local com- jetzt müssen fakten her


Seite 12 von 17
Neuester Beitrag: 27.03.15 14:49
Eröffnet am: 23.04.12 20:33 von: mirko75 Anzahl Beiträge: 425
Neuester Beitrag: 27.03.15 14:49 von: p.huettl Leser gesamt: 41.575
Forum: Börse   Leser heute: 10
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 17  >  

52616 Postings, 5699 Tage LibudaWarum carlzeisjena, der normalerweise zu My Hammer

 
  
    #276
08.02.15 20:52
postet, zu der folgenden Erkenntnis kommt, obwohl Local Corp eine Eigenkapitalquote von knapp unter 40% hat, geht aus seinen folgenden Ausführungen nicht hervor:

carlzeisjena :  Fakten sehen anders aus  
05.02.15 11:17
#258  
Meiner Meinung nach war Local noch nie so dicht vor der Pleite, der Kursverlauf hängt nur mit dieser Tatsache zusammen und nicht mit Shortsellern.  

52616 Postings, 5699 Tage LibudaDenn so sieht die Bilanz von Local Corp aus

 
  
    #277
08.02.15 20:58
Local Corp wird nur mit 16,14 Millionen (gestern)  nur knapp über dem Buchwert von 15,411 Millionen bewertet, Ein Vergleich mit My Hammer ist hier nicht möglich, da die einen negativen Buchwert von 1.903.650 haben und nach dieser Größe wertlös wären.

Period Ending Sep 30, 2014

Assets
Current Assets
Cash And Cash Equivalents 4,311  
Short Term Investments -  
Net Receivables 8,079  
Inventory -  
Other Current Assets 445  

Total Current Assets 12,835  
Long Term Investments -  
Property Plant and Equipment 6,048  
Goodwill19,281  
Intangible Assets 1,870  
Accumulated Amortization -  
Other Assets 72  
Deferred Long Term Asset Charges -  

Total Assets 40,106  

Liabilities
Current Liabilities
Accounts Payable 14,098  
Short/Current Long Term Debt 9,196  
Other Current Liabilities 957  

Total Current Liabilities 24,251  
Long Term Debt -  
Other Liabilities -  
Deferred Long Term Liability Charges 444  
Minority Interest -  
Negative Goodwill -  

Total Liabilities 24,695  

Stockholders' Equity
Misc Stocks Options Warrants -  
Redeemable Preferred Stock -  
Preferred Stock -  

Common Stock -  
Retained Earnings (109,430)
Treasury Stock -  
Capital Surplus 124,841  
Other Stockholder Equity -  

Total Stockholder Equity 15,411  

Zahlen: finance.yahoo.com
 

314 Postings, 2722 Tage carlzeisjenaRosinenpickerei

 
  
    #278
1
08.02.15 21:54
ist das was Libuda hier macht, er wirft euch kleine Brocken hin die ihr schnappen sollt, aber der ganze Felsen würde euch erschlagen, deswegen wird er hier immer nur über EBITA und co schreiben.
Die ganze Wahrheit um Local besteht halt nicht aus Shortsellern und Betrügern, sondern aus grottenschlechten Zahlen und einem Managment das "belive" so oft schreibt wie Libuda Divergenz schreibt.

Und wo grade Myhammer angesprochen wird, die Divergenz zwischen Myhammer und Local wird sich zugunsten Myhammer dramatisch verbessern, da Myhammer das hinter sich hat was Local noch bevor steht.
Allerdings glaube ich persönlich das Local zu spät das Ruder herum reisst, die werden wie es momentan aussieht es meiner Meinung nach nicht schffen.....

Sollte sich das Partnerwachstum bei MH weiter fortsetzen, stehen den dort Investierten seit langen mal wieder freudige Börsenzeiten an :-)
 

2683 Postings, 3801 Tage mrdesastercart

 
  
    #279
1
08.02.15 22:31
libuda weiß gar nichts
er kopiert texte, mehr ist das nicht
wenn ich so dramatisch überinvestiert wäre, so hochdramatisch im minus wäre, würde ich mir mal ganz andere Gedanken machen, als über das bewertungsverhältnis zu anderen Playern (vergleich von äpfeln und Birnen, der local-investierten überhaupt nicht hilft) und andere dinge machen als texte zu kopieren

es kann ja nicht auf eine frage antworten, weil er einfach gar nichts weiß


ICH habe ihn damals auf die Chancen White Label hingewiesen
ICH bin mir sicher zu wissen wer der telko ist
ich denke , dass der kleine Player USA (kunde 1) und der globale kunde (für local bleibt es bei Südamerika) ein und derselbe kunde ist
ich weise auf den ausblick 2015 hin, finanzkennzahlen
da gibt es einen positiven aspekt, den libuda offensichtlich gar nicht bemerkt hat
wenn er stimmen würde, wäre er positiv, aber bisher deutet nichts darauf hin
dennoch,local hat ihn in der Planung und da müsste man als aktionär beim vorstand mal nachfragen


darüber muss man sich Gedanken machen
sich eine ag immer wieder schön zu reden, ist einach ein Kardinalfehler vieler Börsianer
man könnte bei dem ausblick von local Hoffnung haben, aber warum haben sie das neue geschäftsmodell nicht VORHER angekündigt ?
sondern erst im Rückblick nachdem das Kind in den brunnen gefallen war
wundert man sich wirklich, dass man am markt nicht mehr ernst genommen wird ?


um einen blick nach vorne zu wagen, muss man,auch als Anleger, erst einmal mit der Vergangenheit abrechnen und aufräumen

der alte ceo war ein Desaster und hat local fast an die wand gefahren
ok, dem neuen muss man eine Chance geben
aber im Bereich Transparenz ist er bisher genauso schlecht wie der alte ceo


man muss einfach ehrlich in der Analyse sein
libuda erzählt immer von dem tollen markt mobile search und den Chancen
dann sollte er sich mal die Entwicklung kunden und umsätze und mobile im Verhältnis zum Vorjahr ansehen (also q3 2014 zu ende 2013 usw)
das ist alles eingebrochen, also das Gegenteil von Wachstum

ABER es könnte bewusst heruntergefahren worden sein, weil sich die alte Herangehensweise nicht gelohnt hat (siehe desaströse rohertragsmarge)
man hat , laut local, ein neues geschäftsmodell mit dem White Label.
das ist eine Chance, aber wir kennen natürlich die Bedingungen nicht, denn der telko wird sich wahrscheinlich den Löwenanteil der gewinne sichern
dennoch, bei der theoretischen masse ist das eine Chance für local, vor allem bei einer marktkap von 16 mio Dollar, keine frage


das ist auch etwas, was man diskutieren und analysieren kann
das habe ich auch immer gewollt
ich kann es nur nicht ertragen, wenn einer hier hundert mal erzählt, dass die local-welt wunderschön, rosarot und aus wattewölkchen ist
das ist sie nachweislich nicht


am rande,libuda hat ja hier geschrieben, dass er keine Gefahr einer Insolvenz sieht, weil local auf der hv sich eine Ermächtigung zur ke geholt hat

1) macht das jede ag

2) heisst eine Genehmigung gar nichts, sie müsssen Investoren finden, die ein Interesse haben local Geld zu geben


wenn eine ag unter druck ist, dringend Geld braucht, dann werden sie einen deutlichen abschlag akzeptieren müssen


wieviele Aktien haben sie sich denn genehmigen lassen ?
würde das bei einem wert 10 mio Dollar (zum Beispiel) reichen, um die 5 mio Dollar zusammenzubekommen ?  

2683 Postings, 3801 Tage mrdesasterlibuda

 
  
    #280
08.02.15 22:42
da sieht man wieder, dass du entweder keine Ahnung hast,oder den leuten hier was vom Pferd erzählst


im ek ist 19,x mio  Goodwill enthalten

Goodwill    19,281     19,281

das ist nicht nur nicht werthaltig, ein so hoher Goodwill ist im Verhältnis zu gesamtbilanz ganz schnell zum genickbruch werden
das ist ein hochrisiko in einer Bilanz

bereinigt um Goodwill ist das eigenkapital von local ebenfalls negativ


ich weiß wirklich nicht welches spiel du hier spielst ?
entweder hast du überhaupt keine Ahnung, oder du lügst dir und den anderen Aktionäre in die eigene tasche

von deinen gesamten Behauptungen stimmen bestenfalls 20%


ich verstehe das nicht, es hilft dir doch nichts dir das mit Halbwahrheiten schön zu reden

es gibt ja noch Chancen(die man analysieren sollte) , aber sie sind deutlich kleiner als du es einschätzt und die Risiken sind dramatisch höher, als du es dir eingestehen willst


meine meinung  

2683 Postings, 3801 Tage mrdesasterso

 
  
    #281
08.02.15 22:59
dann hören wir noch mit dem Unsinn vom cashflow in q3 auf
es gehört zu den dingen, die den vorstand local einfach unglaubwürdig erscheinen lassen
sie haben nichts anderes gemacht, als in der Bilanz bei forderungen aus Lieferung und Leistung die summe nach unten zu drehen
das sind bilanzspielereien (vorher waren ihre forderungen aus ll deutlich höher als die Verbindlichkeiten aus ll, jetzt sind sie deutlich niedriger) und hat nichts mit einem operativen cashflow zu tun


libuda


du stellst halt nie die richtigen fragen bzw analysiert die falschen dinge in deinem wahn alles gut darstellen zu wollen


bezüglich des offenen bonds April wäre nämlich viel interessanter, ob local im notfall ihre variable kreditlinie nutzen könnten
die frage also, wo liegt das Limit ?
da könnte Spielraum sein, denn sie haben sie nach meinem Verständnis nach q3 mit rund 4 mio ausgenutzt
im Vorjahr hatten sie da aber noch über 7 mio
zumindest diese Differenz ca 3 mio dürften sie im notfall nutzen können


libuda, bevor du das hier und in den USA als fakt postest, den du herausgefunden hast, überprüfe das bitte, am besten über nachfrage bei local
die werden ihrem größten einzelaktionär in Deutschland ja wohl sicher und gerne Auskunft erteilen
dann kannst du sie gleich fragen worauf ihr im ausblick q4 verbesserter Nettoverlust beruht ?

Margen besser ?
kosten gesenkt ?
zinsbelastung gesenkt ?


um solche dinge musst du dich kümmern, dann bekommst du schnell ein reales bild, dann weisst du ob es noch Hoffnung gibt (ohne Träumerei)


meine meinung  

2683 Postings, 3801 Tage mrdesasterdie kreditlinie

 
  
    #282
09.02.15 09:45
wurde von local nach q2 sogar bis 8,8 mio ausgenutzt (wahrscheinlich liegt das Limit bei 10 mio me)
nach q3 waren es rund 4 mio
also im notfall, sofern die kreditlinie weiter Gültigkeit hat, könnte man den bond darüber zwischenfinanzieren, so sieht es jedenfalls aus meiner sicht aus.
auf dauer wäre das aber zu teuer
und da local klar mit sinkenden zinsbelastungen plant, haben sie da zumindest etwas anderes vor (ke ?)
ob das klappt, ist dann wieder eine andere frage
also geht mein fokus eher weg vom bond, hin zum OPERATIVEN cashflow und Nettoverlust
die prognose q4 sieht hier eine klare verbesserung vor
sie planen bei klar sinkenden ebitda eine massive nettoverbesserung auf 0- minus 0,2
leider habe ich von local keine Begründung gefunden (vielleicht libuda?)
aber es ist sicher schon eine niedrigere zinsbelastung enthalten, da sie in q3 einen Kredit zurückgezahlt haben
da sich das ebitda zu den Vorquartalen verschlechtert, muss das eigentlich der Schwerpunkt der verbesserung sein

also für q4 mittig ein ebitda 0,2 bei netto minus 0,1
in q3 war es noch 0,4 ebitda bei netto minus 1,3

wie gesagt, ich bin skeptisch bei den Prognosen von local
aber das wären die zahlen, wenn ihre aussagen stimmen

es kann auch wieder nur ein trick sein, wenn sie zb einfach auch nötige Abschreibungen verzichten
das werden wir erst am operativen cashflow sehen können

mir kommt die Differenz sehr groß vor
von daher bin ich bei den Erfahrungen mit local mehr als skeptisch
aber sie verkaufen wieder Hoffnung und wenn ich auf die Bewertung sehe, die am tief stehende Aktie, dann frage ich mich ob ich einen zock wagen soll ?

aber es gibt so viele kritische punkte, die hier komplett ignoriert werden, in den USA ebenfalls, da ist libuda ja auch fast alleine
aber auch das kann man wieder so und so deuten
man kann sagen die kritischen punkte werden ignoriert, man kann aber auch sagen , dass sich eigentlich kein schwein mehr für local interessiert
und das zweite wäre klar positiv zu interpretieren

ich weiß es einfach nicht
schade das es hier keine anderen user gibt, die lust haben an einer sachlichen und objektiven Analyse, dann könnte man Chancen und Risiken besser eingrenzen


meine meinung  

2683 Postings, 3801 Tage mrdesasterich könnte kotzen

 
  
    #283
09.02.15 09:58
libuda macht mit seiner Ignoranz weiter, ich frage mich wirklich wie simpel man gestrickt sein muss
man kann über positive ansätze diskutieren
aber über eine werthaltige Bilanz unter Einbeziehung über 19 mio Goodwill (nicht werthaltig,gefährlich), die ca 50% der aktiva ausmachen, nicht, das ist einfach nur quatsch

 

52616 Postings, 5699 Tage LibudaBewertungsunterschiede

 
  
    #284
09.02.15 10:08
Absurd sind nach meiner Meinung die Bewertuzngsunterschiiede zwischen dem deutschen Local Search-Wert My Hammer und dem US-Local Search-Wert Local Corp, denn My Hammer hat trotz miserabler Zahlen mit 1,17 ein 6,2-mal so hohes Umsatzmultiple wie Local Corp.

Local Corp hat ein bei einer Marktkkapitalisierung von 16,14 Millionen und dem mittleren Revenuewert für 2015 von 84 Millionen ein Umsatzmultiple von 0,19.
2015 Guidance of Local Corp
• Revenue between $82M and $86M
• Adjusted EBITDA between
$3M and $4M
Source: local.com (Preesliminary Results)

My Hammer hat bei einer Marktkapitalisierung von 7,93 Millonen auf der Basis von 2015 ein Umsatzmultiple von 1,17
Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick (in Mio)
2012 2013 2014 2015e
Umsatzerlöse      8,71      6,52      6,25      6,80                    §
Bruttoergebnis     -0,59     -5,09     -1,10     -0,60          §
Quelle: http://boersengefluester.de/myhammer-passt-ins-raster-leider/


Denn My Hammer hat bei einer Bilanzsumme von gerade einmal 2.802,991 ein negatives Eigenkapital von 1.903.650 ausgewiesen - eine negative Eigenkapitalquote von schier unglaublichen minus 67,9%.

https://www.myhammer-holding.de/cms/upload/...chenmitteilung_2014.pdf


38,4% Eigenkapitalquote von Local Corp sind zwar nicht super, aber immerhin.
 
Bilanz von Local Corp

Period Ending Sep 30, 2014

Assets
Current Assets
Cash And Cash Equivalents 4,311
Short Term Investments -
Net Receivables 8,079
Inventory -
Other Current Assets 445

Total Current Assets 12,835
Long Term Investments -
Property Plant and Equipment 6,048
Goodwill19,281
Intangible Assets 1,870
Accumulated Amortization -
Other Assets 72
Deferred Long Term Asset Charges -

Total Assets 40,106

Liabilities
Current Liabilities
Accounts Payable 14,098
Short/Current Long Term Debt 9,196
Other Current Liabilities 957

Total Current Liabilities 24,251
Long Term Debt -
Other Liabilities -
Deferred Long Term Liability Charges 444
Minority Interest -
Negative Goodwill -

Total Liabilities 24,695

Stockholders' Equity
Misc Stocks Options Warrants -
Redeemable Preferred Stock -
Preferred Stock -

Common Stock -
Retained Earnings (109,430)
Treasury Stock -
Capital Surplus 124,841
Other Stockholder Equity -

Total Stockholder Equity 15,411

Quelle: finance.yahoo.com
 

2683 Postings, 3801 Tage mrdesastertelko white label

 
  
    #285
09.02.15 10:11
na libuda, weisst du inzwischen wer es ist ?


unter den top 5 weltweit, ca 200 mio Nutzer Südamerika

aus meiner sicht trifft das nur auf einen Player zu



am rande, von den 200 mio nutzern Südamerika, die man theoretisch erreichen kann, sind sicher max 100 mio wirklich verwertbar

den ndie 200 mio beziehen sich auf alle mobilfunknutzer, das wird in ländern wie Guatemala oder peru eher 2 g Nutzer sein,also weder 3g noch Smartphone

dennoch, es ist eine zusatzchance  

2683 Postings, 3801 Tage mrdesasterlibuda

 
  
    #286
1
09.02.15 10:12
ganz ehrlich, deine Ignoranz ist unerträglich  

2683 Postings, 3801 Tage mrdesasterlibuda

 
  
    #287
1
09.02.15 10:28
du musst wirklich dringend an deiner Objektivität arbeiten, wobei du dieses Problem nicht exklusiv hast
und hier wird ja nun mal local diskutiert
was hilft dir der vergleich mit einem anderen toten Kamel ?

wenn beide tot umfallen, hast du trotzdem einen Totalverlust
was hilft es dir da, wenn der andere eine Woche früher tot war ?


damit will ich nicht sagen das es so kommt, nur dieser vergleich (meiner ist länger, nein meiner ist länger) hilft keinem weiter


wie gesagt, du denkst und schreibst an den entscheidenden punkten vorbei  

52616 Postings, 5699 Tage LibudaDer Stress für Shortseller ist nun einmal größer

 
  
    #288
09.02.15 12:13
als der für geduldige Anleger:

Clearly, naked shortsellers of LOCM are in distress, because after my estimates now more than 50% of the outstanding shares shorted and Local Corp is in the eest posiition in it's history and the shortsquezze is very near.  

52616 Postings, 5699 Tage Libudazu #288: Stressfaktoren

 
  
    #289
09.02.15 12:38
Local Corp was never better positioned in the history

Transforming our buisiness and entering rapidly growing digital ad markets by leveraging our premium audience

OLD BUSINESS MODEL:
- Opportunistic short term focus
- High revenue concentration risk
- Limited innovation
- Focus on complex SMB market

NEW BUSINESS MODEL:
- Long term value creation; bottom-line driven
- Diverse revenue streams
- Rapid lean production interation and innovation
- Differentiated value propositions
- Shift to enterprise advertisers

Source: Company Overview January -2015 (from the Website of Local Corp - SEC-Filings)  

2683 Postings, 3801 Tage mrdesasteralles nur quatsch

 
  
    #290
09.02.15 13:28
libuda, du bist einfach ein amateur  

2683 Postings, 3801 Tage mrdesasterdu hast

 
  
    #291
09.02.15 13:30
noch immer nicht die geringste Ahnung wer der telko sein könnte, oder ?
das  bekommt man nun wirklich,spätestens nach meinen hinweisen, in 2 Minuten heraus


 

312 Postings, 4523 Tage p.huettl@mrdesaster

 
  
    #292
2
09.02.15 16:30
Wenn sich im letzten Geschäftsbericht nichts geändert hat, bekommt local corp von seiner "Hausbank" einfach keine höheren Kredite mehr eingeräumt. Die Kreditlinie wurde auf Grund des Umsatzeinbruches gekappt. Die Hoffnung hierüber die ausstehende Schuldverschreibung zu tilgen, klappt also nur durch Umsatzwachstum. Der ist nicht in Sicht, weil der bisherige Umsatz zu Realverlusten geführt hat, also die Kosten um ihn zu generieren nicht gedeckt waren. Irgendwie befindet sich local da in einem sehr unangenehmen Teufelskreis. Wenn man sich anschaut wie sehr die Monthly Unique Visitiors eingebrochen sind (über die hat der Threadersteller früher gerne geschrieben) ist das ein weiteres Indiz für den verzweifelten Versuch sich "Gesund zu schrumpfen". Vielleichts klappts ja, dann sind hier auch wieder Gewinne möglich, aber genauso muss man die Insolvenz einkalkulieren.  

2683 Postings, 3801 Tage mrdesasterp-huettl

 
  
    #293
09.02.15 16:57
danke für deine Information
ist die kreditkürzung aufgrund des umsatzeinbruchs deine Vermutung, oder hat local das so geschrieben ?
das muss ich dann übersehen haben
ich wäre dir da für eine kurze antwort dankbar  

312 Postings, 4523 Tage p.huettlantwort zum Freitag

 
  
    #294
09.02.15 17:00
Das steht so in vergangenen quaterly fillings, ich glaub 3. Quartal, somit von local corp selbst veröffentlicht.  

2683 Postings, 3801 Tage mrdesastervielen

 
  
    #295
09.02.15 17:02
dank für die antwort
 

2683 Postings, 3801 Tage mrdesasterin jedem fall

 
  
    #296
09.02.15 17:07
ist das tatsächlich die Erklärung warum sie die umsätze einbrechen lassen mussten
eine positive Umschreibung wäre tatsächlich "gesundschrumpfen"
wenn ihr ausblick q4 stimmt, nahe break even netto, scheint das auch zu klappen
aber es ist verdammt eng,enger als ich eh schon dachte  

52616 Postings, 5699 Tage LibudaEvent Details

 
  
    #297
09.02.15 17:58
Event Details
Title Q4 2014 Local Corporation Earnings Conference Call
Date and Time Friday, February 27, 2015 7:30 a.m. PT
http://ir.local.com/...15&p=irol-EventDetails&EventId=5183941

Preeliminary reporting few days ago:

2015 Guidance of Local Corp
• Revenue between $82M and $86M
• Adjusted EBITDA between
$3M and $4M

That are 0.2-times-revenues and the market-cap is only 5-fold of EBITDA

Full Year 2014 of Local Corp
• $82.8M - $83.3M
in revenue
• $2.2M and $2.4M in
Adjusted EBITDA
Preeliminary reporting few days ago:

2015 Guidance of Local Corp
• Revenue between $82M and $86M
• Adjusted EBITDA between
$3M and $4M

That are 0.2-times-revenues and the market-cap is only 5-fold of EBITDA

Full Year 2014 of Local Corp
• $82.8M - $83.3M
in revenue
• $2.2M and $2.4M in
Adjusted EBITDA

Quelle: http://finance.yahoo.com/news/...es-preliminary-fourth-113000203.html
 

52616 Postings, 5699 Tage LibudaSo wird üblicherweise ein fälliger Kredit

 
  
    #298
09.02.15 19:23

zurücbezahlt - bei Local Corp geht es um eine Wandelschuldverschreibung in der Höhe von sage und schreibe fünf Millionen Dollar.

Möglichkeit 1: Am weitaus häufigsten ist in der Realität, dass man einen neuen Kredit aufnimmt und damit den alten Kredit tilgt, wenn man nicht gerade in einer schrumpfenden Branche arbeitet.

Das könnte im Fall von Local Corp ein Bankdarlehen sein, eine normale Schuldverschreibung (die in USA sehr viel üblicher sind als bei uns) oder wiederum eine Wandelschuldverschreibung. Alle Möglichkeiten stehen Local Coro offen, übrigens auch ein Bankkredit, der dann aber u.U. teuer sein könnte als der bisherige.


Möglichkeit 2: Eine weitere Möglichkeit wäre die Rückzahlung aus der vorhandenen Cash. Rein rechnerisch fehlen hier, wenn man den Kassenbestand vom 30.9. heranzieht, gerade einmal 700.000 Dollar, um die 5 Millionen abzullösen. Dass noch einmal 7,4 Milllionen an Cash Flow fließen wie in Q2/2014 und Q3/2014, also dem halben Jahr vor dem 30.9., glaube ich nicht, aber es würde auch schon ein Zehntel davon reichen, um die 5 Millionen zu erreichen. Allerdings wird man sich auch nicht völlig blank machen, denn ich vermute einmal, dass man den Kassenbestand nicht unter 3 Millionen absinken lässt.

Möglichkeit 3: Man könnte sich Eigenkapital über die Ausgabe von neuen Aktien beschaffen - momentan wäre dazu die Ausgabe von 7 Millionen Aktien erforderlich, um die Schuld ausschließlich durch Eigenkapital abzulösen, was die Aktienzahl von 23 Mililionen auf 30 Millionen ansteigen ließe.

Möglichkeit 4: Man könnte Vermögensgegenstände monetarisieren, wozu sich hervorragend Patente eignen.

Quellen für die verwendeten Zahlen können den letzten Postings von mir entnommen werden, wo sie von mir durch Quellen belegt wurden.
 

52616 Postings, 5699 Tage LibudaWhite-labeled, hosted search application nQuery

 
  
    #299
09.02.15 22:08
nQueryTM by Local provides a complete responsive solution to create powerful search experiences in a configuration that meets your brand’s needs. Our white-labeled, hosted search application incorporates the most essential features and functionality and is easy to integrate. Plus, the search results page maintains the look and feel of your site, including the addition of your logo.

And, while you offer your visitors a high-quality search experience, you make money with search advertising.  Ads are served automatically as part of the search results, so you don’t have to do anything extra.

http://nquerybylocal.com/  

52616 Postings, 5699 Tage LibudaUnterrbewertung pur

 
  
    #300
09.02.15 22:33
Meines Erachtens ist Local Corp die am extremsten  unterbewerteste Nasdaq-Aktie, denn 16 Millionen Marktkapitalisierung sind z.B. bei diesen Daten extrem absurd:

Publishers: 3 billion search queries monthly

Owned and Operates: 42 million queries monthly and 17million unique users monthly

nQuery: 10 million queries monthly, 26 million mobile subscribers
Soon to = 200M+ global monthly searches

Quelle: Corporate Overview of Local Corp– January 2015 auf local.com und dann auf SEC-Filings gehen
 

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 17  >  
   Antwort einfügen - nach oben