Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Löschung


Seite 8 von 9
Neuester Beitrag: 17.09.12 12:19
Eröffnet am: 09.09.12 11:02 von: rüganer Anzahl Beiträge: 218
Neuester Beitrag: 17.09.12 12:19 von: Nokturnal Leser gesamt: 10.558
Forum: Talk   Leser heute: 7
Bewertet mit:
23


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 >  

95440 Postings, 6765 Tage Happy EndDas ist nicht kleinkariert

 
  
    #176
09.09.12 23:43
sondern ihr macht es einem eben einfach...  

4914 Postings, 3443 Tage mikkki@ happy End

 
  
    #177
9
09.09.12 23:47

Die Familie hält zusammen *g*

Ne, bei den Kurden hält die Familie zusammen. Weil sie sich auf Blut und Abstammung besinnen. Also voll die Nazis.

 

25086 Postings, 2941 Tage Lumberjack77Stichwort Islamfaschismus

 
  
    #178
6
09.09.12 23:50
http://de.wikipedia.org/wiki/Islamfaschismus  

547 Postings, 3841 Tage MintIch fordere straffällige Kurden abzuschieben.

 
  
    #179
19
10.09.12 08:26
Und Demonstrationen von nicht EU-Bürgern sollten grundsätzlich verboten sein. Schließlich sagt Art. 8 Abs. 1 GG: Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.
-----------
Willkommen in unserem Land, dem Land der Zensur. Im Land der Verdummung und der Meinungsdiktatur.

35703 Postings, 5781 Tage TaliskerStell dich doch nicht dümmer als du bist

 
  
    #180
10.09.12 08:42
Evtl. liegt es daran, dass es zahlenmäßig erhebliche Unterschiede zwischen den von dir genannten Ethnien hierzulande gibt? Nimm mal die USA - da hört man eher weniger von Ausschreitungen von Kurden und Arabern, da sind es andere Ethnien. Komisch aber auch.

Und was soll dieses Herumgeeier, die Grünen hätten den Begriff geprägt? Mal abgesehen davon, dass ich diese Herleitung für falsch halte, ist es doch völlig unerheblich. Du machst dir einen Begriff der Rechtsradikalen zu eigen. Wenns dir Spaß macht, nutz ihn weiterhin. Ich halte es für Dummheit, so es unreflektiert geschieht, geschieht es wissentlich (und spätestens jetzt weißt du es), halte ich es für völlig daneben.
Wenn demnächst hier einer vom Bombenholocaust faselt (haben einschlägig bekannte IDs schon gebracht), wird der dann auch daherkommen und anführen, der Begriff Holocaust käme doch von den Juden selbst. Tolle Argumentation.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

547 Postings, 3841 Tage Mint@Talisker deine Aussage ist typisch für rotgrüne..

 
  
    #181
17
10.09.12 08:56
...Realtitätsverweigerer. Das Verhalten unserer moslemischen kulturellen Bereicherer geht weit über den intellektuellen Horizont eines rotgrünen Gutmenschen. Die rotgrünen Bestmenschen haben nicht mal die Fantasie sich vorzustellen dass es noch andere Realitäten außer ihren extrem weltfremden “wir-fassen-uns-alle-an den-Händen-und-haben-uns-lieb-Ideologie” gibt.
-----------
Willkommen in unserem Land, dem Land der Zensur. Im Land der Verdummung und der Meinungsdiktatur.

46165 Postings, 3176 Tage boersalinoDie müssten sich alle nen gelben Halbmond

 
  
    #182
10.09.12 09:10
aufnähen: diese "Realität" nenen wir dann "Wir-waschen-mal-wieder-gründlich-unsere-Hände-in-Schuld-Ideologi­e".  

4831 Postings, 3947 Tage TiefstaplerZwischenfrage

 
  
    #183
1
10.09.12 09:20
steckten hinter den Ausschreitungen in Lichtenhagen und Hoyerswerda auch Kulturbereicherer?  

14716 Postings, 3932 Tage Karlchen_VUSA? Wüsste nicht, dass es dort irgendwelche

 
  
    #184
6
10.09.12 09:25
nennenswerte Krawalle gibt, weil in den Herkunftsländern von Migranten politische Spannungen zwischen einzelnen Gruppen existieren. Wie ich die Einwanderungspolitik der USA verstehe, verlangen die von den Einwanderern vor allem eine Idendifikation mit den USA - und sind recht wenig dazu bereit, sich ethnische Konflikte ins Land zu holen, die darin begründet sind, dass sich die Migranten für spezielle Ziele einsetzen, die nur was mit ihren Herkunfstland zu tun haben, nicht aber mit den USA. Anders als in Deutschland gibt es an dieser Stelle wenig Toleranz.  

46165 Postings, 3176 Tage boersalinoMonokulturen laden zu Aufmärschen ein,

 
  
    #185
1
10.09.12 09:26
vertragen Gleich- und Stechschritt - niemand muss straucheln.  

25086 Postings, 2941 Tage Lumberjack77die amis machens richtig.

 
  
    #186
8
10.09.12 09:28
ein absolutes einwanderungsland. amis sind trotzdem sehr patriotisch und trotzdem wuerd keiner draufkommen - dass alles rechte sind.  

7239 Postings, 3549 Tage sebestieZwischenantwort Tiefstapler

 
  
    #187
7
10.09.12 09:34
Aufgrund der Medienberichte berieten sich der Einsatzleiter der Polizei, Jürgen Deckert, Innensenator Peter Magdanz und der zuständige Leiter im Innenministerium, Winfried Rusch. Eine vorsorgliche Räumung der ZAst wurde erwogen, aber nicht durchgeführt.

Trotz der angekündigten Krawalle und der aufgeheizten Stimmung rund um die ZAst fuhr fast das gesamte politisch und polizeilich leitende Personal, das nach der Wende nahezu vollständig mit westdeutschen Beamten aus den Partnerländern Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen besetzt worden war, wie üblich am Freitag zu ihren Familien nach Westdeutschland. So waren am Wochenende der Ausschreitungen der Staatssekretär im Innenministerium, Klaus Baltzer, der Abteilungsleiter Öffentliche Sicherheit, Olaf von Brevern, der Abteilungsleiter für Ausländerfragen im Innenministerium und zum damaligen Zeitpunkt zugleich Ausländerbeauftragter der Landesregierung, Winfried Rusch, der Leiter des Landespolizeiamtes, Hans-Heinrich Heinsen, der Chef der Polizeidirektion Rostock, Siegfried Kordus, sowie der Einsatzleiter Jürgen Deckert nicht in Schwerin beziehungsweise in Rostock zugegen.[37] Deckert hatte die Führung an den noch in der Ausbildung befindlichen Siegfried Trottnow übergeben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ausschreitungen_von_Rostock-Lichtenhagen

Was machen die Verantwortlichen denn jetzt?  

3723 Postings, 2928 Tage Bronko#186 Vae victis!

 
  
    #188
4
10.09.12 09:35

20796 Postings, 6840 Tage modDie (USA) haben

 
  
    #189
12
10.09.12 09:41
ja auch keine sozialen Hängematten (H4, Kindergeld, Sozialamt).
Wer in die USA einwandert, weiss, dass er zum Überleben hart
arbeiten muss.
Deutschland war dagegen immer schon ein Magnet auch
für Sozialparasiten.
Zum anderen können hier Chaoten auch frei walten und schalten.
Warum wohl?
Komplexbeladene ("wir schlimmen Deutschen/Nazis") Weltverbesserer
à la Roth und Özdemir sind ja sooo weltoffen.
Nun hat RG in B-W den Salat:

"Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall (SPD) verurteilte die Krawalle - und kündigte Konsequenzen an. "Das war grundlose Gewalt gegen die Polizei. So was geht nicht in unserem Rechtsstaat", sagte Gall, der Konsequenzen ankündigte, etwa für künftige Genehmigungen solcher Festivals. "Das war grundlose Gewalt gegen die Polizei“, sagte er am Sonntag. "Es ist völlig unakzeptabel, mit Gewalt politische Auseinandersetzungen auf dem Rücken der Polizei auszutragen.“

http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/...orwuerfe-zurueck.html

Es hilft hier nur Härte gegenüber den Chaoten.
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

25086 Postings, 2941 Tage Lumberjack77#188 - wahre worte :-(

 
  
    #190
2
10.09.12 09:43

4831 Postings, 3947 Tage Tiefstapler@sebestie

 
  
    #191
4
10.09.12 09:52
jaja, die Schuld immer bei der Polizei suchen, das kennen wir ja - Ironie off.

Es ist einfach auffällig, in welchen Kreisen NPD-Begriffe wie "Kulturbereicherer" vorzugsweise genutzt werden. Da frage ich mich schon, ob Typen mit vollgepisster Jogginghose und der Hand zum Gruße unsere Kultur bereichern.

Warum kann hier kein Thema diskutiert werden, ohne dass diese Ratten aus ihren Löchern kriechen, um über Araber etc. herzuziehen? Hier geht es um rechtsradikale Kurden, die einen ethnisch reinen Staat wollen. Also genau das, wovon  auch deutsche Rechtsradikale träumen.  

10616 Postings, 3722 Tage rüganerTja Talisker,so sind die Meinungen verschieden

 
  
    #192
12
10.09.12 09:57
Du hältst es für Rumgeeier (sowas würde ich meinem Diskussionspartner nicht sagen), ich halte es für richtig.
Und schön, dass du die Nazi- und Holocoustkeule rausholst. Hab ich schon drauf gewartet. Schönes Totschlagargument, passt einfach immer.
Godwin´s Law hat wieder zugeschlagen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Godwin’s_law
Hier geht es aber um kriminelle Auslaänder, die uns hier auf den Sack gehen.  

10616 Postings, 3722 Tage rüganer@tiefstapler- wenn die Kurden einen eigenen Staat

 
  
    #193
13
10.09.12 10:00
wollen, können die das in ihrer Heimat ausfechten und nicht unsere Gastfreundschaft missbrauchen.
Ihr Kampf hat ja in der Türkei auch schon Tausende Opfer gefordert.
Und zu Lichtenhagen - hast du ne Ahnung, wieviel Fernsehteams da waren ? Die haben den Jungs 50 Mark in die Hand gedrückt für nen Hitlergruß vor der Kamera. Und da gibts noch andere gesteuerte Geschichten.  

7239 Postings, 3549 Tage sebestiejaja heißt glaube ich leck mich am Arsch

 
  
    #194
6
10.09.12 10:02
Ich kann mich noch daran erinnern dass du hier mal als Nazi betitelt wurdest.
Daufhin war deine Empörung riesengroß.
Davon bin ich hier schon lange weggekommen.
Du hast das Thema Lichtenhagen und Hoyerswerda mit ins Spiel gebracht.
Ich habe meine Meinung dazu geäussert.Jetzt ist es auch nicht recht.
Also ist es doch ziemlich wurscht.  

4831 Postings, 3947 Tage Tiefstapler@Rüganer

 
  
    #195
2
10.09.12 10:02
Haste den Fuffi angenommen?  

4831 Postings, 3947 Tage TiefstaplerBegrüssungsgeld

 
  
    #196
1
10.09.12 10:06
bekommt da ne ganz neue Bedeutung...  

35703 Postings, 5781 Tage TaliskerAch du je

 
  
    #197
3
10.09.12 10:20
Was habe ich da nur angerichtet? Wollte ich doch lediglich rüganer aufzeigen, warum wohl hierzulande eher z.B. die Kurden auffällig werden als z.B. die paar Chinesen, Japaner oder Thais.
Und dann tritt Mint den Beweis an, dass er sich nicht dümmer stellt, als er ist, Karlchen fängt an, ein völlig neues Fass aufzumachen (was ist z.B. mit den Exilkubanern, Karlchen? Mal abgesehen davon, dass die Geschichte der USA voll ist mit rivalisierenden Einwanderergruppen, die nicht gerade immer Kindergeburtstag miteinander gefeiert haben) und das Großraumbüro weiß beizutragen, dass die USA kein Problem mit Migranten haben und weiß auch warum. Mal abgesehen von komischen Statements, die er da von Roth und Özdemir gehört hat (ich kenn die nicht, haste mal nen Zitat?). Und der voll schlüssigen Argumentation, dass die RotGrünen in BW mit aller Härte gegen die Randalierer vorgehen wollen, weil sie ja so weltoffen sind/waren (die haben die alle ins Land geholt, jaha).
Mein Fehler. Ich hätte keine Vergleiche zur Veranschaulichung bringen sollen.

rüganer, du benutzt in #1 nen Begriff aus dem rechtsradikalen Milieu, genau darauf bezog sich mein erster Beitrag hier im Thread. Ich kann nichts dafür, dass du den hier eingeführt hast. Nimm es zur Kenntnis oder lass es und nutz ihn weiterhin. Ich meinerseits vermeide es, mich der Sprache dieser Vollidioten zu bedienen.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

46165 Postings, 3176 Tage boersalinoBegrüßungsmoped

 
  
    #198
7
10.09.12 10:23
10.09.1964: Der millionste Gastarbeiter, Armando Rodrigues de Sá, bekommt ein Moped geschenkt.  

7239 Postings, 3549 Tage sebestieIch grüße alle recht herzlich

 
  
    #199
5
10.09.12 10:33
in diesem Thread.
Ha,Ha,Ha.  

20796 Postings, 6840 Tage modTalisker

 
  
    #200
7
10.09.12 10:38
hat, was leicht festzustellen ist, eine schwere Leseschwäche:

Er nimmt nur wahr, was er lesen will.

... und so etwas lässt man auf die Menschheit.

(= selektive Wahrnehmung)

-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 >  
   Antwort einfügen - nach oben