Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Polytec Holding (WKN: A0JL31) Kursziel: 6,50 EUR


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 01.07.11 10:42
Eröffnet am: 17.04.09 11:07 von: iceman78 Anzahl Beiträge: 98
Neuester Beitrag: 01.07.11 10:42 von: Ben kenobi Leser gesamt: 15.230
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

2518 Postings, 3951 Tage iceman78Polytec Holding (WKN: A0JL31) Kursziel: 6,50 EUR

 
  
    #1
3
17.04.09 11:07
Polytec in der Martanalyse v. April 2009 mit höchstem Kurspotenzial!

Potenzial mit 371% auf Sicht Kursziel: 6,50
-----------
Angehängte Datei: kaufempfehlungen_ma_0409.pdf
72 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

2697 Postings, 3824 Tage tom77mich wundert...

 
  
    #74
13.09.10 19:35

mich wundert , das hier so wenig los ist im Thread , bei so ner Performance . Und gerade dann, wenn der Aktionär noch die Finger im Spiel hat ist bei ner Aktie immer viel los...

Hier nicht

Naja, was solls ... 

Was passiert denn wohl erst, wenn das hier im Forum mal bemerkt wird ?? 

 

4487 Postings, 3829 Tage storm 300018Polytec - FMA ist bereits am Ball

 
  
    #75
14.09.10 19:04
Seltsames Spiel mit Polytec - FMA ist bereits am Ball

Das Ping-Pong Spiel mit der Polytec-Aktie geht weiter. Für Polytec-Chef Friedrich Huemer ist das ganze ein Rätsel. Dem Gerücht mit dem Private Equity Investor, der eine Fusion mit der deutschen Grammer planen soll kann er nichts abgewinnen.

Bei Polytec geht's weiter rund: Am Montag ein Plus von mehr als 22 % bei beachtlichen Umsätzen von mehr als 200.000 Aktien. Am Dienstag eine Korrektur von nicht ganz sechs Prozent bei noch höheren Umsätzen. Kein Wunder, dass sich die österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) bereits eingeschalten hat. Auf Anfrage von wirtschaftsblatt.at lässt FMA-Sprecher Klaus Grubelnik seinen Standardsatz vom Stapel: "Die FMA geht grundsätzlich jeder Kursauffälligkeit nach."

Wobei die FMA dem Vernehmen nach nicht erst seit gestern die Kursentwicklung der Aktie mit Argusaugen beobachtet. Bereits der Kursausschlag am 1. September, als die Aktie mit einem Plus von mehr als 16 Prozent - der Umsatz lag wiederum bei mehr als 218.000 Stück - den Handelstag beendete hat wohl die Alarmglocken am Otto Wagner Platz, dem Sitz der FMA, aufschrillen lassen. Just an diesem Tag soll "Der Aktionär", eine deutsche Zeitschrift für Finanzmarktinteressierte, 3000 Polytec-Aktien zu einem Stückpreis von 3,25 € auf sein Musterdepot gelegt haben, wie Bettina Schragl vom Börse-Express in einem Kommentar schreibt.

Exakt acht Tage später berichtet "Deutschlands grosses Börsemagazin", wie sich "Der Aktionär" noch nennt, in seiner Online-Ausgabe unter dem Titel "Vor Übernahme?" über einen namenlosen Private Equity Investor der angeblich seine Finger nach dem deutschen Automobilzulieferer Grammer, einem SDAX-Unternehmen, ausgestreckt hat. Zusätzliche Nahrung hat das Übernahmegerücht dadurch erhalten, dass die österreichische Polytec ihr zehnprozentiges Aktienpaket verkauft hat, berichtet "Der Aktionär Online". Und weiter: "Der Investor soll Marktkreisen zufolge das Aktienpaket von Polytec erworben haben. Den Spekulationen zufolge plant die Heuschrecke mit einer Fusion von Grammer und Polytec einen führenden Systemhersteller im Innenraum zu formen."

Pech nur, dass Friedrich Huemer, seines Zeichens Vorstandsvorsitzender der Polytec, von einem Private Equity Investor nichts weiss. Im Gespräch mit wirtschaftsblatt.at meint er: "Wir haben unsere Aktien ganz normal über die Börse verkauft und dies beim Unterschreiten der jeweiligen Schwellenwerte immer gemeldet. Von einem Private Equity Investor weiß ich nichts." Der Zusammenhang ist laut Huemer jedenfalls aus der Luft gegriffen. Ob jemand an Grammer dran ist kann er nicht beurteilen, aber für ihn ist das Kapitel jedenfalls geschlossen. Deshalb sei er ja auch ausgestiegen meint Huemer. Klar habe es in der Vergangenheit von seiner Seite derartige Überlegungen gegeben, diese sind aber ad acta gelegt. "Mir ist es wichtiger Liquidität in die Polytec zu bringen, deshalb haben wir ja auch die Grammer-Aktien verkauft", kommentiert der Firmenchef.

Ein Private Equity Investor, der über den Markt sukzessive das gesamte Aktienpaket der Polytec aufgekauft hätte, hätte dies längst in Deutschland melden müssen. Im deutschen Firmenregister taucht allerdings derzeit keine Meldung auf, wie wirtschaftsblatt.at Recherchen ergeben.

Ein Hirngespinst

Die Spekulation rund um den geheimnisvollen Investor, der jetzt seinen alten Plan von einer Fusion wiederaufleben lassen will, hält Huemer jedenfalls für ein Hirngespenst. "Damit das Ganze Sinn macht braucht der Investor ja Anteile an beiden Unternehmen", meint Huemer und im Fall der Polytec hätte er sich wohl längst an ihn gewandt, da er ja eine nicht ganz unbeträchtliche Portion von etwas mehr als 30 % am Unternehmen hält. Weitere 19,7 % gehören der PT Automotive Consulting, die dem Imperium der RLB Oberösterreich zuzurechnen ist. Für Huemer jedenfalls ist die ganze Sache jedenfalls merkwürdig.

Noch merkwürdiger ist das Faktum, dass sich just gestern, an dem Tag an dem Polytec um mehr als 22 % explodiert wiederum "Der Aktionär" zu Wort meldet. Diesfalls zitiert das Online-Portal in seiner Presseschau den Anlegerbrief "performaxx". Bezeichnender Titel: "Polytec kehrt zu alter Stärke zurück".

http://www.wirtschaftsblatt.at/home/boerse/bwien/...l-438191/index.do

 

4487 Postings, 3829 Tage storm 300018Markante Aktiendeals

 
  
    #76
14.09.10 19:11

http://www.wirtschaftsblatt.at/home/boerse/bwien/...?_vl_pos=r.4.MOST

Polytec dynamische Entwicklung des operativen Geschäfts

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" raten langfristig orientierten Investoren zum Kauf der Aktie von Polytec (ISIN AT0000A00XX9/ WKN A0JL31).

Aufgrund der Turnaround-Situation seien die Bewertungskennzahlen von Polytec auf Basis des aktuellen Geschäftsjahres wenig aussagekräftig. Angesichts der sehr dynamischen Entwicklung des operativen Geschäfts hin zu alter Stärke dürfte das Unternehmen jedoch mit Blick auf seine gute Marktstellung und intakte Kundenbeziehungen in den kommenden Jahren bei einer anhaltend positiven Entwicklung der makroökonomischen Rahmenbedingungen rasch wieder an seine alte Stärke anknüpfen können. Dies vorausgesetzt, sei die Polytec-Aktie äußerst attraktiv bewertet und biete neben einem großen Kurspotenzial auch Dividendenfantasie.

Die Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" empfehlen daher die Aktie von Polytec für langfristig orientierte Investoren zum Kauf und raten, die Entwicklung kommender Geschäftszahlen gut zu beobachten. (Ausgabe 36 vom 11.09.2010) (14.09.2010/ac/a/a

http://nachrichten.boerse.de/...haefts/1b41b2e6&page=&segment=

 

374 Postings, 4067 Tage burton01Optimal, dass der Aktionär zum ...

 
  
    #77
1
15.09.10 16:24
zweiten Mal den ominösen Investor als Übernahmephantasie unterstützt hat... Mir scheint das Vorgehen langsam, aber sicher (Erfolgsdruck des Musterdepots und was sonst noch an Vermutungen möglich ist) mehr als unseriös.
-----------
Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien, Gold und Grundstücke dazu. (Danny Kaye)

2697 Postings, 3824 Tage tom77bin raus...

 
  
    #78
1
15.09.10 19:53

bin heute erstmal raus , mit 30 % Gewinn ! SL hat ausgelöst ...

Erstmal abwarten , was morgen passiert. Ist mir ein wenig zu heiß die Polytec Aktie im Moment...

 

 

59 Postings, 3508 Tage Ben kenobipolytec

 
  
    #79
15.09.10 20:23

Ich halte durch :) denke da geht neutlich mehr ...

 

59 Postings, 3508 Tage Ben kenobipolytec go north

 
  
    #80
17.09.10 11:40

war ne gute zeit zum nachkaufen :)

 

4487 Postings, 3829 Tage storm 300018Polytec

 
  
    #81
17.09.10 20:28
Habe heute einen Teil meiner Polytec-Aktien aufgrund des unseriösen Berichts vom Aktionär verkauft und in Quanmax bzw. in Nordex investiert. Denke, daß da noch was von der Börsenaufsicht kommen wird !

Meine Vermutung des heutigen Kursanstieges war, weil die Vorstände von Polytec gestern Kasse gemacht haben und heute mit dem Gewinn wieder eingestiegen sind !!  

10 Postings, 3408 Tage SSSFWas haltet ihr von Polytec?

 
  
    #82
23.01.11 20:48

Habe mir Polytec Aktien gekauft. Glaube die haben grosses Potenzial. Was meint ihr?

 

59 Postings, 3508 Tage Ben kenobiPolytec

 
  
    #83
24.01.11 22:47

Automobilindustrie- erholung stetig

Baumaschinen- Lkw -Industrie Kunststoffe erholung stetig

Polytec ist zulieferer ==> erholung stetig :)

 

10 Postings, 3408 Tage SSSFpolytec

 
  
    #84
25.01.11 21:14

Wann kommen neue Höchststände endlich? Diese Aktie hat doch Positiv überrascht.

 

59 Postings, 3508 Tage Ben kenobi@SSF

 
  
    #85
28.01.11 11:06

Da hast du sie :)

 

 

10 Postings, 3408 Tage SSSFpolytec

 
  
    #86
28.01.11 13:50

Was meinst du wie weit geht es nach oben? Glaube Ende des Jahres auf jeden Fall über 10€.

 

59 Postings, 3508 Tage Ben kenobiKursentwicklung

 
  
    #87
28.01.11 15:01

In Anbetracht der vorrezessionären Verhälnisse (Kurstände:9-14) und der Entwicklung der Kunststoff benotigenden Marktteile die Polytec beliefert halte ich 9-13 Euro zum Ende des Jahres für einen realistischen Wert.

 

10 Postings, 3408 Tage SSSFpolytec

 
  
    #88
02.02.11 18:42

Ist das eine Konolidierung oder warum geht der Kurs so stark zurück?

 

10 Postings, 3408 Tage SSSFPolytec 2011

 
  
    #89
26.03.11 19:45

Weiss jemand wie es weiter geht mit Polytec wegen Japan?

 

 

10 Postings, 3408 Tage SSSFKursziel 6,50€

 
  
    #90
26.03.11 19:48

Wie geht es mit Polytec wegen Japan weiter?

 

10 Postings, 3408 Tage SSSFpolytec

 
  
    #91
26.03.11 19:57

Wie geht es mit Polytec wegen Japan weiter?

 

 

59 Postings, 3508 Tage Ben kenobiund so geht es weiter

 
  
    #92
02.05.11 14:35

Warburg bestätigt das Buy für die Polytec-Aktie und schraubt das Kursziel von 8 auf 12 Euro  nach oben. Nach zahlreichen Investoren-Meetings und guten  Branchen-News, etwa von Leoni, setzen die Analysten ihre  Gewinnerwartungen nach oben. Die Bilanz  des Unternehmens habe sich zudem als deutlich besser erwiesen, als noch  bei der Präsentation der vorläufigen 2010er Zahlen anzunehmen war.

Die EBITDA-Prognose  für 2011 lautet nun auf 70 Mio. Euro (zuvor: 62 Mio. Euro), für 2012  werden 76 Mio. Euro (zuvor 71 Mio. Euro erwartet). Der Gewinn  je Aktie sollte vom geringen Steuersatz von lediglich 12,5%  profitieren. Die neuen Schätzungen lauten für 2011 auf 1,48 Euro, für  die Folgejahre auf 1,54 bzw. 1,73 Euro. Akquisitionen sind darin nicht  enthalten. Diese sollten aber in Kürze erfolgen, so die Analysten.

 

59 Postings, 3508 Tage Ben kenobi...und weiter.

 
  
    #93
02.05.11 14:37

 

 Polytec sieht sich nach Zukäufen um

Polytec  will wieder ­expandieren und sieht sich in Asien und ­Lateinamerika  nach Zukäufen um. Zur ­Finanzierung wäre noch heuer eine Kapitalerhöhung  denkbar.

       
WB

olytec-Finanzchef Peter Haidenek sieht den Konzern gut genug aufgestellt, um wieder Übernahmen zu stemmen

                       

Mehr zum Thema

  • Polytec schreibt wieder Gewinn - Zukäufe in Planung
       

Noch vor einem Jahr war nicht klar, ob es der  oberösterreichische Autozulieferer Polytec 2010 in die Gewinnzone  schafft. Zwölf Monate später ist der Turnaround mehr als gelungen und  das Unternehmen ist wieder auf Wachstumskurs. Restrukturierungen,  Schuldenabbau und eine starke Erholung der Autoindustrie haben dem  Konzern zu einem Überschuss von 25,6 Millionen € verholfen.

 

 

26 Postings, 3211 Tage SteluflQuelle?

 
  
    #94
02.05.11 16:58
von Posting #92 ?  

59 Postings, 3508 Tage Ben kenobiQuelle! von #92

 
  
    #95
02.05.11 20:59

http://www.boerse-express.com/pages/951883

 

 

59 Postings, 3508 Tage Ben kenobiName des Forums

 
  
    #96
02.05.11 21:24

unpassender forumname :)

 

59 Postings, 3508 Tage Ben kenobiNEWS von Börse Express

 
  
    #97
14.06.11 11:29

Erste Group-Analyst Gerald Walek nahm Polytec  nach dem Verkauf der Sparte Interior an Toyota Boshoku unter die Lupe -  und kam zu durchaus positiven Schlüssen. Umsatzseitig wurde zwar die  Erwartung an das heurige Geschäftsjahr um 23,5 Prozent auf 618,5  Millionen Euro  reduziert, da Toyota aber einen sehr guten Preis gezahlt haben dürfte,  wird die Gewinnprognose sogar um 7,8 Prozent auf 1,47 Euro je Aktie erhöht. Das wirkt sich dann auch auf das Kursziel aus, das von 12,2 auf 131 Euro angehoben wird - das Kaufen wird bestätigt.

 

59 Postings, 3508 Tage Ben kenobiNEWS von Börse Express

 
  
    #98
01.07.11 10:42

 

01.07.2011        08:28
   
Drucken                  | Mailen                  | Facebook Tweet this! issuu BE Post
Polytec - RCB schiebt Kursziel in zweistelligen Bereich
Verkauf des Interior-Geschäfts wird positiv beurteilt - Dividende für 2011 erwartet
                                                                                                                                                                       
 
   
Die RCB bestätigt das Buy für Polytec (im Bild: CEO Friedrich Huemer) und schiebt das Kursziel in den zweistelligen Bereich: 10,5 Euro nach zuvor 9,5 Euuro.

Der zuletzt bekannt gegebene Verkauf des Interior-Geschäfts wird von den  Analysten positiv beurteilt. Das Transaktionsvolumen wurde zwar nicht  veröffentlicht, Polytec sieht aber einen positiven Einfluss auf den Gewinn im einstelligen Millionen-Euro-Bereich.

Die RCB erwartet, dass Polytec für 2011 eine Dividende von 0,3 Euro zahlen wird und hebt die Schätzung für den Gewinn je Aktie 2011 von 1,38 auf 1,79 Euro an. 
 
Quelle: Börse Express

 

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben