Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Short auf Amazon?


Seite 6 von 16
Neuester Beitrag: 11.01.19 17:29
Eröffnet am: 28.01.08 10:28 von: permanent Anzahl Beiträge: 393
Neuester Beitrag: 11.01.19 17:29 von: Roecki Leser gesamt: 173.613
Forum: Börse   Leser heute: 65
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 16  >  

316 Postings, 3374 Tage Börsen_Seppbewertung

 
  
    #126
24.11.10 20:57
kann die berwertung von amazon nicht nachvollziehn....glauben die investoren bei amazon wirklich an so ein zukunftspotenzial? komisch...aber wird schon so sein  

793 Postings, 4141 Tage BlackHoleSunDas KGV ist astronomisch...

 
  
    #127
1
24.11.10 21:51
...aber das hat ja Tradition bei der Firma. So ein Putchen wäre aber schon mal eine Überlegung wert. btw: am MO habe ich mich noch geärgert dass mein SB gegriffen hat (zu EK wieder raus), heute bin ich "ein bisschen" froh drüber. :)

Persönlich halte ich sehr viel von Amazon, kaufe seit Jahren dort und bin absolut zufrieden. Nur ist die Bewertung einfach sehr, sehr hoch - deshalb wird das Teil mal korrigieren. Oder? ;)  

133 Postings, 3467 Tage roberteInteressante Analyse

 
  
    #128
26.11.10 18:57

Hab hier mal eine sehr lesenswerte Analyse zu Amazon gefunden:

http://bit.ly/grBlij

inkl. charttechnischem Ausblick, sehr lesenswert

 

Optionen

20752 Postings, 5856 Tage permanentEin Short würde reizen, bei dem KGV,

 
  
    #129
10.05.11 15:51

bei der geringen Umsatzrendite und bei dem Aktienkurs in rauschenden Höhen.

Wenn man sich jedoch das Eingangsposting anschaut, dann stimmten diese Punkte seinerzeit auch, wenn man dann den Aktienkurs in der Zeit betrachtet, dann war short grundweg falsch.

So lasse ich lieber meine Finger davon.

Permanent

 

1 Posting, 3128 Tage Claas2011Amazons Kindle

 
  
    #130
13.05.11 15:14
Ich glaube nicht, dass sich der Kindle nachhaltig als Reader durchsetzt. Ich glaube, das Ipad von Apple wird hier noch ein großes Stück vom Kuchen bekommen. http://www.stillhalter.org  

25951 Postings, 6733 Tage PichelAmazon-Server gehen in die Knie

 
  
    #131
24.05.11 14:12
dpa-AFX: Lady Gaga fast geschenkt: Amazon-Server gehen in die Knie
   BERLIN (dpa-AFX) - Das neue Album von Lady Gaga für nur 99 US-Cent - das
war ein Angebot, bei dem zu viele US-Kunden des Online-Händlers Amazon nicht
'nein' sagen konnte. Der Ansturm bei der nur eintägigen Aktion war so groß, dass
die Amazon-Server am Montag in die Knie gingen und viele Gaga-Fans zunächst auf
ihren Download warten mussten. Amazon versprach, die gekauften MP3-Dateien von
'Born This Way' ohne Aufpreis nachzureichen.

   Amazon ließ sich die Aktion einiges kosten: Der
Online-Händler habe das Album bei Gagas Plattenfirma Universal Music zum
üblichen Großhandelspreis von etwa neun Dollar gekauft, berichtete unter anderem
das 'Wall Street Journal'. Der Riesen-Rabatt sollte wahrscheinlich die
Aufmerksamkeit für Amazons neuen Online-Dienst erhöhen. Alle MP3-Dateien, die
bei Amazon gekauft werden, landen auch automatisch auf einer virtuellen
Festplatte des Online-Händlers und können vom Nutzer über das Internet auf
diversen Geräten abgerufen werden. Der Dienst ist bisher nur in Nordamerika verfügbar.

   Amazon hatte damit den Wettlauf um das Angebot eines
Cloud-Musikdienstes gewonnen, Google zog wenig später mit einer eigenen
Netz-Festplatte nach. Allerdings hat der große Rivale Apple im Gegensatz laut
Medienberichten bereits mit drei der vier großen Musikkonzerne neue
Lizenzverträge für seinen Online-Dienst ausgehandelt. Damit könnte der
iPhone-Konzern mehr Funktionen Anbieten./so/DP/fn
-----------
Unterbezahlte Verlustbringer
http://rottmeyer.de/?p=3649

Optionen

20752 Postings, 5856 Tage permanentAmazon senkt Preise für Musikdienst

 
  
    #132
07.07.11 11:04
  • Vor dem Start von Apple: Amazon senkt Preise für Musikdienst

    Konkurrenz drückt die Preise: Zum Markteintritt des großen Rivalen Apple macht der Online-Einzelhändler Amazon seinen Cloud-Musikdienst günstiger. Doch Apple hat einen großen Vorteil.

    New YorkFür 20 Dollar könne man aktuell unbegrenzten Speicherplatz für Musik-Dateien bekommen, kündigte Amazon am Mittwoch (Ortszeit) an. Bei Amazon heruntergeladene Musik werde grundsätzlich kostenlos gelagert. Der Cloud-Dienst, bei dem die Daten auf Amazon-Servern liegen und direkt von dort auf verschiedenen Geräten abgespielt werden können, ist vorerst nur in den USA verfügbar.

    Amazon hatte in diesem Jahre als erster seinen Cloud-Musikdienst an den Start gebracht, Google folgte. Apple schaltet sein iCloud-Projekt, das auch einen Musik-Service hat, im Herbst scharf. Der iPhone-Konzern hat aber einen großen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten: Einen neuen angepassten Deal mit der Musikindustrie. Damit werden Apple-Kunden - zumindest in den USA - im Gegensatz zu den Nutzer bei Amazon und Google nicht erst ihre Musik-Sammlungen in die Internet-Wolke hochladen müssen, was viele Stunden dauern kann. Stattdessen soll Apples iTunes-Software dafür sorgen, dass die Musik einfach aus den Beständen des Unternehmens abgespielt wird, so sie bei ihm im Angebot ist. Apple nennt die Funktion „iTunes match“.

     Außerdem passte Amazon seinen „Cloud Player“, mit dem Musik aus dem Internet abgespielt werden kann, jetzt auch für die Nutzung mit Apples Tablet-Computer iPad an. Eine Version für das iPhone gibt es weiterhin nicht.


    Zum Artikel

 

20752 Postings, 5856 Tage permanentAmazon veröffentlicht heute Quartalszahlen

 
  
    #133
1
26.07.11 17:07

Ich habe keine Shorts auch wenn ich Amazon für überbewertet halte.

Permanent

 

1889 Postings, 5757 Tage gamblelvWie sind denn die

 
  
    #134
1
26.07.11 17:12

Gewinnerwartungen?

 

20752 Postings, 5856 Tage permanentDa liegt das Problem, die Erwartungen sind

 
  
    #135
26.07.11 17:20

tief und bereits  mehrfach runtergeschraubt, somit können die tiefen Erwartungen wahrscheinlich übertroffen werden:


 

BOSTON (TheStreet Ratings) -- Amazon(AMZN_) is scheduled to report second-quarter earnings after the market close on Tuesday, and analysts are expecting continued sales momentum for the online retailer.

Analysts are expecting Amazon to report a second-quarter profit of 35 cents a share, compared with 45 cents in the year-ago quarter. Revenue is estimated to increase to $9.4 billion from $6.5 billion a year ago, according to a poll of analysts by Thomson Reuters. Strong Kindle and third-party sales at its flagship Web site are expected to drive the top-line improvements in the quarter.

The following is taken from a first-quarter report published by TheStreet Ratings, an independent-research unit of TheStreet that uses a quantitative model to evaluate stocks.

Amazon's earnings per share declined by 33.3% in the most recent quarter compared to the same quarter a year ago. This company has reported somewhat volatile earnings recently. We feel it is likely to report a decline in earnings in the coming year. During the past fiscal year, Amazon increased its bottom line by earning $2.53 versus $2.03 in the prior year. For the next year, the market is expecting a contraction of 5.1% in earnings ($2.40 versus $2.53).

 

20752 Postings, 5856 Tage permanentAmazon Results Easily Top Expectations; Shares Ris

 
  
    #136
2
26.07.11 22:21
Amazon Results Easily Top Expectations; Shares Rise
EARNINGS, AMAZON.COM, AMZN, RETAIL, TECHNOLOGY, INTERNET, CONSUMER, KINDLE,
CNBC.com
| 26 Jul 2011 | 04:10 PM ET

Amazon.com reported sales and profit that topped what analysts were expecting Tuesday, sending the shares higher in extended trading. Im nächbörslichen Handel geht es um gute 10$ hoch.

 

 

 

 The online retailer reported second-quarter earnings of 41 cents a share. Amazon earned 45 cents a share during the same period a year earlier.

Sales for the most recent quarter rose to $9.91 billion, up from $6.57 billion last year.

The company was expected to report earnings of 35 cents a share on revenue of $9.38 billion, according to a consensus estimate from Thomson Reuters.

Shares of Amazon jumped almost five percent in extended trading Tuesday. Get after-hour quotes for Amazon.com.

The stock closed at $214.18 in the regular New York Stock Exchange session. Volume exceeded 6.7 million before the closing bell.

Amazon shares have gained almost 17 percent since its last earnings report in mid-April.

"Low prices, expanding selection, fast delivery and innovation are driving the fastest growth we've seen in over a decade," said Jeff Bezos, founder and CEO of Amazon.com, in a prepared statement.

"Kindle 3G with Special Offers has quickly become our bestselling Kindle at only $139," he continued. "Customers love the convenience of a 3G reader — no hunting for or paying for Wi-Fi hotspots. Amazon picks up the tab for the 3G wireless, so you have no monthly payments or annual contracts."

 

465 Postings, 3455 Tage TrockenschwimmerAmazon short ? !

 
  
    #137
30.07.11 08:24

Ich würde noch ein wenig abwarten.Denke die steigt noch kurzfristig kräftig an,dann ist die Aktie reif zu shorten.

 

4435 Postings, 3668 Tage kologeüberbewertet

 
  
    #138
07.08.11 11:42

wieso ist amazon eigentlich so stark überbewertet? kgv von über hundert und kbv von über 9;

aber wenn man sich mal den kurs zwischen 2008 und 2009 anschat ist amazon eigentlich fast nur gestiegen, also schon sehr komisch... 

 

Optionen

6 Postings, 3025 Tage Trendfolger2011Amazon.com ein stabiler Wert - Trendfolge

 
  
    #139
1
24.08.11 21:04

Ich habe Amazon.com heute in mein Trendfolge- Depot aufgenommen.

Der Trend ist vollkommen intakt und die Aussichten sind sehr gut. Der Einkauf im World Wide Web etabliert sich immer mehr und vorallem die jüngere Generation bestellt zum größten Teil im Internet. Amazon weist gute Quartalszahlen auf und wächst täglich.

Amazon gehört für mich in jedes Trendfolge Depot. Auch wenn die Aktie in den vergangen Tagen etwas nachgeben hat, ist dies nur auf den generellen Markt zurück zuführen. Die Anleger sind verunsichert.

Wie mein Vorredner schon sagte, auch 2008 sowie 2009 war Amazon sehr gut aufgestellt und hat im gegensatz zum restlichen Markt kaum nachgegeben.

Wer sich den langfrist Chart, die Geschäftszahlen, Analysen und Marktentwicklung ansieht wird sich schnell sein eigenes Bild der Aktie machen.

 

763 Postings, 3596 Tage Havakuk@ Trendfolger: Das war eine gute Entscheidung

 
  
    #140
31.08.11 22:25
Ich vermute aber, dass Du Deine Gedanken von Neuperts Aktientagebuch.blog.de übernommen hast. Ich lese seinen Premiumdienst und Amazon zählt zu seinen TRENDFOLGEFAVORITEN.  

3 Postings, 3019 Tage MrFloMP3 Downloads und Bücher sind nicht alles...

 
  
    #141
01.09.11 10:32

Man sollte immer im Hinterkopf behalten dass Amazon viel breiter aufgestellt ist als die meisten vermuten. Neben dem Verkauf von Waren und Einstieg in das Musikgeschäft ist Amazon im großen Stil im Webhosting und Cloud Computing Geschäft. (Amazon EC2, EC3, AWS, RDS um nur ein paar Dienste zu nennen.). Wer sich mit IT beschäftigt der weiss dass Cloud Computing DAS Thema der diesjährigen CeBit war und gerade erst am anlaufen ist. Amazon hat seine Serverfarmen sowohl in Europäischen wie auch Amerikanischen Gebieten schon die letzten Jahre mächtig ausgebaut.
Das beantwortet jetzt zwar nicht die Frage auf einen short aber ich denke auf längere Frist betrachtet hat die Amazon Aktie ein sehr hohes Potential. Am Ende ist noch hinzuzufügen was schon bei vergangenen Krisen aufgefallen ist. Trotz rückgehender Kaufkraft und Rezessionsängsten ist die Amazon Aktie im Vergleich zu anderen Handelsketten nicht so stark eingebrochen, da der sparbewusste Kunde gerne mal auf günsitgere Preise und Angebote im Internet ausweicht.
 

Gruß

 

 

Optionen

12 Postings, 3179 Tage SPECTREIch sehe Amazon eher long

 
  
    #142
12.09.11 18:43

Obwohl die Märkte einbrechen kann sich die amazon-Aktie weiter gut behaupten und legt im Augenblick sogar noch weiter zu. Die heutigen Nachricht bzgl. eines Netflix-Services zum leihen von e-Books und wer weiß was noch, läßt Amazon immer mehr zum All-In-One Dienst für Medien werden. Bei Amazon findet sich so ziehmlich alles was das Herz begehrt, der Bekanntheitsgard ist enorm. Amazon's Marktstellung im Online-Handel verspricht auch für die Zukunft einiges an Potenzial. Ich bin jedenfalls der Meinung, dass der Trend weiter nach oben geht. Selbstverständlich kann Amazon auch mal mit dem Gesamtmarkt hinuntergezogen werden, aber in Summe spricht der Bekanntheitsgrad, die aktuelle Markstellung (nämlich die Nr.1 im Online-Handel), die Innovationskraft bzw. ständig neu angebotenen Services, das vorhandene Logistiknetz und das doch weiter enorme Wachstum in diesem Segment für Amazon. Insofern spricht für mich nichts dagegen, dass es langfristig nach oben geht.

 

30 Postings, 3539 Tage Lukasabc........

 
  
    #143
04.10.11 14:12

 also die wenn mal nicht krass überbewertet  langsamm wirds mal zeit das hier was platzt kgv von 110  das ist ja fast so krass wie damals bei der internetblase  hoffen wir mal das sie vielleicht im sog der anderen aktien mit nach unten gedrückt wird und schön mit einem hoch gehebelten optionsschein auf short 

keine kaufverkaufempfehlung

 

376 Postings, 3228 Tage kiumbibei der dendenz

 
  
    #144
11.10.11 12:39

des marktes , denke ich, dass das noch kraeftig nach oben geht ! die firma ist sehr breit aufgestellt und braucht z.zt. von den mitbewerbern eigentlich nichts  fuerchten ! --- die meisten sind zu sehr mit sich selbst beschaeftigt um gross zu agieren! also fuer mich : finger weg von puts !

 

Optionen

20752 Postings, 5856 Tage permanentAmazon veröffentlicht heute Quartalszahlen

 
  
    #145
25.10.11 10:13
 

20752 Postings, 5856 Tage permanentAmazon Shares Fall Over 15% After Big Miss on Earn

 
  
    #146
1
25.10.11 22:12
  • Amazon Shares Fall Over 15% After Big Miss on Earnings (Click to get the latest after-hours quote)
  • Das wäre ein genialer Shorttrade gewesen.
 

2174 Postings, 3952 Tage fkueblerpermanent #146: Das WAR ein genialer Shorttrade

 
  
    #147
1
25.10.11 22:23

"Amazon Shares Fall Over 15% After Big Miss on Earn
 
Das wäre ein genialer Shorttrade gewesen."

Öhmm... äähhh... hmmm... 

Nein, du hast recht:

"Das wäre ein genialer Shorttrade gewesen."

Wenn ich nämlich nicht zu früh damit angefangen hätte...

Breakeven habe ich so nämlich erst bei 140...  

Wie gut, dass Geld sowieso nicht glücklich macht...   

 
 

2174 Postings, 3952 Tage fkueblerSorry, Jungs, falscher Thread

 
  
    #148
25.10.11 22:25
 

990 Postings, 3828 Tage ParadiseBirdwas ist passiert?

 
  
    #149
1
26.10.11 13:07
Also Gewinneinbruch im 3Q von -73 %.

Ursache/Grund sind die Investitionen in den Tabletrechner Kindle Fire.

Ist das jetzt negativ oder positiv? Einstiegschance?  

4196 Postings, 3352 Tage AlibabagoldAmazon war überbewertet

 
  
    #150
26.10.11 13:09
Amazon war überbewertet. Bei weiter stark steigenden Umsätzen und Gewinnen wäre diese extrem hohe Marktkapitalisierung vielleicht gerechtfertigt. Jetzt scheint sich aber das Blatt zu wenden. Vielleicht ist Amazon an seine Wachstumsgrenzen gestoßen. Ich würde warten, bis sich der Kurs halbiert hat...  

Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 16  >  
   Antwort einfügen - nach oben