Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE


Seite 1 von 1956
Neuester Beitrag: 24.04.18 15:44
Eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 49.881
Neuester Beitrag: 24.04.18 15:44 von: Otternase Leser gesamt: 5.613.228
Forum: Börse   Leser heute: 8.135
Bewertet mit:
48


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1954 | 1955 | 1956 1956  >  

3223 Postings, 3290 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    #1
48
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  

Optionen

48856 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1954 | 1955 | 1956 1956  >  

132 Postings, 361 Tage JayAr@Melon Usk

 
  
    #48858
1
24.04.18 00:35
Jup, da sollte Tesla aber mal schleunigst erklären, wie die das berechnen.

@börsianer1: Ich bin selber alles andere als optimistisch. Denke allerdings, wenn die Menschheit weiterhin auf die Dampfmaschine gesetzt hätte, so wie im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert, dann säh es jetzt hier nochmal ne ganze Ecke fieser aus. Und auch in den 70er Jahren soll es hier ziemlich mies ausgesehen haben, von wegen Smog und so.  

Optionen

132 Postings, 361 Tage JayArModel 3 Analyse

 
  
    #48859
2
24.04.18 00:46
Hier mal ein sehr interessantes, allerdings auch sehr langes Video. Model 3 auseinander genommen und analysiert von Leuten, die mehr Ahnung haben sollten als wir alle zusammen: https://www.youtube.com/watch?time_continue=14&v=CpCrkO1x-Qo

Hier wird kein einseitiges Bashing oder vergöttern betrieben, sondern Vor- und Nachteile klar benannt. Sowohl vom Model 3 Design, als auch vom Produktionsprozess.

Fazit: Bad mechanics (teilweise Ikea build Quality), incredibly well designed electronics. Anybody in the industry who ignores this car is doing it at their own peril. This is revolutionary.
Anderseits zum Produktionsprozess: Tesla ignored 100 years of production experience.  

Optionen

132 Postings, 361 Tage JayArnicht Ikea

 
  
    #48860
24.04.18 01:43
sonder Kia (from the 90s)  

Optionen

3223 Postings, 3290 Tage UliTsEin besonders provozierender

 
  
    #48861
2
24.04.18 07:37

3223 Postings, 3290 Tage UliTsHöhepunkt darin

 
  
    #48862
1
24.04.18 07:39
Ist sicher dieser Satz:

„Sie fiel Anfang dieses Monats auf fast 250 Dollar und lag damit mehr als 50 Prozent unter ihrem Höchststand von 385 Dollar“

lol  

Optionen

590 Postings, 242 Tage No Musk@UliTs : Höhepunkt darin

 
  
    #48863
24.04.18 08:00
Der Satz ist doch richtig am 2 April lag sie bei 252 $ und auch aktuell liegt sie mehr als 100 $ unter Hoch vom letzten Jahr

 

Optionen

Angehängte Grafik:
tsla_kurs.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
tsla_kurs.jpg

3223 Postings, 3290 Tage UliTsNein,

 
  
    #48864
24.04.18 08:53
Es sind nur 33% weniger!
 

Optionen

12099 Postings, 1935 Tage börsianer1@JayAr

 
  
    #48865
24.04.18 09:00
Na ja, die Dampfmaschine war ja irgendwie der Initiator für den später aufkommenden Smog... :-)

Und das BIP steigt, wenn menschenverursachte Naturkatstrophen teuer bekämpft werden. LOL

Als Aktionär kann man der Tatsache, dass der Mensch ein Raubtier ist, natürlich einiges abgewinnen. Dumm nur, dass der Mensch als Spezies keine Chance gegen sich selbst hat....


 

12099 Postings, 1935 Tage börsianer1@UliT

 
  
    #48866
1
24.04.18 09:02
Lügenpresse halt, die FAZ. Sicher von VW finanziert. :-))))  

6703 Postings, 2224 Tage kleinviech2jaja, die Pressebengels ...

 
  
    #48867
3
24.04.18 09:03
Aber im Kern stimmt die Botschaft, Musk ist für Tesla Fluch und Segen zugleich. Ohne ihn hätte Tesla die ersten Jahre nicht überlebt und als Frontmann zieht er trotz rhetorischer Defizite die nun mal notwendige Show ab (die außerhalb der leicht hysterisierten USA und außerhalb der Silicon Valley Blase oft befremdlich wirkt) und er konnte bisher immer wieder frisches Geld auftreiben. Die Beschreibung erratisch paßt allerdings auch; er verzettelt sich und macht Ansagen, die von vorneherein keiner mehr ernst nimmt, was speziell beim M3 nun mal nicht ewig gut geht. Muss man kühl von außen betrachten und für eigene Zwecke nutzen - nach Art der beiden alten Grantler auf dem Balkon in der Muppets Show. Höhö ..  

2418 Postings, 931 Tage fränki1@UliTs

 
  
    #48868
3
24.04.18 09:06
Bezogen auf das AZH (385$) ist das richtig. Bezogen auf den Tiefstand(252$) sind es aber in der Tat reichlich 50 %. Ist wohl eher nur zweideutig formuliert.  

Optionen

4328 Postings, 956 Tage ubsb55JayAr

 
  
    #48869
2
24.04.18 10:01
Klasse Video.

Die Bats, die Elektronik und das Design sind gut. Alles, was im herkömmlichen Sinne mit Fahrzeugbau zu tun hat, ist minderwertig. Das man unnötiges Gewicht verbaut, das auch noch teuer ist, ist vollkommen unverständlich. Da hat man mit voller Absicht sämtliche Erfahrungen des Fahrzeugbaus ignoriert. Gut auch die Erklärungen, was ein Robo kann und was nicht. Auch gut die Frage, wann bei einer rund um die Uhr 7 Tage-Woche die Maintenance an den Maschinen durchgeführt werden soll.
Ein ziemlicher Gag sind die , mit Kabelbindern befestigten, Dämpfungsgewichte ( oder was immer das sein soll) Erinnert an das Auswuchten von Rädern, nur nimmt man da keine Kabelbinder. Irgendwann wird so ein verlorenes Teil die Windschutzscheibe des Hintermanns durchschlagen. Eine Hi Tec Elektronik, verpackt in eine Karosse vom Stand der 1980er Jahre.  

Optionen

3223 Postings, 3290 Tage UliTs@fränki1

 
  
    #48870
2
24.04.18 10:14
Also der Satz ist eindeutig und damit auch eindeutig falsch ;-)
 

Optionen

4328 Postings, 956 Tage ubsb55Heute

 
  
    #48871
2
24.04.18 10:23
Morgen in den TV-Nachrichten. Der CO2 Ausstoß nimmt deutlich zu, parallel zur Abnahme der Dieselfahrzeuge. Da muß man schnell eine neue Sau erfinden, die man durchs Dorf treiben kann. Schade, dass das Gutmenschentum immer mit dem Geld Anderer finanziert wird.  

Optionen

12099 Postings, 1935 Tage börsianer1Gutmenschen

 
  
    #48872
1
24.04.18 12:24
lassen sich ihren 100.000 Euro Tesla vom Steuerzahler (oft hart arbeitende Menschen, die nicht stundenlang an Ladesäulen rumlümmeln können) subventionieren, weil sie einen Beitrag zu einer schönen Zukunft leisten.


 

3223 Postings, 3290 Tage UliTs@börsianer1

 
  
    #48873
24.04.18 12:29
Wäre nett, wenn Du das Niveau deiner Postings wieder etwas anheben würdest. Danke!  

Optionen

20493 Postings, 2246 Tage Otternase@UliTs Der FAZ Artikel ist ein ...

 
  
    #48874
24.04.18 12:58

... verkappter Derivate-Anfix-Artikel. Anhand des Beispiels Tesla soll der Leser zum Kauf von Derivaten animiert werden.

Anders gesagt: wer in einem solch langen Artikel für Optionen und Optionsscheine, mehr oder weniger, unverholen Werbung macht, der ist kaum als seriös zu betrachten. Am Ende geht es nur darum die aufgeführten Derivate zu pushen.

Wer ein Hebel 10 Derivat derart anpreist, und das Wort RISIKO nicht in den Mund nimmt, ist ein Pusher:

„Will ein Anleger möglichst viel herausholen, weil er vom Wertverfall der Tesla-Aktie fest überzeugt ist, kann er sein Short-Produkt „hebeln“ und damit überproportional an dem Kursabschlag teilhaben. Mit einem Hebel von 10 verdient er zehnmal so viel, wie der Aktienkurs nachgibt – bei einem Kursverlust von 10 Prozent also 100 Prozent. Je kleiner der Hebel, desto zurückhaltender die Wette – und je günstiger das Produkt.“

Er zielt direkt auf die Gier.

Da trifft es doch gut, dass er diesen kleinen, unscheinbaren Satz ganz weit vorne eher beiläufig aufführt, nicht ohne ihn aber gleich relativiert zu haben.

„Bisher sind allerdings die wenigsten Wetten gegen Tesla aufgegangen.“

Prädikat: Dummenfang.

Es gibt sicher Gründe, warum man Short gehen kann, zur Absicherung etc., aber was er da aufführt, das zielt darauf die Gutgläubigkeit der Anleger auszunutzen, und Geld in Derivate zu locken.

Da passt es gut, dass er auch noch schlecht rechnen kann. Und ich habe auch keine Ahnung, wie hier gleich zwei Experten meinen den von Dir zitierten Satz auch noch verteidigen zu müssen:

„Sie fiel Anfang dieses Monats auf fast 250 Dollar und lag damit mehr als 50 Prozent unter ihrem Höchststand von 385 Dollar“

385 x 0,5 = 192,50 Dollar. Und eben nicht $250.

Na ja, und da passt es dann auch zum Dummenfang, dass er Derivate benennt, deren Basispreis in Euro gelistet ist - ohne zu erwähnen, dass der Käufer sich damit zusätzlich ein Währungsrisiko einfängt. Je nach Entwicklung von Wechselkurs und Aktie kann das negative Auswirkungen haben. Ein KO z.B. kann gerissen werden, obwohl die Aktie selber sich kaum bewegt.


 

20493 Postings, 2246 Tage Otternase@WernerGg Du solltest einfah mal ...

 
  
    #48875
24.04.18 13:07

... auf den lang- bzw. mittelfristigen Chart schauen, bevor Du solche Scheine kaufst. Dann wäre Dir aufgefallen, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass der Kurs kurzfristig um 10-15% anzieht.

Allein in den letzten sechs Monaten gab es vier solche Anstiege:
https://www.nasdaq.com/symbol/tsla/interactive-chart?timeframe=6m

Nimmt man das letzte Jahr, dann sieht man recht gut, wo der Mittelwert lag - zwischen etwa 310 und 320 Dollar. Eine gute Nachricht, und der Kurs macht einen Hüpfer über $350. erst recht, wenn viele KO Derivate in dieser Region lanciert wurden.

https://www.nasdaq.com/symbol/tsla/interactive-chart?timeframe=1y

 

4328 Postings, 956 Tage ubsb55Otternase

 
  
    #48876
24.04.18 15:01
Ich erklär es dir jetzt zum letzten Mal. Deine KO Schein-Warnungen sind " for nothing".
Die gibt es nur im deutschsprachigen Raum, in USA verboten ( zu Recht). Wegen ein paar Hanseln wird sicher Niemand der Kurs manipulieren. Das würde sich vielleicht zum großen Optionen-Verfall lohnen, selbst da ist das riskant, denn nur durch An-oder Verkäufe wäre das möglich.
Ich glaube übrigens, dass Werner alt genug ist, um seine Entscheidungen selbst zu treffen.
Du bist ja , denke ich, auch ziemlich einseitig investiert ( mehr als 10% in einer Aktie ), da könnte man auch mäkeln, ist aber auch deine Kohle, also alles easy.  

Optionen

20493 Postings, 2246 Tage Otternase@ubsb55 wovon redest Du? ;-)

 
  
    #48877
24.04.18 15:14
 

20493 Postings, 2246 Tage OtternasePS: Wo warst Du beim Flash Crash ..

 
  
    #48878
24.04.18 15:21

... und hast Du zufällig etwas vom Skandal beim VIX gehört? Soviel zu "An- oder Verkäufe". Und die Kursverläufe bei Tesla findest Du natürlich sehr unauffällig?

Abgesehen davon, dass ich in meinem letzten Kommentar irgendwie das Wort ‚manipulieren‘ nicht entdecken konnte. Und dass Optionen auch eine Laufzeit haben können, und dass es verführerisch sein kann, dass der Kurs zum Ende hin mal kurz so weit runtergeschoben wird, dass die meisten Optionen verfallen, ist bestimmt nicht die Realität? ;-)

Es ist halt so, dass nicht sein kann, was nicht sein darf. Wer bereit ist Kursmanipulationen als möglich in Erwägung zu ziehen, der hätte bereits mit Aktien Kopfschmerzen - von Derivaten müsste er dann sofort die Finger lassen.

Halt wie beim Pferderennen, wenn komischerweise bei Rennen mit sehr hohen Einsätzen das Pferd gewinnt, bei dem am wenigsten ausgezahlt werden muss. Egal, was für ein Klepper das vorher war.

PPS: Und ja, es ist riskant viel Geld in eine einzelne Aktie zu stecken, aber das weiß ich ja. Die wird aber im Gegensatz zu einem KO nicht wertlos, wenn der Kurs mal kurz nach oben oder unten geschoben wird.  

4328 Postings, 956 Tage ubsb55Otternase

 
  
    #48879
1
24.04.18 15:28
" erst recht, wenn viele KO Derivate in dieser Region lanciert wurden."

War doch dein Spruch, oder? Was wäre das anderes als Manipulation.  

Optionen

20493 Postings, 2246 Tage Otternase@ubsb Guten Morgen!

 
  
    #48880
24.04.18 15:36

Region: wir könnte das in diesem Zusammenhang wohl gemeint sein?

Der Duden schreibt dazu:
1. durch bestimmte Merkmale (z. B. Klima, wirtschaftliche Struktur) gekennzeichneter räumlicher Bereich; in bestimmter Weise geprägtes, größeres Gebiet
2. (gehoben) Bereich, Bezirk; Sphäre
3. (Medizin) Abschnitt, Teil

Ich übersetze den Abschnitt mal für Dich: „Nimmt man das letzte Jahr, dann sieht man recht gut, wo der Mittelwert lag - zwischen etwa 310 und 320 Dollar. Eine gute Nachricht, und der Kurs macht einen Hüpfer über $350. erst recht, wenn viele KO Derivate in dieser Region lanciert wurden.“

Ergo: „in dieser Region“ bedeutet um die $350.

Nun alles klar? Frag mich doch einfach, ich helfe Dir doch gerne. ;-)

PS: Mal eine Logikfrage: wäre es um eine geografische Region gegangen - warum hätte dann der Kurs in den USA einen Hüpfer machen sollen, und woanders nicht?

Ich dachte, wir hätten globale Märkte, und dass es kein Zufall ist, dass die Kurse in NY und Frankfurt sich nahezu zeitgleich in die gleiche Richtung bewegen.

 

20493 Postings, 2246 Tage OtternaseUnd bezüglich Manipulation ...

 
  
    #48881
24.04.18 15:41

... falls eher das der Sinn Deiner Aussage war: Dir ist nicht aufgefallen, dass es in den letzten Jahren unerklärliche Kurschschwankungen gab?

Wenn Du das als Manipulation ansehen willst, dann: ja, dann habe ich das wohl gemeint. Wobei es solche Hüpfer eben häufiger gibt, ohne dass es entsprechende Nachrichten gab.

Damit muss man wohl rechnen, wenn man auf KO Wetten eingeht.  

20493 Postings, 2246 Tage Otternase@ubsb55 Ich hab mal den Kommentar davor zum...

 
  
    #48882
24.04.18 15:44

... löschen gemeldet, da ich beim erneuten lesen eher denke, dass Du Dich nicht an Region und USA gerieben hast, sondern am Wort 'lanciert'.

Deswegen macht der Kommentar keinen Sinn mehr.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1954 | 1955 | 1956 1956  >  
   Antwort einfügen - nach oben