4 SC nach dem 5:1 - Start Me Up!


Seite 1 von 97
Neuester Beitrag: 08.04.21 14:47
Eröffnet am: 27.04.15 14:41 von: Justachance Anzahl Beiträge: 3.418
Neuester Beitrag: 08.04.21 14:47 von: Justachance Leser gesamt: 676.659
Forum: Börse   Leser heute: 50
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 97  >  

2956 Postings, 4879 Tage Justachance4 SC nach dem 5:1 - Start Me Up!

 
  
    #1
6
27.04.15 14:41
So jetzt haben wir eine neue Kennnummer, weniger Aktien, dafür einen höheren Aktienkurs. Dieser sollte sich weiter steigern, weil....

- starke Pipeline (Resminostat als Werttreiber)
- sehr gute Forschungsergebnisse bei 4 SC 202 und 205
- Verpartnerungen anvisiert
- führende medizinische Experten neu im Unternehmen
- finanzieller Spielraum durch Aktiensplit enorm gesteigert/gesichert
- 4 SC Tochter Discovery mit stetigen Wertzuwächsen
- Resmimnostat Studie Europa/USA vor dem Start
- Yakult und Menarini als werttreibende Resminostatpartner
- niedrige Bewertung im Vergleich amerikanischer Biotechs
- beim Megatrend Immuntherapie ebenfalls dabei

In diesem Sinne, Start Me Up!

Beste Grüsse Justachance
 
2393 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 97  >  

348 Postings, 2458 Tage ikke2Hier ist der Geschäftsbericht von heute

 
  
    #2395
23.03.21 10:20

1877 Postings, 5676 Tage MausbeerAuszug aus GB

 
  
    #2396
23.03.21 10:54

Wie bei Biotech üblich ist weiter Phantasie gefragt.

Auszug aus dem GB vom 23.03.2021:

Unter Berücksichtigung der aktuellen Finanzplanung und der avisierten operativen Tätigkeiten geht der Vorstand davon aus, dass der verfügbare Finanzmittel-bestand bis in das zweite Quartal 2022 ausreichen wird. Darüber hinaus erwartet der Vorstand, dass 4SC zusätzliche Mittel durch weitere Kapitalmaßnahmen einwerben und Erlöse mit Geschäftspartnern erzielen kann. Mit den zu erwartenden Erträgen aus diesen Maßnahmen wird die Liquiditätsreichweite voraus-sichtlich um weitere zwölf Monate verlängert.
Der Vorstand der 4SC weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Einschätzung auf aktuellen Prognosen beruht und der Erfolg der Maßnahmen mit Unsicherheiten behaftet ist, so dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Annahmen abweichen können. 4SC erwartet für das Jahr 2021 einen durch-schnittlichen monatlichen operativen Barmittelver-brauch zwischen 2.200 T € und 2.700 T €. 4SC schätzt, dass der Jahresfehlbetrag in 2021 im Ver-gleich zum Jahr 2020 durch die Fortsetzung laufender klinischer Studien, insbesondere durch die MERKLIN 2-Studie, die erste Patienten in Q4 2020 eingeschlossen hat, deutlich steigen wird. Zudem wird der für das zweite Quartal 2021 erwartete Beginn der Patientenrekrutierung für die MERKLIN 1-Studie zusätzlich zu 4SC’s gesamten Entwicklungsaufwen-dungen beitragen. 4SC erwartet kurz- und mittelfristig auch weiterhin negative Jahresergebniss

Obwohl die Durchführung der klinischen Entwicklungs-programme durch die SARS-CoV2-Pandemie erschwert war, stiegen die Forschungs- und Ent-wicklungskosten im Berichtsjahr 2020 um mehr als ein Drittel gegenüber dem Vorjahr, was insbesondere auf die Fortschritte in den laufenden klinischen Studien und auf die Vorbereitung für die MERKLIN 1- und MERKLIN 2-Studien zurückzuführen ist. Die Gesellschaft verfügte innerhalb des Geschäfts-jahres 2020 jederzeit über ausreichend liquide Mittel. Mit der Durchführung der Kapitalerhöhung im Dezember 2020 flossen der 4SC weitere liquide Mittel in Höhe von rund 7,5 Mio. € zu. Die Finanzierung der laufenden Entwicklungsprogramme war zu keiner Zeit gefährdet. Der BREXIT hat voraussichtlich keine wesentlichen Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage von 4SC. Die wirtschaftliche Entwicklung von 4SC verlief bis zur Aufstellung des Lageberichts im Geschäftsjahr 2021 planmäßig.


Hoffnungsträger RESMANN:

In Hinblick auf das weiterhin aktive Pandemie-Geschehen und national verhängte Ausgangssperren sowie andere Beschränkungen bleibt es sehr schwierig, vorherzusagen, wann die vorgesehenen 125 Ereignisse – d.h. Patienten mit Fortschreiten der Krankheit – erreicht werden, so dass die Studie entblindet werden kann. 4SC beabsichtigt weiterhin, Investoren im Verlauf der Coronavirus-Krise über wesentliche Änderungen bezüglich der RESMAIN-Studie zu informieren.
Sofern die Studienergebnisse von RESMAIN positiv ausfallen, plant 4SC die Beantragung einer Markt-zulassung für Resminostat bei CTCL in Europa und wird in den wissenschaftlichen Austausch mit den Zulassungsbehörden in den USA gehen. Yakult Honsha wird eine Marktzulassung in Japan bean-tragen. Im Falle einer Zulassung wäre Resminostat der erste HDAC-Inhibitor, der in Europa für CTCL und das erste und einzige Medikament, das in der Erhaltungs-therapie für diese Krankheit zugelassen ist.


KV1.3-Inhibitoren Ende:

Im dritten Quartal 2020 haben 4SC und Maruho beschlossen, ihre Zusammenarbeit zur Entwicklung von 4SC‘s Kv1.3-Inhibitoren einzustellen. Als Folge dieser Entscheidung wurde der exklusive Lizenz-vertrag vom 15. Juli 2017 beendet. Alle an Maruho lizenzierten Rechte sowie alle während der Zusam-menarbeit generierten Daten und Materialien wurden an 4SC zurückgegeben. Somit steht es 4SC frei, alle weiteren Entwicklungsmöglichkeiten für diese Klasse von Verbindungen zu verfolgen. 4SC hielt weiterhin aktiv Ausschau nach neuen Pro-grammen, um den Wert des Portfolios über ihre beiden bereits in der Entwicklung befindlichen Medikamenten-programme hinaus zu erhöhen. Im Jahr 2020 ent-sprach keines der in Betracht gezogenen Programme den internen Bewertungskriterien des Unternehmens. Dessen ungeachtet wird 4SC im Jahr 2021 weiterhin nach zusätzlichen Programmen Ausschau halten. Im Einklang mit der erklärten Strategie, strategisch weniger relevante Projekte zu monetarisieren, wird 4SC zudem weiterhin mögliche Partnerschaften evaluieren.



 

520 Postings, 4544 Tage Chris2009Ohne Schadenfreude...

 
  
    #2397
1
23.03.21 15:20
...habe ich heute ganz nebenbei den aktuellen Geschäftsbericht gelesen.

Wie von mir seit langen voraus gesagt, es werden noch einige KE kommen und den Kurs noch mehr verwässern.
Somit wird der Kurs mit Sicherheit Richtung 1 Euro gehen.

Wie gesagt, ohne Schadenfreude freue ich mich, dass ich hier noch zu einem verhältnismäßigen guten Kurs raus bin!

Dies ist wirklich eine Geldvernichtungsanlage, obwohl eine wirklich gute Pipeline da ist.
Und hier kommt das verheerende Mangement ins Spiel!  

Optionen

36 Postings, 2954 Tage falscherzeitpunktach du Sch...

 
  
    #2398
23.03.21 17:30
viel mehr fällt mir da nicht ein,wenn ich den Bericht lese.Das einzig Positive ist ,dass der Brexit nicht so schlimm war.Mehr Gutes kann ich da nicht herauslesen  

520 Postings, 4544 Tage Chris2009Abverkauf...

 
  
    #2399
23.03.21 22:28
....in den kommenden Tagen???  

Optionen

125 Postings, 2268 Tage ReferentKurs

 
  
    #2400
25.03.21 15:38
Jetzt ist wohl bald der Ofen aus. Man bekommt dürftige Infos, schlechte Aussichten, keine Zeithorizonte (bestenfalls, wann wieder mal das Geld ausgeht). Jahre der Forschung ohne Ergebnisse. Das Ganze sieht echt nach einem totalen Flopp aus, wobei dann am Schluss steht, dass der Endpunkt wohl nicht erreicht wurde.  

Optionen

60 Postings, 3891 Tage LordBischof4SC

 
  
    #2401
2
25.03.21 19:31
Hoffnung stirbt zum Schluss, mein Ziel ist es bis mitte 2022 zu warten. Wir sind laut Bericht jetzt in der letzten Phase angekommen um eine Zulassung zu stellen. Ich warte und bleib dabei.  

230 Postings, 390 Tage SchreiberlingAus meiner Sicht

 
  
    #2402
2
25.03.21 20:54
haben sich die Aussichten bzw. das Potential von Resminostat und Domatinostat nicht geändert. Für mich relevant sind die Seiten 8-10 des Berichts. Und wenn man 2022 feststellt, dass die Tests/Studien nicht beendet sind und Geld für die weiteren Forschungen fehlt, wird es wohl noch eine KE geben, so wie bei allen kleinen BioTec-Buden. Die wird dann im Zweifelsfall von den Strüngmännern oder "familiar offices" gezeichnet. So what?! Dass der Kurs das Potential nicht widerspiegel, ist sicherlich ärgerlich; sollen die Zittrigen doch schmeißen. Eng würde es nur, wenn die Studien keine positiven Ergebnisse bringen bzw. abgebrochen werden, wofür es derzeit aber keine Anzeichen gibt. Bis dahin gibt es auch überhaupt keinen sachlichen Grund, warum hier "der Ofen aus" sein sollte. Aber diesen Umstand haben wir hier schon mehrfach - leider bei einigen Panik-Verbreitern offensichtlich erfolglos - durchgekaut.  

520 Postings, 4544 Tage Chris2009@Schreiberling

 
  
    #2403
26.03.21 11:14
...falls du mit Panikberbreitern auf mich anspielst, ich bin nur Realist.

Auch wenn die Strüngmänner die KE alleine schultern, die Verwässerung ist nicht aus der Welt!  

Optionen

125 Postings, 2268 Tage ReferentScheiberling

 
  
    #2404
1
26.03.21 17:17
Ist ja gut, wenn noch etwas Optimismus herrscht. Bin aber derzeit hier 5-stellig im Minus und da brechen schon einige Emotionen aus. Für mich war seinerzeit vor 6 Jahren entscheidend der Bericht vom Aktionär ( Andre Fischer), der seinerzeit sagte, dass hier gute Aussichten bestehen, schließlich sind hier einige Millionäre (u.a. Struengmann, Oetker etc.) investiert und die haben die entsprechenden Background-Infos. Hat sich bislang leider so nicht gezeigt.  

Optionen

230 Postings, 390 Tage SchreiberlingJa, kann ich verstehen

 
  
    #2405
1
26.03.21 22:15
und ist sicherlich ärgerlich. Immerhin mal jemand, der nach einem Tipp im Aktionär  zugibt, dass er damit Geld verloren hat (auch, wenn es derzeit vielleicht "nur" Buch-Verluste sind...). Ich lese bei ariva sonst überwiegend nur von Gewinnen... Also im Plus bin ich bei 4sc natürlich auch nicht. Und wenn dann noch sowas wie Corona dazwischen kommt und sich dadurch die Testreihen verzögern, ist das doppelt doof. Der Kurs ist aber das eine, das Potential und der Background sind das andere. Ich erwarte aber auch nicht, dass irgendwelche Analysten das Potential erkennen und die Aktie empfehlen. Insofern hat meine Sicht wenig mit Optimismus zu tun.  Ich sehe nur nicht, was sich (negativ) verändert haben soll im Vergleich zu der Zeit, als der Kurs bei 3, 4 und 5 Euro und höher stand. An den KE`s kann es ja nicht wirklich gelegen haben. Wenn der derzeitige Kurs dann durch ein ungutes Bauchgefühl oder Ungeduld der Anleger verursacht ist oder einfach dadurch, dass irgendwelche Möchtegern-Analysten die Aktie nicht mehr pushen, dann kann ich damit leben und sehe die niedrigen Kurse eher als Möglichkeit, meinen EK  zu senken. Eine substantielle Begründung für den Kursverfall habe ich bislang weder gesehen noch gehört, und das ist für mich eher ein gutes Zeichen.  

520 Postings, 4544 Tage Chris2009Armer Schreiberling

 
  
    #2406
1
26.03.21 23:45
...du glaubst wohl auch noch an den Weihnachtsmann und Osterhasen!

Deine Idee mit dem Nachkaufen, ist auch eine ganz tolle Idee, verbrenne dein Geld ruhig!

In den kommenden Wochen sehen wir hier noch Kurse nahe der 1 Euro!  

Optionen

79 Postings, 3587 Tage yüksel@alle

 
  
    #2407
1
27.03.21 19:57
Die sich hier noch immer. an das eigene Wunschdenken, krampfhaft klammern! Euer Kapital schmilzt, wi8e Butter in der Sonne, aber ihr bleibt hier treu (fast schon treudoof) investiert.

Mancher ist vielleicht schon 50, 60,70 oder gar 80 % im Minus, da müsste 4SC schon um ca. 800 % zulegen bevor ihr etwas im Plus seit!
Das ist über die vielen Jahre dann eine ganz tolle Performens!

Wie ich hier seit Monaten gelesen habe, chris2009 hat immer wieder den Finger in die Wunden gelegt und auch immer wieder die Pusherei hier kritisiert.

Leider hat chris2009 Recht behalten und ich habe nicht auf seine Warnungen reagiert, auch ich bin nun mit 75 % im Minus. Bei der nächsten Gelegenheit bin auch ich hier erstmal raus!  

Optionen

230 Postings, 390 Tage Schreiberlingyücksel

 
  
    #2408
2
28.03.21 21:01
Warum bist du denn eingestiegen?  

60 Postings, 3891 Tage LordBischofDam dam dam daaaaa

 
  
    #2409
31.03.21 16:15

230 Postings, 390 Tage Schreiberlingyücksel & Co

 
  
    #2410
31.03.21 20:31
Ist ja wieder mal typisch, sobald konkrete Fragen gestellt werden, gibt`s keine Antwort. In allgemeinen Floskeln und  negativen Prophezeiungen seid Ihr alle 1a, aber danach ist dann auch schnell Schluss und zu mehr reicht`s offenbaar auch nicht. Ebenso steht die Antwort auf die Frage aus, welche Fehler das Management denn nun gemacht hat. Und was am Geschäftsbericht so schlecht sein soll, ist auch offen geblieben. Ansonsten nur die üblichen Kommentare: Der Kurs ist niedrig, also ist das Unternehmen doof und steht kurz vor der Pleite und alle sollen so schnell wie möglich verkaufen!
Erstauliche Mitteilung heute, wenn man davon ausgeht, dass es 4sc nicht mehr lange macht, nicht wahr?! Passt irgendwie nicht so richtig in`s Bild, oder?!  

2956 Postings, 4879 Tage JustachanceTotgesagte leben länger

 
  
    #2411
31.03.21 21:53

 

2956 Postings, 4879 Tage JustachanceSchon sehr cool und aus dem Nichts

 
  
    #2412
1
01.04.21 07:17
dieser Deal, 4SC hat unerwartet gutes Geld eingenommen, sollte der Immunic Kurs die Ziele der US-Analysten erreichen, würde aus den 8,5 Millionen aktuell gut 30 Millionen werden, an der Marktreife von IMU-838 partizipiert 4SC weiter.

Jason Loveridge macht jedenfalls den Eindruck als ob bei 4SC einiges sich langsam zum Guten wendet, auch für den Kurs.
Sind die Domatinstat Daten gut heuer, dann sollte der Kurs endlich richtig anspringen, jetzt abzuspringen ist meiner Meinung falsch, muss jeder aber selber wissen.  

63 Postings, 2402 Tage OlegBlochinNaja...

 
  
    #2413
01.04.21 08:13
Schwierig zu sagen ob das verschebeltes Tafelsilber ist oder clever gemacht.

17,25 Mio als 4,4% vom Nettoumsatz bedetuten man hat rund 392 Mio. Umsatz zu Grunde gelegt. Aus der Sicht von Immunic rechnet man mit mehr, aus der Sicht von 4 SC wahrscheinlichmit weniger, damit dieser Deal für beide akzeptabel ist.  

2956 Postings, 4879 Tage Justachance17,25 Millionen

 
  
    #2414
1
01.04.21 08:20
für einen ausgegliederten Wirkstoff ist schon ok, die Phase 3 wird noch lange dauern bei Immunic, 4SC hat nun genug Pulver für die eigene Pipeline, gute Domatinostatdaten werden für gute Wertsteigerungen/neue Abschlüsse sorgen, seien wir erstmal mehr als zufrieden, mit der gestrigen Osterüberraschung lässt es sich leben.  

79 Postings, 3587 Tage yükselWie immer!

 
  
    #2415
01.04.21 15:39
Kurzer Kursanstieg und dann geht es wieder runter, weist tiefer als vor der grandiosen Meldung. Wir werden neue Tiefs sehen, da bin ich mir ganz sicher!  

Optionen

1851 Postings, 3358 Tage jensosKursverlauf

 
  
    #2416
2
07.04.21 14:59
Bin es mittlerweile auch echt leid hier...überlege zu verkaufen, wär nen Vesrlust von 50%...scheint nicht wirklich nachhaltig rauf zu gehen :-(  

Optionen

520 Postings, 4544 Tage Chris2009@Jensos

 
  
    #2417
08.04.21 11:40
Der Kurs wir eher Richtung 1 € gehen als in Richtung 2 €.

Habe im Janaur den kurzfristigen Kurssprung ausgenutzt um alle Stücke zu verkaufen, war es leid noch weitere Jahre mein Geld verbrennen zu lassen!  

Optionen

520 Postings, 4544 Tage Chris2009Der Kurs wird.....

 
  
    #2418
08.04.21 11:41
 

Optionen

2956 Postings, 4879 Tage JustachanceHeute Abend 4SC live!

 
  
    #2419
08.04.21 14:47

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 97  >  
   Antwort einfügen - nach oben