz mich doch nicht mit 1500 schmatzenden und chipskauenden Leuten in ein enges Kino wenn ichs mir zu Hause gemütlich machen und den Film in gleicher Qualität zu Hause sehen kann - ich würde sogar sagen in besserer Tonqualität;)
Die Fooddokumentationen auf Netflix sind unerreicht.
Gut, wer lieber Harry Potter oder James Bond als Erster sehen muss kann ja ins Kino gehen...  

131 Postings, 4355 Tage Mario Coba Gomez@Murmeltierchen

 
  
    #154
17.04.18 11:11
Würdest du dich als Durchschnitt bezeichnen? Finde es eine bessere Sicht wenn man es aus verschiedenen Winkeln betrachtet.
Kinder bis 8Jahren können ihr Kinder-TV schauen ohne jeden Tag eine Folge auf RTLII zu schauen und einen Tag warten zu müssen. (Wenn diese Menschen langfristig gebunden werden....)
Jugendliche die sich viel auf Youtube reinziehen. Weil es kein Vergleichbares Angebot im TV gibt (influencer & Co) Dann Serienjunkeys für die es eine einfache Rechnung gibt...1 komplette Staffel als Bluray kaufen (>120€) 1Jahr Netflix im 4er Account ~70€.

Ich sehe mich selbst auch nicht als durchschnitts Deutscher, da ich eher TV reduziere auf ein Minimum und die Lücke nicht mit Tablet/Smartphone/TV/Laptop fülle. Aber sehe genug bedarf an Werbefreier, offline verfügbarer, Unterhaltungskonzepten.  

4856 Postings, 3716 Tage Murmeltierchennfx

 
  
    #155
17.04.18 11:19
die filme die es da gibt kommen nicht mehr im kino ( seit vielen jahren), nur altes zeug´s.

aber klar geschmäcker sind verschieden...den meisten reichts wenn irgendwas läuft !

@coba, habe keinen TV seit 15 jahren,... esse auch kein dosenfutter.
...und wenn ich kinder hätte würde ich sie nicht jeden tag vor den screen lassen um den junk zu konsumieren den rtl &co. anbieten.

wie ich schon sagte, scheint das angebot von netflix den geschmack des mainstream wiederzuspiegeln....dosenfutter

 

859 Postings, 3965 Tage millemax@Murmel...

 
  
    #156
17.04.18 11:51
...kennst du Chef's Table, Ugly Delicious oder ähnliche Fooddokus?
Das ist genau das krasse Gegenteil von "Dosenfutter". Was vergleichbares gibt es garnicht im Fernsehen bzw. im Kino...und ich alleine  kenne Hunderte die meiner Meinung sind.
Chef's Table übrigens von Netflix produziert;)
 

859 Postings, 3965 Tage millemaxBin an der Aktie selbst...

 
  
    #157
17.04.18 12:01
...weniger interessiert...habe nur gestern und insbesondere heute Morgen die nächsten Jahre meiner Netflix-Gebühren ertradet;)
Es ging mir lediglich um die Feststellung, dass Netflix niveaulose, veraltete TV Unterhaltung darstellt, nmM. ist das genaue Gegenteil der Fall fernab von diesen Mainstream-Serien.  

4856 Postings, 3716 Tage Murmeltierchenglückwunsch

 
  
    #158
17.04.18 12:11
zu den gewinnen !

schön für dich das es interessante fooddocus gibt, ich kenne sie nicht...wenn sich die gebühr dafür lohnt umso besser. ...aber das die filme ( ohne eigenproduktion ) alle einen langen bart haben, ist unstrittig, oder ?

...unstrittig ist auch die enorm hohe bewertung an der börse !
netflix, facebook, apple, google, amazon, sind zusammen mehr wert als die ganze deutsche industrie !  

131 Postings, 4355 Tage Mario Coba GomezDiskussion

 
  
    #159
17.04.18 12:34
Das mit den älteren Filmen wäre auch mein Gefühl, wobei das statistisch auswertbar wäre. Da auch ich immer wieder Filme finde die mir vorher nicht aufgefallen sind. Da sie Netflix wohl nicht mit meinem Profil matched.
Ein anderer Ansatz ist die Politische Aufklärung (Meinungsbildung) die mit der harry Letterman Show ihren Anfang nimmt. Diesen Ansatz auf Entwicklungsstaaten projeziert, hätte man einen Ansatz auch Landbevölkerung zu mobilisieren in gewünschte Richtungen.

Natürlich ist Netflix stand heute zu hoch bewertet. No Risk, No Fun  

859 Postings, 3965 Tage millemaxWas die Höhe Bewertung

 
  
    #160
17.04.18 13:29
...in USA betrifft von Apple, Google und Amazon UND die größte Luftnummer Tesla nicht zu vergessen uneingeschränkte Zustimmung.
Wenn diese Blase platzt stehen die Indizes 30-40% tiefer, der Dow < 18.000 Punkte;)  

4856 Postings, 3716 Tage Murmeltierchenausblick

 
  
    #161
17.04.18 14:16
Ausblick
Für das Geschäftsjahres 2018

Netflix rechnet für das gesamte Geschäftsjahr 2018 mit einer operativen Marge von zehn bis elf Prozent. Der Grund für die niedrigere Marge liegt in erhöhten Kosten für Inhalte und Marketing-Aktivitäten in der zweiten Jahreshälfte 2018.

Der Free Cash-Flow soll im Geschäftsjahr 2018 bei minus drei bis minus vier Mrd. US-Dollar liegen. Das soll auch in den nächsten Jahren so bleiben, sodass Kapitalerhöhungen beim Streaming-Anbieter Netflix Inc. geplant sind.

Der Grund liegt in rasant steigenden Kosten für die Eigenproduktion und den Einkauf von Content.  

193 Postings, 3902 Tage DialogDas ist die Zukunft

 
  
    #162
17.04.18 16:26
Egal was ,an davon selbst hält: das ist der Trend der Zukunft. Komme selbst aus dem Kino-Geschäft ( mehr als 20Jahre) habe alle Höhen u Tiefen miterlebt, nur, man muss das Ohr an der Jugend haben wenn man mit Aktien dealt ! Da kauft man Zukunft ein und jeder der sich mit der eigentlichen Zielgruppe von „Fernsehen der Zukunft“ abgibt liegt hier richtig ! Die eigenen Produktionen sind teilweise um Längen besser als eine Rehe neuer Kinofilme und Netflex investiert sehr klug in die Zukunft des Sehverhaltens der jungen Generation. Ich habe vor 3 Jahren mich sehr intensiv mit jungen Leuten über ihr „Sehverhalten“ und ihre Wünsche an den künftigen Filmmarkt unterhalten. Dann für 34 Euro mich eingedeckt ! Deswegen heute schon wieder Champus !  

Optionen

161 Postings, 4061 Tage burschi7Kacke.....

 
  
    #163
17.04.18 18:43
........gestern Abend hin und her überlegt. Und nicht reingegangen. Mist Mist Mist....
Jetzt darf ich wieder auf einen Rücksetzer warten. 9,5% plus - Ich könnte Würfel husten.

45 Postings, 1168 Tage stwwWarum ich nicht in Netflix investiere

 
  
    #164
1
18.04.18 19:09
Für mich ist vor allem die Cashflow-Situation ein Red Flag und Grund genug, die Netflix-Aktie nicht anzurühren. In 2017 betrug der negative Cashflow ca. USD 2 Mrd. Für 2018 soll der Cashflow sogar mehr als USD 3 Mrd. im roten Bereich sein. Und im aktuellen Aktionärsbrief zum Q1 2018 wird dann nochmals bekräftigt, dass der Cashflow über Jahre hinaus negativ bleiben wird.

Netflix ist ein tolles Wachstumsunternehmen aber die Aktie ist "priced for perfection".  Siehe https://www.high-tech-investing.de/single-post/...-Netflix-investiere  

Optionen

509851 Postings, 2281 Tage youmake222Kauft Netflix demnächst Kinos?

 
  
    #165
1
23.04.18 17:46
Kauft Netflix demnächst Kinos? - Newsslash.com
Zum Angebot von Netflix gehören neben eigenproduzierten Serien mittlerweile auch zahlreiche Filme. Kürzlich soll der Streamingdienst sogar den Kauf einer Kinokette in Betracht ge... Mehr auf Newsslash.com!
 

509851 Postings, 2281 Tage youmake222Netflix nimmt weitere 1,5 Milliarden US-Dollar Sch

 
  
    #166
1
23.04.18 22:42
Nur wenige Tage nach dem für Netflix erfreulichen, ersten Quartalsbericht 2018 werden durch die Dokumente der Börsenaufsichtsbehörde die Gehälter der Netflix-Chefs offenbart, die für weitere Investitionen noch mehr Schulden aufnehmen wollen.
 

1237 Postings, 2869 Tage katzenbeissserKrasse Überbewertung...

 
  
    #167
2
25.04.18 16:19
Korrektur steht an!  

1061 Postings, 1096 Tage Azag-Thoth#167

 
  
    #168
1
07.05.18 08:03
Ja, das wünschte ich auch, weil ich zu früh verkauft habe.
Leider wird die Korrektur nicht kommen. Netflix wird die Welt erobern. Davon bin ich überzeugt.  

8773 Postings, 4172 Tage MulticultiJa,ein tolles Teil

 
  
    #169
07.05.18 08:20
bin mit meinen K.O.mit 80% im plus die Party geht weiter  

8773 Postings, 4172 Tage MulticultiDie 300 Euro

 
  
    #170
10.05.18 14:52
sind nächstes machbare Ziel.Jaja  

509851 Postings, 2281 Tage youmake222Netflix - das Abo-Paradebeispiel

 
  
    #171
1
19.05.18 18:26
Netflix – das Abo-Paradebeispiel – DER AKTIONÄR
Netflix hat die mächtige TV-Industrie auf den Kopf gestellt. Zu verdanken ist das einer mutigen Content-Strategie und einem genialen Abo-Modell.
 

446 Postings, 1519 Tage 787DreamlinerDeal mit Obamas

 
  
    #172
23.05.18 23:28
Was mit Medien? Was mit Obamas!
http://www.sueddeutsche.de/medien/...-medien-was-mit-obamas-1.3989353

Unglaublich, die Aktie geht ab wie Schmidts Katze. Mein größter Gewinn, den ich bisher erzielt habe (wobei er natürlich nicht realisiert ist).  

743 Postings, 1014 Tage Yamamura72gibt es denn was neues? wieso ist Netflix so

 
  
    #173
14.06.18 22:57
Gestiegen? Nicht dass es mich nicht freut, aber zur Zeit kennt die ja nur den Weg nach oben. Habe ich was verpasst?  

4464 Postings, 1412 Tage dome89AT&T hat timewarner gekauft

 
  
    #174
1
16.06.18 10:56
diese haben ja durchaus einen top content. Da gibt es nun zustätzlich noch Übernahmefantasien in der ganzen Branche, was durchaus Netflix onch weiter treibt. Allerdings wer hier jetzt noch einsteigen will halte ich persönlich für glückspiel. Irgendwann Normalisiert sich das ganze und da kann es dann schnell Richtung 240 dollar runtergehen, was Charttechnisch sogar absolut in Ordnung wär. Allerdings könnt hier auch noch ne richtige Übertreibung kommen Richtung 500. Don´t Know :).  

Optionen

551 Postings, 5308 Tage buckstarUnglaubliche Rallye

 
  
    #175
22.06.18 13:34
ich hab einen Teilverkauf von 30% meiner Position gemacht, erwarte erst mal eine Korrektur nach diesem Lauf.  

Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 18  >  
   Antwort einfügen - nach oben