Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 1 von 1382
Neuester Beitrag: 27.05.20 09:07
Eröffnet am: 30.10.18 19:06 von: Darauf gesc. Anzahl Beiträge: 35.534
Neuester Beitrag: 27.05.20 09:07 von: gelberbaron Leser gesamt: 3.837.871
Forum: Börse   Leser heute: 1.030
Bewertet mit:
47


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1380 | 1381 | 1382 1382  >  

15483 Postings, 3918 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

 
  
    #1
47
21.05.14 21:51
Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
34509 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1380 | 1381 | 1382 1382  >  

1673 Postings, 4332 Tage holly1000Aber die DtBank muss

 
  
    #34511
1
26.05.20 17:06
gar nicht durch den Staat gerettet werden...dass ist ja der Witz! Wir waren im Januar auf einen guten Weg und standen bei 10,4x....das Geld ist wegen Corona aus dem Markt genommen worden und es ist neues dazugekommen....wo soll es hin?....an die Börse und eben auch in die DtBank...hab das auch lang falsch bewertet und gedacht, dass der Markt doch fallen muss...nein, muss er nicht...bin Montag wieder rein Aktien, ETF...was soll's, man kann nicht gegen den Markt wetten....war im April aber mit kleinem Plus aus meinen Positionen raus...wieder was gelernt...  

386 Postings, 1045 Tage chrzentraleBesserer Kontraindikator als der Aktionär..

 
  
    #34512
1
26.05.20 17:33
...dieser Blacky!

Und dann fallen die Hochmütigen..., jedes Mal das gleiche ;-)

Gute Geschäfte  

5933 Postings, 1190 Tage gelberbaronoje

 
  
    #34513
1
26.05.20 17:37
nun sind die Puts alle im Eimer!  

1888 Postings, 729 Tage telev1@gelber

 
  
    #34514
26.05.20 18:32
meine nicht, sind alle noch da. heute habe ich aber angefangen aktien in kleinen stückzahlen zu verkaufen, gewinne mitnehmen ist immer gut.  

4524 Postings, 2444 Tage ForeverlongIch kann erst bei 15€

 
  
    #34515
1
26.05.20 18:54
Gewinne mitnehmen. Der halbe Weg ist geschafft.  

993 Postings, 6749 Tage Werni2der Schnatterich..........

 
  
    #34516
1
26.05.20 18:58
schnattert heute garnicht !
Zuviel Sonne an den Kopf bekommen ?
zuviel Rotwein gesoffen ?
oder im Pool abgesoffen ?  

889 Postings, 325 Tage cavo73@telev1

 
  
    #34517
26.05.20 19:18
Dein Put ist nur heute bei -28% und 86 Cent. Wird der Schein diese Woche überhaupt überleben?  

1888 Postings, 729 Tage telev1@cavo73

 
  
    #34518
26.05.20 19:31
da muss ich dir leider rechtgeben, ich war da einfach undiszipliniert. jetzt muss ich in den sauren apfel beißen und hoffen. wird wohl sehr eng werden. ;(  

1888 Postings, 729 Tage telev1@cavo73

 
  
    #34519
26.05.20 19:34
da wir ja ab und zu geschrieben haben kennst du ja mein depot. da bin ich aber jetzt auch nicht unzufrieden mit der entwicklung.

 

918 Postings, 651 Tage Black MambaNach +8,75% ...

 
  
    #34520
2
26.05.20 20:08

... kann man doch gar nicht anders, als die Short-Positionen weiter zu erhöhen. Ich bleibe dabei: 2,70 € bis Mitte September! Woher ich das "weiß"? Ich weiß es nicht, aber mich interessieren kurzfrisitge Kursschwankungen und veröffentlichte Wirtschaftsindizes herzlich wenig, da meine Indikatoren echte Menschen (Unternehmer) aus echten Unternehmen sind und mit diesen Leuten bin ich persönlich bekannt und höre da (leider) etwas ganz anderes als das, was das Börsenbarometer und einige Chartanalysten sagen. Ich bleibe also geduldig und vielleicht erhöhe ich meine Short-Positionen ja noch weiter, wenn es so weitergeht. Die aktuellen Sprüche hier musste ich mir Anfang Februar auch gefallen lassen und dann habt Ihr aber alle ziemlich bedröppekt aus der Wäche geschaut, oder? Abgerechnet wird zum Schluss und bis dahin ist noch etwas Zeit, also bitte schön locker in der Hüfter bleiben ...

@Werni: Sollte ich irgendwann das Gefühl haben, mich geirrt zu haben, erfährst Du es mit als Erster. Bis dahin kannst Du davon ausgehen, dass ich meine Einschätzung zur DeuBa nicht ändern werde. Anders als Du, der seine (stets korrekte) Einschätzung immer 2 Tage nach dem Kursereignis mitteilt, spiel(t)e ich immer mit offenen Karten. Geh' ein Bier trinken und rege Dich ab!

 

889 Postings, 325 Tage cavo73ja telev1

 
  
    #34521
1
26.05.20 20:10
ich weiss, dass es nur eine kleine Position ist aber trotzdem, bei Derivaten muss man diszipliniert bleiben und das kann ich selber nicht also lass ich die Finger davon, bis auf diese kleine Aktion.
Hop oder Top-Methode ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit immer Hop.  

993 Postings, 6749 Tage Werni2@Blackschnatterich

 
  
    #34522
26.05.20 20:44
Du !?mmschwätzer !
Nur zur Info und zum nach vollziehen.
Bin gestern und heute bei Kursen von 6,85 € und 7,20 € komplett bei der DB raus und
habe damit das Spielcasino Börse (leider zu früh) vorrübergehend verlassen !
Alle Indikatoren zeigen eigentlich nach unten und trotzdem steigt es von Tag zu Tag und
bei diesem Tempo haben wir bald wieder Höchsstände bei Dow und Dax ?
Eigentlich völlig irrational und deshalb bei mir erstmal Seitenlinie.
Wenn die DB weiter steigen sollte schaue ich mir mal Deine Gammel-DB-Puten an,
da durch den Anstieg wohl nicht mehr viel übrig sein dürfte von den 40 Cent Puten seit Deiner Empfehlung ?
Cash ist genug da und die Comics laufen unverändert wie "Bolle"..........  

1888 Postings, 729 Tage telev1db

 
  
    #34523
26.05.20 21:06
dem blacky gebe ich ja nicht gerne recht, aber ist ebenso. die wirtschaft pfeift auf dem letzten loch und ich habe heute aktien zu höchs kursen rausgehauen. in meiner umgebung geht fast alles pleite restaurant, autohaus, einzelhändler, kleinunternehmen usw. die machen die lichter aus…. wo ist da der fehler. vor drei wochen waren es 10 millionen kurzarbeiter in deutschland, ist einem aufgefallen das da keine neuen zahlen kommen?  

575 Postings, 3313 Tage Nenoderwohlitutshort...

 
  
    #34524
26.05.20 21:14
ist zur aktuellen lage ein heisses eisen... die db hat schon mitte februar einen nachhaltigen erholungsversuch hingelegt, der aber wg. corona abverkauft wurde. jetzt kommt der nächste... die zinsen sind bei 0 und können nicht weiter runter... euro bund hat ein verkaufssignal generiert, welches positiv auf die db wirkt... es ist enorm viel geld in die märkte hineingepumpt worden, dass es keine großen pleitewellen in den nächsten 2 jahren geben wird... jedoch wenn diese große spritze verpufft und keine nachhaltige wirkung zeigt... dann kommt eine echte krise in allen sektoren! die zinsen können nicht ewig auf 0 bleiben weil dann die inflation der ezb und fed druck macht bei stegenden energiekosten... die zinserhöhung wird allen weltmärkten den geldhahn zudrehen... unwirtschaftliche sektoren werden verschwinden oder es super schwer bekommen... die db wird immer mehr am kreditgeschäft verdienen und dann ist die endgültige trendwende eingeläutet! die börse handelt immer die zukunft mit einem vorlauf vom ca. 0,5 -1 Jahren! deswegen wird die aktuelle pessimistische situation gekauft, weil dei zukunft rosiger ist! :-)  

993 Postings, 6749 Tage Werni2@telev1

 
  
    #34525
26.05.20 21:21
sehr Informativ und sehe das absolut genauso !
Frage mich bereits seit Wochen wer am Ende die Big-Zeche zahlen soll ?
Noch verwunderlicher ist der Bericht heute von Markus Koch der dadrüber berichtet hat
das die Kleinanleger die "Musike" machen bei Dow-Aktien und Optionsscheinen.

Höchstwahrscheinlich ist dies das neue Börsenlexikon was ich noch lernen muss ?
Wirtschaft am Boden, hohe Kurzarbeit + Arbeitslosen Zahlen, Rettungschirme für jeden
und alle, sehr eingeschränkte Wirtschaftsleistung dank Corona,
geringe Nachfrage auf Konsumgüter, hohe Infektionszahlen selbst im Sommer,
dafür weiter steigende Börsen in dieser Krise......

Augen zu und durch,
aber ohne mich.......  

225 Postings, 5096 Tage Spatz1abin immer noch pro Bank Aktien

 
  
    #34526
26.05.20 21:40
bin wohl der letzte der an die d. Banken glaubt
 
05.05.20 09:18
#33899  
diese Krise ist für uns Menschen eine Katastrophe, aber für die Banken eine Chance  

889 Postings, 325 Tage cavo73Markus Koch

 
  
    #34527
26.05.20 21:49
hat vergessen zu erwähnen, das bei überhitzten Märkte die Kleinanleger noch ein Schub gegeben haben und dann der Absturz folgte.
Ich glaube diesmal sind die Kleinanleger die Initialzündung, die großen Folgen.
Dann sagt er ständig "Never fight the FED" und positioniert sich Short, heute keine Wort über sein Portfolio, hockt mit 80% Cash und schaut dem ganzen zu.
Hab heute auch zu früh kleine Positionen mit Gewinn aufgelöst...aber die großen sind noch drin  

1888 Postings, 729 Tage telev1@cavo73

 
  
    #34528
26.05.20 23:21
seine pos. löst er schon recht gern angeblich am abend auf, erfahren wir dann leider erst am nächsten tag. das finde ich auch ein wenig nervig. aber sonst sehe ich den sehr gern. onvister mahlzeit ist, nach meiner meinung, aber auch richtig gut. kann auch sein das ich den sympathisch finde. ;) schaue ich auch jeden tag.

https://www.onvista.de/news/...der-lufthansa-aktie-zu-frueh-362994289

 

5933 Postings, 1190 Tage gelberbarondie zocker

 
  
    #34529
26.05.20 23:34
können doch nicht die Finger ruhig halten und Kaufen.....TUI 31% plus....
Renault und Peugeot voll Power.....

jetzt öffnen wieder die Läden....nix pleite.....es läuft an!

Urlaub, fliegen.....einkaufen....Freizeit.

Das heißt was? Steigende Kurse....redet ruhig alles schlecht und wettet
auf Put und Leerverkauf....die Derivate purzeln und die Banken freuts.

Also....mal sehn was morgen passiert!  

5933 Postings, 1190 Tage gelberbarondie maßlose gier

 
  
    #34530
26.05.20 23:38
der ausgestiegenen angeblichen Investoren welche nur Zocker waren
sorgen nun wieder für Erholung ich wette viele ärgern sich nicht TUI
für 3 gekauft zu haben und auf 2 gewartet zu haben.

Das sind die Superschlauen wie BM der wartet auf 2,70.....

ich sage nun hupp20hupp......  

5933 Postings, 1190 Tage gelberbarones kann nur besser werden

 
  
    #34531
26.05.20 23:44
sonst läuft das Volk amok und das will die Regierung nicht....dass unser
System krank ist zählt momentan nicht.

Umweltschutz und neue Technologie wird manches als Boom ersetzen

es geht weiter....es gibt so viel Nachwuchs welcher Möbel Autos und
Klamotten braucht.....die Alten müssen nicht kaufen und schwarz sehen.

 

10 Postings, 0 Tage OrieltaLöschung

 
  
    #34532
27.05.20 01:40

Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 27.05.20 06:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

167 Postings, 105 Tage Allisica17Löschung

 
  
    #34533
27.05.20 01:55

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 27.05.20 07:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

5933 Postings, 1190 Tage gelberbaronhmmmmm

 
  
    #34534
27.05.20 08:34
sonst wurde immer die Nacht sogar geschrieben....und Morgens früh....

aber nichts....Funkstille - hat es den Bashern die Sprache verschlagen?

Ist das hier nur wert wenn es abwärts geht? Unglaublich!

hupp20hupp  

5933 Postings, 1190 Tage gelberbaron8 euro wir kommen

 
  
    #34535
27.05.20 09:07

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1380 | 1381 | 1382 1382  >  
   Antwort einfügen - nach oben