Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tätliche Angriffe auf AfD


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 24.09.13 01:15
Eröffnet am: 13.08.13 18:55 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 55
Neuester Beitrag: 24.09.13 01:15 von: Päfke Müller Leser gesamt: 5.230
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

41731 Postings, 4313 Tage RubensrembrandtTätliche Angriffe auf AfD

 
  
    #1
13
13.08.13 18:55
http://www.faz.net/aktuell/politik/...riffen-ausgesetzt-12530705.html

Die eurokritische Partei Alternative für Deutschland (AfD) hat sich über massive Behinderungen ihres Wahlkampfs und tätliche Angriffe auf Wahlkämpfer in Berlin und Lüneburg, Lübeck, Gießen und Nürnberg beklagt. Besonders heftig seien die Angriffe in Göttingen gewesen. Dort hätten 40 Polizisten einen Wahlkampfstand der AfD nach Angriffen auf Wahlkampfhelfer schützen müssen. In Göttingen habe man einen Brandanschlag auf eine Garage, die an das Wohnhaus eines Wahlkampfhelfers angrenze, in dem Wahlkampfmaterial gelagert werde, in der Nacht zum Samstag „nur durch Zufall“ verhindern können.  
29 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

1089 Postings, 7109 Tage supermax# 21 dem kann ich nur zustimmen.

 
  
    #31
22.08.13 22:55
#24 leider  wäre das die logische Konesequenz.

Deshalb und nur deshalb ist die Merkel das kleinere Übel!
-----------
Die für die Multikultur sind, wissen nicht was sie ihren Enkeln antun.

1089 Postings, 7109 Tage supermax# 1 Die Grünen haben eben nur solange

 
  
    #32
3
22.08.13 23:22
ein Demokratieverständnis, solange niemand ihre verlogene und deutschfeindliche Politik entlarvt.  
-----------
Die für die Multikultur sind, wissen nicht was sie ihren Enkeln antun.

4863 Postings, 4074 Tage TiefstaplerWo ist das Problem mit der Afd?

 
  
    #33
4
22.08.13 23:33
Hab mir die Hamburger Kandidaten mal angeschaut, das sind alles respektable Persönlichkeiten, die sicher nicht rechtsradikal sind. Aber die Forderungen sind natürlich radikal: Volksentscheide einführen und Abgeordnetenbestechung bestrafen, das geht ja mal gar nicht.  

4990 Postings, 2472 Tage Gibich#30 dem kann ich nicht zustimmen

 
  
    #34
22.08.13 23:48
und #21 schon gar nicht.

Nichtsdestoweniger: dass massive Wahlfälschungen ins Haus stehen, mag noch hingehen, und dass die historisch betrachtet ohnehin gar nicht so gute und alte Zivilcourage  mit einer derartigen kaum zu fassenden Perfidie im Lauf der Jahrzehnte umgestaltet worden ist, scheint mir noch nicht die Grenze zur Unerträglichkeit zu überschreiten, auch wenn diese zusehends näherrückt.

Aber Einzelfälle (hoffentlich! - sonst wird die Respektabilität der Kandidaten bald ein Ende gefunden haben!)...Einzelfälle also, wie der des Beisitzers, der wegen der eiskalten Drohung von "Zivilcouragierten" im heutigen Sinn stehenden Fußes die Partei verlassen hat, sprengen jeglichen Rahmel.
Dass die legitimierten Gangster ihm auch noch die morgendliche Begleitung seines (einzigen?) Kindes auf dem Schulweg angetragen haben, kann man angesichts der Dimension des Abgrunds, der sich da auftut, ruhig unter den Tisch fallen lassen. Schlimmer gehts nimmer.  

4343 Postings, 3218 Tage Evermore#34 Das ist im Grunde was ich meinte, Gibich.

 
  
    #35
8
22.08.13 23:57
Du stellst jede Menge "Zivilcourage" zur Schau: du schaust weg, verniedlichst und verhöhnst.  

25870 Postings, 3711 Tage hokaiAha!

 
  
    #36
1
22.08.13 23:58
Neulich beim rewe, großes Alf  Aufgebot,
Was ist eigentlich aus den grauen Panthern geworden?
-----------
"born free"

4863 Postings, 4074 Tage TiefstaplerBesser die Alten rocken

 
  
    #37
22.08.13 23:59
als niemand.  

25870 Postings, 3711 Tage hokaiRocken? Süß

 
  
    #38
23.08.13 00:09
Gute Nacht.. Wie sagt man? Deutschland:-)
-----------
"born free"

4990 Postings, 2472 Tage Gibich#35. Ja, so meine ich das auch.

 
  
    #39
1
23.08.13 00:26
Und wenn es sein muss, würde ich sogar noch den einen oder anderen Schritt weiter gehen, weit über die Verniedlichung hinaus, die mir eher wie der nackte Hohn vorkommt - weiter vorwärtsschreiten im Sinne des transformierten,um nicht zu sagen:umgestülpten Begriffs der Zivilcourage.

Aber der wegschauende Schausteller missfällt mir, ein Schausteller muss dem Publikum nicht dauernd in die Augen schauen, aber er muss es permanent im Auge behalten. Mit Wegschauen ist dem Publikum nicht gedient, und dem Schausteller schon gar nicht.
Wie das bei Schauspielern ist, wäre noch zu überlegen.  

4343 Postings, 3218 Tage EvermoreHeute in der Innenstadt...

 
  
    #40
4
24.08.13 16:02
...unter den neugierigen Augen eines Mädchens mit einem gelben Amnesty-Luftballon - es wurde kurz zuvor geschimpft, weil es im Ohr gepopelt hat - denkt ein(e) Altersgenosse(in) Deutschland neu: "SPfD"

(Ich habe nicht nachgeholfen.)  
Angehängte Grafik:
spfd.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
spfd.jpg

4343 Postings, 3218 Tage EvermoreDie heutige "Zivilcourage" zeigt erneut

 
  
    #41
4
24.08.13 23:39
ihr hässliches Gesicht:
Bei einem Wahlkampfauftritt in Bremen ist Bernd Lucke, Parteichef der Alternative für Deutschland, von acht Vermummten auf der Bühne angegriffen worden. Die Täter sollen mit Reizgas, Pfefferspray und mindestens einem Messer bewaffnet gewesen sein. Sie stammen wohl aus dem linksextremen Lager.

[...] Ein Wahlhelfer wurde bei der Verfolgung mit dem Messer am Arm verletzt, 16 Menschen erlitten Atemwegsreizungen durch das Pfefferspray.
http://www.focus.de/politik/deutschland/...hef-lucke_aid_1080862.html

Mal sehen ob Politiker etablierter Parteien dazu schweigen.  

4990 Postings, 2472 Tage Gibich#40. Tolles Foto - Prädikat besonders wertvoll.

 
  
    #42
25.08.13 12:30
Nichts ist dem Zufall überlassen.

Die schwarze Dame im Hintergrund rechts beherrscht unauffällig das Geschehen, sie schaut nicht weg, sondern sie hält, nur mäßig beunruhigt, Ausschau nach dem Bus.

Der kleine gelbe Popler (evtl. eine"sie") ist geknickt und wird von der Mutti auf Distanz gehalten.

Der Altersgenosse ist noch gar nicht geboren, die Mutter geht vorsorglich in die Knie.

Der Kinderwagen ist schon mal da und dient vorerst dem Materialtransport; die Farben der Luftballons symblisieren die Verbindung, der er der Sprössling entspringen soll.
Bisschen viel unschuldiges weiß um das blaurote Logo mit den weißen Buchstaben.

Warten auf den Bus bedeutet Warten auf den Wahltag. Entbunden wird danach. (Rosemaries Baby oder so.)
--------------------------
Nachgeholfen hast du nicht, em, aber eine Performancetruppe hat die Aufnahme gut vorbereitet und vorgestellt. Verstehst du dich etwa als eine Art Geburtshelfer ?

Woher du das Foto hast, wirst du mir wahrscheinlich nicht sagen. Macht aber nichts, es kostet ja nix.

 

4343 Postings, 3218 Tage Evermore#42 Das Foto habe ich selber gestern gemacht.

 
  
    #43
2
25.08.13 13:14
Die Szene ergab sich einfach spontan. Ich bin nur ein paar Schritte zurückgegangen, habe mein Handy rausgeholt und ein paarmal fotografiert, wobei zum Glück ein Foto so war, dass man die Aufschrift auf den mittleren Ballonen lesen konnte.

Das Kind mit dem gelben Ballon ist, wie ich schon oben schrieb ein Mädchen und die Mutter davon hatte noch ein Baby vorne draufgeschnallt. Das andere Kind habe ich nur flüchtig gesehen. Ich kannte die abgebildeten Personen alle nicht.

Insgesamt war eine sehr entspannte Atmosphäre.  

4343 Postings, 3218 Tage Evermore#41 Messerstich gegen Helfer.

 
  
    #44
2
25.08.13 13:42
Der AfD-Sprecher wurde dabei zu Boden gestoßen. Ein herbeieilender Helfer wurde durch einen Messerstich in die Hand verletzt. Die Autonomen versprühten außerdem Pfefferspray und Reizgas, wodurch rund ein dutzend Personen Atemwegsverletzungen davontrugen.
https://www.alternativefuer.de/2013/08/24/angriff-auf-bernd-lucke/


 

4990 Postings, 2472 Tage Gibich#43. GERN nehm ich dir ab -

 
  
    #45
2
25.08.13 14:23
auch wenn dich das vielleicht erstaunt - dass du das Foto mit äußerst geringem Aufwand selbst geschossen hast. Damit gerechnet hatte ich freilich nicht.
Hinzufügen möchte ich nur noch, dass ich die Athmosphäre, die das Bild ausstrahlt, als "neutral" empfunden habe und dass ich meine Interpretation - unabhängig von den von mir falsch eingeschätzten Produktionsbedingungen - beibehalte. Eine Begründung würde an dieser Stelle zu weit führen, aber gern applaudiere ich  noch einmal.

Hier mir soeben vor Augen gekommenes Bildmaterial zu den Attacken auf Lucke.
Der Messerangriff hat sich naturgemäß abseits von der Bühne abgespielt, jedoch ist allgemeines Augenreiben zu sehen und sogar Sirenengeheul wird zu Gehör gebracht.

Eindrucksvoll auch, wie dieser Prof. Lucke sich verhält. Ein quirliger Typ, das muss man ihm lassen.


http://...ua.blogspot.de/2013/08/video-vom-anschlag-auf-luckeafd.html  

4990 Postings, 2472 Tage GibichAch so! - Was bin ich froh, auch ohne Haribo!

 
  
    #46
1
06.09.13 22:05

Schreck lass nach. Vor kurzem saß er mir noch in den Gliedern, jetzt ist er weg.


http://www.shortnews.de/id/1048900/...-wurde-uebertrieben-dargestellt  

29684 Postings, 3308 Tage finalena ja,war ein Versuch

 
  
    #47
1
07.09.13 05:59
aber gut eingefädelt vom Lucke.Die Stimmen sind sicher.  

25086 Postings, 3068 Tage Lumberjack77sieht man mal wie intolerant linke sind

 
  
    #48
3
07.09.13 07:35

14095 Postings, 4283 Tage objekt tiefTalisker würde sagen

 
  
    #49
3
07.09.13 10:18
"ihr versteht nicht, um was es da geht"

http://www.swr.de/swr1/bw/nachrichten/...d=12016376/ycx2ob/index.html  

4990 Postings, 2472 Tage Gibich#49. Schon möglich.

 
  
    #50
1
07.09.13 10:43
Doch das bisschen Widerstand, Beleidigung und Nötigung einzelner Demonstranten gegenüber einzelnen Beamten in Stuttgart kommt selbst gegen eine so schmal und dürftig von wem auch immer inszenierten, (imaginären) "schweren" Landfriedensbruch wie den in Bremen nicht an.

Ein paar schwächelnde Dialoge machen noch lange kein Dramolett, und sei es noch so schwach.
Oder, aufs ganze gesehen: ein paar Schlager machen noch lange keine Operette.  

4343 Postings, 3218 Tage EvermoreHabe inzwischen erfahren,

 
  
    #51
1
22.09.13 21:50
dass es wohl kein Messer gab (#41 + #44).

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-09/...riff-bremen-polizei

Dafür Pfefferspray gegen 16 Personen, darunter zwei Kinder.

Und das mit dem versuchten Brandanschlag (#1) ist fraglich.

http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/...rr-12545574.html

Aber:
Polizeipräsident Lutz Müller kritisierte im Weser-Kurier, dass durch die Debatte der eigentliche Vorfall aus dem Blick gerate: "Es stört mich, wenn jetzt die Opfer zu Tätern werden."
 

35811 Postings, 5908 Tage TaliskerDas hast du inzwischen erfahren?

 
  
    #52
22.09.13 21:54
Wow, du bist gut informiert...
http://www.ariva.de/forum/...pf-Polizeischutz-486707?page=1#jumppos47
oder
http://www.ariva.de/forum/...SPIEGEL-wacht-auf-487714?page=0#jumppos2
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

4343 Postings, 3218 Tage EvermoreHätte es vermutlich früher erfahren,

 
  
    #53
2
23.09.13 18:19
wenn ich Gibichs Postings lesen würde, aber das habe ich mir weitgehend abgewöhnt, da mich ihre Relativierungen und Billigungen solcher Taten stören, bis hin zur Spekulation, Lucke habe das alles inszeniert. Es ging mir mit #51 nur darum meine eigenen Postings zu ergänzen, nachdem ich gestern in Gurkenfreds Thread über diese Nachricht gestolpert bin. Dass andere das schon wissen ist ja gut. Ich lese auch nicht alle Threads über die AfD auf Ariva.  

8335 Postings, 4700 Tage rekiwisi, si

 
  
    #54
1
24.09.13 01:08
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."
Angehängte Grafik:
woman_into_fox_by_vulpes_rex-d4du324_-....gif
woman_into_fox_by_vulpes_rex-d4du324_-....gif

7513 Postings, 4693 Tage Päfke Müllerfrüher dachte ich immer, dass Nazis schlimm wären.

 
  
    #55
1
24.09.13 01:15
nun weiss ich, dass es die Linken sind...  

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, Radelfan, Salat19, Stuff_Wild, SzeneAlternativ