Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

solide Marken und am "Rauch" mitverdienen


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 09.06.19 12:44
Eröffnet am: 18.09.12 12:25 von: Minespec Anzahl Beiträge: 102
Neuester Beitrag: 09.06.19 12:44 von: irgendwie Leser gesamt: 37.466
Forum: Börse   Leser heute: 94
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

17202 Postings, 4543 Tage Minespecsolide Marken und am "Rauch" mitverdienen

 
  
    #1
2
18.09.12 12:25
ob Gauloises oder West ,oder John Player Spezial,  hier partizipiert der Anleger schön mit.
Ich trenne mich hier von keiner Aktie. Dividende ist ok, Gewinnwachstum im Moment auch.
Nur meine Meinung, kein Rat.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)
76 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

439 Postings, 2002 Tage SandosHm...

 
  
    #78
16.05.19 12:52
Ich habe mal versucht nach zu vollziehen warum der Kurs seid Tagen sinkt...bin
aber nirgends fündig geworden. Ganz im gegenteil...eigentlich nur "Positives":

Auszug Geschäftsbericht vom 08.05.2019
„Dies war eine weitere Hälfte der erfreulichen Tabakperformance, die durch den wachsenden Beitrag unseres NGP-Geschäfts mit einem Gesamtumsatzplus von 2,5 Prozent gesteigert wurde. In Europa und Amerika stieg der Umsatz um jeweils 4%.
"Bei Tabak konzentrieren wir uns weiterhin auf unsere langjährigen Marken- und Marktprioritäten und erzielen ein hohes Margenwachstum. Unsere Asset Brands übertreffen weiterhin und machen nun zwei Drittel unseres Umsatzes aus.
"Wir haben bedeutende Fortschritte beim Aufbau unseres NGP-Geschäfts erzielt, wobei Investitionen hinter myblu das Bewusstsein und die Akzeptanz bei den Verbrauchern geweckt haben und zu führenden Einzelhandelsaktien in den meisten Märkten geführt haben. Wir bauen auf dieser Dynamik in der zweiten Jahreshälfte auf und konzentrieren uns auf den weiteren Ausbau aller Kanäle und neue Produktinitiativen. Wir haben die Voraussetzungen für ein beschleunigtes Umsatzwachstum geschaffen und sind auf dem richtigen Weg, unsere Erwartungen für das Gesamtjahr zu erfüllen. “

Zur Dividende:
Wir haben eine Zwischendividende von 62,56 Pence je Aktie ausgerufen, ein Plus von 10 Prozent. Diese Dividende wird in zwei Zahlungen von 328 Pence je Aktie am 28. Juni 2019 bzw. 30. September 2019 ausgezahlt, wobei der Ex-Dividendenstichtag 23. Mai bzw. 22. August erfolgt.
Die dritte Zwischen-und Schlussdividende wird mit unseren Jahresergebnissen im November 2019 bekannt gegeben und im Dezember 2019 bzw. März 2020 ausgezahlt, vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung. Wir gehen davon aus, dass wir ein weiteres Jahr mit einem Dividendenwachstum von 10 Prozent erzielen werden.

Also, eigentlich alles sehr positiv. Zur Zeit sind aber auch andere Tabakwerte, wie z.B. BAT im Sinkflug.
Der einzig erklärliche Grund ist für mich, dass momentan nach und nach gesetzte "Stopp-Loss Order" ausgelöst werden...eine ja leider bekannte Kettenreaktion in eine laufende Abwärtsbewegung hinein. Durch das Auslösen  wird der Abwärtstrend verstärkt und überproportional verkauft.
Also aus meiner Sicht sind keine fundamentalen Gründe der Auslöser, sondern einfach nur "zu eng" gesetzte Verkaufsorder.
Bei Imperial Brands läuft ist m.E. prima und der Kurs sollte sich auch schon bald wieder erholen.
Ich jedenfalls habe die momentane Schwäche als Nachkaufkurs genutzt und bin mir sicher das sich dies auch auszahlen wird.....

Nur meine Meinung. Keine Kauf - oder Verkaufsempfehlung.          

69 Postings, 330 Tage bpmeister1304ich sehe die britische Politik

 
  
    #79
16.05.19 13:24
als Grund für die negative Stimmung gegenüber IMB.
Derzeit wird ja um die 4. Abstimmung zum Brexit gerungen.  

5832 Postings, 3175 Tage Italymastermeine beiden

 
  
    #80
1
17.05.19 06:25
Nachkäufe waren wohl leider verfrüht - geht ja immer weiter nach unten... Schade, nun kann ich eigentlich nicht mehr nachkaufen, da sonst die Gewichtung meinem Depot noch ein Raucherbein verpasst :-) :-(  

15793 Postings, 2023 Tage Galearisich kaufe .

 
  
    #81
17.05.19 13:03

67 Postings, 2229 Tage delicieuxHammer...

 
  
    #82
17.05.19 14:45
die Diviedende ist lt. dieser Seite finanzen.net bereits bei über 10,xx Prozent.. Ich bin mal gespannt ob diese zu halten ist.. die kommt mir echt so hoch vor.. aber bei Vodafone ist die jetzt auch auf 6% Prozent gekürzt worden was wirklich nicht wenig ist..

Ich habe meine Dividende von BAT´s nun das erste mal bekommen und das macht echt spass...  

95 Postings, 3196 Tage Napalmach naja

 
  
    #83
17.05.19 22:12
es macht eigentlich keinen unterschied ob die Dividende bei einem Kurs von 25 Euro bei 9%? liegt oder bei einem Kurs von 50 Euro bei 4,5%. Dadurch ist es nicht sicherer oder unsicherer. Hauptsache die machen genug Gewinn.
 

1608 Postings, 3322 Tage Rookie10@Delicieux

 
  
    #84
1
18.05.19 10:14
Die Dividende wurde hier in den vergangenen 10 Jahren jedes Jahr um 10% erhöht, so auch jetzt wieder. Das sieht eher nach weiteren Steigerungen aus, und nicht nach Kürzung. Derzeit ist die Aktie überverkauft, ein Schnäppchen mMn.  

11132 Postings, 7103 Tage Lalapodenke

 
  
    #85
22.05.19 09:35
die Aktie fällt weil der Markt davon aus geht , dass die Div. auf dieser Höhe nicht zu halten ist ...und diese Unsicherheit mag die Börse nicht und nimmt das vorweg was eventuell kommen wird/könnte...sieht man übrigens bei vielen Div-Kühen bei denen der Markt skeptisch ist diese Div-Höhen beibehalten zu können ....selbe in Grün z.B.bei Vodafone in den letzten Monaten zu sehen ..unsichere 10 % Div. wurden verkauft ..nach der Div. Senkung werden sichere 6-7 % gekauft ...trotzdem musste die Aktie massiv runter ...

Charttechnisch zudem brisant ...wenn die 24,39 nach unten fällt haben wir die nächsten Auffangzonen erst wieder um 18-19 € aus 2013 .....

Das sollte es dann aber gewesen sein ...  

852 Postings, 603 Tage irgendwieWenn schon

 
  
    #86
2
22.05.19 09:55
Chartanalysen dann doch bitte mit dem Kurs in London.  

439 Postings, 2002 Tage SandosDividende...

 
  
    #87
3
22.05.19 11:28
Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, was dies Diskussion über die Dividende soll.
Imperial Brands hat sich doch schon eindeutig dazu positioniert:
"Zur Dividende:
Wir haben eine Zwischendividende von 62,56 Pence je Aktie ausgerufen, ein Plus von 10 Prozent. Diese Dividende wird in zwei Zahlungen von 328 Pence je Aktie am 28. Juni 2019 bzw. 30. September 2019 ausgezahlt, wobei der Ex-Dividendenstichtag 23. Mai bzw. 22. August erfolgt.
Die dritte Zwischen-und Schlussdividende wird mit unseren Jahresergebnissen im November 2019 bekannt gegeben und im Dezember 2019 bzw. März 2020 ausgezahlt, vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung. Wir gehen davon aus, dass wir ein weiteres Jahr mit einem Dividendenwachstum von 10 Prozent erzielen werden."

Nur weil der Aktienkurs, aus welchen Gründen auch immer (evtl. wegen  schwebender Brexitverhandlungen, Kettenreaktion durch Auslösung "Stop-Loss") nun sinkt und die Dividenrendite an der 10% Marke kratzt, heißt das doch gar nichts für die Zukunft. Wenn der Kurs wieder steigt (wovon ich bald ausgehe) sinkt auch wieder die Dividenden - Rendite prozentual.
Auch vergleiche mit zum Beispiel Vodafone passen hier m.E. auch überhaupt nicht. Vodafone befindet sich aufgrund der laufenden 5G - Auktionen und der daraus resultierenden Folgekosten, in einer Ausnahmesituation und hat deshalb die Dividende um 40% reduziert.
Imperial Brands befindet sich in keiner Ausnahmesituation, ist ein "grundsolides Unternehmen"...die Zahlen sind gut und sprechen da für sich.
Also, m.E. absolut kein Grund  zur Panik...m.E. ist es besser die momentane Chance nutzen und nach zu kaufen oder ein zu steigen.

Nur meine Meinung. Keine Kauf - oder Verkaufsempfehlung.  

15793 Postings, 2023 Tage Galearisgeraucht und gedampft wird auch bei Bräxit

 
  
    #88
22.05.19 17:55

342 Postings, 937 Tage LiefeckenrandoWie kommst du auf

 
  
    #89
22.05.19 19:04

eine Dividendenrendite von 10%?   undecided

 

342 Postings, 937 Tage LiefeckenrandoNehme es zurück

 
  
    #90
22.05.19 19:05
Du meintest die Steigerung um 10%! Sorry  

27 Postings, 893 Tage ValuefreakForced Seller

 
  
    #91
2
25.05.19 09:12
Habe aus einem UK Forum die von mir überprüfte Information, dass Neil Woodford bzw dessen Fond wegen Auflösungen seiner Kunden gezwungen war Liquidität aufzubauen, und dass hat er vorwiegend mit Verkäufen seiner Imperial Brands Position gemacht. Jetzt 3 % vorher fast 9% im Fond.
Der andere Grund für den Rückgang in letzter Zeit war wahrscheinlich die Tatsache dass die Zigarettenvolumen um fast 7 % gefallen sind, was auch mir Sorgen bereitet. Das Management meint dass in der 2.Jahreshälfte wieder zum Teil aufzuholen zu können.
Wie auch immer, ich habe in den letzten Tagen deutlich zu meiner bestehenden Position dazugekauft, weil ich glaube dass auf dem Niveau alle negativen Sachen mehr als eingepreist sind und dass Blu durchaus Hoffnung macht. lg  

15793 Postings, 2023 Tage GalearisBlu =top

 
  
    #92
1
27.05.19 09:05
steht in den Läden in bester Position im Regal gleich ganz vorne.
Komm dampft`s weiter.
Kein Rat, nur meine Meining.  

439 Postings, 2002 Tage SandosOh,Mann...

 
  
    #93
1
28.05.19 17:07
Welch "Geldvernichtung" heute wieder...und das "ansatzlos" ohne" trifftigen" Grund...Börse macht (manchmal) echt keinen Spaß mehr.

N.m.M.  

15793 Postings, 2023 Tage Galeariskauf halt billiger nach

 
  
    #94
29.05.19 11:38
kein Rat zu etwas, nur meine Meinung.  

419 Postings, 607 Tage Midas13Er hat recht

 
  
    #95
29.05.19 16:48
der Galearis - mit der Nachkaufidee. Warum ausgerechnet nur Imperial nach Süden geht, wenn sich alle anderen halbwegs halten, ist logisch nicht zu erklären. Ausser mit dem Beitrag weiter oben, daß ein spezieller Fonds aus GB gezwungen war, sich in besonderem Maße von Imperial Scheinen zu trennen.  

439 Postings, 2002 Tage SandosJa,...

 
  
    #96
2
29.05.19 17:17
...nachkaufen ist bei diesem Kurs sicherlich eine gute Option.
Dies habe ich auch bereits zweimal gemacht und bin mir auch sicher,
dass die momentane "Schwächephase" bald wieder überwunden sein wird.
Trotzdem habe ich meine "Reserve" heute bei BAT investiert. Dort ging
es in der Spitze um knapp 6% abwärts und hat damit auch eine
super Gelegenheit geboten. So ist das Kapital nun ein wenig "gestreut".
Beide Werte, sowohl BAT als auch IB, haben m.E. enormes Potential, welches
sich auch schon bald entfalten wird.
Ich habe also meine Geldreserven nun investiert und werde nun ganz entspannt auf
den fälligen Rebound beider Werte warten...und die sehr gute und
(relativ) sichere Dividende kassieren.

Nur meine Meinung. Keine Kauf - oder Verkaufsempfehlung.
 

15793 Postings, 2023 Tage GalearisWill niemanden überreden

 
  
    #97
1
29.05.19 17:19
ich verstehe die Stimmung....schön ist das nicht, vor allem weiss man nicht, warum da immer noch gegen Süden geht,  da ist doch schon einiges an Kurs eingebrochen.  

3 Postings, 63 Tage Art66610% nahen

 
  
    #98
1
29.05.19 19:15
sobald die 10% divi Rendite kommt werde ich zugreifen.

bei 20€ gibt es eine sehr starke Unterstützung aus 2011.  

95 Postings, 3196 Tage Napalmdie 10% sind doch schon da?

 
  
    #99
1
29.05.19 20:25
Mit der letzten Anhebung sollten die 10% Div doch schon erreicht sein, oder wo liegt das jetzt aus Jahr hochgrechnet?  

26 Postings, 388 Tage HighstakesNachkauf

 
  
    #100
1
04.06.19 12:23
Nachkauf bei 21,66€. :))  

1245 Postings, 2510 Tage Armer Student86Habt ihr keine Bedenken davor,

 
  
    #101
09.06.19 09:15
dass immer mehr Regierungen das Rauchen einschränken/verbieten und damit

hier weiter die Geschäftsgrundlage entziehen?  

852 Postings, 603 Tage irgendwieEhrlich gesagt nein

 
  
    #102
09.06.19 12:44
Es werden zwar immer mal wieder Einschränkungen vorgenommen aber verbieten wäre für jeden Staat nicht gesund sozusagen. Überlege mal was alleine bei uns an Tabaksteuer fehlen würde.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tabaksteuer_(Deutschland)
Dazu kommt auch noch Umsatzsteuer, Unternehmenrsteuer usw.

Und das zieht sich durch alle Staaten quer Beet um den Globus.
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben