Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Volkswagen Vorzüge


Seite 1 von 488
Neuester Beitrag: 20.07.19 12:04
Eröffnet am: 29.10.08 14:39 von: brackmann Anzahl Beiträge: 13.181
Neuester Beitrag: 20.07.19 12:04 von: Romeo237 Leser gesamt: 2.247.418
Forum: Börse   Leser heute: 129
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
486 | 487 | 488 488  >  

170 Postings, 4279 Tage brackmannVolkswagen Vorzüge

 
  
    #1
14
29.10.08 14:39
Ich suche Antworten auf folgende Fragen:

- Wie seht Ihr die Entwicklung der VW-Vorzugsaktien? Spiegeln sie mit aktuell ca. 44,- € den wahren Wert einer VW-Aktie wieder?

- Wieso ist der Kurs in den letzten Tagen so stark gefallen?

- Was passiert mit den Vorzügen bei einer Übernahme durch PORSCHE?

- Könnte es zu einer Umwandlung von Vorzügen zu Stämmen kommen? Unter welchen Umständen könnten die Vorzüge stimmberechtigt werden?

- Könnten Vorzüge bei einer Patt-Situation zw. PORSCHE und Niedersachsen das Zünglein an der Waage sein? Die Familien Porsche / Piech sollen angeblich über 10% der VW-VZ halten.


FAZIT: Lohnt sich aktuell ein Einstieg in die Vorzüge?

Vielen Dank für eure Meinungen!  
12156 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
486 | 487 | 488 488  >  

574 Postings, 1529 Tage phre22kurzes und knappes Update zu unserer

 
  
    #12158
16.07.19 09:58
VW von Modern:

https://youtu.be/YiyN6TJAGgs

Ich bin und bleibe bei Ferrari investiert. Persönlich fahr ich aber BMW :D  

11758 Postings, 4409 Tage Romeo237Heute noch die 160€ ?

 
  
    #12159
1
16.07.19 12:25

583 Postings, 6764 Tage aronbulleLöschung

 
  
    #12160
16.07.19 13:18

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.07.19 18:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet - unbelegte Aussage

 

 

11758 Postings, 4409 Tage Romeo237KOmmt morgen der Startschuss ?

 
  
    #12161
16.07.19 20:23

1288 Postings, 1147 Tage Absahner16Hi Aronbulle,

 
  
    #12162
16.07.19 20:41
hat man deinen Beitrag gelöscht? Hast wahrscheinlich wieder Short empfohlen. Denke gute Entscheidung.  

11758 Postings, 4409 Tage Romeo237Hier wird demnächst gezündet

 
  
    #12163
16.07.19 21:16

703 Postings, 398 Tage m4758406EU-Automarkt: Krise geht weiter

 
  
    #12164
2
17.07.19 22:10
steht heute im ORF-Teletext.

Die schreiben das 7,8% weniger als im Vorjahresmonat, aber das auch mit einem "Kalendereffekt" zu tun hat !!!
Weil dieses Jahr der Juni zwei Verkaufstage weniger hatte als im Vorjahr.
Den Kalendereffekt entkräften sie gleich mit ... "ABER das Halbjahr hat auch in Summe 3,1% weniger"

Wenn 3,1% weniger Autos verkauft werden, wieviel Kurseinbruch passiert da jetzt ?
60% sollte der Kurs jetzt schon runter fallen, die Gewinne werden Richtung 0 Euro einbrechen.
3,1% sind ja fast 100% weniger. VW schrumpft.
Jetzt sollten wir schon auf unter 100 fallen weil nicht nur die Dieselkrise, jetzt ist auch noch die Automobilkrise die nie wieder enden wird und E-Mobilitätskrise und und und.
VW soll keine Stinker-Diesel bauen, E-Mobile mag man jetzt auch keine mehr, für Wasserstoff fehlen die Tankstellen.
VW könnte Spielzeugautos bauen, die sind grün.
Für die Dieselkrise muss man auch bestimmt noch 20 Milliarden Strafe zahlen, der Umbau auf die E-Mobilität wird weitere 50 Milliarden kosten.
Wenn die Krise schon bei -3% ist, wie sieht dann eine Katastrophe aus, bei 5% weniger verkauften Autos ?
Ich glaub ich hau meine VW Aktien wieder raus :)  

399 Postings, 1341 Tage VWAktionärDie 155 er Marke

 
  
    #12165
1
17.07.19 23:03
ist ein harter Brocken wie es scheint. Wird wohl erst September/Oktober werden bis man 165 und mehr sieht.  

1288 Postings, 1147 Tage Absahner16Rot-Grün und CO 2 Steuer

 
  
    #12166
3
17.07.19 23:33
werden dafür sorgen, dass die Automobilindustrie mit Zulieferindustrie gezwungen ist Arbeitsplätze massiv abzubauen. Die C0 2 Steuer soll bewirken den Sprit so zu verteuern, dass weniger verbraucht wird. Der Sprit ist aber richtig hoch besteuert (Mineralölsteuer und noch Mehrwertsteuer rund 60% vom Preis ca 80 ct pro Liter) Da wird richtig Geld fehlen. Arbeitslose kosten auch Geld und zahlen keine Steuern und Sozialabgaben. Aber Egal, Hauptsache Aktion und das Autofahren verteufeln. Wer den ganzen Rot-Grünen Irrsinn bezahlen soll ist nicht geklärt. Die Arbeitslosen und die Flüchtlinge wohl nicht, ebenso nicht die demonstrierenden Schüler mit ihren Forderungen nach mehr Klimaschutz und eine sicheren Zukunft (wie soll die aussehen, ohne genügend vernünftig bezahlte Arbeit). Wie und wo die ganzen E-Autos klimaneutral geladen werden können ist auch nicht geklärt. Braunkohle , Gas, Atom, will man nicht, Windräder und Stromleitungen über Land oder Kabel in der Erde wird auch abgelehnt. Wenn man denkt, die Nachtbarstaaten werden uns schon günstig und zuverlässig beliefern, möglichst noch mit grünem Strom, der wird sich wundern. Aber träumen ist schön, nur wenn man erwacht, dann folgt der große Katzenjammer.  

18446 Postings, 4596 Tage RPM1974Ist das kritisch Absahner?

 
  
    #12167
18.07.19 10:53
Kann mich noch an Zeiten erinnern, da ließ ich 17 Liter Benzin zu 1 ,50 DM durch.
Da schmerzen die 2 EUR zu 5 Liter auch nicht.

Außerdem ist das im Moment erst ein "neues" Deutsches Thema.
50 Länder haben CO2 Steuer (wie Schweiz und Schweden, was auch nicht zu Einsparungen beim Sprit / Auto führte) eingeführt.
Und von den anderen 150 Ländern ist es lediglich in 20 Ländern in Diskussion.
Dabei in den beiden Hauptmärkten, + dem Zukunftsmarkt Indien nicht.

Mir macht nur Flinten Uschi Angst und ihr Konzept Deutsche Shice Ideen in der EU ausrollen zu wollen.

Und BEV tankt man zu 90% über die PV am Dach, oder man kauft sich den Mist nicht, weil es ohne Eigenerzeugten PV; Stromerzeuger - Block an der Gasheizung oder dem eigenen Windrad, oder der privaten Turbine am Bach Schwachsinn ist.
Man muss alles positiv sehen. Klimaerwärmung = Heizkostenersparnis! ;o)
Klar werde ich sterben. Aber das werden eh alle! ;o)
Meine Meinung  

1288 Postings, 1147 Tage Absahner16@RPM1974

 
  
    #12168
18.07.19 13:30
Wenn nicht weniger Verbraucht wird, dann ist die ganze CO 2 Steuer eh nur abzocke.  

25 Postings, 236 Tage KarusselKursentwicklung

 
  
    #12169
1
18.07.19 15:56
1. Charttechnisch betrachtet gibt es bei 157,50 und 160,70 Widerstand. Bisher ist die VZ-Aktie zwar an diesen Bereich rangekommen, hat ihn aber nicht überschritten. Daher wird jetzt von einigen mal Kohle gemacht.
2. Ich orientiere mich am DJ! Man kann fast die Uhr danach stellen. Kriegt der DJ einen Schwächeanfall (gerade 90 Punkte runter) fährt der DAX runter und VW-VZ geben noch mehr nach. Der DJ ist jetzt wieder um 40 Punkte gestiegen. Mal sehen wann die VZ nachziehen.  

18446 Postings, 4596 Tage RPM1974OT Keine Ahnung

 
  
    #12170
1
18.07.19 16:28
Absahner, volkswirtschaftlich ist Steuer doch eh ein Nullsummenspiel.

Auf der einen Seite hast die Ausgaben des Staates (die sind die variable)
auf der anderen Seite die Einnahmen die zu 95% (in Deutschland) Steuern heißen.
Bleibt Dir ja immer nur übrig, den Titel auszutauschen.
Blinden  und Krüppelsteuer klingt halt uncooler als CO2 Steuer.
Aber einer muss die 240 Mrd pro Jahr aufbringen.
Und unter der Prämisse das sich alle gut 10 Jahre die Kosten verteuern müssen die Steuern sich alle gut 10 Jahre verdoppeln.

Nenn es  wie Du willst. Gib ihr deinen Namen. Sie ist so wie alle sind, ihr habt sie zu bezahlen....
Oder wollen wir die Tabaksteuer erhöhen? Die Mineralölsteuer? Einkommensteuer? Mehrwertsteuer?
Am Schluss zählt immer die Steuerquote die man persönlich bezahlt und wieviel man persönlich vom Staat (Hartz 4/ Kindergeld/ Wohngeld usw...) zurückbekommt.

Wenn es ein Ungleichgewicht gibt, zieht man gelbe Westen an. Schlägt Leute tot und zündet Gegenstände an.  
War, bis auf die Westen, schon immer so.
Meine Meinung  

18446 Postings, 4596 Tage RPM1974Kosten verteuern = Kosten verdoppeln

 
  
    #12171
18.07.19 16:29

583 Postings, 6764 Tage aronbulleHallo, ich darf wieder und mein Short läuft

 
  
    #12172
1
18.07.19 17:32
an alle die weiter solch schlauen co2 Müll schreiben ,co2 ist für alle Lebensarten überlebenswichtig  außer für Flugzeuge und Bundestags Abgeordneten , außerdem gab es schon eine Ökosteuer von Schröter und Joschka von 30% und denen gehts auch mit besser
Weil wir die Ö.St.bezahlen müssen und für diese Leute weiter steuern und nun zu VW  dieser verlogenen und korrupten Unternehmen von denen kaum noch ein Fahrzeug nachgefragt wird und alles nur um mehr Boni geht ......  

703 Postings, 398 Tage m4758406Elektroautos wachsen um 500 Prozent

 
  
    #12173
18.07.19 20:29
– dank Tesla, BMW und Daimler
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0188662.html?feed=ariva

Sogar die von "deraktionaer.de" sind gegen VW.
BMW und Daimler wurde in deren Überschrift genannt.
Obwohl VW bis 2025 (siehe Balkendiagramm) mit großem Abstand und sehr wahrscheinlich das meiste bringen wird :)  

1288 Postings, 1147 Tage Absahner16Hi Aronbulle

 
  
    #12174
18.07.19 21:05
was für ein Short läuft bei dir?  

11758 Postings, 4409 Tage Romeo237Morgen gibts nen Upgap

 
  
    #12175
18.07.19 21:06

583 Postings, 6764 Tage aronbulleHe absahner16

 
  
    #12176
19.07.19 08:13
Schau mal #12116  

1288 Postings, 1147 Tage Absahner16@aronbulle

 
  
    #12177
19.07.19 10:23
Du bleibst deinem Scheinchen treu. Danke für die Info.  

1288 Postings, 1147 Tage Absahner16Hi, Aronbulle

 
  
    #12178
19.07.19 18:09
Short läuft! Lizenz zum Gelddrucken.  

583 Postings, 6764 Tage aronbulleHe absahner16

 
  
    #12179
19.07.19 19:03
Es ging schon mal schneller bei VW mal sehen was nächste Woche wird, ich bleibe noch drin
Mfg aronbulle  

97 Postings, 268 Tage DasHausVomNikolau.Short

 
  
    #12180
19.07.19 23:52
Mit Short kann man hier meiner Meinung nach derzeit nichts falsch machen. Stark sinkende Nachfrage und auch die generelle Sommerflaute an den Börsen steht nun an.
 

11758 Postings, 4409 Tage Romeo237Upgap

 
  
    #12181
20.07.19 12:00
Medien: EZB-Präsident Mario Draghi will die Anleihenkäufe der Notenbank wieder aufnehmen. "Bis November hat er vor, den umstrittenen Erwerb von Staatsanleihen wieder zu starten, um der Konjunktur unter die Arme zu greifen", wie der "Spiegel" unter Berufung auf Notenbankkreise berichtet  

11758 Postings, 4409 Tage Romeo237Top

 
  
    #12182
20.07.19 12:04
Sommernachtstraum: VW ID. BUZZ in neuem Gewand | Elektroauto-News.net
Der VW ID. BUZZ präsentiert sich in einem ungewohnten Design. Freundliches Orange trifft auf einen dunklen, glänzenden Farbton. Urlaubsfeeling kommt auf.
https://www.elektroauto-news.net/2019/...raum-vw-id-buzz-neues-design
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
486 | 487 | 488 488  >  
   Antwort einfügen - nach oben