Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

UMFRAGE : nennt DIE BESTE AKTIE am n.Markt auf 5 Jahre ,, hier ist meine ...


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 07.06.00 09:43
Eröffnet am: 05.06.00 14:14 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 40
Neuester Beitrag: 07.06.00 09:43 von: Marius Leser gesamt: 7.877
Forum: Börse   Leser heute: 0
Bewertet mit:


 
Seite: <
| 2 >  

11513 Postings, 7251 Tage LalapoUMFRAGE : nennt DIE BESTE AKTIE am n.Markt auf 5 Jahre ,, hier ist meine ...

 
  
    #1
05.06.00 14:14
Bei dem ausgetrockneten Markt kann man auch mal sich ein paar Gedanken an die Zukunft machen ...
Bitte begründen warum DIE , warum ist die Stellung so herausrragend , wie siehts mit der Konkurenz aus , wie sieht der Markt aus , bitte keine Statements " na weil der Aktionär etc geschrieben hat " Ich meine die Aktie, wo IHR voll dahintersteht , vom Kopf aber auch vom Bauch , eine Aktie die EINMALIG in Bezug auf Zukunft , Stellung etc ist ...
Nur eine
Nicht von heute auf morgen gedacht , wenn möglich Horizont von 3 bis 7 Jahre
Vielleicht ein paar Daten,

NUR WER WILL


HIER IST MEINE ... ( ALLES OHNE GEWÄHR)



                                                               
                                                                                             
Tele Atlas : Kann die neue SAP oder Ballard Power werden ...
Klasse : Hier ist er meiner Meinung ,der Wert auf den ICH seit langem warte
Warum ?? : habe selber ein Navigationsgerät (Blaupunkt RGS 05) im Auto , ist für mich das GENIALSTE  und SINNVOLLSTE was in den letzten 20 Jahren erfunden wurde
In 5 bis 10 Jahren wird JEDES Auto ein Navigationssystem serienmäßig besitzen , bzw die Geräte werden in jedes Autoradio integriert sein , die Preise werden erschwinglich sein (letzte Woche Angebot von Pro Markt für 1799 DM, vor einem Jahr haben sie noch über 4000 DM gekostet  ),die Karten müßen alle 2 Jahre neu gekauft werden ,da dies durch die sich ständig ändernde Verkehrsführung notwendig ist .
2 ANBIETER teilen sich diesen Zukunftsmarkt auf , nochmal 2 Stück !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Es ist unwahrscheinlich durch die hohen Einstiegskosten , Vorlaufkosten, für neue Wettbewerber in den Markt mit einzusteigen , Tele Atlas macht seit JAHRZEHNTEN nichts anderes als Mill. von Km zu vermessen und zu digitalisieren , ein neuer Bewerber bräuchte JAHRE um auch nur annähernd an die Infomenge von Teleatlas zu kommen ,bzw. um EINE serienmäßige Karte zu verkaufen . Daher laßt Euch nicht von den Verlusten und kommenden Verlusten blenden , diese zeigen nur ,daß es praktisch unmöglich ist für neue Anbieter einfach mal so in diesen Markt einzusteigen . Auch wenn ein größter Anbieter  das Geld mitbringt ,alleine die Vermessung dauert Jahre bis zur Serienreife ..Auch habe ich schon Studien gelesen , die von positiven Zahlen im Jahr 2002 ausgehen ...  die Verkaufszahlen werden darüber entscheiden ..
Teleatlas verkauft mittlerweile für ganz Europa die Karten ,hat also fertige Produkte .(Preise zw .200 und 300 DM pro Karte) , wobei sich wohl demnächst über DVD s wesentlich mehr Infos auf den Karten speichern lassen können , und auch die Kartenpreise erschwinglicher werden.
Blaupunkt Travel Pilot , VDO Dayton (Philips Carin) , Clarion , Kenwood sind u.a die  Topplieferanten ,die Geräte werden in den nächsten Jahren noch bedienerfreundlicher werden , Sprachführung wird kommen, Stauintegration , Sommer -, Winterkarten , Städtekarten , Ausflugskarten, Schlemmerkarten ,Fahrradnavigation ,Motorradnavigation , etc..Auch werden mobile Geräte auf den Markt kommen ...
Da Navtech (  einziger erntzunehmender  Konkurrent ) um Längen hinter Teleatlas liegt, wird Baupunkt und Philipps keinerlei Alternativen zur Tele Atlas haben , der Markt ist zudem riesig und 2 Anbieter, die sich den Markt aufteilen werden , sind traumhaft wenig ..Jede Firma wird Navigationsgeräte ins Programm nehmen  , zwangsläufig werden sie die Verträge mit den 2 Anbietern machen MÜßEN ....

MEIN FAZIT : wer 1 Mal mit Navigationssystem  unterwegs war , der wird immer mit Navi unterwegs sein   , ich kann im Auto auf alles verzichten , aber mein Navigationssystem ist das LETZTE was ich hergeben würde ,und da liegt die Chance ... der MASSENMARKT  steht vor der Tür ,  2 Anbieter werden sich den Markt aufteilen ,sollten wirklich noch neue Anbieter in den Markt einsteigen wollen , wird dies erstmal jahrelange Entwicklungsarbeit , Kosten etc bringen, bis eine einzige Karte verkauft ist ..
Stellt Euch vor ihr kauft ein Handy und es gibt nur 2 Anbieter für die Netze in Europa ....
Das Risiko sehe ich im erfolgten Markteintritt in den USA , der kostet Geld , belastet und stellt hohe Anforderungen an das Managment  ( Ihr wißt , die beste Idee bringt nichts bei einem schlechten Managment ) , zeigt aber auch ,wo das Unternehmen noch hin will , bzw das es sich mit dem schon sicherem Europamarkt nicht zufrieden gibt ...die wollen auch noch den US Markt erobern ..

DIES IST ALLES MEINE GANZ PERSÖNLICHE MEINUNG ;ALLES OHNE GEWÄHR, IST KEINE AKTIE ZUM ZOCKEN ; SONDERN ZUM  HINLEGEN ; SCHLAFEN , FÜR LEUTE DIE EINE CHANCE SUCHEN IHREN EINSATZ IN 10 JAHREN VERVIELFACHEN ZU KÖNNEN;OHNE SICH UM BÖRSE ZU KÜMMERN ;,, IN EINEN MARKT JETZT EINSTEIGEN DER GERADE ENTSTEHT UND ZUM STANDART WERDEN WIRD, DA BIN ICH MIR SICHER
VIELLEICHT WIRD DIE AKTIE AUCH NOCH MAL BILLIGER ; ES WÄRE SCHÖN ; DANN KÖNNTE MAN NOCH PREISWERTER IN DIE ZUKUNFT EINSTEIGEN :WENN ABER DAS POTENTIAL DIESER AKTIE ERKANNT WIRD ; UND DAS KANN JEDERZEIT PASSIEREN ; HABEN WIE HIER UNSEREN RENTENWERT .:::

KAUFT EUCH EIN NAVIE UND IHR VERSTEHT WARUM ICH SO EUPHORISCH BIN :::


Wie immer gibt's von mir CHANCEN / RISIKEN / STÄRKEN ;  alles ohne Gewähr aber mit besten Wissen




  TELE ATLAS AG ( 927101 )



 
Die Angaben beziehen sich auf den Zeitpunkt der Emission. Sofern nicht anders angegeben, stammen die Informationen aus
dem Emissionsprospekt oder aus anderen Angaben des Unternehmens.


Chancen

Die Geschäftsführung der Gesellschaft geht davon aus, daß bei Konsumenten in den USA eine Nachfrage nach hochentwickelten
Navigationssystemen entstehen wird, die den in Europa verwendeten Navigationssystemen vergleichbar sind. In diesem Zuge
wird sich eine Nachfrage nach digitalen High-End-Karten entwickeln, wie sie in europäischen Navigationssystemen eingesetzt
werden. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung und mit dem Ziel, die Datenbank von Etak mit digitalen Karten der USA auch in
High-End-Anwendungen einsetzen zu können, beabsichtigt Tele Atlas die Erweiterung der Datenbank mit Leistungsmerkmalen,
die den Einsatz der digitalen Karten in Navigationssystemen mit turn-by-turn Führung und anderen hochentwickelten
Anwendungen ermöglichen.


Risiken

Erwartung anhaltender Verluste
Tele Atlas hat seit Aufnahme der Geschäftstätigkeit jedes Geschäftsjahr mit einem Jahresfehlbetrag abgeschlossen und geht
davon aus, nach dem Erwerb von Etak auch in absehbarer Zukunft keine Gewinne erzielen zu können.

Mögliche Schwierigkeiten bei der Integration von Etak und der erfolgreichen Behauptung auf dem US-amerikanischen
Markt
Durch die kürzlich erfolgte Akquisition von Etak entstehen neue Risiken und Ungewißheiten. Akquisitionen sind im allgemeinen
mit einer Vielzahl von Risiken verbunden, einschlielßich Schwierigkeiten bei der Eingliederung der erworbenen
Geschäftsbereiche und Produkte, der zusätzlichen zeitlichen Inanspruchnahme der Geschäftsleitung und des potentiellen
Verlusts von Mitarbeitern in Schlüsselpositionen bei akquirierten Gesellschaften. Es kann keine Gewähr dafür übernommen
werden, daß Tele Atlas die Geschäftsbereiche, Mitarbeiter und Dienstleistungen von Etak erfolgreich integrieren kann oder
Führungskräfte für die neuen Geschäftsbereiche in den Vereinigten Staaten gewinnen und an sich binden kann. Gelingt dies der
Gesellschaft nicht, können schwerwiegende nachteilige Auswirkungen auf die Finanzlage und die betrieblichen Ergebnisse der
Gesellschaft die Folge sein.

Abhängigkeit von zwei Großkunden, von denen einer unter dem beherrschenden Einfluß eines Mehrheitsaktionärs der
Emittentin steht
Die Robert Bosch GmbH ("Bosch") und ihre Tochtergesellschaft Blaupunkt Werke GmbH ("Blaupunkt" und gemeinsam mit Bosch
"Bosch/Blaupunkt") und der Automobilbereich VDO der Mannesmann AG ("VDO") sind die beiden führenden Hersteller von
Navigationssystemen in Europa. Über die Hälfte des 1999 von Tele Atlas erzielten Umsatzes entfiel auf diese beiden
Unternehmen. Es ist nicht sicher, daß Bosch/Blaupunkt und/oder VDO weiterhin im gleichen Umfang und in der gleichen
Regelmäßigkeit Produkte der Gesellschaft erwerben. Die vertragliche Vereinbarung zwischen Tele Atlas und Bosch/Blaupunkt
endet zum 31. Dezember 2002 und verlängert sich anschließend automatisch um jeweils ein Jahr, soweit nicht eine Partei unter
Einhaltung einer sechsmonatigen Frist kündigt. Die vertragliche Vereinbarung mit VDO Car Communication Germany GmbH
endet zum 31. Dezember 2002 und verlängert sich anschließend automatisch um jeweils fünf Jahre, soweit nicht eine Partei
unter Einhaltung einer zwölfmonatigen Frist kündigt.

PS : ANMERKEN MÖCHTE ICH HIER ;Daß BOSCH 30 % DER TELEATLAS AKTIEN HÄLT:

Bewältigung des Wachstums
Die Geschäftstätigkeit von Tele Atlas konnte in den vergangenen drei Jahren ein erhebliches Wachstum verzeichnen. Der Umsatz
stieg von ca. EUR 12,2 Mio. im Jahr 1997 auf ca. EUR 38,7 Mio. im Jahr 1999. Konstant hohe Wachstumsraten verbunden mit
zunehmender Inanspruchnahme der Ressourcen der Gesellschaft als Folge der Akquisition von Etak könnten eine erhebliche
Belastung für die Geschäftsführung und die betrieblichen Prozesse darstellen. Das organische Wachstum von Tele Atlas hatte
einen deutlichen Anstieg der Mitarbeiterzahl und die Erweiterung des Anwendungsbereichs der Betriebs- und Finanzsysteme und
damit einhergehend eine gestiegene Verantwortung der Geschäftsführung zur Folge. Diese Tendenz wird sich durch die
Akquisition von Etak noch verstärken. Die betrieblichen Ergebnisse der Gesellschaft werden daher künftig von der Fähigkeit der
Geschäftsführung abhängen, die Betriebs- und Finanzkontrollsysteme anzupassen und zu verbessern sowie neue Mitarbeiter
einzustellen und diese zu schulen und zu leiten. Es läßt sich nicht mit Sicherheit sagen, ob Tele Atlas das Wachstum erfolgreich
gestalten kann. Ein Mißlingen könnte wesentliche nachteilige Auswirkungen auf die Gesellschaft haben.


Stärken

Positiv zu werten ist die sehr gute Positionierung des Unternehmens im europäischen Raum. Hier besitzt Tele Atlas im Vergleich
zum einzigen Wettbewerber, der US-amerikanischen Navigation Technologies (NavTech), eine weitaus höhere Kartenabdeckung.
In den wesentlichen Ländern Kerneuropas erzielt das Unternehmen bereits heute eine optimale Abdeckungsquote von 100%.

Da die Qualität der lokalen Datenerfassung maßgeblich für die Qualität der digitalen kartographischen Datenbank ist, hat die
Gesellschaft außerdem eigene Standards für die Auswahl und Schulung von Mitarbeitern zur Datenerfassung entwickelt.

Die digitale kartographische Datenbank von Tele Atlas ermöglicht eine Vielzahl von Anwendungen. Während in der
Vergangenheit Versorgungsunternehmen (Telekommunikations-, Wasser-, Energieversorgungsunternehmen, Kabelfernsehen) die
Hauptabnehmer für Datenbankprodukte von Tele Atlas waren, erzielte die Gesellschaft in den letzten Jahren ihre Umsätze vor
allem im Bereich von Navigationssystemen. Die Gesellschaft hat ebenfalls eine wachsende Nachfrage in (digitalen)
kartengestützten Anwendungsbereichen festgestellt, insbesondere Anwendungen im Bereich Emerging Technologies, wie z.B.
Multimedia, Online-Mapping, Internet-, WAP- und andere drahtlose Echtzeit-Verkehrs- und andere Reiseinformationsdienste. Die
kontinuierliche Verbesserung von Qualität, Abdeckung und Inhalt der digitalen kartographischen Datenbank ermöglicht die
Entwicklung von innovativen Anwendungen. Die Entscheidung der Gesellschaft, eine universell einsetzbare Datenbank
bereitzustellen, macht Tele Atlas für Entwickler von bestehenden und neuen Anwendungen gleichermaßen attraktiv.













               


 

 

Optionen

156 Postings, 7247 Tage bmeierich verstehe nicht, wie immer wieder

 
  
    #2
05.06.00 14:19
ich verstehe nicht, wie immer wieder jemand seinen beschissensten depottitel hier hochloben muss !  

Optionen

21799 Postings, 7286 Tage Karlchen_IBoris M. - ich verstehe das nur zu gut. o.T.

 
  
    #3
05.06.00 14:23
 

Optionen

475 Postings, 7566 Tage LARA CROFTBMEIER, Du musst noch viel lernen... o.T.

 
  
    #4
05.06.00 14:25
 

Optionen

11513 Postings, 7251 Tage LalapoBmeier , ich verstehe nicht , wie immer wieder..

 
  
    #5
05.06.00 14:29
sich manche Leute hier mit Ihren Antworten outen und das Niveau des Board so runterziehen .... Schaaaaaade ..
 

Optionen

2316 Postings, 7300 Tage furbyIch Tippe auf Singulus

 
  
    #6
05.06.00 14:31
Marktführer im DVD Bereich. Es gibt zwar einige weniger gut positionierte Wettbewerber, jedoch erscheint mir der Kuchen als groß genug (für zwei- drei Jahre sicherlich, weiter will ich mich aber nicht aus dem Fenster lehnen).

Aixtron und einige andere NM Unternehmen mögen bspw. noch besser positiniert sein als Singulus, sind aber bereits zu teuer. Deshalb erwarte ich von Singulus noch etwas mehr. Steag wird in einem gewissen Rahmen der Singulus Entwicklung folgen, arbeitet aber etwas weniger wirtschaftlich als Singulus und ist weniger auf DVD fokussiert.

Zu Lalapo's Tele Atlas: die Marktstellung und der Markt erscheinen wirklich vielversprechend. Am meisten stört mich jedoch die Verbindung (30% Anteil) mit Bosch. Dies bedeutet doch, daß alle Wettbewerber von Bosch bei den Navigationsgeräten, die bei Tele Atlas einkaufen, nicht nur Tele Atlas stärken sondern auch ihren direkten Konkurrenten Bosch. Ein Wettbewerber kann dann schon zuviel für Tele Atlas sein.

Außerdem wüßte ich gerne etwas zu Kosten und Gewinnmargen im Tele Atlas Geschäft und was vom Management zu halten ist.

Gruß furby    

Optionen

45 Postings, 7124 Tage DemianRe: UMFRAGE : nennt DIE BESTE AKTIE am n.Markt auf 5 Jahre ,, hier ist meine ...

 
  
    #7
05.06.00 14:31
Sorry Meier, aber ich versteh` Dich nicht. Da macht sich Lalapo wirklich sehr viel Arbeit, um dieses posting zu entwickeln und erhält ein feedback wie das von Dir. Wenn Du Dich mal ein bischen mit der Vergangenheit beschäftigen würdest, (Suchfunktion - Postings "Lalapo") dann wüsstets Du, welche Kapazität Du gerade anpöbelst.

Mit diesem Gedanken hab ich mir mal Deine postings durchgelesen und bekam echt das große Kotzen.

An Lalapo:

Vielen Dank für Deine vorzügliche Fleißarbeit!!! Es ist immer wieder schön, etwas von Dir zu lesen. Laß Dich bloß nicht von Meier-postings runterziehen.
Du weißt hoffentlich: "Meier, großes M und kleine eier!!!!!"
 

Optionen

1578 Postings, 7533 Tage NaseHI LALAPO...

 
  
    #8
05.06.00 14:36
Tele Atlas ist in der Tat kein schlechter Wert, wird aber meiner Meinung nach der klassische Übernahmkandidat werden...in Sicht auf 5 Jahre.
Wie viele Nemax-Werte übrigens...

Ich würde andere Werte bevorzugen, wenn man etwas längerfristig denken muss,
z.B. :

               Intershop
               T-Online
               Aixtron
               Quiagen

Kurzfristig kann man Werte wie Tele-Atlas etc. kaufen, aber die sind nicht für eine langfristige Sicht geeignet...

Gruss
Nase
 

Optionen

17 Postings, 7245 Tage HMertesRe: UMFRAGE : nennt DIE BESTE AKTIE am n.Markt auf 5 Jahre

 
  
    #9
05.06.00 14:49
Ich glaube immer noch IDS Scheer.

Ein durchweg solides Unternehmen, mit einer durchdachten Expansionspolitik. Ich sag' meinen Kumpels immer, wenn IDS Scheer CYBERSCHEER oder INTERSCHEER heissen würde, würde der Kurs ruck zuck nach oben purzeln, wenn ich es mal salopp ausdrücken darf...

Ich weiss auch nicht, warum der Wert nicht endlich mal abgeht...Naja, egal, ich habe bei 22.50 nachgekauft und harre der Dinge, die da kommen...

Gruß

Henning  

Optionen

279 Postings, 7236 Tage Teufellalapo`s ausarbeitung

 
  
    #10
05.06.00 14:53
also lalapo, deine ausarbeitung gefiel mir recht gut und zwar sowohl vom stil als auch vom inhaltlichen aufbau her. super interessant sogar.
motzer im stil von meier sollte man vergessen, da kam schließlich nie was ordentliches.

trotzdem ist für mich ein ganz anderer wert interessant. ich wiederhole noch einmal deinen anlagehorizont von 3-10 jahren und da komme ich auf einen wert, der
- zu den branchenführern gehört
- ein meiner meinung nach gutes management besitzt
- viele innovationen eingeführt hat
- sehr groß ist (für den neuen markt!)
- internationale potentiale besitzt
- vertikal und horizontal weiterentwicklungen betreibt
- gewinne produziert

ob ihr es glaubt oder nicht ---ich meine consors
ist zwar kein wert, der möglicherweise kurzfristig verdreifachungen erzielt, aber ich glaube, daß es ihn in 5 - 10 jahren noch eigenständig geben wird, was für tele-atlas sehr viel unwahrscheinlicher ist.

muß jetzt grad stoppen---job ruft
 

Optionen

11513 Postings, 7251 Tage LalapoRe Nase/Demian

 
  
    #11
05.06.00 14:59
Nase : sehe ich auch so ,die Aktie TA steht und fällt mit dem Managment , das ist meiner Meinung das Fragezeichen (ist auch oben drinne), Capital Depech hat  das TA Managment als erfahren und toppseriös bezeichnet ,was immer das heißen soll..  meine Meinung ist , daß sie sich als Pioniere in dem Gebiet auskennen MÜßTEN, von den Schätzungen kann man die TA meiner Meinung noch nicht beurteilen , erst in ein paar Jahren wenn MEINE Vision der totalen Navigation in Erfüllen gehen SOLLTE , wovon ICH überzeugt bin ...
Übernahme ,ich hoffe nicht ,,, stimme dir aber zu ,daß sich einer der großen Player die AG einverleiben will , wird


Demian : Genau , ich will hier ja niemandem diese Aktie verkaufen ,, das ist alles meine Meinung , außerdem meine ich ,daß mit der Aktie vorerst nicht das SChNELLE GELD zu machen ist , aber für Leute die an die Storry glauben und sich auf ein paar Jahre binden wollen und KÖNNEN ist es bestimmt nicht die schlechteste Alternative .....wenn einer 100 Depotwerte hat , kann man schon mit 2/3 länger planen , nach dem Motto einfach mal hinlegen ..
Und wer meint Navigation hat keine Zukunft ,ok , ich glaube daran , aber gottseidank haben wir ja alle andere Meinungen ,sonst wärs ja zu langweilig , gelle ..

Gruß LALAPO  

Optionen

182 Postings, 7187 Tage miesmachersino-i.com und PCCW.....ihr werdet es sehen.. o.T.

 
  
    #12
05.06.00 15:00
 

Optionen

2504 Postings, 7298 Tage foscaAuf den Neuen Markt moechte ich mich

 
  
    #13
05.06.00 15:18
nicht beschraenken.
Mir fallen drei interessante Bereiche fuer die Zukunft ein. Zum einen waere
das Biotechnologie. Hier allerdings speziell die Firmen, die auf der Basis
des menschlichen Genoms forschen. Auf Sicht von 5-10 Jahren waere hier
Human Genome Science mein Favorit.
Der zweeite Bereich ist das Internet. Mein Favorit hier ist Verticalnet.
Der dritte und interessanteste Bereich sind Firmen, die sich mit
alternativen Rechneraufbau beschaeftigen. Beispielsweise Computer, basierend
auf dem Genom usw..
Ein weiterer interessanter Bereich wird Umwelt werden. Ich denke, dass
dieser Bereich im Zug der immer schlimmeren Umweltbelastung und Klimaveraenderung "boomt".

 

Optionen

1045 Postings, 7362 Tage GarionAn Lalapo wegen TeleAtlas

 
  
    #14
05.06.00 15:19
Du sagst, es gäbe nur 2 Anbieter mit hinreichendem Kartenmaterial?

Das ist NICHT GANZ richtig.

DaimlerChrysler hat sich nämlich eine komplette Kopie des deutschen Straßennetzes bis hin zum letzten Feldweg von der Bundeswehr gekauft und wird (nehme ich mal an) mit einer eigenen Tochterfirma entsprechende Software für die (natürlich nur in Mercedes eingebauten) eigenen Navigationsgeräte anbieten.
Inwieweit DaimlerChrysler auch über europäisches Kartenmaterial verfügt bzw ob sie ihr eigenes weiterverkaufen werden/dürfen, weiß ich nicht.

Gruß von
Garion  

Optionen

1247 Postings, 7302 Tage MariusWas schreibt eigentlich bmeier, dessen Geistige Ergüsse bisher nicht über Einzeiler..

 
  
    #15
05.06.00 15:30
... hinausgegangen sind. Schaut mal die Werte an die Lalapo hier empfohlen hat. Und zwar mit Begründung. Es ist immer wieder interessant Lalapo's Beiträge zu lesen. Von einigen konnte ich selber schon profitieren.

Von bmeier hingegen habe ich bisher nur fragen und dumme Bemerkungen gelesen.  

Tele-Atlas sehe ich genau wie Lalapo. Eine kleine Position hinlegen und in einigen Jahren abgeben. Der Weg des Navigationssystems wird dem der Zentralverriegelung ähneln. Erst hatte sie keiner, dann einige wenige, jetzt bekommt mann kein Auto ohne. Was für ein Markt.


Meine Aktie auf sicht von 7-10 Jahren findet sich nicht am NM.
Habe sie seit Herbst letzten Jahres rauf und runter gepostet, so das es vieleicht schon nervig war. Aber wer drauf reagiert hat für den hat es sich gelohnt. Und es wird sich erst noch lohnen. Ich begründe nicht noch mal alles weil alles schon hier am Board stand. Eines ist aber klar. Der große Run auf die Branche kommt erst noch. Und da wir Ballard an denen Daimler mit 25 und Ford mit 15% beteiligt sind ganz ganz vorne das Feld anführen.
Wie schon mal gesagt: Sollte BLDP nur halb so teuer werden wie CISCO jetzt ist das ein Sprung pro Aktie von jetzt 80$ auf 3000$ !!!!!
Und wenn das einer schaft dann die.
Energie ist DAS Thema der Zukunft. Das Internet ist nichts dagegen.
Und das wichtigste:ES GEHT LOS. Die Industrie will es. Und wenn die geschlossen was wollen, hällt es keiner auf.
Also, seit dabei bevor es richtig losgeht. Was in den letzten Monaten passierte war nur ein lauer Wind. Der Sturm geht erst noch los. Aber dann heißt es auch festhalten. Und zwar nicht weniger als 7-10 Jahre. Nutzt die nicht zum Zocken, ihr verpasst den Wiedereinstieg.
Wer meint, die sind jetzt zu teuer, sollte daran denken das einige Aktien immer zu teuer sind.

Holt euch den heutigen SPIEGEL. Seitenweise Brennstoffzelle. Es geht kein Weg mehr dran vorbei. Schaut euch die Internetseiten von Daimler an. Die haben gar keine andere Alternative mehr auf dem Zettel. Usw. usw.
Und das Beste: Wasserstoff dient nur als Energieträger!!!!!!
Wisst Ihr was das heißt?  Es VÖLLIG egal wo die Energie herkommt. Die Brennstoffzelle ist immer dabei.

In der Übergangszeit wird mann nicht an Fossielen Brennstoffen zur Wasserstoffgewinnung vorbei kommen. ABER die Vision ist Regenerative Energie nutzen um sie in Wasserstoff als Energieträger zu wandeln.

So und wenn jetzt einer was gutes über Plambeck NE schreibt hat er bestimmt recht.

Gruß Marius  
   


 

Optionen

279 Postings, 7236 Tage TeufelAn Marius

 
  
    #16
05.06.00 15:35
leider bin ich noch nicht so lange dabei daß ich deine ausarbeitungen lesen konnte--sprichst du von ballard-power? weiß da leider wenig über die, aber damit ich dich nicht mit fragen nerve kannste mir vielleicht ne wpkn bzw ne seite wo viel von denen steht nennen? wär nett...  

Optionen

11513 Postings, 7251 Tage LalapoRe GARION

 
  
    #17
05.06.00 15:39
dank dir für den Hinweis..habe ich nicht gefunden drüber ..
Blaupunkt beliefert auch Mercedes B. , Kompatibiliät besteht mit MB Auto Pilot Systems (APS) COMAND , wahrscheinlich meinst du Becker , was hier auch noch interes. ist und auch eine Frage wäre , wie sieht es mit den US und europäischen Satelittenbetreibern aus , die haben ja auch alles bis ins kleinste vermessen ,besteht da die Möglichkeit durch einen ABKAUF sich reinzukaufen ,,, Das Pentagon hat ja die ganze Welt vermeßen , bis in die kleinste Einbahnstraße ,,,,trotzdem müßten diese rießigen Infomengen bezahlt , sofern käuflich,und noch in die Kompatibilität der Navi Anbieter und inDigitalisierung umgesetzt werden ..
was meinst du ??

Nochwas ,alleine Blaupunkt beliefert neben Mercedes B, auch Audi , Ford, Lancia , Posche , VW, ...
Gruß LALAPO  

Optionen

2316 Postings, 7300 Tage furbyzur Übernahmespekulation von TA; & an fosca

 
  
    #18
05.06.00 15:41
1. Wenn Bosch bereits 30% an TA hält, wer sollte dann überhaupt noch versuchen gegen den Willen von Bosch eine Mehrheitsbeteiligung an TA einzustreichen. Dieses Szenario kann ich mir nicht ganz vorstellen, auch wenn seit der Übernahmeschlacht Vodafone/Manesmann einiges anders zu sehen ist. Wahrscheinlicher erscheint mir, daß Bosch eines Tages auf > 50% aufstockt...Die Boschbeteiligung raubt m.E. etwas an Phantasie an TA.

Außerdem vermute ich, daß es kein Zufall ist, daß TA jetzt und zukünftig Verluste schreiben soll: entweder werden die TA-Verluste steuerlich genutzt oder es soll der Aktienkurs für ein Aufstocken des Boschanteils gering gehalten weden.

2. fosca, könntest Du etwas ausführlicher zu Deinen Ansichten Stellung beziehen. Insbesondere interessiert mich warum Du verticalnet vor commerce one, ariba und oracle im B2B Bereich vorziehst und warum Du so von Human genome Sciences überzeugt bist.

3. Nase: Du hast mich überrascht. Bisher dachte ich immer Du setzt voll auf unterbewertete Titel und nun auf einmal 4 zugegebenermaßen aussichtsreiche aber teure Titel?

4. teufel: Consors traue ich ebenfalls unter den Direktbanken die größte Dynamik zu. Nur scheint das eine Branche zu sein, in der der Wettbewerbs- und Margendruck von Monat zu Monat größer wird (siehe US Direktbanken).

Gruß furby  

Optionen

1578 Postings, 7533 Tage NaseHi FURBY...

 
  
    #19
05.06.00 15:51
Diese vier Titel waren Beispiele, die für langfristige Anlagen denkbar wären. Lalapo meinte ja aussichtsreiche Aktien für die nächsten fünf Jahre.
Aber er meinte nicht Aktien, die vielleich in den nächsten 5 Jahren in den Strukturen anderer Unternehmen verschwinden könnten.
Bosch hält schon 30 % an Tele-Atlas und es ist eigentlich jetzt schon ersehbar, dass Tele-Atlas nicht sehr eigenständig bleiben wird.
Deshalb habe ich diese vier Werte genannt, die zwar (zur Zeit) hoch bewertet sind, aber genau dies schützt sie auch vor einer Übernahme...zum
grössten Teil jedenfalls...

Gruss
Nase
 

Optionen

1045 Postings, 7362 Tage GarionLALAPO

 
  
    #20
05.06.00 15:52
Mein Wissen bezüglich DaimlerChrysler habe ich selbst gewonnen, da ich während meiner Bundeswehrtage bei der Bundeswehr-Verkehrsführung eingesetzt war und einer meiner Vorgesetzten einen Teil des Datenmaterials aufbereitete, das anschließend komplett an DaimlerChrysler verkauft wurde.
Mehr weiß ich nicht und kann nur spekulieren, aber was soll DaimlerChrysler sonst mit einem so detailierten Wegenetz anfangen?

Sicherlich gibt es auch noch andere Quellen für Verkersnetzkarten. Ich denke mir, daß das Verkehrs- bzw Innenministerium wohl über jede Straße in Deutschland bescheid wissen müßte.
Auch Unternehmen wie die Post könnten möglicherweise über entsprechendes, wenn vielleicht auch noch nicht ausgereiftes Datenmaterial verfügen.

Gruß von
Garion  

Optionen

1247 Postings, 7302 Tage MariusHallo teufel

 
  
    #21
05.06.00 15:57
Natürlich nervt das nicht. Dann bräuchte ich hier ja nicht schreiben.
Nerven tut höchstens gepöbel wie oben von bmeier.

http://www.hydrogen.org/indexd.html
http://www.dwv-info.de/
http://www.h2fc.com
Hier steht einiges allgemeines aber sehr interessantes drinne.
Das hier( http://quote.yahoo.com/q?s=bldp&d=1y ) ist die Yahoo Seite und die WKN lautet 890704

Wenn Du oben Ballard eingibst und auf suchen gehst bekommst Du alles was hier schon über Ballard Diskutiert wurde.
Interessant sind auch die http://www.wallstreetonline.de/ Diskusionen.

Und lese den Spiegel von heute über "Die Welt im 21 Jahrhundert"


Gruß Marius  

Optionen

11513 Postings, 7251 Tage LalapoMarius ;auch meiner Meinung ist Ballard die Aktie des Jahrhunderts ... du weißt

 
  
    #22
05.06.00 16:08
ich war auch ganz früh dabei , leider zu früh raus , das war ein Fehler , aber du hast recht , die Vision ist schon keine Vision mehr , und die Aktie hat das Potential DIE AKTIE zu werden ,wenn sie es nicht schon ist  ..... ... ich werde mich auch wieder reinkaufen ....


Gruß LALAPO

Gutes ist immer billig  

Optionen

11513 Postings, 7251 Tage LalapoEine andere interes. Storry ist ,da ich gerade die Ad Hoc reinbekomme , die Schneider

 
  
    #23
05.06.00 16:22
Rundfunkwerke ,die ich KEINEM empfehlen will ,weil sie mir in den letzten Jahren manch schlaflose Nächte bereitet hat ,aber hier hat sich das Zittern auch gelohnt .. in den letzten 2 Jahren war Zahltag , wobei ich hier die Konkurenzsituation immer im Auge habe, auch andere Unternehmen stehen mit Prokukten vor der Tür , aber nicht in der Form wie die Schneider ... aber auch hier , kann sich eine Vision zum Standart entwickeln ...., wobei ich jedem abrate in die Aktie auf dem jetzigem Niveau zu investieren da sie sehr heiß gelaufen ist und ich meine Stopps hier immer nachziehe ...

Gruß LALAPO

Gibs hier noch alte Schneider Aktionäre ????

 

Optionen

1995 Postings, 7250 Tage IZIch tippe auf fluxx.com.

 
  
    #24
05.06.00 17:14
Aber bitte fragt micht nicht warum.

good trades
IZ  

Optionen

90 Postings, 7195 Tage GeekDaimler ist bei Ballard beteiligt

 
  
    #25
05.06.00 19:04
und hat dazu sämtliches Kartenmaterial, daß hieße doch, daß Daimler die Aktie der kommenden Jahre wird ?!  

Optionen

Seite: <
| 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben