WDI Forum für Verantwortungsbewusste


Seite 1 von 295
Neuester Beitrag: 28.05.20 18:31
Eröffnet am: 16.06.15 09:36 von: hgschr Anzahl Beiträge: 8.368
Neuester Beitrag: 28.05.20 18:31 von: Volkswirt Leser gesamt: 1.167.651
Forum: Börse   Leser heute: 8.022
Bewertet mit:
36


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
293 | 294 | 295 295  >  

1027 Postings, 1842 Tage hgschrWDI Forum für Verantwortungsbewusste

 
  
    #1
36
16.06.15 09:36
Guten Tag,
dieser Thread ist an all jene gerichtet, die bereits sind, neben ihrer eigenen Meinung auch grundsätzliche Arbeit zu leisten, um durch Recherchen zu verschiedenen Themen des Umfeldes der Wirecard Informationen zu gewinnen, die aufgrund ihrer Menge durch einen Einzelnen nicht aufzuarbeiten sind. Durch gezielte Analysen des Marktes, unterteilt in Europa und Asien, der Produktangebote, der Konkurrenten, der gesamtwirtschaftlichen Lage soll der private Investor in die Lage versetzt werden, sich ein ganzheitliches Bild zu verschaffen.  
7343 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
293 | 294 | 295 295  >  

59 Postings, 135 Tage ZuckerbrauseBraun

 
  
    #7345
3
28.05.20 14:46
Ich finds geil. Aber darf er das? Steh grad aufn Schlauch

Handelsverbot vor Zwischen- und Jahresberichten
Abgesehen von der Pflicht zur Meldung von Eigengeschäften unterliegen Führungskräfte einem grundsätzlichen Verbot, im Zusammenhang mit Anteilen oder Schuldtiteln des Emittenten oder damit verbundenen Finanzinstrumenten während eines geschlossenen Zeitraums von 30 Kalendertagen vor Ankündigung eines Zwischen- oder Jahresabschlussberichts Geschäfte zu tätigen (Artikel 19 Abs. 11 MAR).

Quelle: https://www.bafin.de/DE/Aufsicht/BoersenMaerkte/...dealings_node.html  

1019 Postings, 1275 Tage CheckpointCharliequerdenker

 
  
    #7346
2
28.05.20 14:47
iTtimes ist eine der Seiten die sich hier in den letzten Monaten auf unterstem Niveau gezeigt hat. wenn ich das in einem Link schon lese, gehe ich direkt weiter  

1336 Postings, 1955 Tage ooo111oooGut gemacht

 
  
    #7347
1
28.05.20 14:48
und Respekt an Dr Braun für die Kompensation der Kommunikationsschwäche aus der eigenen Tasche. Wirklich Gut.

-Lange Pause-

Ich hätte so etwas nicht erwartet, ist nicht gerade "quiet Period"?  

976 Postings, 1276 Tage NeverKnowquiet period

 
  
    #7348
1
28.05.20 14:55

Bei manchen Unternehmen beginnt die Quiet Period schon vier Wochen vor Bekanntgabe von Quartals-, Semester- oder Jahresresultaten. Andere spannen den Schirm erst wenige Tage vor dem Termin. Die Dauer der Sperrfrist hängt dabei auch vom Prozess der Datenerhebung ab: Ein Handelsbetrieb hat seine Zahlen vergleichsweise rasch beisammen, während Versicherungen und Banken erheblichen Mehraufwand betreiben müssen. Die Bank Julius Bär etwa verzichtet jeweils vier Wochen vor Bekanntgabe des Halbjahres- und Jahresabschlusses auf «aktive Kommunikationsmassnahmen». [...]

Quelle: https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/...period-plaudern-verboten

 

1106 Postings, 3184 Tage Flaterik1988@Zuckerbrause

 
  
    #7349
28.05.20 15:19
gute Frage. bin auf die Antwort gespannt

PS: Vielleicht weiß MB aber ja auch das nochmal verschoben wird ^^  

25 Postings, 947 Tage tadda@neverknow

 
  
    #7350
1
28.05.20 15:20
Dein zitierter Text bezieht sich, wenn ich es richtig verstehe, auf die Kommunikation mit der "Außenwelt" die vom Unternehmen selbst festgelegt wird.

Den anderen verlinkten Text der Bafin ist hier m.E. passender (https://www.bafin.de/DE/Aufsicht/BoersenMaerkte/...ealings_node.html) danach dürfen 30 Tage vor veröffentlich keine Handel von bspw. Aktien durchgeführt werden.

Nach meiner Erfahrung im Bereich der Mathematik liegen wir doch aber just ist diesem Fenster? Wenn ich das so richtig verstehe hat MB damit gegen die Richtlinien verstoßen. Oder gibt es da irgendwelche Ausnahmen?

Kann das mal jemand erklären der sich damit auskennt? Generell find ichs natürlich super, dass er das gemacht hat. Aber wenn er sich damit Strafbar macht ist ja auch nicht wirklich jemandem geholfen...  

Optionen

59 Postings, 135 Tage ZuckerbrauseAntwort von Towly

 
  
    #7351
1
28.05.20 15:23
Ich hoffe er ist mir jetzt nicht böse.
Im Nebenforum hat Towly folgendes gepostet:


Aus einem Kommentar zum Art 19 Abs. 11.
Ergo: Wenn die Vorabzahlen nicht abweichen, ist die closed period geschlossen.  

Ich habe das jetzt mal ungeprüft übernommen.
Des wäre natürlich nochmal ne Hausnummer mehr.  

738 Postings, 1385 Tage StrohimKoppLesen - Denken - Schreiben

 
  
    #7352
7
28.05.20 15:26
In dieser Reihenfolge kann etwas Sinnvolles dabei herauskommen.  In einer anderen Reihenfolge ist das Geschriebene nur zufällig sinnvoll.

Die Sperrfrist für Insider gilt während eines geschlossenen Zeitraums von 30 Kalendertagen  V O R   Ankündigung eines Zwischen- oder Jahresabschlussberichts Geschäfte zu tätigen.

Die Frist läuft also ab mit der Ankündigung eines Zwischen- oder Jahresabschlussberichts.

Diese Bedingung ist hier erfüllt, weshalb die Transaktion als zulässig angesehen werden kann.  

1367 Postings, 605 Tage difigianoDD

 
  
    #7353
1
28.05.20 15:27

...gestern die worte von eichelmann bezüglich bedingungen für vertragsverlängerung braun.

heute kauf aktien mb.

und die dolle bergoldt mit machtkampf.
die hat sich jetzt selbst vorgeführt :)

wtc versucht bezügl. meinungshoheit ( strohimkopp‘s worte) wieder auf dwn driverseat (anderer user) zu kommen.

gefällt mir, gut ding braucht weile. die gehirnerschütterung bei braun/eichelmann vom kpmg-schlag ist abgeheilt.

bin gespannt wie flitzebogen. die verhängnisvolle frage wer mit wen schlief...  muaaaaa

ob der eichelmann nochwie vor 12 jahren dem hohn von diesem fonds als toyboy dient?

ich tippe auf nein.

sperrfrist, keine ahnung. hat zeit bis zum abend


 

1367 Postings, 605 Tage difigiano...m....

 
  
    #7354
28.05.20 15:28
...nur für dich henry :)  

976 Postings, 1276 Tage NeverKnow@tadda - #7350

 
  
    #7355
1
28.05.20 15:33
Du hast Recht und habe die richtige Stelle im Gesetz noch nicht gefunden.
Was ich gefunden habe ist eine Meldeformular von der BaFin und darum denke ich, dass man sich die Genehmigung vorher eingeholt hat. Ob mündlich oder schriftlich?
Sicherlich war man nicht so leichtsinnig, in dieser Lage eine Harakiri-Aktion zu starten ;-)

Weitergehende Informationen gibt es hier: https://community.beck.de/2018/12/17/...period-nach-art-19-abs-11-mar

Lese ich aber nicht, weil ich in diesem Fall auf die Kompetenz bei Wirecard vertraue.  

25 Postings, 947 Tage tadda@strohimkopp

 
  
    #7356
28.05.20 15:36
Danke! Da habe ich tatsächlich nicht genau genug gelesen.

Aber ich habe da noch eine Idee: wirklich sicher sein, dass da nicht nochmal was verschoben wir kann man nur sein wenn man die Daten schon hat. Aber das kann doch eigentlich auch nicht sein?!  

Optionen

966 Postings, 949 Tage d.Karusselld.s.w.endlich

 
  
    #7357
1
28.05.20 15:37
kauft er wieder ein :). schafft Vertrauen und stärkt seine position. NICE. Love Dr. Braun  

2090 Postings, 2268 Tage kohlelangVöllig irrelevant

 
  
    #7358
1
28.05.20 15:39
die Sperrfristen zu diskutieren.

MB wird schon noch vorher mit dem Justitiar gesprochen haben.

Aber selbst wenn er nicht hätte kaufen dürfen, ist doch schon alleine die Absicht kaufen zu wollen, ein starkes Signal.  

25 Postings, 947 Tage taddanichts ist irrelevant

 
  
    #7359
28.05.20 15:45
@Neverknow: ich wollte MB da auch nichts unterstellen. Das Risiko dass er sich nicht abgesichert hat schätze ich auch als ziemlich gegen 0 ein.

@Kohlelang: Das sehe ich anders. Ich mag MB, aber irrelevant finde ich es nicht wenn sich der CEO nicht an rudimentäre Vorschriften hält. Zumal ich neugierig war nachdem ich den Artikel der Bafin gelesen habe.  

Optionen

2680 Postings, 1528 Tage zwetschgenquetsche.querdenker und bilgi

 
  
    #7360
13
28.05.20 15:47
an querdenker:
ich halte von allem Content auf Ariva und Co., was nicht von den Unternehmen selbst verlautbart wird, für nicht lesenswert. Und mich interessieren auch nur die Argumente, egal ob Basher/Short oder Pusher/Long. Wenn ich unsinnige Argumente bemerke, schreibe ich es.
Und aus reinem Selbstschutz vor zu vielen Blasen an den Fingerkuppen konsumiere ich nahezu nichts, was auf Youtube, Ariva, MotleyFool oder so steht. Hat mich bislang auch nicht dümmer gemacht. Aber schlauer.

an bilgi:
Selbstverständlich hatte man die EE schon längst fertig, gab sie KPMG aber erst absichtlich spät... ;-)

zu braun:
bester Mann!
Ich wünschte ich wäre auch DD-pflichtig! So oft wie ich nachkaufe, würde ich mehr DDs produzieren als ein Schönheitschirurg und obendrein die Deutsche Börse reich machen ;-)  

343 Postings, 276 Tage Bilgi333Hahaha zwetschge

 
  
    #7361
28.05.20 15:48
Sorry und danke ^^  

2077 Postings, 1101 Tage HamBurch...das war so nicht abgesprochen

 
  
    #7362
9
28.05.20 15:58
...kurz einkaufen gewesen...und schon schnappt Pater Braun zu...aber egal, alle Kuse unter 100€ sind bei diesem Wachstumsunternehmen "güstig"...aber vielleicht kommt morgen ja doch nochmal eine kleine, allerletzte Atacke von Hohn&Co...
Allerdings fehlt mir die Phantasie mit was sie noch um die Ecke kommen könnten...vielleicht mit einem "fake-Foto" von Braun auf dem zu sehen ist, daß er mit Bar-Geld bezahlt...wäre natürlich der Hammer und ein Grund zu schmeißen...  

1019 Postings, 1275 Tage CheckpointCharlieib jetzt 33,64%

 
  
    #7363
1
28.05.20 16:05
Leitzins  

56 Postings, 128 Tage Bigtony83heizschnukke lässt

 
  
    #7364
1
28.05.20 16:14
sich trotz Sperre nicht unterkriegen und meldet folgende BlackApp S3 Daten:

WDI 28,85 Mio. -1,48%  

.  

351 Postings, 4332 Tage VolkswirtHab rausgefunden warum M.Braun kauft...

 
  
    #7365
11
28.05.20 17:17
er liebt seinen Job und uns Aktionäre !

Er kauft sich eine Sperrminorität zusammen mit uns und will seinen Job
behalten.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sperrminorit%C3%A4t

:-)  

128 Postings, 554 Tage donleutVolkswirt

 
  
    #7366
28.05.20 17:29
Bis auf 25% ist es dann aber noch ein Stück. Wär aber klasse :)  

89 Postings, 104 Tage Dr. ZockVolkswirt

 
  
    #7367
1
28.05.20 17:31
das ist aber noch ein weiter Weg bis 25% + 1 Aktie!?  

455 Postings, 399 Tage LucasMaatVolkswirt

 
  
    #7368
28.05.20 17:52
So sehe ich es auch !!!!!
Und genau so ist es richtig. Mir sind die 65 % Streubesitz schon lange viel zu hoch!
Eine "Medusa" würde mir echt sehr gut gefallen. Private Investoren, die sich mit dem Unternehmen identifizieren.
nur mal so



 

351 Postings, 4332 Tage VolkswirtVorteil Braun.... ich muss.......

 
  
    #7369
28.05.20 18:31
Vorteil M.Braun = er bezahlt die 2,5 Mio schon zum Teil von seiner Div. über 1,7 Mio

oder wird eventuell die Div. um 50 % erhöht, dann hat er die 2,5 Mio sogar " umsonst "

investiert.   Genial diese Möglichkeit !!!    Er weiß wahrscheinlich mehr  :-)

Ich knappse es mir vom Gehalt ab    :-(

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
293 | 294 | 295 295  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BioTrade, butschi, Freiwald., GegenAnlegerBetrug, mannheim1, Longonly, Stronzo1, Talismann