Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Stolz auf Deutschland sein?


Seite 1 von 1381
Neuester Beitrag: 14.12.19 00:56
Eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 35.503
Neuester Beitrag: 14.12.19 00:56 von: harcoon Leser gesamt: 1.196.717
Forum: Talk   Leser heute: 358
Bewertet mit:
72


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1379 | 1380 | 1381 1381  >  

4019 Postings, 833 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

 
  
    #1
72
14.08.18 09:57
Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
34478 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1379 | 1380 | 1381 1381  >  

14672 Postings, 3342 Tage fliege77#34393, politischer Missbrauch des Toten?

 
  
    #34480
2
13.12.19 20:24
https://www.ariva.de/forum/...land-sein-557636?page=1375#jumppos34393
Betreff # 34393
- „Antifa“ schändet Kranz für ermordeten Feuerwehrmann -

Sicherlich hat niemand etwas dagegen, wenn ein Kranz für ein getöten Menschen hinterlegt wird. Dieser Kranz sollte aber neutral und unpolitisch sein ohne jeglichen Hinweis auf eine Partei oder Organisation. Die Hinterbliebenen des Opfers sind bestimmt dagegen, das ihr Ehemann/Vater politisch vereinnahmt wird. Also ich würde mir soetwas verbitten, das da ein Abgeordneter daherkommt und auf der Trauerschleife AFD drauf steht. Das gilt für andere Parteien ebenso. Da ist Diskretion oberste Priorität. Ebenso wenig darf natürlich ein Gedenkkranz nicht beschädigt werden. In dem Fall haben sich der AFD Mann noch der "Zerstörer" richtig verhalten.

Zudem weiß aber Peter Bystron das er mit dem mitgebrachten Andenken Aufsehen erregen wird. Deshalb wurde ja auch alles gefilmt. Hier wäre es stilvoll gewesen, einfach die Kamera zu Hause zu lassen. Ging es hier daher einfach nur um Kalkül nach dem Motto: "seht her, ich war da." ?

Ein echter Beweis für die Anteilnahme wäre gewesen, auf Kamera und AFD Schriftzug zu verzichten. Ein Foto hätte genügt.
Im übrigen, da ich als zugezogener Berliner seit 2005 in der Fuggerstadt lebe, komme ich unweigerlich jeden Tag - weil das der zentrale Verkehrsknotenpunkt ist - am Tatort vorbei. Die Stimmung vor Ort ist sehr bedrückt.  

1104 Postings, 3759 Tage niniveDer große Deal

 
  
    #34481
3
13.12.19 20:27
in zwei Worten zusammengefaßt:

Heiße Luft!  

2776 Postings, 898 Tage ResieFliege ,

 
  
    #34482
3
13.12.19 20:53
die Resie glaubt dass die vielen Kriegsschifferl , die Kontainer & Öltanker , die Kreuzfahrtkolosse und andre Schifferl den Meeresspiegel anstaigen lassen . Diese drücken ja eine starke Delle rein . Der gaanze Schiffsverkehr gehört verboten - so schauts aus . Der Flugverkehr auch . Wenn so eine Boing abstürzen tut und ins Meer fällt (und da liegen genug da unten), steigt der Wasserspiegel auch an . Im Südpazifik gibt´s einen Satelliten-Friedhof wo dieser Weltraummüll entsorgt wurde , wie auch die vielen Kriegsschiffe welche versenkt wurden - angeblich gut für die Ansiedlung der Korallen . Die sollen den ganzen Dreck wieder rausholen und schon sinkt der Meeresspiegel wieder :-)  

14672 Postings, 3342 Tage fliege77du hast die millionenfachen 2 beinigen

 
  
    #34483
2
13.12.19 21:05
Meerespinkler vergessen.  

2801 Postings, 5011 Tage 58840pBrexit wird an der deutschen Börse gefeiert...

 
  
    #34484
3
13.12.19 21:10
Wahnsinn, aber auch in den Medien  ?

Jetzt bekommt Trump wieder sein Fett ab  !!

Deutschland wird noch mehr Zahlmeister von der Europäischen Union werden  !!!!

Gratulation nach England, es gibt wirklich noch denkende Menschen  !!!!!!!!  

2776 Postings, 898 Tage ResieFliege -

 
  
    #34485
2
13.12.19 21:11
uiuiui jessas - die hat die Resie glatt vergessen .  

7151 Postings, 3611 Tage no IDNennen wir es: "Klimaempfinden"

 
  
    #34486
3
13.12.19 21:32
Eines vorweg: Ich verwende die hier angegebenen Links, Informationen und Beiträge aus den Medien nur um das extrem unterschiedliche "Klimaempfinden" der heutigen Menschheit zu erklären. Von den politischen, menschlichen oder sonstigen Aussagen in den zitierten Beiträgen und links distanziere ich mich vollumfänglich da es mit meiner Analyse zum Thema "Klimaempfinden" absolut nichts zu tun hat.

Allerdings verkneife ich mich vorab mal nicht den Seitenhier, man könne deutlich die Intention hinter den verschiedenen Aussagen erkennen. Wetter nach Wunsch oder besser gesagt: Passend zur politischen "Wetterlage" !!

In meiner Jugend (80er Jahre) waren die Wetterberichte im Fernsehen schön skaliert von Blau (kalt) bis Rot (warm / heiss). Heute ist jede Temperatur jenseits von 30 Grad in Rot, alles darüber ist dann tiefrot , blutrot oder dunkelviolett um das unaufhaltsame Grauen zu visualisieren.
Saharadüse
Hitzeföhn
Schweissbrenner
Sonnenglut (nicht die glodernde Lut nach Stoiber)
etc..

Der Winter in D wird extrem warm, kein Schnee, pipapo!
Glatteis und Eisregen in dieser Jahreszeit sind absolut untypisch, eigentlich müsste D schon jetzt unter 2 Meter Schnee versinken um der Jahreszeit zu entsprechen.
Trotz der ganzen politischen Anstrengungen wird in D ein Weltuntergangswinter auf uns zukommen mit extrem hohen Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt was ein höllisch infernales Wetter darstellt. Ausbleibender Schneefall führt zu Dürre und ...........

Anders sieht die Welt in Lesbos aus:

Zitat:"Bittere Kälte und Nässe machen ...........  das Leben zur Hölle"

Was ist passiert?

Hier der historische 365 Tage Verlauf:

https://www.wetter.com/wetter_aktuell/rueckblick/...&timeframe=1y

Würde ich als einen recht normalen Verlauf bezeichnen.

Könnte man so als Werbung verwenden um den Leuten einen Urlaub dort schmackhaft zu machen.

Was machen die Medien daraus? Eine Hitze-Katastrophe, Klimaerwärmung, Weltuntergangsszenario?

Fehlanzeige!!

Man braucht ein Bild von unmenschlichen Zuständen und Temperaturen, Sintflut artigen Niederschlägen usw..

Warum?

Darum:

https://www.bild.de/politik/ausland/...n-das-leben-66659504.bild.html


 

2776 Postings, 898 Tage ResieTja ,

 
  
    #34487
13.12.19 21:49
wir brauchen unbedingt ein paar Grad an Erwärmung , denn dann würde mehr Wasser in den Ozeanen verdunsten und schon tut der Wasserspiegel sinken . Ich hab grad das Raumthermostat auf 25 Grad erhöht damit´s wärmer wird . Man kann auch viel Kohl , Bohnen und Knoblauch essen und so seinen Beitrag zur Klimaerwärmung beitragen . Dann kann man dann in Europa vielleicht bald 2 Ernten einfahren . Die exponentiell wachsende Weltbevölkerung will ja ernährt werden . Schon ist die Welt gerettet - WIR SCHAFFEN DAS !  

5399 Postings, 1531 Tage bigfreddy#483 UK Ausstieg aus der EU, well done,

 
  
    #34488
3
13.12.19 22:03
Ich glaube  wenn UK nach dem schweizer Modell auf die Erfolgsspur zurückkehren wird, dann kann das
auch andere EU-Mitglieder motivieren die EU-Zwangsmitgliedschaft zu verlassenen.

Den Plan, Länder wie Albanien oder den Kosovo aufzunehmen finde ich völlig obsolet, wenn ich mir solche Eu- Länder wie Bulgarien und Rumänien anschaue.
Weitere Armutszuwanderung in die dt. Sozial Systeme wird die Folge sein.

Immerhin sind komplette Dörfer aus Rumänien nach Deutschland eingewandert alle auf "Arbeitssuche" ?
Über die   ethnischen Herkunft  möchte ich mich nicht weiter äußern


 

7151 Postings, 3611 Tage no IDLänder ohne €€€

 
  
    #34489
2
13.12.19 22:14
das wären:"Neun Mitglieder der Europäischen Union benutzen nicht den Euro. Die EU-Staaten ohne Euro sind: Bulgarien, Dänemark, Kroatien, Polen, Rumänien, Schweden, die Tschechische Republik, Ungarn und das Vereinigte Königreich. "

Dazu kommen noch andere "europäische" Länder ohne Euro, ohne EU, ohne ...

Norwegen, Schweiz, Island (seit 17.07.2002 "Beitrittskandidat!!!), bei den ganzen Stadtstaaten hab ich keine Ahnung (Monaco, San Marino, Andorra,Vatikan dürften dabei sein, Liechtenstein?)

Da fragt man sich dann schon mal, wer hat es besser?

no ID!!  

2801 Postings, 5011 Tage 58840p#487

 
  
    #34490
2
13.12.19 22:25
Sollten solche Länder auch noch aufgenommen werden, wird es noch mehr Bereicherung

und Spaß in Deutschland geben  ...

Deutschland ist ein reiches Land, wir schaffen das  !!!

Die Behörden freuen sich bestimmt schon auf die schönen Geschenke  !!!!!!!  

4019 Postings, 833 Tage clever und reich#34473 Ananas

 
  
    #34491
2
13.12.19 22:28
Akhenate scheint Dich jedenfalls auch zu beschäftigen, Deine zahlreichen Beiträge rund um das Thema Threadführung, Akhenate, Rotation etc. zeigen das deutlich. Ich reagiere lediglich nur auf Deine Beiträge, welche mich natürlich zumindest indirekt ansprechen.
Es gibt immer User bei Ariva, die andere User nun einmal nicht mögen, okay. Die von Dir genannten User kenne ich noch nicht einmal und sie sind in diesem Thread wohl auch nicht aktiv. Über die nicht negativen BM bezüglich Akhenate von vielen aktiven Stammusern hier aus dem Thread habe ich bereits geschrieben. Dich und mich mag auch nicht jeder, was soll´s. Frage doch mal nebenan was die von uns halten... Es ist mir also egal ob Akhenate bei jedem beliebt ist oder nicht, meiner Meinung nach dürfen User wie er hier grundsätzlich schreiben, wenn sie sich halbwegs korrekt benehmen, nur darum geht es mir.  Störer werden ausgeschlossen, wenn sie stören. Sollte Akhenate hier doch noch einen großartig geplanten Sichelschnitt verfolgen, der mir bisher entgangen sein sollte, dann kann ich später immer noch reagieren. Bis es soweit ist, bleibt alles wie es ist, obwohl sich das Thema ja nun eh erledigt hat. Akhenate will hier nicht mehr schreiben, hat er ja hier dargelegt. Zu Rotation habe ich mehrfach Stellung bezogen, Du hast es mehrfach angesprochen. Ich denke es ist alles gesagt und ich bin diese Themen auch leid.  

5399 Postings, 1531 Tage bigfreddy#485 Die geschundene Mutter Erde,

 
  
    #34492
3
13.12.19 22:32
Evolution,  oder was ist passiert in Millionen von Jahren in den erdgeschichtlichen Ereignissen?
Was in diesem Zeitraum die Erde mitgemacht hatte, da ist das, worüber die Klimaaktivisten jetzt ein riesen Fass aufmachen, ein absoluter Vogelschiss.

Wenngleich, die Erde ist mit der absoluten Überbevölkerung überfordert.
Offenbar ein schwieriges Tabuthema, welches auch Greta mit ihrem beschränktem Horizont überfordern würde.  

7606 Postings, 2506 Tage SternzeichenEsken und Walter-Borjans wo bleibt der GroKo-Bruch

 
  
    #34493
4
13.12.19 22:33
Wer was verspricht wie Esken und Walter-Borjans muss auch liefern! Immer nur drohen und dann nicht machen zeugt nicht gerade von selbstbewussten handeln.

Wer so oft droht, wie die beiden SPDler, traut sich nicht, die Drohungen umzusetzen.
Diese Quoten-Vorstandsfrau scheint rundum überfordert, sogar mit sich selbst. Der Missgriff der SPD auf die hinteren Bänke wird sich rächen. Die Parteispitze hat fertig bevor sie richtig angefangen hat.

Abgesehen davon wäre ein aus der Koalition ein schönes Weihnachtsgeschenk. Die CDU hat in den letzten Jahren viel zu viel der SPD zu gestanden, jetzt muss endlich mal Schluss sein, jagt sie zum Teufel.

Die CDU sollte sich schnellstens von Pat und Patachon Partei  trennen und eine Minderheitsregierung unter Tolerierung der FDP und der AfD anstreben.
Die Wahrtscheinlichkeit, dass diese die CDU Projekte unterstützt ist inzwischen größer als mit der SPD.

Sternzeichen  

7151 Postings, 3611 Tage no IDUnd wieder jeden Tag in den Medien:

 
  
    #34494
3
13.12.19 22:37
Trump und sein Amtsenthebungsverfahren. Motto: "Idiot  regiert die USA". Keine Achtung der Wähler! Man stelle sich vor, die USA würde sich ein richtiges Urteil über A.M. erlauben. Da würde der kleine Maas aber ganz, ganz bächtig möse werden!!
Johnson und der Brexit, all das Szenario vom Zusammenbrechen der EU hat nix gebracht, jetzt warten wir mal, was jeden Tag für Schreckensmeldungen kommen. Die EU hat doch nur Angst, UK könnte in ein paar Jahren vielleicht besser dastehen als heute mit der EU! Mal sehen ob wir nicht die nächsten Woche  erfahren müssen, er habe mit Putin Koks geschnupft, Nutten ge..... oder sogar unserer Kanzlerin unsittliche Angebote gemacht!
Kurz in Ö:
Orban in Ungarn:


Die Medien werden bei Bedarf schon für jeden eine hübsche Story finden, wäre doch gelacht!

Aber wehe, es sagt irgendein dahergelaufener Politiker oder Kritiker was gegen unsere gottgleiche Kanzlerin.

Was macht die eigentlich momentan? Bereitet die sich auf den Rückzug auf den politischen Olymp vor?

Macht die keine Staatsempfänge mehr? Sitzend dem der deutschen Nationalhymne lauschend?

Ich bin kein Freund von imperialistischem Gehabe, aber ich würde der Frau Merkel gönnen in einer goldenen Sänfte davongetragen zu werden, getragen von je einem Träger der CSU, SPD, Linken und Grünen. Eventuell sei ihr noch ein Reserveträger der FDP gegönnt damit der Abgang sicher gestellt sei!

Und um Peter Ustinov zu zitieren:

Oh  göttliches Feuer, oh göttliches Berlin!

So stelle ich mir Angela Merkel vor, wenn in 10 Jahren dann der BER vielleicht mal eröffnet wird:


 

7151 Postings, 3611 Tage no IDErschreckend:

 
  
    #34495
4
13.12.19 22:44
Trump ist ein Idiot, darf so genannt werden.
Brexsack - erlaubt
Nazischlampe
Höcke - Faschist
Orban - ...
Kurz - da braucht man nichts sagen ausser: ÖSTERREICHER!!!
Salvini
Kim, egal was man dazu sagen will


Merkel???????? - VORSICHT, Hetze, Verunglimpfung, Beileidigung, §§§, etc...

 

7151 Postings, 3611 Tage no IDSPD und Glaubwürdigkeit!

 
  
    #34496
4
13.12.19 22:49
"einigen wir uns auf Unentschieden"!

Aber vorher noch: Ich spuck Dir ins Auge!!!

 

7606 Postings, 2506 Tage SternzeichenBla Bla

 
  
    #34497
3
13.12.19 22:52
SPD-Duos Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans mit B LA Audi unterwegs!

 
Angehängte Grafik:
blabal.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
blabal.jpg

7151 Postings, 3611 Tage no IDUnd zum Thema Brexit:

 
  
    #34498
2
13.12.19 22:53
"Auf gar keinen Fall ihr schwulen Engländer!"




EU wie sie leibt und lebt!  

5399 Postings, 1531 Tage bigfreddy#492 ja stimmt,

 
  
    #34499
3
13.12.19 22:57
mit solch einem Team, Esken-Borjans, ist eine weitere Zusammenarbeit nicht denkbar. Es sei denn, Frau Dr. Merkel Plus Karrenbauer lassen sich weiter in den Linksrutsch der SPD einspannen.

Btw. Bei einer derartigen Vita, wie der von Frau Esken, wäre jeder Newcomer in der AfD schon längst von
den "Anständigen" medial hingerichtet worden.  

2801 Postings, 5011 Tage 58840pWer Merkel verunglimpft.....

 
  
    #34500
2
13.12.19 23:04
Ist er dann ein Nazi  ?

Oder durchschaut diese Lügen  !!!

 

7151 Postings, 3611 Tage no IDIch wünsche mir..

 
  
    #34501
2
13.12.19 23:10
dass die deutschen Medien einmal !!! nur so angeblich ehrlich über die deutsche Politik berichten wie sie es über die ausländische Politik und ihre anscheinend permanenten Entgleisungen macht.

Wenn man die üblichen deutschen Medien sich reinzieht könnte man meinen, alle Politiker weltweit sind "Idioten", "Nazis", "Faschisten", "Mörder", "Lügner", etc..

In Deutschland gibt es nur CDUCSUSPD als die wahren "Politiker", daneben noch geduldete "Randparteien" und "Mehrheitsbeschaffer" auf Landesebene (Linke), ansonsten  nur noch eine "sogenannte Opposition" die aber "rechtsradikal" ist und in direkter Linie von dem Herren aus Braunau abstammt.

Gute N8!  

2801 Postings, 5011 Tage 58840pClaudia hat in dieser Woche den Vogel abgeschossen

 
  
    #34502
3
13.12.19 23:13
"Klimapass für Flüchtlinge "

Solche Politiker braucht Deutschland,weiter so mit einem dicken Gehalt aus Steuermitteln!!

Fragt sich nur, wer soll das noch bezahlen  ?

Unsere Politiker bestimmt nicht  !!!!!  

7151 Postings, 3611 Tage no IDFrüher nannte man es Evolution

 
  
    #34503
13.12.19 23:33
also Entwicklung.

Das Bessere hat sich durchgesetzt, das Schlechtere starb aus oder wurde verdrängt.

Steinzeit - Bronzezeit - Eisenzeit - ...

Heute gibt es politisch gesehen fast keine Entwicklung mehr, alles wird beschlossen, limitiert, verboten, abgeschafft, eingestellt.

Immer bevor man Alternativen kennt.

Hirnlos den eigenen Untergang beschliessen.

Zum Thema Energie:

Die Welt hat Energie im Überfluss!! Ein Vielfaches dessen, was man heute und in Zukunft braucht. Egal in welcher Form. Das Problem ist dabei aber nicht die Nutzbarkeit, Umweltschädlichkeit, Regenerierbarkeit, etc..

Sondern:

Die Speicherung, der Wille der weltweiten Vernetzung, Erzeugung dort wo es Sinn macht versus Ort der Nutzung, vernünftiger, grüner (ja, das sag ich!!), politisch gerechter, ökologischer und gerechter Erzeugung und Verteilung, .......................

Aber wer will das?

Afrika mit einer überproportionaler Sonneneinstrahlung erzeugt alternative Brennstoffe wie Silane, H2,  Methan aus der Sonnenenergie? Da könnten Länder unabhängig werden !!! Zentralafrikanische Staaten könnten Geld verdienen, Wegfall von Einfluss der Weltmächte?

Energie = Macht = Geld =


Schöne neue Welt 1984 SciFi

Heute lacht derjenige, der jeden Zweifler in die rechte Ecke stellt.

Morgen weinen wir alle über die Realität.

..

..

..

..

Und hinterher will es keiner gewusst haben!

 

16791 Postings, 5394 Tage harcoonResi: alle Fische pinkeln ins Meer

 
  
    #34504
14.12.19 00:56
und die Wale noch dazu!  Steigt dadurch der Meeresspiegel?
Wäre das nicht eine schöne Quizfrage für Kamerad Helmchen?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1379 | 1380 | 1381 1381  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: badtownboy, DAXERAZZI, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, Stuff_Wild, UlliM