THQ - Mitten in der Erfolgsstory


Seite 2 von 4
Neuester Beitrag: 19.02.21 10:37
Eröffnet am: 13.09.18 19:11 von: david.letterm. Anzahl Beiträge: 97
Neuester Beitrag: 19.02.21 10:37 von: Nova_7 Leser gesamt: 20.183
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 39
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  

227 Postings, 441 Tage TheInvestedOneHey

 
  
    #26
23.06.20 00:08
Leute,ich überlege ebenfalls in die Embracer Group zu investieren. Finde das Konzept, viele Titel pro Jahr rauszubringen und nicht auf ein oder zwei Flagschiffe zu setzen, eigentlich ganz gut. Vielleicht sind damit keine ganz großen Sprünge drin. Auf der anderen Seite hat man dadurch ein gut gestreutes Risiko.

Ich hätte gerne von euch gewusst, warum ihr damals in die Aktie investiert habt. Spielt ihr auch selber Spiele von denen?Beste Grüße  

829 Postings, 416 Tage LesantoHi

 
  
    #27
1
25.06.20 15:27
also ich bin überhaupt kein Gamer, keine Spiele zocken am PC oder Konsole...

Auf die Aktie bin ich während der CoronaZeit aufmerksam geworden. Habe einen Bericht über Activision Blizzard gesehen und mir dann eigenständig "alternativen" zu recht teuren Activision gesucht. Bin dann auf Embracer gestoßen. Die Zahlen waren hervorragend, sehr gesunde Firma die immer größer wird. Aktie hier in Deutschland relativ unentdeckt und noch unterbewertet meiner Meinung nach. Von daher war bin ich hier rein und habe das nicht bereut. Denke das wird ein zwar langsamer aber stetiger Anstieg..bisher zumindest war es so. Bin Mitte April für 9,23 rein.
Gruß
Lesanto  

829 Postings, 416 Tage LesantoIm Mai

 
  
    #28
07.07.20 15:34
wurde das 12Monatsziel der Analysten mit 14,20Euro ausgegeben. Wir waren uns schon damals sicher der der Wert dieses Jahr höher sein wird. Aktuell 13,50Euro , also die Richtung stimmt. Wenn wir nun pro Monat uns um einen Euro steigern, kommen die erhofften 20Euro noch hin^^  

227 Postings, 441 Tage TheInvestedOneJa

 
  
    #29
08.07.20 13:23
sieht echt gut aus...:-)  

829 Postings, 416 Tage Lesanto14Euro Marke

 
  
    #30
20.07.20 20:52
nun auch erklommen. Ich kann nach wie vor nicht glauben das diese Aktie eigentlich keiner auf dem Schirm hat. Insgesamt heute der Umsatz in Deutschland etwas über 30.000Euro...nicht zu erklären.
Bei mir ist die Aktie seit April im Depot und hat bisher viel Freude bereitet.
Vielleicht kommt ja doch noch der oder andere hier hinzu ;-)

 

829 Postings, 416 Tage Lesantonächsten zahlen

 
  
    #31
08.08.20 12:34
kommen am 13.08.
Bin recht zuversichtlich das diese gut ausfallen werden und dem Kurs weiter gut tun.

https://embracer.com/release/...n-to-embracer-groups-q1-presentation/

Übersetzung:

Die Embracer Group lädt Sie hiermit zu einer Präsentation im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des ersten Quartalsberichts für das Geschäftsjahr 2020/2021 von April bis Juni 2020 ein. Der Bericht wird am 13. August um 06.00 Uhr (MEZ) veröffentlicht und ist ab sofort verfügbar diesmal unter www.embracer.com.

Die Präsentation wird in englischer Sprache von CEO Lars Wingefors und CFO Johan Ekström gehalten. Anschließend werden Fragen gestellt.

Covid-19
Die Embracer Group schützt die Gesundheit der Stakeholder, bemüht sich, zur Verbreitung des Coronavirus beizutragen, und hält die geltenden Beschränkungen und behördlichen Empfehlungen ein. Daher werden im Zusammenhang mit der Präsentation Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Die Embracer Group fordert die Stakeholder nachdrücklich auf, online an der Präsentation teilzunehmen. Eine persönliche Teilnahme ist weiterhin möglich, die Anzahl der Sitzplätze ist jedoch streng begrenzt, um das Risiko einer Verbreitung des Coronavirus zu minimieren. Bitte beachten Sie, dass die persönliche Teilnahme im Voraus registriert werden muss. Stakeholder, die Krankheitssymptome aufweisen oder Teil einer Risikogruppe sind, werden gebeten, nicht persönlich teilzunehmen. Es wird kein Essen serviert.

Datum: 13. August 2020
Startzeit: 09:00 (MEZ)
Ort: Carnegie Hall, Regeringsgatan 56, Stockholm oder per Webcast und Telefonkonferenz.  

93 Postings, 930 Tage ResistoKeine Dividenden aber gute Aussicht

 
  
    #32
09.08.20 22:26
Hab mir überlegt, mal wieder anzufragen wenn es eine Dividende gibt aber zu oft möchte ich da auch nicht nerven. Insbesondere da mir das letzte mal der CEO persönlich geantwortet hat...

So wird es (höchstwahrscheinlich) keine Auszahlung geben; die Zahlen werden besser sein als erwartet und ich freue mich auf Saints Row V.  

71 Postings, 285 Tage DitooosEmbracer Group kauft 8 Unternehmen

 
  
    #33
3
13.08.20 08:40
Google Übersetzung:

Embracer Group mit starkem Bericht - kauft 8 Unternehmen

Kanonenbericht von Lars Wingefors schwedischem Gaming-Riesen, der acht Unternehmen kauft.

In diesem Frühjahr hat die Värmland Gaming Group Embracer Group im Rahmen einer gezielten Neuemission etwas mehr als 1,6 Mrd. SEK aufgenommen. Und jetzt sorgt der Gründer und CEO Lars Wingefors für Furore. Am Donnerstagmorgen gab das Unternehmen bekannt, dass es nicht weniger als acht Akquisitionen für insgesamt 580 Mio. SEK tätigt. Eine Summe, die um fast 1 Milliarde wachsen kann, wenn alle Ziele erreicht werden.

Darüber hinaus wird ein sehr starker Bericht für das erste Quartal vorgelegt, in dem der Umsatz deutlich höher als erwartet ausfällt und die Gewinne stark steigen.

Einige harte Zahlen aus dem Bericht:

## Der Umsatz stieg um 81,1 Prozent auf 2.068,7 Mio. SEK (1.142,0).

Der Ebitda-Gewinn betrug 965,2 Mio. SEK (389,5) bei einer Ebitda-Marge von 46,7 Prozent (34,1).

Das Betriebsergebnis betrug 711,8 Mio. SEK (204), was einer Betriebsmarge von 34 Prozent (18) entspricht.

Das Betriebsergebnis betrug 219,2 Mio. SEK (81,2). Die operative Marge betrug 10,6 Prozent (7,1).

## Der Gewinn nach Steuern betrug 90,6 Mio. SEK (52,8). Der Konsens der Analysten lag bei 7 Mio. SEK.

Machen Sie mehrere große Einkäufe

Die teuerste der acht im Zusammenhang mit dem Quartalsbericht vorgestellten Akquisitionen sind 4A-Spiele, für die Embracer 36 Millionen Dollar zahlt, etwas mehr als 310 Millionen schwedische Kronen. Das Unternehmen steht hinter der beliebten Metro-Serie.

"Durch die Akquisition von 4A Games sichert sich Sabre Interactive eines der besten Indie-Studios der Branche", sagte Matti Karch, CEO der Embracer-Tochter Sabre Interactive.

Der Kaufpreis kann um 303 Mio. SEK steigen, wenn alle finanziellen Ziele erreicht sind.

Darüber hinaus kaufen sie Deca-Spiele, die in der Pressemitteilung als ein Unternehmen beschrieben werden, das am besten dafür bekannt ist, etablierte Spiele zu kaufen und den Kundenstamm und die Anzahl der Spieler zu erhöhen. Der Preis beträgt hier 256 Mio. SEK. Wenn jedoch alle Ziele erreicht sind, kann ein zusätzlicher Kaufpreis von 60 Mio. EUR hinzugefügt werden, was etwas mehr als 600 Mio. SEK entspricht.

Darüber hinaus kauft Embracer Vermila Studios, Rare Earth Games, Palindrome Interactive, Pow Wov Entertainment, New World Interactive und Sola Media.
Suchen Sie weiterhin nach Übernahmekandidaten

Aber dort ist es wahrscheinlich nicht klar. Mit einem vollständigen Cashflow nach der Neuemission von Aktien im Frühjahr sucht die Embracer Group nach weiteren Übernahmekandidaten.

"Derzeit führen wir mehr Gespräche als je zuvor mit potenziellen Akquisitionskandidaten, darunter eine Handvoll Unternehmen von beträchtlicher Größe, die möglicherweise neue Betriebsgruppen bilden", schreibt CEO Lars Wingefors, CEO und Gründer von Embracer, im Quartalsbericht.

Die Embracer Group hieß zuvor THQ Nordic und wurde 2011 von Lars Wingefors gegründet. Das Unternehmen entwickelt und lokalisiert PC- und Konsolenspiele und verfügt heute über 31 interne Studios mit mehr als 3.500 Mitarbeitern.


Quelle: https://www.breakit.se/artikel/25873/...d-stark-rapport-koper-8-bolag  

829 Postings, 416 Tage LesantoGEIL

 
  
    #34
1
13.08.20 09:05
Wahnsinns gute Nachrichten. Die Reise geht weiter Richtung Norden und die Ziele der Analysten mit 14,50Euro sind wie schon vor Wochen geschrieben, nun Schall und Rauch!
Glückwunsch allen die nun hoffentlich dabei sind. Habe ja schon oft genug auf Embracer hier hingewiesen und mich gewundert das die Aktie hier kaum Beachtung findet ;-)
 

224 Postings, 333 Tage Nova_7Hej Lesanto

 
  
    #35
14.08.20 19:39
Wollt mal wieder hier vorbeischauen( Passwort war irgendwo)

Nur kurz und Knapp
Top Zahlen
Top Unternehmen zugekauft - 4A Games (damit und mit Saber interactive habe sie nun wirklich dass Zeug spiele wie Cyberpunk oder The Witcher 3 zu machen)


Die 20 EUR kommen noch dieses Jahr und mein persönliches Ziel vorerst ist bei ca 40 EUR

Ich hab da eine Vision für das Unternehmen.... etwas ganz großes!

Ganz Unrecht schein ich nicht zu haben

Westwing bei 4,30 gekauft -> Ziel über 40
Xiamo bei 1,20 -> Ziel locker über 10 EUR

 

829 Postings, 416 Tage LesantoHi nova

 
  
    #36
14.08.20 20:07
Ja die 20 denke ich sehen wir locker dieses Jahr. Hatten wir ja schon Monaten auf dem Schirm.
Zu deinen weiteren invests, denke du meinst Xiaomi... Da bin ich auch im Boot. Durch Hangseng Aufnahme dürfte es da auch deutlich steigen.
Bis dann
Gruß Lesanto  

224 Postings, 333 Tage Nova_7Xiaomi.... ja klar :)

 
  
    #37
15.08.20 00:40
ja Hang Seng Aufnahme wird ordentlich boosten... ABER ich muss ehrlich sagen es ist dss Organische Wachstum und die Qualität der Produkte, die Firma wird noch ganz Groß und Apple glaube ich wird eher Umsatzeinbüßen haben, die Marke kommt aus der Mode uns ist zu teuer!

Das neue Xiaomi Handy hat momentan die beste Handykamera und das ist in Zeiten von Instagramm pics etc. Viel Wert!

Die bilden eine Marke "Mi" und werden noch riesig, geile Notebooks, geile TVs usw.

Einziges Risiko in meinen Augen, nicht mal ein Delisting beim Nasdaq sonder streichen vom Google Playstore....

ABER die Chinesen mache eh bereits einen eigen App Store...  

224 Postings, 333 Tage Nova_7Nach Zahlen sind die neuen Durchschnitt-

 
  
    #38
21.08.20 21:31
szielkurse von 180 his 200sek
Ca 20 eur

Aber egal
Wird 40 eur werden und dann noch viel mehr

Ich meine die haben 4A Games und Saber interactive gekauft   :)

Leck mich doch am Arsch was erst los sein wird beim neuem Metro!  

829 Postings, 416 Tage LesantoLäuft ;-)

 
  
    #39
22.08.20 16:57
THQ Nordic beziehungsweise die Embracer Group besitzt jetzt sagenhafte 190 IPs. 133 Spiele befinden sich in der Entwicklung.


https://www.gamepro.de/artikel/...elen-79-unangekuendigt,3360990.html  

224 Postings, 333 Tage Nova_7Läuft ... Stimmt!!

 
  
    #40
22.08.20 18:45
Bin so Happy hier am Anfang dabei zu sein!  

829 Postings, 416 Tage LesantoAm 11. Februar 2021 wird Little Nightmares 2

 
  
    #41
29.08.20 11:46
für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch erhältlich sein.
Seit Ende letzten Jahres gehören die Tarsier Studios übrigens auch zur Embracer Group, die unter anderem die Heimat von THQ Nordic ist.


https://www.pcgames.de/...r-enthuellt-Release-des-Abenteuers-1357093/  

224 Postings, 333 Tage Nova_7Hi Lesanto, leider wird das Game aber noch vertrag

 
  
    #42
29.08.20 19:43
Für ich glaub Namco Bandai entwickelt

Wir habe nichts davon

AUßER, dass danach alle Games dieses Studios Embracer zugerechnet werden :)  

829 Postings, 416 Tage LesantoHi nova

 
  
    #43
29.08.20 19:50
Ok, das wusste ich nicht. Konnte ich dem Link auch nicht entnehmen.
Danke für die Aufklärung  

829 Postings, 416 Tage LesantoBin gespannt

 
  
    #44
30.08.20 19:15
Ob die Gamescom noch einen weiteren Schub bringt. Erstmals komplett virtuell durchgeführt war diese wohl insgesamt ein großer Erfolg. Mehr denn je wird gezockt. Bin auf die nächste Woche gespannt ob sich das im Kurs wieder spiegelt. So oder so werden die 20 Euro zeitnah geknackt  

224 Postings, 333 Tage Nova_7Ja die 20 eur werden geknackt :)

 
  
    #45
01.09.20 15:09
Kommt sicherlich noch ein immenser Verkazserfolg durch Kingdom of Amalur Re- Reckoning dieses Jahr +
So im 1Q 2020 -> Biomutant


Aber auf den wirklich großen Schub müssen wir dann warten bis 4A games etwas neues mit dem Metro Franchise reißt!  

224 Postings, 333 Tage Nova_7Hej Lesanto wenns so weiter geht dann ist im Oktob

 
  
    #46
03.09.20 09:48
so letztes Drittel die 20er Grenze durch :)

Danach kaffe trinken und warten

Mein Zwischenziel ist mal 40eur  

829 Postings, 416 Tage Lesantomoin nova

 
  
    #47
05.09.20 10:31
die letzten beiden Tage hat ja der gesamte Markt mal etwas Luft geholt. Der kleine Rücksetzer hier bei Embracer tut dem langfristen Aufstieg keinen Abbruch.

Hast Du Dir eigentlich mal Gedanken gemacht wie Deine Taktik für die nächsten Monate/Jahre aussieht.
Ich persönlich werde erstmal nichts verkaufen. Aber irgendwann kommen dann wohl Kurse wo auch wir was aus der Hand geben werden/sollten.
Die angepeilten 20Euro dieses Jahr machen ja noch keinen schwach..
Denkst Du in ein paar Jahren könnte es auch eine Dividende geben?

Gruß
Lesanto  

224 Postings, 333 Tage Nova_7Hi Lesanto

 
  
    #48
06.09.20 13:11
Mit Divi. Rechne ich in den nächsten 5 Jahren nicht, da ja zum Teil neue Aktien ausgegeben wurden und Eine Kreditlinie gezogen wurde um Akquisition zu betreiben, die Firma ist 100% auf Wachstum aus und die werden auch zu den größten gehören....

Meine Strategie ist einfach
Nach nem Kauf - Verkaufsverbot für die nächsten 3 Jahre, außer ich mach 500% dann vl 1/5 verkauf und wo anders investieren

Bin auf mega Long
Dass getrade ist kompletter schmarrn!

Warte einfach bis mal das neue Single player Metro kommt :)  

224 Postings, 333 Tage Nova_7Bzgl Verkauf Embracer

 
  
    #49
06.09.20 13:12
vl mal teilverkauf bei 40 EUR..  

829 Postings, 416 Tage LesantoDanke

 
  
    #50
06.09.20 13:14
für Deine Einschätzung.

Teilverkauf bei 40Euro und den Rest laufen lassen, kann ich mit leben ;-)

Schönes Wochenende  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben