Deutsche Beteiligungs AG : mal anschauen


Seite 1 von 21
Neuester Beitrag: 04.03.20 09:54
Eröffnet am: 04.07.05 07:48 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 525
Neuester Beitrag: 04.03.20 09:54 von: Juglans Leser gesamt: 188.125
Forum: Börse   Leser heute: 48
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 21  >  

Clubmitglied, 11948 Postings, 7388 Tage LalapoDeutsche Beteiligungs AG : mal anschauen

 
  
    #1
15
04.07.05 07:48
DBA // WKN : 550810 //13 Euro

für mich ein weiterer schöner Wert zum Übersommern  ;)

Das zum 30.05.2005 schuldenfreie Unternehmen , hat in den ersten 6 Monaten ein EPS von  1,62 Euro ,bzw 1,48 Euro nach St., verdient . Da momentan 10 % der Aktien zurück gekauft werden  sollen , erhöht sich dieses EPS  auf etwa 1,63 Euro p. S .nach Steuern !!

Das KGV liegt daher nach gerade mal 6 Monaten bei einem Kurs um die 13 Euro  unter 8 !!

Ich rechne bei normaler weiterer Geschäftsentwicklung in 2005  mit einem EPS von mind 2,20  Euro .(KGV um die  6 !!) . Das geschätzte KGV für 2005 liegt bei den Peergroupwerten  wie einer Indus bei 8 , bei Gesco um die 10 ..bei Elexis um die 15 .
Sollten weitere Beteiligungsverkäufe in diesem Jahr noch über die Bühne gehen ( Bauer und Homag stehen zum Verkauf ), könnte das EPS weiter Richtung 3 Euro p. S  laufen ( KGV dann unter 5 !! )

An Div. sehe ich mind 0,5 bis 1 Euro für 2005 auf die Aktionäre zukommen .

Wenn ich mir die Peergroup weiter anschaue ... ... so werden diese Werte mit einem Buchwert je Aktie angegeben , welcher weit unter dem aktuellen Kurs ( MK ) notiert . .
Eine Indus zeigt einen Buchwert pro Aktie von etwa 6 Euro .. bei einem Kurs von 24 Euro . ( KBV bei 4 !!)
Gesco zeigt ein KBV von 2 // Elexis von 5 !! // Eine Indus ist zudem mit etwa 430 Mio. Euro verschuldet !! ( bei Liquidität von 150 Mio Euro )

Das KBV der DBA liegt unter 1 . //die  DBA wird  unter NAV gehandelt !!

Hier pennt die Börse meiner Einschätzung massiv .. die Aktie hat Nachholbedarf .... daher sehe ich ein KZ von mind. 18 Euro .. ,bei neutraler Börse und normaler weiterer Geschäftsentwicklung ... kann natürlich auch mehr sein ..;)

Wie gesagt .. gut zum Übersommern ;)

Alles ,wie immer , ohne Gewähr ..selber rein lesen und sich informieren . Ich könnt hier noch viel mehr zu der Aktie schreiben ..will aber nicht langweilen .


Gruss Lali .
 
499 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 21  >  

276 Postings, 3664 Tage Juglansich sehe

 
  
    #501
04.12.18 15:32
hier Kaufkurse, hab schon bei 34 nachgekauft und werde weiter aufstocken. Wir sind schon bei Buchwert, das Beratungsgeschäft gibts dann quasi gratis dazu, Anlegerherz was willst du mehr. In 2-3 Jahren wird sich das auszahlen, wenn wieder ein paar reife Beteiligungen veräussert werden oder von Poll an die Börse gebracht wird....  

120 Postings, 534 Tage BetabetmbSchwierig

 
  
    #502
10.12.18 22:13
Bei der aktuellen Börsenlage dürfte es extrem schwer werden 2019 einen guten Exit zu platzieren.... Also auch wenn ich DB ganz positiv sehe, dürfte es ein schweres Jahr werden :-/  

32592 Postings, 7204 Tage RobinUnterstützung

 
  
    #503
1
15.01.19 10:08
bei € 29,6 - 30  

32592 Postings, 7204 Tage Robinna also

 
  
    #504
15.01.19 11:04
getestet ; sieht man doch am Chart  . Aber  das die Zahlen etwas schwächer ausgefallen sind , ist für mich keine Überraschung .  Heute morgen kamen Kurse von 34,5 auf Tradegate  

1 Posting, 1327 Tage InvestoRobInsolvenzantrag Lila Bäcker

 
  
    #505
15.01.19 20:42
https://www.ndr.de/nachrichten/...et-Insolvenz-an,lilabaecker124.html
 

276 Postings, 3664 Tage Juglans"Uninteressant"

 
  
    #506
16.01.19 11:34
finde ich obige Meldung ja mal gar nich.....
Eines der wenigen relevanten Postings seit Wochen.

Danke  

276 Postings, 3664 Tage JuglansRossmann

 
  
    #507
16.01.19 11:39
stockt auf ,  von 15 auf gut 20%
https://www.ariva.de/news/...anteile-deutsche-beteiligungs-ag-7356477  

390 Postings, 5935 Tage DiddiDividendengutschrift

 
  
    #509
26.02.19 12:36
ist heute 26.02.2019 bei mir eingegangen. Ich rechne mit einem weiteren Kursanstieg aufgrund der Zukäufe von Herrn  Rossmann.  

626 Postings, 4391 Tage thepefectmanNews!

 
  
    #510
06.04.19 17:26
https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...weiten-quartal/?newsID=1140027  

276 Postings, 3664 Tage Juglanssuper news

 
  
    #511
07.04.19 13:20
das ergebnis des vorjahresquartals soll um das 4 bis 6fache übertroffen werden. Ergebnis Q1 also 32-48Mio. Bei der Marktentwicklung nicht ganz unerwartet, aber:  nice!  :)  

1464 Postings, 2370 Tage CentimoSollte doch morgen bei den News

 
  
    #512
07.04.19 20:45
über 35 € eröffnen und dann Richtung Jahreshoch laufen.  

5016 Postings, 3698 Tage mikkkiKonnte

 
  
    #513
08.04.19 08:31
heute morgen tatsächlich noch ne grosse posi zu 34 kaufen. Bin mal gespannt wie wir starten.  

276 Postings, 3664 Tage JuglansBeim Kurs tut sich zwar nicht viel

 
  
    #514
28.05.19 14:19
allerdings scheint man neue Investitionsfelder gefunden zu haben:

https://www.finanznachrichten.de/...meinschaftspraxis-herne-g-019.htm  

1334 Postings, 2795 Tage Armer Student86Ziemlich ruhig hier in letzter Zeit

 
  
    #515
08.06.19 17:55
Alle ausgeflogen, oder ist der Wert hier einfach nur langweilig,

seitdem hier nur noch zwischen 32 und 36 € gependelt wird?  

745 Postings, 1171 Tage Der Connaisseureur

 
  
    #516
11.06.19 10:07
@Armer Student

Einfach liegenlassen. Oder ggf. nachkaufen. Hier muss nicht viel zu gesagt werden...  

157 Postings, 3802 Tage Justus JonasJe langweiliger ..

 
  
    #517
11.06.19 12:19
.. .desto besser .
 

390 Postings, 5935 Tage DiddiDBAG: Beteiligung an Infiana veräussert.

 
  
    #518
09.07.19 13:16
Die Meldung kam bei n-tv auf dem Nachrichten-Laufband.

Hier der link zur Internetseite:  https://www.dbag.de/newsroom  

1394 Postings, 2088 Tage MitschGewinnwarnung

 
  
    #519
1
11.07.19 13:36
"... Entsprechend halten wir an unserer Prognose für das Geschäftsjahr 2018/2019 nicht mehr fest. Wir hatten bisher für das Konzernergebnis 2018/2019 einen moderaten Rückgang, das heißt einen Rückgang zwischen 20 und 40 Prozent, gegenüber dem Bezugspunkt der Prognose von 48,0 Millionen Euro erwartet. Nun gehen wir davon aus, dass das Konzernergebnis deutlich, das heißt um mehr als 40 Prozent, niedriger liegen wird. Zum gegenwärtigen Kenntnisstand erwarten wir jedoch ein zumindest positives Konzernergebnis. ..."

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...geschaeftsjahr/?newsID=1170407

Und das, obwohl man zwei Tage zuvor noch die Prognose bestätigt hat. Und wenn es ganz blöd läuft, wird das Jahresergebnis am Ende sogar rot. In meinen Augen ein krasser Vertrauensverlust. Wundert mich, dass die Aktie noch nicht zweistellig im Minus ist. Ich denke mal, dass es in den nächsten Tagen noch Richtung 30€ geht. Würde mich auch nicht überraschen, wenn diese Marke nicht hält.  

276 Postings, 3664 Tage JuglansVeräußerung

 
  
    #520
1
28.09.19 16:12
von Inexio. Gewinnbeitrag zum laufenden GJ: ca 30 Millionen.

https://www.nebenwerte-magazin.com/s-dax/item/...%BCberrascht-positiv

Schön, Montag kann kommen....  

276 Postings, 3664 Tage JuglansRossmann

 
  
    #521
1
27.11.19 17:46
hat aufgestockt, die 25% Marke wurde überschritten.
https://www.finanznachrichten.de/...e-beteiligungs-ag-deutsch-016.htm  

159 Postings, 1531 Tage William WallaceSchon komisch

 
  
    #522
13.12.19 13:00
Die letzten Tage kommen gute Nachrichten wie zb, dass die „Experten“ die Kursziele anheben und schon dreht der Kurs Richtung Süden.....hätte gedacht, der Trend der letzten Tage/Wochen sollte sich dadurch fortsetzen!
Vlt muss der Kurs aber auch einfach nur mal durchatmen, bevor es weiter nach oben geht.  

605 Postings, 1908 Tage sirmikeHö?

 
  
    #523
1
13.12.19 18:15
Ich fand die letzte Meldung zu den deutlich reduzierten Aussichten für 2020 jetzt nicht gerade kaufrauschauslösend und bin daher über den Kursverlauf nicht wirklich überrascht...  

276 Postings, 3664 Tage JuglansAussichten 2020

 
  
    #524
14.12.19 12:02
es ist mir lieber die Prognosen werden defensiv kommuniziert. Ist doch eh nur Schaum, gefühlt wurden die Prognosen in den letzten Quartalen jedesmal um ein paar 100% verfehlt. Die Abhängikeit von den Bewertungskennziffern der Finanzmärkte ist enorm, und diese lassen sich bekanntlich schwer vorhersehn...
Die Bestandsunternehmen werden schon irgendwann einen Abnehmer finden, ob in 2020 oder den Jahren danach ist doch für mich als langfristig investierten eher unerheblich. Solange nimmt man eben die Dividende und wartet.
Die Gewinnmitnahmen der letzten Tagen haben mich nach diesem schönen Anstieg aber auch nicht überrascht. Börse ist keine Einbahnstrasse.  

276 Postings, 3664 Tage JuglansInsider kaufen

 
  
    #525
04.03.20 09:54
zu Kursen von 32-34€.

Herr Grede:170000,-
Frau Zeidler 32000,-
Herr Scheffels 60000,-



https://www.ariva.de/news/...deutsche-beteiligungs-ag-deutsch-8212702
https://www.ariva.de/news/...deutsche-beteiligungs-ag-deutsch-8219378
https://www.ariva.de/news/...deutsche-beteiligungs-ag-deutsch-8219958  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 21  >  
   Antwort einfügen - nach oben