Zahlen von Walt Disney


Seite 31 von 32
Neuester Beitrag: 05.08.20 23:25
Eröffnet am: 07.11.02 22:33 von: Nassie Anzahl Beiträge: 797
Neuester Beitrag: 05.08.20 23:25 von: youmake222 Leser gesamt: 229.660
Forum: Börse   Leser heute: 12
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | ... | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
| 32 >  

53 Postings, 191 Tage Terry81Dome

 
  
    #751
09.04.20 11:29
Das stimmt deshalb geh ich auch stark davon aus das die Aktie erst nachdem klar ist wann die Parks wieder öffnen stark steigen wird, nicht vorher.
Ohne Disney + wären wir bei 60 Euro...
Hoffen wir für die Maus das die Parks im Hochsommer aufmachen, wenn es erst nächstes Jahr wird sehe ich schwarz... aber nicht nur für Disney sondern für die Tourismusbranche im allgemeinen... auch wenn jedem klar sein sollte das Disney auch 2021 existieren wird. ;)

Mann Mann Mann...

Euch allen gute Gesundheit und schöne Feiertage
 

112 Postings, 997 Tage Nimmersatt78xLöschung

 
  
    #752
09.04.20 20:01

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 14.04.20 21:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

2173 Postings, 275 Tage Aktiensammler12Ich halte meine

 
  
    #753
1
09.04.20 20:02
einfach looong...

Negatives müsste eingepreist sein...  

580 Postings, 5782 Tage marathonläufer@ 752

 
  
    #754
1
10.04.20 15:12
wie kommst du darauf das Disney in 15 Monatenn drei mal soviel Wert sein soll?
Hast du deine Anzahl der Aktien durch dein Wunschobjekt das du nächstes Jahr kaufen willst geteilt und bist dann auf 300,- gekommen?
Solche Zahlen rauszuhauen ist der gleiche Quatsch,als wenn jemand sagt Allianz fällt auf 20,-
Themenparks sind doch wie Fluglinien,keiner weiss ob die Menschen in den nächsten Monaten die Nähe zu anderen suchen,oder ob sie lieber abstand halten wollen.
Die Dividendenrendite oder ein 2022 KGV von 17 sind ersteinmal kein Kaufargument.

Ich werde die Aktie beobachten und wenn sie fallen sollte sammel ich ein,wnn nicht es gibt ja noch andere


 

947 Postings, 2376 Tage nelsonmantzmarathonläuf

 
  
    #755
14.04.20 13:22
Stimme dir zu, eine Verdreifachung des Kurs innerhalb der nächsten 15 Monate vorherzusagen ist durchaus gewagt. Nicht unmöglich, aber durchaus gewagt. Hängt von einfach zu vielen Faktoren ab.

Was aber mit Sicherheit mindestens genauso gewagt ist, dass du bereits das 2022er KGV von Walt Disney kennst und hier rausposaunst! Herzlichen Glückwunsch, wie ist dir das denn gelungen? Das musst du uns unbedingt mal näher erläutern! Muss mir wohl eine neue Glaskugel kaufen...
 

85 Postings, 2111 Tage investresearchderzeit maximal fair bewertet

 
  
    #756
14.04.20 14:04
Tolle Marken aber in dem Umfeld m.E. nicht ideal. Ob sie von Streaming wirklich profitieren ist mehr als offen. Mehr dazu auch in dem Video hier:

 

580 Postings, 5782 Tage marathonläufer@755

 
  
    #757
14.04.20 16:24
wie wahrscheinlich alle KGV die irgendwo gepostet werden,ist auch meins von einer Börsenseite.
https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/disney  

2424 Postings, 867 Tage neymarDisney

 
  
    #758
15.04.20 09:49

191 Postings, 627 Tage gemanich kann einfach kein

 
  
    #759
2
16.04.20 08:49
21er KGV für disney für 2021 zahlen....  

947 Postings, 2376 Tage nelsonmantzGeman

 
  
    #760
1
21.04.20 22:11
nicht vergessen, an der Börse wird immer die Zukunft eines Unternehmens gehandelt.  

191 Postings, 627 Tage geman@nelsonmantz

 
  
    #761
22.04.20 13:34
ich finde Disney lächerlich überteuert auf dem aktuellen Niveau. Gewinnprognosen werden immer weiter revidiert. Ich hab ja geschrieben mit den 2021 Earnings haben wir (stand heute) mindestens ein 23er KGV.  

947 Postings, 2376 Tage nelsonmantzgeman

 
  
    #762
1
27.04.20 19:05
kannst du das auch belegen: „Gewinnprognosen sinken immer weiter“... ich finde nix auf der Homepage unter IR...

Aber schau mal: Netflix hat nach zig Jahren ca. 170 Mio Abonnenten.
Disney+ ist gestartet!!! mit 50 Mio Abonnenten.  Der Wert der Unternehmen ist in etwa identisch (Disney hat ca 10% MK mehr glaube ich). ABER Disney ist viel mehr als Disney+
Alleine die Parks... und klar ich denke deswegen meinst du auch geht der Gewinn runter. Weil diese Parks aktuell geschlossen sind. Ich würde mich auch tierisch wundern, sollte Disney nur im entferntesten neue Gewinnhöhen erklimmen in den nächsten 1-2 Quartalen. Aber der Kurs ist aktuell da, wo er bereits 2014-2015 schon war.
Unter 85€ wird der Kurs nur gehen, wenn eine zweite  Corona-Welle und ein zweiter Shutdown folgen sollten. Oder der Gesamtmarkt wegen iwas andrem crasht.

Wie schon Warren Buffet sagte: Lieber eine sehr gute Aktie zu einem guten Kurs kaufen, als eine gute Aktie zu einem sehr guten Kurs.  

2157 Postings, 1438 Tage sfoa@761,

 
  
    #763
28.04.20 17:13
..."Disney lächerlich überteuert"... und " heute ein 23er KGV". Wer diese beiden Aussagen für die  mittel- und langfristige Bewertung von Disney her nimmt, der kennt das Unternehmen und sein Portfolio für den Gesamtmarkt nicht und hat sich niemals mit ALLEN relevanten Unternehmenszahlen und Fundamentaldaten  beschäftigt. Solche o.g. unnützen Aussagen interessieren vielleicht einen Daytrader... Aber Disney als Aktie kauft kein "normaler" Kleinaktionär am Vormittag, um sie am Nachmittag wieder aus dem Depot zu werfen, extrem gehhebelte OS mal ausgenommen... Nur meine Meinung.  

2157 Postings, 1438 Tage sfoa@761,

 
  
    #764
1
28.04.20 17:20
noch etwas: wer jetzt in der Situation über Gewinnwarnungen erstaunt ist, egal ob bei Disney oder auch der  meisten anderswo, der hat wohl die Zeit verpennt.  @geman, was Du bringst, hat wenig Substanz in der Aussage, fundiert ist es schon gar nicht. Manchmal ist es besser, Schlagwörter mit MEHREREN Fakten zu untermauern. Ansonsten bringt es anderen Usern nichts, Dir evtl., okay.  

260 Postings, 1375 Tage PaWe1992Disney überteuert ?...

 
  
    #765
30.04.20 08:59
Da der Markt momentan durch beispiellose Konjunkturpakete gestützt fernab jeglicher Realität Richtung Norden wandert sehe ich Disney im aktuellen Umfeld nicht überteuert.
=> Wenn wir schon von Überteuerung sprechen , siehe MK von Netflix, hier profitiert man lediglich vom Streaming-Geschäft, derzeit ist die MK von Netflix  höher als von WD, ....
Disney Plus peilt momentan 100 Mill. Abonnenten an, hier wurde hoffentlich ein weiteres fundamental wichtiges Standbein geschaffen.
Zur allgemeinen Marktlage:
=> Fondsmanager Cash Bestand momentan Rekordverdächtig, Aktien sind und bleiben alternativlos, das Geld muss bzw. wird investiert werden.
Daher werden meiner Meinung nach ein ''Platzhirsche'' wie WD profitieren davon.
Abgesehen von den kurz bis mittelfristigen Risiken ein anständiges Investment .

So Long Disney.


 

2173 Postings, 275 Tage Aktiensammler12Ich bleib

 
  
    #766
1
30.04.20 09:05
da auch dabei, überteuert oder nicht. Kennzahlen interessieren doch eh keinen mehr heutzutage...  

191 Postings, 627 Tage gemanihr könnt sagen was ihr wollt

 
  
    #767
1
30.04.20 15:57
aber Disney ist lächerlich überteuert. erst bei kursen um die 80$ haben wir ein faires Niveau aus Basis der schätzungen für das nächste jahr. in der Vergangenheit wurde Disney im schnitt mit einem 20er KGV bewertet. das aktuelle Niveau ist einfach ein Witz. genau so bei anderen highflyern wie Microsoft oder Netflix. und 50 Millionen Disney + Abonnenten sind schön und gut, aber Netflix verlangt doppelt so viel für sein abo und Content kommt momentan und in nächster zeit keiner mehr zu Disney +.  

795 Postings, 327 Tage CiriacoLöschung

 
  
    #768
04.05.20 07:46

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 04.05.20 11:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

795 Postings, 327 Tage CiriacoLöschung

 
  
    #769
04.05.20 07:52

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 04.05.20 11:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

2173 Postings, 275 Tage Aktiensammler12Geman,

 
  
    #770
04.05.20 07:56
klar ist sie überteuert, wie andere Amiaktien auch.
Aus 50 Millionen User können aber auch schnell 100 oder 200 Millionen werden. Fast jede Familie wird Disney + haben wollen, von daher...
Es wird immer die Zukunft gehandelt.  

795 Postings, 327 Tage CiriacoLöschung

 
  
    #771
04.05.20 08:11

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 04.05.20 11:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

795 Postings, 327 Tage CiriacoLöschung

 
  
    #772
04.05.20 08:29

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 04.05.20 11:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

4396 Postings, 1362 Tage dome89also wenn disney keinen neuen content

 
  
    #773
04.05.20 16:17
reinbringt. Kündigt jeder zweite, dass Abo wieder. Habe es auch geholt hab mandalorian geschaut und paar marvel und starwars filme und bischen dokus etc. kann null mit Netflix mithalten.... da muss noch sehr viel investiert werden.  

2424 Postings, 867 Tage neymarDisney

 
  
    #774
1
04.05.20 20:49

947 Postings, 2376 Tage nelsonmantzwie erwartet

 
  
    #775
06.05.20 06:23
sind die Zahlen bzw. der Gewinn nicht gut. Ist für mich aber auch so ok, alles nur die Schuld von Corona...
Umsatz ist hingegen stark gewachsen.
Falls ich mich geirrt habe und die Aktie doch nochmal unter 85€ geprügelt wird, wird munter nachgekauft werden :)  

Seite: < 1 | ... | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
| 32 >  
   Antwort einfügen - nach oben