Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ses global eine Anlage wärt


Seite 1 von 21
Neuester Beitrag: 18.01.20 14:50
Eröffnet am: 22.12.05 18:47 von: _mo_ Anzahl Beiträge: 505
Neuester Beitrag: 18.01.20 14:50 von: Kreus Roma. Leser gesamt: 163.338
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 21  >  

897 Postings, 5164 Tage _mo_ses global eine Anlage wärt

 
  
    #1
5
22.12.05 18:47
Ist noch keiner auf diese aktie aufmerksam geworden ?

Der nächste anstieg kommt jetzt durch HDTV !
Vorausgesetzt es werden genügend HDTV kompatieble Geräte für Weinachten gekauft.

      Grafik krieg ich nicht rüber .  Scheiße !

9 MONATSBERICHT 05


SES Global legt erneut zu
Luxemburg (dpa) Der weltweit führende Satellitenkonzern und Astra-Betreiber SES Global hat auch im dritten Quartal 2005 bei Umsatz und Gewinn deutlich zugelegt. Der Umsatz stieg von Juli bis September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21 Prozent auf 313 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Montag in Luxemburg mit. Der Gewinn vor Steuern wuchs um 39 Prozent auf 142 Millionen Euro. SES erwartet für dieses und das kommende Jahr weiterhin einen Umsatzzuwachs im zweistelligen Bereich.

«Wir konnten den Erfolg des ersten Halbjahres fortsetzen», sagte SES-Chef Romain Bausch. Neben dem Ausbau des Kerngeschäfts, der Satelliten-Infrastruktur, sei es sei gelungen, neue profitable Umsatzquellen zu schaffen, sagte er. Dazu zähle etwa die Einführung neuer Dienstleistungsplattformen für Videodienste. Das interaktive System blucom, das Mobilfunktelefone von Kunden nutzt, um interaktive TV-Dienste zu übertragen, sei bei Fernsehsendern vor allem in Deutschland auf «erhebliches Interesse» gestoßen.

Im Dezember werde ein neuer Satellit für mobile Dienste ins All starten. Ab 2006 soll er Internetzugänge und Telefonverbindungen für Fluggäste in Boeing-Maschinen zwischen Amerika und Ostasien/Australien bereitstellen. Noch macht SES 80 Prozent des Umsatzes mit der Übertragung von audiovisuellen Programmen.

Große Wachstumspotenziale sieht SES Astra beim hochauflösenden Fernsehen (HDTV). Mehrere Abschlüsse für Übertragungen etwa mit dem britischen Konzern BSkyB seien unterzeichnet worden. In Europa planten immer mehr Sender die Einführung von HD-Programmen, hieß es. ProSiebenSAT.1 sei bereits Ende Oktober an den Start gegangen. Premiere werde im Dezember, BskyB Anfang 2006 beginnen.

Luxemburg (dpa) Der weltweit führende Satellitenkonzern und Astra-Betreiber SES Global hat auch im dritten Quartal 2005 bei Umsatz und Gewinn deutlich zugelegt. Der Umsatz stieg von Juli bis September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21 Prozent auf 313 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Montag in Luxemburg mit. Der Gewinn vor Steuern wuchs um 39 Prozent auf 142 Millionen Euro. SES erwartet für dieses und das kommende Jahr weiterhin einen Umsatzzuwachs im zweistelligen Bereich.

Im bisherigen Jahresverlauf stieg der Umsatz nach Angaben von SES gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozent auf 922 Millionen Euro. Der Vorsteuergewinn kletterte um 18 Prozent auf 376 Millionen Euro.

In Europa werden derzeit rund 102 Millionen Kabel- und Satellitenhaushalte über 13 Astra-Satelliten mit Fernsehprogrammen versorgt. Insgesamt 1 400 Programme werden übertragen. In den USA betreibt das Luxemburger Unternehmen die Americom-Satelliten.
 

         
     
     
 
479 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 21  >  

6907 Postings, 2548 Tage UnexplainedWenn ich die Dividende einrechne,

 
  
    #481
27.07.19 15:06
dann bin ich irgendwo bei null. Bleibe aber drin, habe überschaubar investiert.
Und Elon Musk erzählt viel, wenn der Tag lang ist.  

31 Postings, 702 Tage PlemplemCFO Andrew Browne geht....

 
  
    #482
02.09.19 10:32

... für mich etwas plötzlich!


https://www.ses.com/press-release/...rowne-will-step-down-cfo-october

...scheint völlig unvorbereitet zu kommen...oder steht der Nachfolger schon bereit?

 

31 Postings, 702 Tage PlemplemINSIDER-Meldung

 
  
    #483
19.09.19 13:12

Macht der M. Francois TESCH hier die Kurse?

In der der Zeit vom 8.7. -13.9.2019 glatte 1,75 Mio. Shares von SES gehandelt!

https://www.ses.com/about-us/corporate-governance/...ment-disclosures

In den Meldungen steht: CESSION...und bei SES VENTE...hat wohl die Schnauze voll?

 

31 Postings, 702 Tage Plemplemund die nächste folgt zugleich

 
  
    #484
24.09.19 13:18

Der Tesch mit seiner Luxempart legt nach - vom 17.09. bis 20.09.   weiter 677.975 Aktien:

https://www.ses.com/about-us/corporate-governance/...ment-disclosures

Hauptsache, der Kurs steigt und SES findet noch dankbare Abnehmer!



 

1980 Postings, 2963 Tage Kreus RomainJP. Morgan

 
  
    #485
13.11.19 10:15
Hat abgestuft von 28 auf 22 € . Aktie fällt um 13 % am Anfang des Handels auf jetzt
Erholt sich aber leicht auf ein Minus von 11,49 um 10 Uhr Paris  

426 Postings, 4362 Tage oranje2008Dann ist das ein Grund nachzukaufen...

 
  
    #486
1
13.11.19 13:07
ich handel mit SES Aktien nunmehr seit Jahren. Diese Aktie reagiert ungemein sensitiv auf bestimmte Analysen sowie Short-Seller. Und das, obgleich sich hierbei eigentlich immer rausstellt, dass ein Kurs von ca. 18-22 den fairen Wert darstellt. So auch jetzt: JPM reduziert den Target Price von 28 auf 22, und die Aktie fällt von 17,x auf 14,x.

Fundamental hat sich unterdessen nichts geändert. Und ehrlich gesagt: Was JPM beim Target von 28 eingepreist hatte, waren zu optimistische C-Band Annahmen.  

332 Postings, 3790 Tage urlauber26Oranje

 
  
    #487
13.11.19 20:31
hat vollkommen Recht. SES kann man häufiger günstig einsammeln, dann steigt das Ding wieder um 20-40% und stürzt in schöner Regelmäßigkeit wieder ab...

Im Handelsblatt vor ein zwei Tagen waren mehrere Seiten über die Chancen beim Weltraummarkt, fand ich sehr interessant.
https://www.handelsblatt.com/technik/...deutschland/25190612-all.html
 

321 Postings, 1007 Tage SMARTDRAGONheute einsammeln?

 
  
    #488
19.11.19 09:51
hat jemand Info warum das heute so in den Boden rauscht?  

2 Postings, 65 Tage AG_NEWFreigabe erforderlich

 
  
    #489
19.11.19 10:37

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

332 Postings, 3790 Tage urlauber26Das liegt an

 
  
    #490
1
19.11.19 10:47
der Abstufung von JPMorgan bzgl. Intelsat im Zusammenhang mit den Aussagen eine Senators in USA.
https://www.benzinga.com/analyst-ratings/...ats-stock-slide-continues

Da steht Abstufung von 34 $ auf 22 $, ich hatte aber auch irgendwo gesehen, dass die von 34 $ auf 8 $ ! abgestuft haben sollen, das würde zumindest die Kurs von Intelsat von jetzigen 8 $ erklären.

Intelsat war mit zwei anderen Unternehmen - auch SES - drauf und dran das amerikanische C-Band im Rahmen einer privaten Auktion zu bekommen, jetzt wird da aber quergeschossen und ein Senator will das öffentlich versteigern lassen, steht im obigen Link.
Mehr kannst Du bei den Nachbarn im w:o lesen, da wird die Sache ausführlich erläutert:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...-die-satelliten-aktien

Normalerweise wäre 11,x jetzt auch für mich ein klarer Kaufkurs. Ich kann aber überhaupt nicht sagen, wie wichtig das zukünftige C-Band-Geschäft für SES ist. Ich warte wohl erst noch mal ein paar Tage ab.  

31 Postings, 702 Tage PlemplemWas für eine erbärmliche Gesellschaft...

 
  
    #491
19.11.19 11:34

...nicht einmal eine Pressenotizu von der SES zur  FCC




https://www.marketwatch.com/story/...-public-airwaves-sale-2019-11-19

Dieser Wert macht keinen Spass mehr ...und ich dachte, hier in die ZUkunft investiert zu haben!


 

48 Postings, 1573 Tage Pat TheticÖffentliche Versteigerung

 
  
    #492
19.11.19 11:35
heißt ja nicht, dass SES da nicht mitmachen darf... eigentlich kein Grund für die 40% Abschlag  

2 Postings, 65 Tage AG_NEWAbschlag

 
  
    #493
19.11.19 11:54
Vielleicht ist die Befürchtung, dass es dadurch mehr Konkurenz für diese Frequenzen gibt und mit einer öffentlichen Auktion auch der Erwerb teurer....
(siehe 5G in Deutschland)  

321 Postings, 1007 Tage SMARTDRAGONDanke für die Infos...

 
  
    #494
1
19.11.19 12:47

hatte ich so nicht auf dem Schirm...

heute gekauft - bin nach fast 2 Jahren wieder dabei, denke nicht dass der Entscheid so einfach durchgehen wird.
SES war zudem immer schon für einen Trade gut.

of topic Eutelsat/ Peergroup
Für die Dividendenjäger, Eutelsat (Paris) zahlt nächste Woche 1,27 EURO
Dividend relating to Financial Year 2018-19, amounting to €1.27 per share, stable compared to previous year. Dividend will be paid on 25 November 2019

und auch sehr interessant
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-band-frequenzspektrums

allen viel Erfolg!

 

426 Postings, 4362 Tage oranje2008Überreaktion

 
  
    #495
19.11.19 13:34
Habe es weiter oben schon geschrieben. Nach der Herabstufung vonZiel 28€ auf 22€ durch JPM hat der Markt überragiert, nun kommt die FCC Enscheidung dazu. 11€? Habe heute erstmal groß nachgekauft...Trade SES seit vielen Jahren. Hier gilt es: Nach Überreaktionen günstig zu kaufen und dann mit entsprechenden Gewinnen irgendwann zu verkaufen. Habe mehrfach im Spektrum 18-22€ verkauft. Hier sehe ich auch wieder das Ziel, da der faire Wert gem. meiner Bewertung immer noch (je nach Autkionsergebnis) in diesem Bereich liegt.  

1980 Postings, 2963 Tage Kreus RomainIntelsat

 
  
    #496
19.11.19 13:36
Verlor Gestern sogar 40% an Wert nach der Nachricht
Kostet natürlich erst einmal Geld um eine Lizenz zu kaufen. Gewinner ist hier zuerst der Staat mit mehr Einnahmen.
Dann hängt es auch ab wie hoch geboten wird. JP Morgan hatte schon dafür gewarnt  dass dadurch Kosten steigen könnten und die Prozedur länger dauert.
    11.815       EUR§ -19.63% Paris 13.34Uhr
 

6907 Postings, 2548 Tage UnexplainedVielleicht äußert sich

 
  
    #497
20.11.19 10:46
Homm nochmal dazu, obwohl er ja vermutlich ausgestoppt wurde.  

1980 Postings, 2963 Tage Kreus RomainMorgan Stanley

 
  
    #498
1
20.11.19 14:19
Legt Kurs von 26 auf 14,90 runter fest
 

426 Postings, 4362 Tage oranje2008Und?

 
  
    #499
20.11.19 14:55
Gibt's auch einen guten Grund? Ansonsten, who cares?  

43 Postings, 2541 Tage bossberryNachkauf

 
  
    #500
21.11.19 16:14

Gestern für 11,60 € nachgekauft.

urlauber 26: "Normalerweise wäre 11,x jetzt auch für mich ein klarer Kaufkurs. Ich kann aber überhaupt nicht sagen, wie wichtig das zukünftige C-Band-Geschäft für SES ist. Ich warte wohl erst noch mal ein paar Tage ab."

Ich weiß es auch nicht, aber ein Abschlag von 30 % auf den Unternehmenswert halte ich für übertrieben. Heute bin ich zufrieden mit meiner gestriegen Entscheidung. Sehen wir mal wie ich in 3 Monaten darüber denke.

 

332 Postings, 3790 Tage urlauber26Mich hat

 
  
    #501
22.11.19 09:38
es nach dem Post doch gejuckt und habe später am Tag auch gekauft.
Sieht gut aus heute. Habe dafür S&T verkauft, die schwanken übrigens regelmäßig auch 2 EUR hin und her.
   

1566 Postings, 2912 Tage jensosKAUF

 
  
    #502
1
29.11.19 19:15
...nach dem übertriebenen Abverkauf total unterbewertet...

...super Dividende, KGV ok, enormes Potential...bin wieder eingestiegen

bin schonmal bei 12 rein...hat sich gelohnt...hoffe auf ne Wiederholung  

53 Postings, 856 Tage PizzleKauf

 
  
    #503
22.12.19 23:10
Bin bei 11,86 (03.12) rein.
Aber mMn ein reines Zockerpapier.

SpaceX wird in ein paar Jahren zumindest O3B obsolet machen, wenn nicht sogar die ganze Produktpalette...  

1980 Postings, 2963 Tage Kreus RomainLuxempart

 
  
    #504
03.01.20 13:09
Schreibt zu der Aktie SES :
Für die Jahre 2019 und 2020 wird ein Umsatzwachstum erwartet, das auf den guten Schätzungen im Segment SES-Netze beruht, deren Ziele unverändert bleiben.  Das SES-Videosegment hat jedoch seine Erwartungen gesenkt, um eine vorsichtigere Vision zu berücksichtigen.  Das EBITDA-Wachstum sollte durch Umsatzwachstum und die Umsetzung operativer Effizienzsteigerungen getrieben werden.

Keine Kauf oder Verkaufempfehlungen  

1980 Postings, 2963 Tage Kreus RomainGovsat

 
  
    #505
18.01.20 14:50
Wie weit die negativen Zahlen von Govsat wo SES mit beteiligt ist sich auf die Zahlen auswirkt weiss Ich nicht.
Berichtet wurde dass hier der einzigste Kunde der Luxemburger Staat sei mir 20% derKapazitäten und bis jetzt kein weiterer Kunde in Aussicht sei.
Der Luxemburger Staat wolle so die 20 % auf 30 erhöhen . Unten sind 18 Mann beschäftigt die ja Igendwie bezahlt werden müssen
Das ganze Projekt hatte 225 Millionen gekostet.
Am 21.06 werden wir mehr Wissen.
Man hofft ja auf eine Wende noch dieses Jahr.
Aber ausser der Nachricht dass Alte Kunden bleiben kam bis jetzt keine grosse positive  Nachricht sowohl hier als auch beim Konkurrenten Eutelsat und Intelsat.
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 21  >  
   Antwort einfügen - nach oben