Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Nordex vor einer Neubewertung


Seite 1 von 1465
Neuester Beitrag: 10.12.19 19:13
Eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 37.61
Neuester Beitrag: 10.12.19 19:13 von: Leerverkauf Leser gesamt: 8.435.575
Forum: Börse   Leser heute: 2.446
Bewertet mit:
92


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1463 | 1464 | 1465 1465  >  

15253 Postings, 4096 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

 
  
    #1
92
20.06.13 10:12
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
36585 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1463 | 1464 | 1465 1465  >  

812 Postings, 3014 Tage Flaterik1988Gibt es eine Quelle?

 
  
    #36587
04.12.19 12:13
dpa hat es scheinbar nicht gemeldet bzw. es ist jedenfalls kein Bericht auf Finanzen.net verlinkt.

erklärt vlt. das es dem Kurs egal ist  

1533 Postings, 2457 Tage Leerverkauf@ trawek: Nordex bestätigt Prognose für 2019

 
  
    #36588
04.12.19 12:25
was nützt eine  Prognosebestätigung wenn kein poistives Ergebnis erwirtschaftet wird. In 2018 war das Ergebnis nur -0,89 pro Aktie, ob es in 2019 wesentlich besser wird seht noch in den Sternen.  

6056 Postings, 5048 Tage beegees06Der Umsatz ist heute sehr schwach

 
  
    #36589
1
04.12.19 12:56
 

40 Postings, 517 Tage OberpräsidentNordex ist gut aufgestellt

 
  
    #36590
1
04.12.19 18:55
Interessanter Beitrag vom NDR:

https://www.ndr.de/nachrichten/...-ist-gut-aufgestellt,nordex184.html  

15253 Postings, 4096 Tage ulm000kein poistives Ergebnis erwirtschaftet wird

 
  
    #36591
5
04.12.19 22:19
Das mit dem negativen EPS in 2018 ist aber nur die halbe Wahrheit, denn Nordex hat in 2018 einen positiven Free Cash Flow von 44 Mio. € generiert ( http://ir.nordex-online.com/download/companies/...esentation_2019.pdf ). Dass Nordex auch in diesem Jahr ein negatives EPS bringen wird dürfte klar sein und aufgrund der hohen Investitionen in diesem Jahr von rd. 160 Mio. € dürfte wohl auch der Free Cash Flow in diesem Jahr negativ sein. Das alles ist bekannt, aber die Börse schaut in die Zukunft und da sieht es bei Nordex mit einem Turbinenauftragsbestand von 5,6 Mrd. € zu Ende Q3 so gut aus wie noch nie in der Nordex Unternehmensgeschichte. Aber klar ist schon auch: In 2020 muss Nordex wieder Geld verdienen.

Der heute gemeldete Mexiko-Auftrag war eigentlich keine Überraschung da er schon länger bekannt ist und nun hat Nordex halt Vollzug gemeldet. Sprich die Anzahlung ist wohl aufs Nordex Konto angekommen. Nordex nennt zwar weder den Auftraggeber noch den Windparknamen, aber es handelt sich bei diesem Auftrag um den Windpark "Santa Cruz", der von Acciona gebaut wird und Ende 2020 in Betrieb gehen soll. Zu entnehmen ist das den Q3-Zahlen von Acciona.

Ist ja ohnehin wohl kein Geheimnis mehr, dass zum einen die Auftragslage sehr gut ist und zum anderen ja Nordex davon ausgeht, dass die Auftragsdynamik in den kommenden Quartalen in etwa gehalten werden kann. Muss ja nicht immer gleich ein Quartalsauftragseingang von über 1,5 GW sein.

Bin mal gespannt wann Nordex die noch offenen US-Aufträge von Innogy meldet ("Cassadaga" - 126 MW // "Baron Winds" 240 MW) wie auch die 2 bekannten Chile-Aufträge von Acciona und Mainstream über insgesamt 305 MW ("Malgarida", "Alena"). Daneben sind eigentlich mir bekannte weitere große Aufträge für Nordex in der Pipeline, die noch nicht gemeldet wurden wie z.B. aus Spanien (Naturgy), aus den Niederlanden (Windpark Drentse Monden & Oostermoer mit 45 N131/3900 und auch von Vattenfall) oder aus Kolumbien von Enel. Auch aus den großen Nordex Kernmärkten wie Brasilien, Frankreich und Deutschland stehen sicher noch Aufträge in den kommenden Wochen/Monate an. Aus Deutschland sollte das eine oder andere MW noch kommen z.B. von Denker & Wulf (49 MW - Güstow) oder von Meridian Neue Energien wie auch von Voss Energy. Vieles davon wird schon für 2021 sein, denn das Nordex Auftragsbuch fürs kommende Jahr ist rappevoll, so dass da nicht mehr allzu viel rein passen wird und die Turbinenlieferzeiten bewegen sich wieder in Richtung 12 Monate.

Sehr spannend ist das riesige australische Acciona-Windprojekt "MacIntyre Wind Farm". Bei diesem 540 MW großen Windprojekt mit 120 Turbinen macht Acciona so richtig Dampf zur Zeit. Man sucht schon nach Unternehmen für die ganzen Arbeiten, die bei einem Windparkbau anfallen. Acciona wird den geplanten Windpark mit einem Erdkabel an die Stromnetzinfrastruktur anschließen um so eine Brandgefahr des Gebietes wegen Funkenschlages auszuschließen. Auch in Australien macht der Klimawandel nicht halt und darum ist es auch wichtig Erdkabel zu legen. Ende 2020 will Acciona mit diesem riesen Projekt schon beginnen. Eine Bauzeit von 18 bis 24 Monate ist geplant:

https://gateway.icn.org.au/project/4443/...ngKHXALG4Ck_4sUTgSoqhRcs_g

Noch ein paar nette Nordex News der letzten Tage:

- Die Arbeiten beim 168 MW großen argentinischen Windpark "Chubut Norte" mit 36 Nordex Turbinen N149, die vor ein paar Wochen eingestellt wurden, da die argentinische Regierung Devisenbeschränkungen erlassen hat um die argentinische Peso zu schützen, kann wieder aufgenommen werden, da das argentinische Arbeitsministerium ein neues Dekret verfasst hat:

https://www.evwind.es/2019/11/29/..._h7b9QknPe4SFIWJRzsb5XbcbaMAbq0ts

- Baubeginn des kleinen schwedischen Repowerwindpark "Målajord", der mit 3 N149/4800 gebaut wird:

http://www.globenewswire.com/news-release/2019/12/...Q5Paq4n-CuNlJdpQ

- Die erste Nordex-Mühle N131/3900 des 250 MW großen ukrainischen Windpark "Syvash" ist nun vollständig errichtet:

https://www.nbtas.no/...GhH2rJ0_ORnCidrSgcZM1STJ8af1PK5HUDVpu0HQFfjXg

- Der Fundamentbau des 27 MW großen holländischen Windparks "Moerdijk" ist seit dieser Woche fertig, der mit 7 Nordex-Turbinen N131/3900 gebaut wird:

https://www.windenergie-nieuws.nl/02/...strieterrein-moerdijk-gereed/

- Genehmigung zum Bau von 2 Nordex-Turbinen N149 in Westmecklenburg:

http://www.uis-mv.de/Presse/...ssor.sa.pressemitteilung&id=155570  

82 Postings, 868 Tage Lithiumnext77 MW Auftrag

 
  
    #36592
05.12.19 07:51
Türkei...  

6056 Postings, 5048 Tage beegees06Die Aufträge nützen der Aktie leider nichts

 
  
    #36593
1
05.12.19 21:08
Um 9.30 Uhr Kurs bei 12.90 und dann wieder 12.60 € - die Großen haben für Nordex schon die Bücher für dieses Jahr geschlossen- wir müssen also auf 2020 warten - Dezember kurz bei plus- minus 13 €
 

82 Postings, 735 Tage Newcomer_2017Ha...Ha... Aufträge nutzen nichts

 
  
    #36594
06.12.19 14:36
Die Nordex hat sich seit der in Deutschlad künstlich proviziereten Windflaute hervorragend aufgestellt, Ich kann mich noch gut erinnern, als am 24.10.2017, von Nordex die Pressemitteilung
Raus ging "Nordex-Gruppe eröffnet Niederlassung in Australien". Den Kurs hat es nicht interesiert, alle wolten nur Aufträge sehen. Jetzt haben wir 11.2019 und Ulm meldet vorgestern, dass fleisig an dem Acciona-Windprojekt "MacIntyre Wind Farm" 120 Turbinen mit insgesmt 540 MW gebaut wird. Die Frage ist wann reagiert der Kurs. Wenn in Deutschland mal knape 500 MW an Aufträge wegfallen und die Firma zu wackeln anfängt oder mehr wenn die wieder auf Kurs ist und die erwarteten Gewinne auf Grund des starken Wachstums erst mal in die Zukunft verschoben sind?  

34 Postings, 1227 Tage levuÜbernahme

 
  
    #36595
07.12.19 10:02
angenommene Stückzahl sehr klein:
https://www.ariva.de/nordex_se_o.n._z.verk.-aktie/...mp;clean_bezug=0  

Optionen

3484 Postings, 6214 Tage ciskaNächster Auftrag über 128MW aus der EU

 
  
    #36596
09.12.19 07:39
Sehr schön , heute fällt die 13€ Barriere.......Run bis 14,5-15€ ist jetzt mehr als möglich  

Optionen

6056 Postings, 5048 Tage beegees06Wir kommen leider nicht über die 13 €

 
  
    #36597
09.12.19 10:00
Aufträge kommen am laufenden Band - Käufer wollen noch nicht zugreifen- vermutlich müssen wir doch bis 2020 warten um einen Kurs von 15 und mehr zu erreichen - nur die Ruhe zählt  

34 Postings, 1227 Tage levuJa!

 
  
    #36598
09.12.19 10:14
müssen wir noch bis nach 16.12.2019 abwarten!  

Optionen

3 Postings, 27 Tage RenepleifussOk

 
  
    #36599
09.12.19 11:06
Was ist am 16.12?  

34 Postings, 1227 Tage levu16.12.

 
  
    #36600
09.12.19 12:00
Am 15.12.2019 endet das Angebot von Acciona. An dem Tag ist es Sonntag.
Vielleicht gibt es am Montag 16.12. neue Informationen.!  

Optionen

58 Postings, 9 Tage wabonawas

 
  
    #36601
09.12.19 12:29
nützen aufträge, wenn man wie immer nichts dran verdient

soll das beschäftigungstherapie sein?  

Optionen

131 Postings, 1450 Tage BausparerWas

 
  
    #36602
2
09.12.19 13:20
Nützen Kommentare, wenn wie immer nichts drin steht
Soll das Beschäftigungstherapie sein?  

2702 Postings, 2674 Tage US21Nur noch Beschäftigungstherapie

 
  
    #36603
09.12.19 14:13
Wobei du doch nicht im Ernst behaupten willst, daß es in den optimistischen Kommentaren nennenswerten Inhalt gibt.

Heute durchbrechen wir die 13.

Frei bis 15.

Vielleicht kommt nächsten Montag den 16.12. etwas

Nach Ablauf des Angebots gibt es nach unten keine Stütze mehr. Es ist damit zu rechnen, daß dann einige Shorties wieder aktiver werden.

Kursbandbreite bleibt erstmal 10,00 bis 12,90  

Optionen

6056 Postings, 5048 Tage beegees06US21

 
  
    #36604
09.12.19 16:27
willst Du die Aktie schon wieder runterpushen?  

2702 Postings, 2674 Tage US21?

 
  
    #36605
09.12.19 17:29
Oh Mann beegees. Erstmal ist das Wort runterpushen letztendlich schon ein Widerspruch in sich. Wenn dann würde man es bashen nennen.

Und langsam solltest du mal üben, auch andere Meinungen auszuhalten.  

Optionen

6056 Postings, 5048 Tage beegees06@U21

 
  
    #36606
09.12.19 19:06
Du kannst doch deine Meinung schreiben - ich hoffe jedoch, dass wir die 13 € noch dieses Jahr reißen  

1187 Postings, 3047 Tage trawekes ist schon irre

 
  
    #36607
4
10.12.19 10:36
was hier passiert.
In den letzten 4 Wochen meldet Nordex 581 MW an neuen Aufträgen, damit erhöht sich der Auftragsbestand von  8,1 Mrd € (gemeldet am 13.11) um mindestens 400 Millionen € (angenommen
700T€/MW) und beträgt 8,5 Mrd €. Dies bedeutet, Nordex hat Aufträge von mehr als 10 GW in der Pipeline
für die nächsten 2 Jahre. Die Marktkapitalisierung beträgt zur Zeit lächerliche 16% des Auftragsbestandes
und  spiegelt überhaupt nicht das Potenzial was in der Firma steckt. Im gegenteil wird der Aktienpreis
runter geprügelt.
Vor dem 18.12 habe ich überhaupt keine Angst . Eine Übernahme zu dem vorgeschlagenem Preis wird es mMn nicht geben.  Abwarten und Tee trinken. Alles wird gut.  

1533 Postings, 2457 Tage Leerverkauf@ trawek: es ist schon irre

 
  
    #36608
10.12.19 12:46
Was nützen 581 MW an neuen Aufträgen wenn unter dem Strich nicht genug Geld verdient wird. Nordex hatte in 2016 noch ein Ergebnis von ca. 1 Euro pro Aktie erwirtschaftet, in 2018 ein Minus von ca. 80 Cent.
Für 2019 sehe ich ein weiteres negatives Ergebnis, und für 2020 vielleicht ein schwarze Null.
Nordex verbrennt bei der Fertigung zu viel Geld, da dürfte sich auch in der Zukunft nicht viel ändern.  

443 Postings, 3589 Tage koala_baer@Leerverkauf

 
  
    #36609
1
10.12.19 14:24
Ich hoffe Du verbrennst beim Leerverkauf mit Nordex Dein Geld!  

131 Postings, 1450 Tage BausparerMarshall Wace hat gestern auf 1,48% verkürzt

 
  
    #36610
1
10.12.19 15:57
Ist doch ein positives Signal, wenn die Leerverkäufer sich jetzt langsam auf den Heimweg machen.
Schade nur, dass sie es ohne merkliche Kurssteigerung schaffen, sich davonzuschleichen. Ich hätte ihnen ein bisschen mehr Bestrafung gegönnt. Das sind eben Profis, die ihr Handwerk zu verstehen scheinen, die lassen sich nicht so leicht erwischen.
Lassen wir sie in Frieden ziehen, sollen sie weiterziehen, niemand braucht sie, niemand vermisst sie.  

1533 Postings, 2457 Tage Leerverkauf@ koala_baer: @Leerverkauf #36609

 
  
    #36611
10.12.19 19:13
Sorry koalla, wer so ein Mist verzapft hat kein Huntergrundwissen wie die Börse funktioniert. Wenn du dich mit Eigenschaften an der Börse etwas näher beschäftigen würdest,  wäre dir sicher aufgefallen, dass Privatpersonen keine Leerverkäufe tätigen können.
@ koala_baer, Hut ab über so viel Nichtwissen, aber eine große Lippe.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1463 | 1464 | 1465 1465  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, manchaVerde, no ID, Qasar, stockpicker68, WALDY_RETURN, waschlappen