Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Nordex vor einer Neubewertung


Seite 1 von 1095
Neuester Beitrag: 22.09.17 11:48
Eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 28.355
Neuester Beitrag: 22.09.17 11:48 von: derdendeman. Leser gesamt: 4.683.730
Forum: Börse   Leser heute: 4.445
Bewertet mit:
84


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1093 | 1094 | 1095 1095  >  

13909 Postings, 3287 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

 
  
    #1
84
20.06.13 10:12
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
27330 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1093 | 1094 | 1095 1095  >  

1387 Postings, 4584 Tage langen1Hallo Benz1

 
  
    #27332
2
21.09.17 18:56
"Wenn man unbedingt Geld braucht."

- dann muß man so glaube ich den Kapitalerhalt zwingend in den Vordergrund stellen.

Bis der NordexTanker gedreht hat, der Trend nach oben zeigt und der Newsflow wieder passt,
wird noch etwas Zeit vergehen. Leider meine Meinung.
Ich werde evtl. auch wieder einsteigen, aber erst wenn der NordexTanker in die richtige Richtung fährt.


Ich wünsche Euch eine glückliche Hand bei Euren Entscheidungen.

Gruß
Langen1  

Optionen

1387 Postings, 4584 Tage langen1@Motzer

 
  
    #27333
1
21.09.17 19:13
"Das Blödeste, was passieren kann, ist dass eine Aktie nach dem Verkauf steigt "

Na und? Lass die Aktie ruhig steigen. Die wird schon morgen nicht auf 30 schießen.

Steig doch wieder ein wenn der Newsflow nachhaltig besser wird. Selbst wenn morgen
ein schicker Auftrag gemeldet wird - eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Ich würde erst
wieder einsteigen wenn ein Aufwärtstrend sichtbar wird, egal wo
der beginnt, bei 5 bei 9 oder bei 13€. Wenn die Aktie dann in 3 Jahren bei 30€ steht ist der
Einstiegslevel relativ egal.  Man ist satt im Plus.  

Optionen

3436 Postings, 1743 Tage MotzerGeduld

 
  
    #27334
21.09.17 19:16
Mit viel Geduld lässt sich mancher Absturz aussitzen.

Meine Strategie ist, Aktien möglichst lange zu halten. Aber meine Geduld ist begrenzt. Angenommen, Nordex würde jetzt 1-2 Jahre vor sich hindümpeln, würde ich sie aus dem Depot rauswerfen. Irgendwann ist der Überdruss größer als die Hoffnung.

Ich habe aber mit Stop-Loss schlechte Erfahrungen gemacht. Zu viele "kleine" Verluste. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.


 

Optionen

5183 Postings, 2225 Tage Nightmare 666@ all ...

 
  
    #27335
21.09.17 22:08
... der Laden iss so einfach zu händeln ... wenn man's kapiert hat, ist aber anscheinend bei den wenigsten angekommen :O




Prost :D  

3617 Postings, 4812 Tage naivusgenau nightmare 666

 
  
    #27336
3
21.09.17 22:51
einfach zu händeln,

wenn keiner verkauft müssen die die kaufen wollen zu höheren Kursen einkaufen. die Nerven zu haben, wenn Marktteilnehmer die mit mehr Kapital ausgestattet sind den Kurs in die ein oder andere Richtung treiben und dann noch ruhig bleiben ist die Kunst!

wer hier jeder Zuckung hinterher läuft wird nur die Bank zufrieden stellen.

Man sollte sich vor jedem Invest einfach mal die Gedanken machen was eine Aktie wert ist.
Ist der Kurs Oberhalb dieser Einschätzung sollte man nicht kaufen, obwohl man da auch noch verdienen kann.
Ist der Kurs unterhalb dieser Einschätzung, kann man kaufen, obwohl der Kurs auch dann noch fallen kann.

Und an der Börse nie mit Geld spekulieren was man morgen braucht!
:-)  

Optionen

1136 Postings, 707 Tage Vikingmit Verlust verkaufen.

 
  
    #27337
21.09.17 23:30
Reine Übungssache. @329 Baron.. schlimmer noch: wenn Du mit 50% Verlust verkaufts,
brauchst Du beim nächsten Invest 100% (!) Gewinn, um auszugleichen.
 
 

5183 Postings, 2225 Tage Nightmare 666naivus

 
  
    #27338
1
21.09.17 23:41
... man Jung ... mir fehlen die Worte, sachma checkst Du überhaupt wat hier läuft ?

>>> was soll eine Aktie Wert sein die vom einstigen Höhenflug in's ungewisse stürzt >>> ?
...  ich glaube hier werden so manche noch dumm ausser Wäsche schaun ;O
>>> ob jemals der Turnarround gelingt stehet in den Sternen :O
... dass hat doch mit Nerven nix zu tun, dass ist glatte Kapitalvernichtung !!!

mmke
 

5183 Postings, 2225 Tage Nightmare 666... der CEO

 
  
    #27339
22.09.17 00:00
... bekommt keine AE's gebacken > er schrumpft den Laden ... ob gesund oder kaputt werden wir in den kommenden 2 Jahren sehn !
... und dass mM lieber vonne Seitenlinie, als Talfahrt zu ertragen :O
 

1 Posting, 0 Tage HoherNordenviel zu negativ....

 
  
    #27340
22.09.17 07:23
Also mir wird das hier alles viel zu negativ gesehen.
Klar ist Nordex die letzten Monate nur gefallen, aber ich denke, dass die Talsohle nahezu erreicht ist.

Aus meiner Sicht bekommt das Thema Wind in naher Zukunft wieder neuen Schub, weil unsere Bundesregierung eine von fünfen ist, die die EU Klimaziele nicht erreicht hat und beim beliebten "weiter so" auch nicht erreichen wird.

Da wird, unabhängig vom Wahlausgang, investiert. Je nach Wahlausgang dann wohl mehr oder weniger.
Haben wir starke "Grüne", dann wohl mehr! Weniger starke grüne bedeutet dann wohl weniger starke Investition in diesen Bereich.

Deshalb warte ich gespannt den Sonntag ab und wenn die Grünen stark sein sollten, dann werde ich ordentlich in Nordex investieren. Auch unabhängig davon werde ich in Nordex investieren, nur dann eben nicht ganz so hoch.

Wir können nicht auf der einen Seite den Dieselmotor an den Pranger stellen, wenn auf der anderen Seite die Kohlekraftwerke um die Wette feuern. Die E-Mobilität wurde jetzt dank des Diesel Skandals in den Fokus gerückt. Macht aber nur mit entsprechender Klimapolitik Sinn! Das wissen auch die Politiker und Strategen dieser Welt.

Fazit: Hier weht der Wind bald in eine andere Richtung!  

4052 Postings, 4602 Tage gindantsDie Basher kommen wieder

 
  
    #27341
22.09.17 08:22
aus den Löchern gekrochen zusammen mit den Schaulustigen.
Abwarten und Espresso trinken - Nordex wird noch rocken.  

34 Postings, 10 Tage johncashDie

 
  
    #27342
22.09.17 08:28
Hoffnung stirbt zuletzt. Mal sehen wie Nordex reagiert, wenn der Gesamtmarkt richtig nach unten geht. Ist ja schliesslich der zweitschlechteste Wert, was den Relative Stärke Index angeht  

2060 Postings, 3358 Tage allegro7welche Tumor hat Nordex?

 
  
    #27343
22.09.17 08:47
Von Genesung keine Spuhr selbst den Tod geglaubte Aixtron steigt wie verrückt
-----------
Mein Deutsch so gelernt wie Man spricht,  wer mein Deutsch nicht gefällt hat Pech gehabt.

2002 Postings, 4594 Tage 123456aIst ja auch...

 
  
    #27344
22.09.17 08:50
kein Wunder.
HSBC senkt Nordex auf 8,70€. Aber auch das wird Ihnen früher oder später nichts mehr nützen.  

Optionen

34 Postings, 10 Tage johncashHSBC SENKT ZIEL FÜR NORDEX AUF 8,70 (10,40) EUR

 
  
    #27345
22.09.17 08:54
Mal sehen ob wir die heute schaffen ;-)  

1512 Postings, 1429 Tage kostolaninJ.P.Morgan hat nicht aufgestockt

 
  
    #27346
22.09.17 08:58
sondern reduziert

http://www.finanznachrichten.de/...mmrechte-nordex-se-deutsch-016.htm  

436 Postings, 414 Tage xtrancerxJ.P.Morgan hat

 
  
    #27347
22.09.17 09:18

5. Datum der Schwellenberührung:

08.03.2016   ??

 

436 Postings, 414 Tage xtrancerxSchwellenbeührungen von 21.9.2017

 
  
    #27348
22.09.17 09:20
aus dem Jahre 2015 und 2016   ,  kann doch nicht sein ?

5. Datum der Schwellenberührung:*
+----------+
|10.11.2015|
+----------+
*6. Gesamtstimmrechtsanteile*
+-----------+-----------+----------+-----------+--
|           |     Anteil|    Anteil|      Summe|     Gesamtzahl|
|           |Stimmrechte|Instrument|    Anteile|Stimmrechte des|
|           |     (Summe|         e|(Summe 7.a.|     Emittenten|
|           |      7.a.)|    (Summe|    + 7.b.)|               |
|           |           |   7.b.1.+|           |               |
|           |           |   7.b.2.)|           |               |
+-----------+-----------+----------+-----------+--
|neu        |     3,01 %|    0,00 %|     3,01 %|       80882447|
+-----------+-----------+----------+-----------+--
|letzte     |      n/a %|     n/a %|      n/a %|              /|
|Mitteilung |           |  

717 Postings, 3020 Tage b336870Schwellenberührung # 27348

 
  
    #27349
22.09.17 09:58
Ich bin auch über den Termin 10.12.2015 -  Schwellenberührung  - gestolpert.

Die Angabe - letzte Mitteilung - n/a % - ist meines Erachtens nicht richtig. Was heißt n/a ?

Entweder wurde zum  10.12.2015 bereits eine entsprechende Stückzahl gekauft und am 21.09.2017
auf 3,01% erhöht, oder es war ein neuer LV mit 3,01 %.

Man sollte es mit dem IR von Nordex Klären.  

Optionen

1003 Postings, 212 Tage gelberbarondie Leute haben Geld wie Dreck

 
  
    #27350
22.09.17 10:16
sonst würden sie doch nicht so zocken, in Amerika verdienen LV so gut wie nix
nur bei uns ist der Einbruch immer so exzessiv und brutal, an der französischen
Börse oder Schweiz gibt es auch so Übertreibungen nicht.

Bei uns ist es - politisch - so gewollt. Der Staat verdient 15-33% daran an den
kleinen Aktionären.

In sogenannten Pleitestaaten und der 3. Welt geht es genau so zu wie bei uns,
übertrieben hoch oder runter.

Die Amis usw besitzen und kontrollieren 85% vom Dax und nicht mal unsere Banken
bleiben deutsch, vom Autohandel bis Gastronom, die neuen Arbeitslosen heißen
Studierte Demagogen und faule Besserwisser. Ohne Rente!  

717 Postings, 3020 Tage b336870Meines Erachtens

 
  
    #27351
22.09.17 10:30
sind die prozentualen Erhöhungen der Stückzahlen - evtl.notwendige Verbilligungen - der
bereits vorhandenen Leerverkäufe.

http://www.ariva.de/news/...rrektur-der-veroeffentlichung-vom-6486019
Datum der Schwellenberührung: 10.11.2015
Schlußkurs am 10.11.2015 = 30,48 €

http://www.ariva.de/news/...x-se-veroeffentlichung-gemaess-26-6486001
http://www.ariva.de/news/...x-se-veroeffentlichung-gemaess-26-6485994
zu behandeln wie bei # 27349 beschrieben.

 

Optionen

1512 Postings, 1429 Tage kostolaninneue Senkung

 
  
    #27352
22.09.17 10:42
http://www.finanznachrichten.de/...ex-auf-8-euro-underperform-016.htm  

15062 Postings, 5790 Tage lehna#50 Nanana, gelberbaron....

 
  
    #27353
22.09.17 10:46
--"nur bei uns ist der Einbruch immer so exzessiv und brutal, an der französischen
Börse oder Schweiz gibt es auch so Übertreibungen nicht."--
Lebst du im falschen Film?
Wo konnten denn deine bösen Shorties hier groß absahnen, frag ich mich.
Nur ganz selten gehts nämlich so konstant nach oben...
ariva.de

 

Optionen

1003 Postings, 212 Tage gelberbaronbei einzelnen Titeln

 
  
    #27354
22.09.17 11:20
eben Übertreibungen nach unten aber klar ihr habt ein anderes Verständnis
weil ihr angepasst seid an die ganzen Börsenfuzzis hier

wer anders denkt wird verurteilt

aber immer kommt von den Börse.de usw zum xten mal "ist der Selloff beenndet?"
und immer die gleichen Vergleiche mit GE usw immer das gleiche Gebashe.

Wenn die Nordex nix bringen könnten die Börsenportale auch mal das Maul halten.

Aber täglich seit 1 Jahr prügeln sie schlechte Nachrichten rein und sind mit Schuld
an der ganzen Situation.

 

485 Postings, 374 Tage 2much4uStabiler als erwartet

 
  
    #27355
22.09.17 11:28
Ich bin ja bei € 9,92 in Nordex in eine Short-Position eingestiegen und hab den Stop bei ganz engen € 10,12 gelegt.

Obwohl ich leicht im Plus bin, überrascht mich doch, wie gut sich Nordex hält. Ich hatte ehrlich gesagt damit gerechnet, dass wir schneller eine 8 vor dem Komma sehen werden. Aber handeln werde ich nicht - der Stop bleibt - im schlimmsten Fall mach ich 2 Prozent Minus.  

Optionen

1403 Postings, 409 Tage derdendemannManche von euch haben

 
  
    #27356
22.09.17 11:48
Fähigkeiten als Weltuntergangsprediger hauptberuflich aktiv zu werden.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1093 | 1094 | 1095 1095  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, diplom-oekonom, Bigtwin, manchaVerde, Obelisk, Pankgraf, pianoforte, trebrreh