PowerCell quo vadis??


Seite 1 von 130
Neuester Beitrag: 17.09.20 19:31
Eröffnet am: 03.11.17 21:17 von: hurry_plotter. Anzahl Beiträge: 4.238
Neuester Beitrag: 17.09.20 19:31 von: _easy Leser gesamt: 698.187
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 300
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
128 | 129 | 130 130  >  

310 Postings, 3106 Tage hurry_plotter.1983PowerCell quo vadis??

 
  
    #1
10
03.11.17 21:17
Wird sich PowerCell Sweden in den nächsten Monaten und Jahren in der Gruppe der führenden Stack - Produzenten etablieren können???
Hier einige aktuelle Informationen zur Firma:

Powercell Sweden

http://www.powercell.se/

aus dem Pressrelease vom 01.11.2017
http://www.powercell.se/news_head

ASI
The German AutoStack-Industrie (ASI) project has started with BMW, Daimler, Ford and Volkswagen and key suppliers. PowerCell is leading two sub-projects: stack construction and stack production technology for mass volume production. The goal is to develop a cost-effective fuel cell platform for the automotive industry in Germany.

Hyon AS
During the reporting period, Hyon AS has been launched. Hyon is a joint venture between PowerCell, NEL ASA and Hexagon Composites ASA, and is a one-stop shop that combines knowledge of renewable production, storage and distribution of hydrogen to electricity generation via fuel cell technology. Hyon initially focuses on the marine segment, as the business segment has high demand in Norway

Ich bin gespannt, wie sich diese beiden Projekte (Hyon AS: Zusammenarbeit mit NEL ASA) in den nächsten Monaten entwickeln werden.

 
3213 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
128 | 129 | 130 130  >  

186 Postings, 500 Tage _easy@der grüne

 
  
    #3215
08.09.20 20:27
Für Europa hat sich laut Aussage von MNilton nichts geändert, also bekommen die die S3 für Europa.
 

34 Postings, 50 Tage Jaak@_easy

 
  
    #3216
08.09.20 21:29
hast du was zur "Suru Platform" gefunden?
Die "GM Hydrotec" Seite hat zwar paar schöne Renderings aber keine "specs".
.
https://www.gmhydrotec.com/product/public/us/en/hydrotec/Home.html

https://www.gmhydrotec.com/product/public/us/en/...t/2017/17-zh2.html  

34 Postings, 50 Tage Jaak@_easy

 
  
    #3217
08.09.20 21:36
Auf den Fotos, siehe Link_2  sehen die eher so aus wie die Plug und Ballard Stacks.
Ist auch alles Material von 2017, aktuellere Informatinen habe ich nicht gefunden.  

34 Postings, 50 Tage Jaak@_easy

 
  
    #3218
08.09.20 21:41
*surus platform  

186 Postings, 500 Tage _easy@Jaak

 
  
    #3219
08.09.20 21:55
Könnte evtl. sein, dass sie alte Stacks aus der Zeit vor Honda verwenden. Ich halte es aber für wahrscjeinlich, dass sie die Honda Bz nehmen. Habe nix gegunden zu Gewicht und Grösse.  

960 Postings, 1309 Tage TheseusXWasserstoff und Solarenergie

 
  
    #3220
08.09.20 23:07
"PowerCell: Wasserstoff und Solarenergie – Kommt jetzt zusammen, was zusammengehört? – Neue Kooperation mit Soltech

08.09.20, 18:20 onvista

Die Aktie des schwedischen Wasserstoff-Spezialisten steht aktuell nicht sehr hoch im Kurs der Anleger. Von ihrem Höchststand bei etwas mehr als 36 Euro ist die Aktie mittlerweile um rund 40 Prozent zurückgekommen. Zuletzt war es auch etwas ruhig um PowerCell geworden und die am 20. August veröffentlichten Zahlen für das zweite Quartal lieferten nicht gerade ein überzeugendes Kaufargument.

# PowerCell: Zahlen überzeugen nicht – Aktie gibt ab!

Vor den Zahlen berichteten die Schweden über eine aussichtsreiche Kooperation im Bereich der Schifffahrt und einem EU-Projekt zur Produktion eines mit Brennstoffzellen betriebenen Müllwagens. Danach stockte der Newsflow etwas – bis heute. Da veröffentlicht PowerCell eine neue Kooperation mit der Soltech Group – Schwedens führendem Anbieter von Energielösungen auf der Basis von Solarenergie.

Stationäre Energielösungen

PowerCell hat mit der Soltech Group eine nordische Kooperationsvereinbarung über die gemeinsame Entwicklung stationärer Energielösungen auf der Grundlage der Produkte der beiden Unternehmen für Brennstoffzellen und Solarenergie unterzeichnet. In einem ersten Verbundprojekt werden die beiden Unternehmen eine Machbarkeitsstudie zu einer stationären Stromversorgungslösung durchführen, die die Stromversorgung für Amokabel AB in Alstermo, Småland, sicherstellen wird.

Ziel der Kooperationsvereinbarung ist es, das Know-how und die Produkte der beiden Unternehmen zu nutzen, um stationäre Energielösungen anzubieten, die auf einer Kombination aus Solarenergie und Brennstoffzellen basieren. Durch die Verwendung von überschüssiger Energie aus Sonnenkollektoren zur Erzeugung von Wasserstoff kann Sonnenenergie gespeichert und bei Bedarf in einer Brennstoffzelle wieder in Strom umgewandelt werden.

Ziel der Machbarkeitsstudie, die die beiden Unternehmen für Amokabel durchführen werden, ist es zu untersuchen, ob Solarenergie in Kombination mit Wasserstoffspeicherung das Problem des Unternehmens mit der Netzkapazität lindern kann. Da Amokabel gewachsen ist und seine Produktion gesteigert hat, gab es zunehmend Probleme mit dem Mangel an Strom im bestehenden Netz.

Positives Ergebnis könnte Folgeaufträge bringen

„Diese Zusammenarbeit ist ein Durchbruch, um allen Unternehmen und dem öffentlichen Sektor bei den Hauptproblemen im Zusammenhang mit unzureichender Netzkapazität zu helfen. Wir sehen große Chancen und sind stolz und glücklich, dass PowerCell uns als Partner ausgewählt hat “, sagte Stefan Ölander, CEO von Soltech.

Aktie profitiert nicht von der neuen Kooperation

Im Zuge der allgemeinen Marktstimmung entfaltet die Nachricht heute keine positive Wirkung auf den Kurs von PowerCell. Das dürfte unter anderem auch daran liegen, dass nach den Zahlen zum 1. Halbjahr das Papier der Schweden auf der Favoritenliste vieler Anleger runtergerutscht ist.

Im Bereich Wasserstoff glänzen aktuell eher die Werte von McPhy, Nel, Plug Power oder ITM Power. Gute Nachrichten gab es auch heute von Nikola Corp., die Ford als neuen Partner an ihrer Seite begrüßen.

Trotzdem sollten Anleger die Aktie von PowerCell nicht abschreiben. Mit Bosch haben die Schweden weiterhin einen starken Partner an ihrer Seite. Wenn sich der Rauch um die durchwachsenen Halbjahreszahlen gelegt hat und PowerCell wieder einen guten Newsflow an den Tag legt, dann dürfte auch der Kurs wieder anziehen."

Quelle: https://www.onvista.de/news/...neue-kooperation-mit-soltech-392583957  

186 Postings, 500 Tage _easyLeistungsdichten führender Hersteller: PC top

 
  
    #3221
09.09.20 16:28
Leistungsdichten führender Hersteller: PC top (Autostack-Core Report, Stand 07.2017)

Nissan: 2.5 kW/l
Honda: 3.1 kW/l
Toyota: 3.1 kW/l
ASC evo1: 2.9 kW/l
ASC evo2: 4 kW/l

evo1 entspricht der Powercell S3, technischer Stand 2017, inzwischen weiter verbessert

Auch bei der Degration war die S3 zu dieser Zeit Stand der Technik, wie es im bericht heisst. Die 10% über den Lebensdauer schafft offenbar neben Powercell auch keiner der Konkurrenz derzeit. Das hält diese aber niocht davon ab, bereits in Serie zu gehen.

Typisch deutsche Schnarchnasigkeit: es wird weiter geforscht u. entwickelt bis 2022 (Bosch) bzw. 2023 (Autostack), während Toyota den Mirai seit 2014 in Serie baut, Hyundai den Nexo seit 2018 sowie, Nissan hat die Brennstoffzelle gestoppt (schlechteste Leistungsdichte s.o.), sowie Honda den Clarity seit 2016.

 

186 Postings, 500 Tage _easyKorrektur evo 2 entspricht Powercell S3

 
  
    #3222
09.09.20 16:28

186 Postings, 500 Tage _easyDas Leistungsgewicht der Plug Power liegt bei 0,23

 
  
    #3224
09.09.20 17:39
Das Leistungsgewicht der Plug Power 100kW liegt bei 0,23 kW/l

Das macht deutlich, warum  Plug Power und auch Ballard keine konkurrenzfähige Technologie für den mobilen Bereich auf dem Markt haben.  

186 Postings, 500 Tage _easyKorrektur: Leistungsdichte

 
  
    #3225
09.09.20 17:41

3 Postings, 9 Tage Fritz0430

 
  
    #3226
10.09.20 08:25
Bin gespannt ob wir die 30 EUR noch bis Ende des Jahres sehen werden, aktuell habe ich da noch meine Zweifel.  

186 Postings, 500 Tage _easy60 Stacks in den Auftragsbüchern von Powercell

 
  
    #3227
11.09.20 13:23
Zur Zeit ist Powercell im Autostack Industrie Projekt zusammen mit seinem langjährigen Partner Semcon damit beschäftigt, in einer Fabrik in Göteburg die Serienfertigung des Autostack Industrie Stacks hochzufahren

https://semcon.com/news-media/...oduction-of-eco-friendly-fuel-cells/

Bis 2021 sollen dort von Powercell 60 Stacks automatisiert gefertigt werden, um anschliessend bei den Projektpartnern getestet zu werden,

https://www.all-electronics.de/...brennstoffzellen-stacks-serienreif/

D.h. dass, anders wie zunächst vermutet, diese 60 Stacks in den Auftragsbüchern von Powercell und wohl auch demnächst in den Bilanzen.  

186 Postings, 500 Tage _easyProduktionsstart ist Anfang Oktober

 
  
    #3228
11.09.20 13:27

89 Postings, 4698 Tage putaristoNikola

 
  
    #3229
14.09.20 09:23
Bin überrascht, das die Powercell Aktie gar nicht wirklich auf die Nikola-Thematik reagiert. Nikola nutzt nun die Technik von GM. Bosch kommt, so wie ich es verstanden habe, nur noch bei den europäischen Fahrzeugen zum Zuge. Dies bedeutet im Resultat doch deutlich niedrigere Lizenzeinnahmen für Powercell als erwartet, oder nicht?

Was denkt ihr?  

86 Postings, 290 Tage Green_Deal@putaristo

 
  
    #3230
14.09.20 11:15
So würde ich das auch interpretieren. Powercell hält sich dafür sehr gut  

186 Postings, 500 Tage _easyBosch verkauft sein System

 
  
    #3231
14.09.20 11:40
Bosch verkauft sein System sicherlich auch an andere Hersteller, als Nikola. Das ergibt Sinn für einen Zulieferer und sie wollen ja skalieren bis sie weltweit führend sind.

Letzteres bleibt abzuwarten, denn die Konkurrenz schläft nicht. Aber Bosch geniesst einen hervorragenden Ruf in der Branche.

Powercell arbeitet daneben mit allen deutschen Autoherstellern parallel an einer zweiten Brennstoffzelle.  

581 Postings, 1023 Tage DekeRiversWas Nikola betrifft

 
  
    #3232
15.09.20 09:32
sollte man vielleicht auch erstmal schauen was sich da so entwickelt, Bin ja mal gespannt obdie wirklich ein Auto auf die Straße bringen.
Viel PR und Tam Tam, aber bis jetzt fährt noch nicht ein Fahrzeug. WO sind die Fabriken?, warum soll jetzt GM das Zubehör liefern. ?

Und ist Powercell überhaupt ein potentieller Lieferant ? Bis jetzt hab ich davon noch nichts gehört. Aber ich beobachtze weiter  

34013 Postings, 7378 Tage RobinPlug Power,

 
  
    #3233
15.09.20 15:57
Ballard und Nio explodieren  , aber Powercell läuft nix heute .  

186 Postings, 500 Tage _easyLiegt wohl daran

 
  
    #3234
16.09.20 11:41
dass die meisten einfach Zocker sind.  

186 Postings, 500 Tage _easyWeiss jetzt nicht, was an Plug

 
  
    #3235
16.09.20 11:43
Power attraktiver sein soll.  

186 Postings, 500 Tage _easyMercedes GenH2 mit Powercell-Stacks

 
  
    #3236
16.09.20 20:43
Mercedes GenH2 mit Powercell-Stacks aus dem Projekt Autostack Industrie

Das Frontdesign ist lächerlich. Die E-Achse mit dem Doppelantrieb klingt nach Bosch aber Daimler könnte die auch selbst entwickelt haben.

Brennstoffzelle: zwei Module mit 300 kW Leistung enthalten demnach insgesamt 4 Stacks a 75kw, Auslieferung 2023 an erste Kunden

 

186 Postings, 500 Tage _easyMercedes Event zum Brennstoffzellen-Truck

 
  
    #3237
16.09.20 20:58
Die Daimler Truck AG präsentiert auf diesen Eventseiten alle digitalen Veranstaltungen rund um Nutzfahrzeuge und dazugehörige Services. Entdecken Sie in Livestreams und Workshops alles zu brandaktuellen Themen aus der Welt der Lkws und Busse.
 

34013 Postings, 7378 Tage RobinWasserstoffwerte

 
  
    #3238
17.09.20 08:41
unter Druck heute morgen  . US Futures sehen übel aus  . Und bei Powercell stehen schon seit gestern  29.000 Stück im Verkauf Frankfurt  .

Aber ich denke EUro  21 hält .  

186 Postings, 500 Tage _easyPowercell-Aktie lebt noch.

 
  
    #3239
17.09.20 19:31

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
128 | 129 | 130 130  >  
   Antwort einfügen - nach oben